Modem Problem

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
tr2020
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 25.10.2008, 19:34

Modem Problem

Beitrag von tr2020 » 25.10.2008, 22:14

Hallo zusammen,plötzlich habe ich kein Internet mehr.Mein Modem(motorola)ist laut Anzeigen und Unitymedia Hotline online.Im Router ist die Verbindung auch angezeigt,IP Adresse,sowie auf meinem PC,in Netzwerkverbindungen.Jedoch bei Aufruf keine Internet Verbindung möglich.Wechsele ich auf mein Arcor DSL,mit dem selben Router,(natürlich nach Umstellung der Einwahl im Router)läuft alles bestens.Daraus schliesse ich das meine Hardware,PCs,Router,Switch usw.in ordnung sind.Aufgefallen ist mir,das bei der Unitymediaverbindung sehr wenig Datenpakete in der Router Statistik aufkommen.Eine Kommunikation zwischen Router und Modem findet somit statt.Meiner Ansicht nach ist dieser Fehler im Modem zu suchen.Hat vieleicht jemand einen Tipp.
mfg
tr2020

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Modem Problem

Beitrag von Invisible » 25.10.2008, 22:22

Modem vom Netz nehmen und nochmal versuchen.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

tr2020
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 25.10.2008, 19:34

Re: Modem Problem

Beitrag von tr2020 » 25.10.2008, 22:53

Das habe ich schon ein paar mal probiert,länger vom Netz nehmen.Hat nichts gebracht.Das Modem verbindet sich einwandfrei,laut den Anzeigen,
aber kein Internet,Telefon ist in ordnung.

WhiteShadow
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 01.10.2008, 16:28
Wohnort: Lemgo

Re: Modem Problem

Beitrag von WhiteShadow » 25.10.2008, 23:13

Und was passiert wenn du unter Start -> Ausführen -> cmd eingeben -> ping www.google.de eingibst?
Bild

gremmel2104
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 26.10.2008, 14:19

Re: Modem Problem

Beitrag von gremmel2104 » 26.10.2008, 14:56

Das gleiche Problem habe ich auch. Und das wird mir von meinem Bekanntenkreis auch so bestätigt. Ich habe schon deswegen die Leitung

von 16000 auf 6000 reduziert. Jedoch leider ohne Erfolg! :wut:

Meine Probleme:

-Modem hängt sich auf (und muss resetet werden) , dafür habe ich eine extra Funksteckdose. Ist das nicht witzig :wut: Geht tagelang oder wochenlang gut und dann

passiert es teilweise mehrmals am Tag.Das Telefon geht hier trotzdem immer( zumindestens fast immer).Teilweise hilft aber auch nur ein Anruf bei der unverschämt teuren

und inkompetenten Hotline.

:wand: -Download Speed und Upload zu niedrig(überwiegend wo ich noch die 16000 hatte)

-Ping deutlich erhöht=Online Spiele Frust . Das geht auch über Tage und dann ist es wieder gut für die nächsten paar Wochen oder Monate.

:wut: -Die teure Hotline ist aber das Sahnestück:

O-Ton: Sie haben keine Verbindung ? Sind sind doch im Internet und Sie telefonieren ja damit. Antwort: Das weiss ich auch das das Telefon immer geht und

Internet nicht.Ich rufe nicht wegen dem Telefon an!

Haben Sie eine Firewall an ? Ja die habe ich immer an NAS und Software ohne Probleme. Dann schalten Sie die mal aus . Antwort: Die schalte ich immer bei den

regelmäßigen Probs ab. Ohne Erfolg.

Sie sind aber im Internet.

Antwort : Guter Mann , ich bin nicht im Internet weil es nicht funktioniert.

Haben Sie das Modem schon mal resetet?

Antwort: Ja immer habe bereits extra eine Funksteckdose gekauft weil ich bequem bin!

Ihr Router ist das Problem, bitte direkt an das Modem anschliessen !

Antwort :Nein , ist nicht das Problem habe ich auch schon probiert!Außerdem kann ich den Router über das WEB-Interface einwandfrei ansprechen und er vergibt ganz normal

die IP´s.

Ok ich werde eine Störungsmeldung aufmachen obwohl da aus meiner Sicht alles in Ordnung ist.

Antwort: ohne Kommentar :hammer:

Das Pikante an der ganzen Sache: Unitymedia kann nie was finden am Telefon aber nach jeder technischen Störungsmeldung funzt das INET wieder nach

ca. 1 - 2 h . Ist das nicht schön :bäh: Meine Nerven , meine Kosten usw.

Und zum Thema : Filme auf Abruf :sauer: habe einen Film bestellt über SMS und bekomme die Freischaltung auf Kinokanal 37.

Setze mich mit der Familie hin und schalte ein und siehe da : Es gibt nur 34 Kinokanäle im Decoder. ist das nicht schön . Da ich ein alter Hase

in Sachen PC und Elektronik bin , schnell ein Kanal Update gezogen . Könnte ja sein das ich nicht auf dem neuesten Stand bin. Leider Fehlanzeige

nur 34 Kanäle. Nachher habe ich dann eine Gutschrift erhalten weil ich mal wieder gedroht habe.

Aus meiner Sicht und einigen anderen ist Unitymedia leider nicht zu empfehlen!!! :wand: Ich werde jetzt alles kündigen, es reicht jetzt :winken:

gremmel2104
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 26.10.2008, 14:19

Re: Modem Problem

Beitrag von gremmel2104 » 26.10.2008, 15:08

Nachtrag: das Problem hatten wir auch schon öfters siehe unten


Diesen Beitrag meldenMit Zitat antworten Internet bricht dauernd ab...
von Syrix am 22.10.2008, 11:47

Hi.

Ich habe seit über 1 Woche Probleme mit dem Internet und Telefon. Vorab: Ich habe 3Play - 6000.

Beim Telefon äußert sich das Problem wie folgt: Da ich durch das ständige Abbrechen des Internets beim Service von Unitymedia angerufen habe, hatte ich, wenn ich denn mal durch kam, zwar den mir gegenüber gehört, er mich aber nicht. Zudem war auch noch ein Knacken in der Leitung. Der nette Mann hatte mich darauf hin gebeten, erneut anzurufen...Naja das habe ich dann nach dem mind. 10 mal gelassen.

Das Internet ist aber das Hauptproblem.

Ich habe seit dem 13.10. mehrere Störungsmeldungen an Unitymedia geschickt, aber da scheint man sich der Sache nicht anzunehmen...

Mein Internet bricht willkürlich ab. Mal kann es eine Stunde dauern, mal bricht es innerhalb von paar Minuten wieder ab. Was bei Hamachi, TS usw. sehr nervig auf dauer ist...

Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 824
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Modem Problem

Beitrag von NightHawk » 26.10.2008, 17:32

gremmel2104 hat geschrieben:[...] Ich werde jetzt alles kündigen, es reicht jetzt :winken:

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt aber erst. Sollteste nicht unerwähnt lassen in Deinem Kündigungsschreiben. :smile:
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...

ingo1969
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 19.10.2008, 22:54
Wohnort: Dortmund

Re: Modem Problem

Beitrag von ingo1969 » 26.10.2008, 20:39

NightHawk hat geschrieben:
gremmel2104 hat geschrieben:[...] Ich werde jetzt alles kündigen, es reicht jetzt :winken:

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt aber erst. Sollteste nicht unerwähnt lassen in Deinem Kündigungsschreiben. :smile:
Wieso eigentlich? Meinst du er hätte mit seinen Problemen keine Chance. Mir hat UM auch direkt die Kündigung angeboten, weil ich mit Tele Plus nicht telefonieren kann. Dann sollte das hier auch fristlos funktionieren.
Im Idealfall:

Bild

3play 16000 - Dbox2, Samsung für Digital TV incl. Bundesliga, Fritzbox 7170 und mehrere Gigaset 4000

Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 824
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Modem Problem

Beitrag von NightHawk » 26.10.2008, 20:50

ingo1969 hat geschrieben:
NightHawk hat geschrieben:
gremmel2104 hat geschrieben:[...] Ich werde jetzt alles kündigen, es reicht jetzt :winken:

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt aber erst. Sollteste nicht unerwähnt lassen in Deinem Kündigungsschreiben. :smile:
Wieso eigentlich? Meinst du er hätte mit seinen Problemen keine Chance. Mir hat UM auch direkt die Kündigung angeboten, weil ich mit Tele Plus nicht telefonieren kann. Dann sollte das hier auch fristlos funktionieren.


Dann wars Kulanz seitens UM und ein Einzelfall ist nicht pauschal zu sehen. Gesetzlich hat er mit einer fristlosen Kündigung keinen Erfolg in seinem Fall. Das als Antwort auf dein "wieso".
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...

gremmel2104
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 26.10.2008, 14:19

Re: Modem Problem

Beitrag von gremmel2104 » 27.10.2008, 13:01

@nighthawk

......du bist nicht etwa bei dem Kabelverein angestellt ? :streber:

Auch wenn ich keine fristlose Kündigung hinbekommen sollte kann ich Unitymedia zumindestens ärgern z.B. mit Kurzung der Rechnung ,

Widerruf der Abbuchungsberechtigung , drohen das ich zusätzlich das Kabelfernsehen kündigen werde wenn der Kündigung

zum z.B. 01.12.08 nicht zugestimmt wird usw.

UM ist ein Chaotenhaufen :brüll:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Modem Problem

Beitrag von Moses » 27.10.2008, 13:30

Du sollst UM nicht ärgern... das hilft dir auch nicht weiter. :P

Wenn Leistungen nicht erbracht werden, hast du ein Recht darauf, dass dieses Problem behoben wird (bzw. der Anbieter hat die Pflicht, aber auch das Recht, auf Nachbesserung). Für den Zeitraum in dem die Leistungen nicht erbracht werden, hast du das Recht die Bezahlung zu kürzen (lässt sich am einfachsten an der Hotline verhandeln und läuft in 90% der Fälle auch vollkommen Problemlos). Wenn die Störungen sich nicht beheben lassen, hast du das Recht darauf das Vertragsverhältnis zu beenden, egal welche Laufzeiten noch im Vertrag stehen.

tr2020
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 25.10.2008, 19:34

Re: Modem Problem

Beitrag von tr2020 » 27.10.2008, 20:50

Hallo zusammen,

wie ich sehe bin ich nicht alleine mit Modemproblemen,allerdings sind die Details der beschrieben Störungen hier nicht gleich und deuten auf eine andere Ursache hin.In meinem Fall,(Beschreibung siehe Anfangsbeitrag)habe ich den Fehler gefunden und behoben.Zur Info:Ich habe 2Play 20000.Der Router,Netgear WGR 614 v9,war bei mir defekt.Mit Einwahldaten für mein Arcor DSL lief alles einwandfrei,jedoch nach Anschluss des Motorola Kabelmodem und geänderter Einwahl Einstellung im Router,war keine Verbindung zun Internet möglich.Der Router zeigte im Webmenue unter Wan alle Parameter von UM korrekt an,selbst IP,Mac usw.Nach tausch des Gerätes in ein gleiches und exakt den gleichen Einstellungen lief alles bestens.
mfg
tr2020

gremmel2104
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 26.10.2008, 14:19

Re: Modem Problem

Beitrag von gremmel2104 » 28.10.2008, 19:18

UM versucht die Probleme bei mir seit ca. 2 Jahren zu beheben . Habe zur Sicherheit nochmal eine neue FW auf den Netgear Router RP614V4 aufgespielt.

Ich glaube nicht das es hier Zusammenhänge gibt. Habe letztens ein Torrent Tool installiert und sobald ich den zum heruterladen angeschmissen habe

ist die Verbindung direkt wieder im eimer gewesen. Da hilft nur noch reseten und auf diese Tools verzichten.

Eine Vermutung habe ich aber : Entweder kommen meine Probleme durch die 6000 Leitung (Hatte vorher eine 256 KB und 2000 KB Leitung ,nie Probleme gehabt,

war aber auch das alte ISH - Modem, jetzt Motorola) oder durch die gleichzeitige Verwendung von 3 Rechnern (nur normal surfen). Die Kiste stürzt aber auch ab wenn

ich alleine im Netz bin :confused:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Modem Problem

Beitrag von Moses » 28.10.2008, 20:01

Du machst aber nix mit UDP Multicasts in deinem Netz, oder? Das ist nämlich so ziemlich die beste Möglichkeit Router abzuschießen. :)

gremmel2104
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 26.10.2008, 14:19

Re: Modem Problem

Beitrag von gremmel2104 » 30.10.2008, 20:22

nein das mache ich nicht , ausser etwas online ut2004 spielen , normal surfen, das wars auch schon. keine tauschbörsen oder so ein zeug

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste