Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
brainless
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 10.10.2008, 10:44
Wohnort: Tönisvorst

Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitrag von brainless » 24.11.2008, 07:29

Hallo,

ich habe schon in verschiedenen Beiträgen kundiger Forenmitglieder gelesen, dass der Wert Upstream Power Level wohl ein recht kritischer Wert ist.
Dieser sollte ja eigentlich zwischen 43 und 50 dB liegen.

Wodurch kann denn ein zu hoher Wert verursacht werden? Sprich ein vom Modem angezeigter Wert von zur Zeit 58 dB.

Danke!

Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 824
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitrag von NightHawk » 24.11.2008, 09:08

58 :confused: Das ist ziemlich krass. Und damit kannst du noch surfen ? Hotline verständigen und Störung melden.
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...

brainless
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 10.10.2008, 10:44
Wohnort: Tönisvorst

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitrag von brainless » 24.11.2008, 17:37

Ne, leider nicht.
Offline seit Freitag, sieh auch mein Beitrag im Thread http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=53&t=5669.

Techniker kommt morgen früh zwischen 8 und 9 Uhr.
Da Unitymedia seit Monaten keine stabile Leitung mehr bringt, habe ich derweil wieder meinen Telekomanschluss reaktiviert.
Sicher ist sicher, zumal immer dann was nicht geht, wenn ich mal Zeit habe ins Netz zu gehen.

Drei Wochen packt man den Rechner zuhause nicht an und alles lüppt - dann ist man zuhause und alles tot. Murphy´s Law.

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitrag von luluthemonkey » 24.11.2008, 18:48

Wo wir gerade beim Thema sind klinke ich mich mal ein.

Ist es normal das der Upstream Powerlevel um ca. 7-8 db schwankt? Da ocj derzeit einige probleme habe, beobachte ich zwischendurch immer mal die Werte.

danke,

gruß
lulu
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 824
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitrag von NightHawk » 24.11.2008, 18:59

Solch hohe Schwankungen sind nicht als normal zu bezeichen :nein:
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitrag von luluthemonkey » 24.11.2008, 19:20

Achja, hier geht alles den Bach runter. Störung ist gemeldet aber man ist da ja nicht so eilig.
Naja, Tee trinken.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitrag von Bastler » 25.11.2008, 20:39

Wodurch kann denn ein zu hoher Wert verursacht werden?
Durch eine zu hohe Dämpfung (irgendwo) zwischen dem MTA und dem CMTS (Grund kann sowohl vor als auch hinter dem Verstärker liegen). Je höher die Dämpfung, umso mehr Sendepegel muss das MTA abgeben, ist soweit logisch, oder?
Sprich ein vom Modem angezeigter Wert von zur Zeit 58 dB.
In dem Fall kann es sogar sein, dass am CMTS eigentlich ein noch höherer Pegel angefordert wird, nur das MTA kann (schaltungsbedingt) nicht mehr als 58 dBmV erzeugen.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

brainless
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 10.10.2008, 10:44
Wohnort: Tönisvorst

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitrag von brainless » 26.11.2008, 10:27

Störung wurde gestern behoben.
Im Keller vor dem Verstärker das gute Stück war defekt.

Nannte sich MP?! Also quasi der kleine Kasten, wo das Kabel von aussen reingeht und woran dann der Verstärker angeschlossen wird.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitrag von Moses » 26.11.2008, 11:19

Normalerweise heißt das HÜP = Hausübergabepunkt.

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitrag von luluthemonkey » 26.11.2008, 14:58

Heute war auch bei mir der Techniker. An der Dose hat er 70 db gemessen. Dann hat er das Modemkabel neu konfektioniert und in sein Gerät gesteckt. Das Gerät zeigte nur noch 47 db. Das Modemkabel ist ca. 12 Meter. Kabel ist also anscheinend kaputt.

Er empfahl mir ein neues kabel zu kaufen (klar, wasn sonst?!), ich sagte aber gleich das ich eine zweite Dose will. Diese wäre dann ca. 20+ Meter entfernt. Da meinte er, es könnte da Probleme geben da das Signal eventuell zu Schwach wäre.

Hmm, kann ich dem eventuell mit einem guten kabel ala Oehlbach entgegenwirken? 120db 4fach Schirm.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitrag von Moses » 26.11.2008, 15:03

Auf 12 Meter Kabel 33db Verlust ist aber auch extrem... ein gutes Kabel (ohne Kabelbrüche ;)) sollte da deutlich besser sein. Ob's direkt Oehlbach sein muss... (das kostet doch auf die Länge dann auch schon > 100€ oder?) es gibt auch gute Qualität von anderen Herstellern, die nicht direkt soooo übertrieben teuer sind. Damit kommt man dann auch in den grünen Bereich. ;)

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitrag von luluthemonkey » 26.11.2008, 15:47

2,06 € der Meter. Gibt es ja als Meterware. Ein F-Steckerpärchen kostet 22 Euro.
Am Liebsten würde ich en durchgehendes Oehlbach zum Rückkanalverstärker haben, aber der Techniker konnte mir nicht sagen ob da noch Platz im Schacht ist. Geguckt hat er gar nicht erst. Wohl keine Lust oder so:(

Ich teste erstmal mit dem mitgeliefertem Koaxialkabel und eben einem längeren Lankabel um zu sehen wie das läuft und wie die Werte sind.
Also wenn der SNR nun nicht ansteigt, dann weiß ich aber auch nicht mehr weiter.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitrag von luluthemonkey » 26.11.2008, 22:11

Nochmal eine wohl dumme Zusatzfrage.

Wenn ich ein 12 Meter Kabel gegen ein 50 Cm Kabel austausche, dann sollte der Upstream Power Pegel steigen oder fallen? Das 12 meter Kabel soll ja angeblich defekt sein.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitrag von Moses » 26.11.2008, 22:17

Fallen. Das was das Modem anzeigt, ist ja der Pegel mit dem es sendet. Der Pegel muss so hoch sein, dass das CMTS nochwas mitbekommt von dem, was das Modem so erzählt... und wenn das zu wenig ist, sendet das CMTS ans Modem, dass es bitte stärker senden soll (was nur bis zu einer gewissen Grenze geht). Wenn die Qualität der Leitung also besser wird und damit die Dämpfung abnimmt, kann das Modem weniger stark senden und wird trotzdem gut verstanden.

Der Downstream Powerlevel sollte dagegen höher werden.

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitrag von luluthemonkey » 27.11.2008, 00:50

Also, ich habe den Eindruck, dass das kurze 50 cm kabel noch mehr Probleme macht als das 12 Meter lange.

Upstream Power Level ist gefallen auf 40 - 44 db/mv, schwankt aber dennoch fröhlich weiter.
Modem verliert immer wieder die Verbindung. Riesige Aussetzer u.s.w
SNR 32-33

Logs:
2008-11-26 23:01:13 3-Critical D003.0 DHCP WARNING - Non-critical field invalid in response.
2008-11-26 23:00:50 3-Critical R002.0 No Ranging Response received - T3 time-out (US 9)
2008-11-26 23:00:39 4-Error C216.0 DCC rejected parameter invalid for context
2008-11-26 22:59:50 3-Critical R002.0 No Ranging Response received - T3 time-out (US 6)
2008-11-26 22:22:36 3-Critical R005.0 Started Unicast Maintenance Ranging - No Response received - T3 time-out
1970-01-01 00:00:14 3-Critical D003.0 DHCP WARNING - Non-critical field invalid in response.
1970-01-01 00:00:03 6-Notice M571.1 Ethernet link up - ready to pass packets
1970-01-01 00:00:12 3-Critical D003.0 DHCP WARNING - Non-critical field invalid in response.
1970-01-01 00:00:03 6-Notice M571.1 Ethernet link up - ready to pass packets
1970-01-01 00:00:03 6-Notice M571.1 Ethernet link up - ready to pass packets
1970-01-01 00:00:11 3-Critical D003.0 DHCP WARNING - Non-critical field invalid in response.
1970-01-01 00:00:34 3-Critical D001.0 DHCP FAILED - Discover sent, no offer received
1970-01-01 00:00:03 6-Notice M571.4 Ethernet link dormant - not currently active
1970-01-01 00:00:09 3-Critical D003.0 DHCP WARNING - Non-critical field invalid in response.
1970-01-01 00:00:03 6-Notice M571.4 Ethernet link dormant - not currently active
1970-01-01 00:00:03 6-Notice M571.4 Ethernet link dormant - not currently active
1970-01-01 00:00:10 3-Critical D003.0 DHCP WARNING - Non-critical field invalid in response.
2008-11-26 14:49:14 3-Critical R002.0 No Ranging Response received - T3 time-out (US 5)
2008-11-26 14:47:36 3-Critical R005.0 Started Unicast Maintenance Ranging - No Response received - T3 time-out
2008-11-26 12:29:53 3-Critical R002.0 No Ranging Response received - T3 time-out (US 6)
2008-11-26 12:04:35 3-Critical R005.0 Started Unicast Maintenance Ranging - No Response received - T3 time-out
1970-01-01 00:00:03 6-Notice M571.1 Ethernet link up - ready to pass packets
1970-01-01 00:00:10 3-Critical D003.0 DHCP WARNING - Non-critical field invalid in response.
1970-01-01 00:09:36 3-Critical T001.0 SYNC Timing Synchronization failure - Failed to acquire QAM/QPSK symbol timing
1970-01-01 00:00:07 6-Notice M571.1 Ethernet link up - ready to pass packets
1970-01-01 00:00:07 3-Critical T001.0 SYNC Timing Synchronization failure - Failed to acquire QAM/QPSK symbol timing
1970-01-01 00:00:03 6-Notice M571.4 Ethernet link dormant - not currently active
2008-11-26 09:57:17 6-Notice M573.0 Modem Is Shutting Down and Rebooting...
2008-11-26 09:57:17 3-Critical R004.0 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance o
2008-11-26 09:57:17 3-Critical T002.0 SYNC Timing Synchronization failure - Failed to acquire FEC framing
1970-01-01 00:01:47 4-Error D004.3 ToD request sent- No Response received
1970-01-01 00:01:47 3-Critical D003.0 DHCP WARNING - Non-critical field invalid in response.
1970-01-01 00:01:38 3-Critical T002.0 SYNC Timing Synchronization failure - Failed to acquire FEC framing
1970-01-01 00:01:32 3-Critical T001.0 SYNC Timing Synchronization failure - Failed to acquire QAM/QPSK symbol timing
1970-01-01 00:01:31 3-Critical T002.0 SYNC Timing Synchronization failure - Failed to acquire FEC framing
1970-01-01 00:01:27 3-Critical T001.0 SYNC Timing Synchronization failure - Failed to acquire QAM/QPSK symbol timing
1970-01-01 00:00:07 6-Notice M571.1 Ethernet link up - ready to pass packets
1970-01-01 00:00:07 3-Critical T001.0 SYNC Timing Synchronization failure - Failed to acquire QAM/QPSK symbol timing
1970-01-01 00:00:03 6-Notice M571.4 Ethernet link dormant - not currently active
2008-11-26 09:53:54 6-Notice M573.0 Modem Is Shutting Down and Rebooting...
2008-11-26 09:53:54 3-Critical R004.0 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance o
2008-11-26 09:53:54 3-Critical T002.0 SYNC Timing Synchronization failure - Failed to acquire FEC framing

So, das original kabel von Um habe ich nicht mehr, aber ich besorg mir mal aus Jucks ein Highend Kabel um einen erneuten defekt auszuschließen.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitrag von Bastler » 27.11.2008, 21:06

Es fahren "Techniker" durch die Gegend, die noch nicht mal ein defektes Anschlusskabel kostenlos tauschen? Wird ja immer besser :brüll: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitrag von luluthemonkey » 28.11.2008, 00:10

Ja, er hätte mir wenigstens ein kurzes da lassen können. Morgen sollte das AK400HD kommen, dann werden ich sehen ob das Modem dann immernoch ab und zu abschmiert. Komisch nur das es heute über den ganzen Tag zu Ausfällen kam, aber seit ca. 16 - 17 Uhr das Modem Online ist. Upstream Powerlevel schwankt zwar "nur" noch um 3 db, aber die Logs sind trotzdem voller:

2008-11-28 00:02:47 3-Critical R005.0 Started Unicast Maintenance Ranging - No Response received - T3 time-out
1970-01-01 00:00:15 4-Error D004.3 ToD request sent- No Response received
1970-01-01 00:00:15 3-Critical D003.0 DHCP WARNING - Non-critical field invalid in response.
1970-01-01 00:00:03 6-Notice M571.1 Ethernet link up - ready to pass packets
1970-01-01 00:00:03 6-Notice M571.1 Ethernet link up - ready to pass packets
1970-01-01 00:00:14 3-Critical D003.0 DHCP WARNING - Non-critical field invalid in response.
1970-01-01 00:00:03 6-Notice M571.1 Ethernet link up - ready to pass packets
2008-11-27 16:40:55 3-Critical R002.0 No Ranging Response received - T3 time-out (US 6)


Paketloss von 3 - 5% werden mir im Teamspeak angezeigt und ingame hat ich auch so manches kleines und größeres Lag (1 - 10 Sekunden).

Ich berichte morgen dann nochmal.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitrag von luluthemonkey » 28.11.2008, 18:38

So, habe nun das Oehlbach Kabel angeschlossen und das Problem ist natürlich immernoch vorhanden.
Ich glaube mittlerweile nicht einmal das mein 12 Meter Kabel kaputt ist, aber wie der Zufall so will hat sich MKS morgen ein zweites Mal angekündigt.

Sofern das ein anderer Techniker ist, werd ich ihm mein altes 12 Meter Kabel zum testen geben. Mal sehen ob das dann immernoch kaputt ist. Ich werde berichten.

Wer glaubt das mein Oehlbach auch kaputt ist? Hand heben bitte:D
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste