32000er spinnt, Loss in der Leitung?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Murmadamus
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 26.10.2008, 00:02

32000er spinnt, Loss in der Leitung?

Beitrag von Murmadamus » 26.10.2008, 00:10

Hi,

hab mich jetzt durch zahlreiche Threads gekämpft, mit hilfe der SuFU. Aber nix wirklich aufschlussreiches gefunden.

Ich hab einen 32000er Anschluss und habe fast nie Fullspeed. Habe mal pathping auf www.heise.de durchgeführt:
C:\>pathping heise.de

Routenverfolgung zu heise.de [193.99.144.80]
über maximal 30 Abschnitte:
0 murmadamus [192.168.1.3]
1 192.168.1.1
2 10.83.128.1
3 172.16.81.241
4 172.16.81.9
5 PH-1411G-JM160R-02-so-0-1-0.neuss.ish.de [80.69.96.53]
6 * * *
Berechnung der Statistiken dauert ca. 150 Sekunden...
Quelle zum Abs. Knoten/Verbindung
Abs. Zeit Verl./Ges.= % Verl./Ges.= % Adresse
0 murmadamus [192.168.1.3]
0/ 100 = 0% |
1 42949669ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% 192.168.1.1
1/ 100 = 1% |
2 18ms 57/ 100 = 57% 56/ 100 = 56% 10.83.128.1
0/ 100 = 0% |
3 --- 100/ 100 =100% 99/ 100 = 99% 172.16.81.241
0/ 100 = 0% |
4 --- 100/ 100 =100% 99/ 100 = 99% 172.16.81.9
0/ 100 = 0% |
5 26ms 1/ 100 = 1% 0/ 100 = 0% PH-1411G-JM160R-02-so-0-1-0.neuss.
ish.de [80.69.96.53]
99/ 100 = 99% |
6 --- 100/ 100 =100% 0/ 100 = 0% murmadamus [0.0.0.0]

Ablaufverfolgung beendet.
Ist das normal?

Vielen Dank schonmal,

Gruß Murmadamus

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: 32000er spinnt, Loss in der Leitung?

Beitrag von koax » 26.10.2008, 07:41

Murmadamus hat geschrieben: 1 42949669ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% 192.168.1.1

Ist das normal?
Du hast doch wohl nicht wirklich fast 12 Stunden auf die Antwort Deines eigenen Routers gewartet? :confused:

Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 824
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: 32000er spinnt, Loss in der Leitung?

Beitrag von NightHawk » 26.10.2008, 09:08

koax hat geschrieben: Du hast doch wohl nicht wirklich fast 12 Stunden auf die Antwort Deines eigenen Routers gewartet? :confused:
Ich befürchte doch... :mussweg:



So sieht mein Trace zu heise aus (klick to zoom):

Bild
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...

Murmadamus
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 26.10.2008, 00:02

Re: 32000er spinnt, Loss in der Leitung?

Beitrag von Murmadamus » 26.10.2008, 11:20

Hm nicht wirklich
C:\Dokumente und Einstellungen\Murma>pathping heise.de

Routenverfolgung zu heise.de [193.99.144.80]
über maximal 30 Abschnitte:
0 murmadamus [192.168.1.3]
1 192.168.1.1
2 10.83.128.1
3 172.16.81.241
4 172.16.81.9
5 PH-1411G-JM160R-02-so-0-1-0.neuss.ish.de [80.69.96.53]
6 * * *
Berechnung der Statistiken dauert ca. 150 Sekunden...
Quelle zum Abs. Knoten/Verbindung
Abs. Zeit Verl./Ges.= % Verl./Ges.= % Adresse
0 murmadamus [192.168.1.3]
0/ 100 = 0% |
1 0ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% 192.168.1.1
2/ 100 = 2% |
2 8ms 47/ 100 = 47% 45/ 100 = 45% 10.83.128.1
0/ 100 = 0% |
3 --- 100/ 100 =100% 98/ 100 = 98% 172.16.81.241
0/ 100 = 0% |
4 --- 100/ 100 =100% 98/ 100 = 98% 172.16.81.9
0/ 100 = 0% |
5 13ms 2/ 100 = 2% 0/ 100 = 0% PH-1411G-JM160R-02-so-0-1-0.neuss.
ish.de [80.69.96.53]
98/ 100 = 98% |
6 --- 100/ 100 =100% 0/ 100 = 0% murmadamus [0.0.0.0]

Ablaufverfolgung beendet.
Passt das eher? denk das war einfach ein Programmfehler ... hat nämlich genauso lang wie dieser Test gedauert

ingo1969
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 19.10.2008, 22:54
Wohnort: Dortmund

Re: 32000er spinnt, Loss in der Leitung?

Beitrag von ingo1969 » 26.10.2008, 14:22

Was willst du mit dem Test bezwecken?? Ping Test, dann mach doch einfach einen Ping, ohne die Hops dazwischen auszuwerten. Das spiegelt auf jeden Fall besser die Geschwindigkeit wieder. Bei mir übrigens:

13 packets transmitted, 13 packets received, 0% packet loss
round-trip min/avg/max/stddev = 16.894/24.431/46.703/8.695 ms

Ansonsten solltest du für den Geschwindigkeitstests hier mal nachsehen: http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=53&t=5231.
Und immer schön einen Downloadmanager verwenden.
Im Idealfall:

Bild

3play 16000 - Dbox2, Samsung für Digital TV incl. Bundesliga, Fritzbox 7170 und mehrere Gigaset 4000

Murmadamus
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 26.10.2008, 00:02

Re: 32000er spinnt, Loss in der Leitung?

Beitrag von Murmadamus » 26.10.2008, 21:32

Es geht mir eigentlich mehr dadrum, das jemand der sich auskennt, mir sagt ob der Loss normal ist...


speedtest hab ich schon gemacht auch den Download hab ich ausprobiert... (ja auch mit DL-Manager mit mehreren Connections)


EDIT: Würd halt gern wissen ob der Fehler bei mir oder UM liegt...

Murmadamus
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 26.10.2008, 00:02

Re: 32000er spinnt, Loss in der Leitung?

Beitrag von Murmadamus » 29.10.2008, 20:00

Keiner der sich auskennt?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: 32000er spinnt, Loss in der Leitung?

Beitrag von Moses » 29.10.2008, 20:04

Loss ist bei einer Kabelgebundenen Verbindung nie normal.

Du solltest:
a) Modemwerte auslesen & interpretieren (siehe Anleitung, ist hier angepinnt)
b) Mal morgens früh / mitten in der Nacht (in der Woche) testen

falls a) und b) keine Probleme zeigen, dann ist eine Überlastung deiner Region am wahrscheinlichsten. Dann wirst du dich etwas mit UM prügeln müssen und darauf hin mit verminderter Leistung und Gutschriften begnügen müssen, bis UM ausbaut (oder eben wegen nicht erbrachter Leistung kündigen). Ansonsten sollten die Modemwerte nen Problem zeigen, was die technische Hotline dann ähnlich sehen sollte und dir einen TK vorbei schickt.

Murmadamus
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 26.10.2008, 00:02

Re: 32000er spinnt, Loss in der Leitung?

Beitrag von Murmadamus » 29.10.2008, 21:54

Danke für deine Antwort...

Hatte schon die Technik am Telefon, die meinten mit meinem Modem wäre alles in Ordnung. Sie könnten insgesamt keinen Fehler feststellen. Sie meinten sie kümmern sich drum und melden sich wieder. Das war gestern. Kann man überhaupt mit einem Rückruf rechnen? Hab mitgekriegt das die kurz nach dem Telefonat das Modem resetet haben, aber mehr auch noch nicht: momentan ist meine Geschwindigkeit noch mehr im Keller. max.: 1,2-1,4 Mb/s .

Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 824
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: 32000er spinnt, Loss in der Leitung?

Beitrag von NightHawk » 29.10.2008, 22:01

Wieso liest Du nicht einfach mal die Werte aus :heul:
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...

Murmadamus
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 26.10.2008, 00:02

Re: 32000er spinnt, Loss in der Leitung?

Beitrag von Murmadamus » 29.10.2008, 22:14

BildBild

Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 824
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: 32000er spinnt, Loss in der Leitung?

Beitrag von NightHawk » 29.10.2008, 22:31

Und die haben Dir gesagt, die Leistungsdaten des Modems stimmen ? Super Auskunft :wand:
Der Upstream mit 51 dB ist zu hoch und nicht akzeptabel. Oberhalb von 50dB schaltet das Modem dann schonmal gerne auf "stur". Anrufen, Werte durchgeben und auf TK zwecks Neueinpegelung bestehen - viel Glück. :kafffee:
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: monster und 2 Gäste