Funzt 3Play an einem Strang?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
speedy1306
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 16.09.2008, 21:48
Wohnort: Essen

Funzt 3Play an einem Strang?

Beitrag von speedy1306 » 16.09.2008, 22:07

Hallo,

bin zwar schon länger als Mitleser hier unterwegs, aber nun muss ich auch mal was fragen.
Im Oktober ziehe ich endlich um. Habe meinen Vermieter auch schon nach der Hausanlage gefragt, er sagte mir, dass ganze Haus (4 Parteien) ist über eine Kabelleitung angeschlossen.
Diese geht dann also von Steckdose zu Steckdose, wobei auf jede Partei bis zu 3 Steckdosen kommen.

Meine Frage: Kann man ohne groß etwas ändern zu müssen 3Play anschließen oder muss dazu ein Kabel aus dem Keller (wo der Verteiler sitzen müsste) gezogen werden?
Das mit dem neuen Kabel legen, wäre nicht so besonders gut, weil der Vermieter nicht so überzeugt davon ist.

Ich danke schonmal für eure Antworten.

Gruß
speedy1306

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Funzt 3Play an einem Strang?

Beitrag von Invisible » 16.09.2008, 22:11

Wenn du schon länger mitliest, solltest du wissen das dies der Techniker letztendlich nur vor Ort entscheiden kann. Sollte aber fast immer möglich sein.

Ach so: willkommen im Forum :smile:
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

speedy1306
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 16.09.2008, 21:48
Wohnort: Essen

Re: Funzt 3Play an einem Strang?

Beitrag von speedy1306 » 16.09.2008, 22:17

Danke. Stimmt schon, gelesen habe ich das auch, aber mein Vermieter möchte nur ungern, dass die Verkabelung geändert wird und ich war mir nicht so 100%ig sicher ob die anderen noch TV gucken können (denn was anderes machen die mit dem Kabelanschluss nicht), da ich der erste an der Leitung bin.

Dann dürfte ich auch kein Problem haben, an die Dose im Büro den Internet- und Telefonanschluss zu legen und im Wohnzimmer den digitalen TV-Anschluss.
Ich hoffe mal, dass es mit der vorhanden Verkabelung klappt.

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Funzt 3Play an einem Strang?

Beitrag von Invisible » 16.09.2008, 22:43

Vielleicht müssen bei deinen Nachbarn Dosen oder Verstärker getauscht werden. Aber am Kabel selbst liegt es in den seltensten Fällen.
Bei mir läuft ein 32000er problemlos an einem bei den Technikern verhassten "Mini-Coax" mit traumhaftem S/N von mehr als 39 db. :smile:

Mach dir also mal nicht zuviele Sorgen.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

pilotprojekt
Kabelexperte
Beiträge: 153
Registriert: 06.08.2008, 14:05

Re: Funzt 3Play an einem Strang?

Beitrag von pilotprojekt » 17.09.2008, 10:28

Hallo, grundsätzlich braucht man die Kabelanlage bis auf HVA Verstärker und die Anschlußdose wo das Modem sitzt nicht ändern. ABER.....Voraussetzung um das Modem zu betreiben sind vernünftige Pegel. Das bedeutet schlicht gesprochen: Die Dämpfung vom Verstärker bis zu DEINER Anschlußdose darf nicht zu hoch sein. Das Heisst : keine Leitungswege die zu lang oder "antik" sind,wenn möglich kein Mircokoax.
Beispiel was mit sicherheit zu Problemen führt:mehr als 10 Anschlußdosen aufwärts in Reihe

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Funzt 3Play an einem Strang?

Beitrag von Moses » 17.09.2008, 10:54

Wenn du einer der ersten in der Reihe bist, hast du gute Chancen.

TV geht für die anderen natürlich immer noch, wenn der Techniker alles vernünftig macht. Das trifft auf einfaches tauschen von Verstärker & Dose genauso zu wie auf den Fall, dass ein neues Kabel verlegt werden muss. Da kannst du auch den Vermieter beruhigen... wenn da beim Umbau was verbockt wird, muss UM das solange auf ihre Kosten reparieren, bis es wieder geht... im Normalfall wird aber TV überall ungestört weiter funktionieren.:-)

speedy1306
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 16.09.2008, 21:48
Wohnort: Essen

Re: Funzt 3Play an einem Strang?

Beitrag von speedy1306 » 17.09.2008, 13:10

Das beruhigt mich schonmal. Wollte nämlich kein "herkömmlichen" Anschluss mehr, bei dem man für Speed mehr zahlt als bei UM und DigitalTV ist auch ein wichtiger Grund.
Danke für eure Antworten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste