Reue berechtigt oder mache ich was falsch?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
trexter
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 19.10.2008, 19:41

Reue berechtigt oder mache ich was falsch?

Beitrag von trexter » 19.10.2008, 20:18

Hallo leute,

ich habe vor einigen Monaten zu UM gewechselt und habe dauernd Ärger mit der Leitung. Nun bin ich es richtig leid und habe mal gegoogelt und bin hier bei Euch gelandet.

Zunächst mal mein Anschluss:
3play16000 + 2. Rufnummer + Auslandsflat
UM Modem: Scientific Atlanta
Router1: Fritz 7170 + einfacher 8-Port Switch
Router2: Fritz 7050

Ich hatte zuvor einen ISDN Anschluss mit ISDN Telefonen (2x Siemens Gigaset SX450). Die wollte ich natürlich weiternutzen. Das Scientific hat aber nur analoge Anschlüsse. Daher ist an jede Fritzbox jeweils ein ISDN Telefon angeschlossen und die Fritz Geräte an die analogen Telefonanschlüsse des Scientific Atlanta.

Fritz 7170 Einstellungen:
DHCP aktiv
Internetverbindung selbst aufbauen NAT-Router mit PPPoE oder IP)
Zugangsdaten werden nicht benötigt (IP)
IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen

Als Router meines Netzwerkes benutze ich lediglich die Fritz 7170. Die 7050 brauche ich nur für das zweite ISDN Telefon. LAN und WLAN wird gleichermaßen genutzt, läuft nur über die 7170. Im Normalbetrieb klappt alles wunderbar. Sogar die Fritzfax Funktion ist einwandfrei.

Problem:

mindestens 1x in der Woche muss ich die Anlage resetten (Fritzboxen und Scientific Stromstecker ziehen), weil kein Telefon und Internet geht! Mein Netzwerk ist davon unberührt, z.B. connect auf die Web-Oberfläche der Fritzbox ist kein Problem.

Auslandsgespäche sind kaum möglich. Mein Gesprächspartner kann mich manchmal gar nicht hören, ich mein Gegenüber aber schon.
Wenns denn mal doch klappt, dann bekomme ich zu hören, dass mein Gepräch nur bruchhaft rüberkommt.

Frage:
Wo kann ich noch was einstellen??? Kann jemand aus diesen Angaben einen Fehler ableiten? Es ist echt nervig.

nick99cgn
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 661
Registriert: 21.03.2007, 14:25
Wohnort: 50xxx Köln

Re: Reue berechtigt oder mache ich was falsch?

Beitrag von nick99cgn » 19.10.2008, 20:30

Hast Du testweise mal die Fritzbox(en) abgeklemmt und ein "normales" Analoges Telefon ans Modem angeschlossen? Wenn ja, hattest Du damit dann auch diese Probleme oder lief der Anschluss ohne Probleme?
3play PREMUIM 200:
Horizon HD Recorder V2 / DigitalTV ALLSTARS + HD Option + Sky komplett Paket

2play Max400:
Connect Box

trexter
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 19.10.2008, 19:41

Re: Reue berechtigt oder mache ich was falsch?

Beitrag von trexter » 19.10.2008, 20:43

Hallo,
leider habe ich keine analogen Telefone. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass mein Nachbar mir seins für ne Woche ausleiht. Im deutschen Festnetz funktionieren die Telefone fast einwandfrei. Rufnummeranzeige etc. kein Problem. Aber auch hier: Meine Stimme kommt z.T. zerhackt, bekomme ich öfters zu hören.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Reue berechtigt oder mache ich was falsch?

Beitrag von Moses » 19.10.2008, 21:45

Interessant wären die Modemwerte und der Status der LEDs, wenn's gerade nicht funktioniert. Hört sich im Moment nach Signalproblemen an.

trexter
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 19.10.2008, 19:41

Re: Reue berechtigt oder mache ich was falsch?

Beitrag von trexter » 19.10.2008, 22:18

Ich erinnere mich, dass alle Modemlämpchen an waren, als ich mal geguckt habe wo ich wieder einen Totalausfall hatte. Bin mir aber hier nicht 100% sicher. Das nächste Mal kommt aber bestimmt :(

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: __QT__, kev_sei, sch4kal und 5 Gäste