Anschluss im Mehrfamilienhaus

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Doubelmen
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 15.10.2008, 13:46

Anschluss im Mehrfamilienhaus

Beitrag von Doubelmen » 15.10.2008, 13:53

Hallo Leute,
ich habe mir Unitymedia Heute bestellt mache mir aber gerade gedanken obs auch hier im Mehrfamilienhaus funktioniert. Wir haben hier zwar alle ein Kabelanschluss aber das Bild ist nicht Optimal muss ein neuer Kabel fürs Inetz & Telefonie verlegt werden vom Keller in der Wohnung ?

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Anschluss im Mehrfamilienhaus

Beitrag von Bastler » 15.10.2008, 20:38

Hängt von zu vielen Faktoren ab, als an hier abklären könnte.
- Dämpfung, Pegel, Verstärkeranzahl, usw. ...
- Erlaubnis des Eigentümers zum Tausch/ Installation des Verstärkers.
Um ersteres kümmert sich der Techniker vor Ort und entscheidet dann, um letzteres solltest du dich selbst kümmern, nicht, dass der Techniker bei der Installation wieder mal Blöd angemacht wird, was er denn da am fremden Eigentum "rumbohrt" und das er da nichts zu suchen hat :zwinker: :D .

Wie der genaue Ablauf bei der Installation ist bzw. was ganz grob gemacht wird, ist hier im Forum mit der Suchfunktion zu finden.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Doubelmen
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 15.10.2008, 13:46

Re: Anschluss im Mehrfamilienhaus

Beitrag von Doubelmen » 15.10.2008, 21:17

ich hatte bei UM angerufen die meinten ich brauch keine einverständnis erklärung vom Eigentümer :confused:

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Anschluss im Mehrfamilienhaus

Beitrag von Visitor » 15.10.2008, 21:25

Doubelmen hat geschrieben:ich hatte bei UM angerufen die meinten ich brauch keine einverständnis erklärung vom Eigentümer :confused:
Das sagen manche bei UM gerne :zwinker: , wenn kein Wartungs-und Servicevertrag zwischen UM und dem Eigentümer besteht, dann endet UM am Übergabepunkt.
Also sicherheitshalber deinem Vermieter bescheid sagen, der Verstärker wird kostenlos ausgewechselt, dadurch bessert sich auch meistens das TV-Bild.

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Anschluss im Mehrfamilienhaus

Beitrag von Bastler » 16.10.2008, 20:41

ich hatte bei UM angerufen die meinten ich brauch keine einverständnis erklärung vom Eigentümer
Klar, die werden ja auch nicht (zu recht!) blöd angemacht oder des Hauses verwiesen, wenn sie einfach im fremden Keller ohne Erlaubnis anfangen rumzuschrauben :zwinker: ...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: shortie und 12 Gäste