Unitymedia und der neue Laptop :(

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Dr.Spoon
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 15.09.2008, 17:47

Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von Dr.Spoon » 15.09.2008, 17:54

Wunderschönen guten Tag zusammen!

Bin jetzt seit gut einem halben Jahr bei UM Kunde, anfangs ein wenig unzufrieden gewesen, hat sich jedoch mittlerweile alles eingerenkt. Wollte eigentlich über WLAN ins Netz, jedoch scheint in unseren Gemäuern Atommüll und Bleifässer deponiert worden zu sein :hammer: :D

Also folgende Problemlösung gefunden:

Von Netgear diese "neuartigen" Steckdosen-Internet-Adapter gekauft, einen an die Steckdose direkt nebem diesem Multimodem und das andere in mein Arbeitszimmer und dann per DSLKabel verbunden. Pc an -> zack Internet an, wunderbar. So, da ich keine Lust habe immer ins Arbeitszimmer zu latschen, habe ich mir ein Laptop gekauft. Jedoch klappt da rein garnix. Kabel rein, kein Internet. Kollege kommt mit seinem Laptop, Kabel rein, klappt wieder nichts. Ich mit meinem Laptop zum Kollegen, Kabel rein -> Internet da.

Wasn das für ein Mist? :(
Kommen die Laptops irgendwie nicht mit Unitymedia zurecht? Nervt mich ganz schön, hoffe mir kann jemand helfen.

MfG
Lars

akiv3
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 16.08.2008, 10:38

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von akiv3 » 15.09.2008, 18:33

Leider laufen die UM Anschlüsse nur mit ASUS Notebooks!

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von HariBo » 15.09.2008, 18:36

und mit Medion, Lenovo .............und........und.............und...

selten so einen Schwachsinn gelesen............

akiv3
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 16.08.2008, 10:38

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von akiv3 » 15.09.2008, 18:42

Ein bischen Spass muss sein.... :naughty:

Ok jetzt mal ernst, Der "Steckdosen-Internet-Adapter" läuft nur auf dem selben Stromkreislauf. Sind des zwei verschiedene läuft das leider nicht.
Offiziell sieht es UM nicht so gerne wenn diese besagten Power-Line Adapter benutzt werden.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von HariBo » 15.09.2008, 18:52

ich kenne die Dinger nicht, kann ich also wenig zu sagen.
Scheinen aber vielleicht eine Art Verlängerung des LAN zu sein, so wie ich es verstehe, wenn das eine "Ende" nun direkt am Modem angeschlossen ist, könnte es sein, dass, da Quasi Direktanschluss, das Modem resettet werden muss?

Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 28.03.2008, 12:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von Lodin_Erikson » 15.09.2008, 18:52

Hallo Lars,

wenn ich die Beschreibung Deines "Netzwerkes" richtig verstehe, benutzt Du keinen Router ?
Der PC ist also direkt mit dem Modem verbunden (Die Internet-Steckdosen-Adapter sind ja nur eine besondere Art von Kabelverbindung).

Ergo : Schon mal das Modem vom Strom getrennt, langsam bis 20 gezählt, das Laptop angeschlossen und das Modem wieder eingeschaltet ?

Ich empfehle aus Sicherheitgründen dringend einen Router zu benutzen, auch wenn man WLAN nicht benutzt.


VG,
Lutz

@akiv3
Die Verbindung per Power-Line mit dem PC hat ja bereits funktioniert.
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"

Dr.Spoon
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 15.09.2008, 17:47

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von Dr.Spoon » 15.09.2008, 19:01

was mich gerade total verrückt macht, ist die tatsache das ich es geschafft habe, nach modem-reset, das laptop ins internet zu kriegen, jedoch nach umswitchen aufn pc klappt nun dort die internetverbindung nicht mehr :(

und ja, das modem hängt direkt am pc, bzw. halt an dem steckdosending ;)

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von HariBo » 15.09.2008, 19:01

da zwei den selben Gedanken haben, scheint das nicht abwegig.

Und um die Sache dann perfekt zu machen, könnte er ja dort den Router anschliessen, den PC mit Lan verbinden und sich mit dem Läppi wireless kontakt verschaffen.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von HariBo » 15.09.2008, 19:02

ist völlig normal, da das Modem nur die Letzte MAC Adresse ins Netzt "lässt".

Dr.Spoon
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 15.09.2008, 17:47

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von Dr.Spoon » 15.09.2008, 19:13

jau grad auch ein wenig "rausgefunden" :wand:

pc wieder angeschlossen, strom vom modem genommen und schwupp die wupp gings wieder.
jetzt die frage:

ich hole mir einen 2. steckdosenadapter :D und stecke den ebenfalls, seperat zum pc in die steckdose im wohnzimmer und resete das modem wieder. sollten dann doch beide geräte neue adressen zugewiesen bekommen haben oder?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von HariBo » 15.09.2008, 19:16

das wird nicht funzen, da dass Modem immer nur eine MAC Adresse zulässt, du hättest in dem Fall aber die vom PC und die vom Läppi.

Nimm die Routerlösung, die ich dir vorgeschlagen habe, die funzt sicherlich.

Dr.Spoon
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 15.09.2008, 17:47

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von Dr.Spoon » 15.09.2008, 19:28

egal was für ein router?

also folgende konstelation:

Multikabel -> Modem -> Router -> Hauptsteckdosenadapter -> Aufsplittung durchs Stromnetz an die Steckdose vom PC und an die Steckdose vom Laptop.

Möglich? :confused:

Edith sagt: Würde der WLAN-Router funktionieren der damals von UM mitgegeben wurde? Stehen ja 4 LAN Ausgänge hinten dran.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von HariBo » 15.09.2008, 19:38

Meine Lösung wäre:

MMA Anschluss - Modem - Poweline in - Powerline out - Router (egal, auch der von UM ) - LAN zu PC und WLAN zu Läppi

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von HariBo » 15.09.2008, 19:41

ich vermute, dass Powerline dir deine Idee nicht verwirklichen kann, da es quasi eine reine LAN Verbindung, also wie ein Kabel, ist.
Daher müsste der Router am Ende dieses LAN stehen, um mehrere Computer mit dem Modem verbinden zu können.

Dr.Spoon
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 15.09.2008, 17:47

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von Dr.Spoon » 15.09.2008, 19:41

wlan entfällt dank des atommülls in den wänden :motz:

Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 28.03.2008, 12:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von Lodin_Erikson » 15.09.2008, 19:44

Hallo Lars,

auch ich klenne mich mit den Powerline-Adaptern nicht so gut aus. Meines Wissens nach sind die aber nur ein Kabelersatz und ein Kabel hat normalerweise 2 Enden, keine 3 !
Die "Aufsplittung durchs Stromnetz " wird also nicht gehen..
Mein Vorschlag zur Verkabelung :

Code: Alles auswählen

Modem --- PowerlineAdapter~~PowerlineAdapter --- Router --- PC
                                                 Router --- Laptop
Alternativ den Laptop über WLAN.

Ja, der UM-Router wäre richtig.


VG,
Lutz

Mist...schon wieder zu langsam... :zwinker:
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von HariBo » 15.09.2008, 19:51

wenn WLAN wirklich unmöglich geht, könntest du hinter dem Router noch ein Poweline versuchen, nämlich zum Läppi.
Ich bin mir aber nicht sicher, wie sich zwei verschiedene Powerline Lösungen in einem Stromkreis verhalten.

Dr.Spoon
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 15.09.2008, 17:47

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von Dr.Spoon » 15.09.2008, 20:26

eyeyey so ein komplizierter mist :(

nunja, werde ich morgen mal alles ausprobieren, hoffe irgendeine lösung klappt.

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von gordon » 15.09.2008, 20:29

was zum Geier ist so schrecklich an dem Router, dass du lieber so nen Mist machen willst= :confused:

marbix
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 16.01.2008, 00:50
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von marbix » 15.09.2008, 20:33

Dr.Spoon hat geschrieben:egal was für ein router?

also folgende konstelation:

Multikabel -> Modem -> Router -> Hauptsteckdosenadapter -> Aufsplittung durchs Stromnetz an die Steckdose vom PC und an die Steckdose vom Laptop.

Möglich? :confused:

Edith sagt: Würde der WLAN-Router funktionieren der damals von UM mitgegeben wurde? Stehen ja 4 LAN Ausgänge hinten dran.
Hallo!

Das geht tatsächlich, daß man mehrere Powerline-Adapter an einem Stromnetz betreibt :smile: . Dies funktioniert je nach System mit bis zu 15 Adaptern. Die Verknüpfung erfolgt über eine Busstruktur, d.h. es kann gleichzeitig immer nur ein Gerät senden und eines empfangen (siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Homeplug ). Für die obige Konstellation sind also drei Adapter (am besten desselben Herstellers) notwendig. Der Router sorgt dann dafür, daß alle Geräte Verbindung zum Internet bekommen können. Allerdings je mehr Adapter angeschlossen sind, desto mehr Datenkollisionen sind möglich, dadurch sinkt die Datenübertragungsrate für jeden Adapter im Stromnetz.

Viele Grüße,

Marbix
2Play100
Router Draytek Vigor 2130
Betriebssysteme Windows 7 und OpenSUSE 13.2

Dr.Spoon
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 15.09.2008, 17:47

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von Dr.Spoon » 15.09.2008, 20:44

na aber hallo. genau das wollte ich hören :D :winken:

Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 28.03.2008, 12:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von Lodin_Erikson » 15.09.2008, 20:59

Hallo Lars,

aber ohne Router gehts trotzdem nicht ! :nein:
Steht _auch_ im Wiki !


VG,
Lutz
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"

marbix
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 16.01.2008, 00:50
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von marbix » 15.09.2008, 21:08

Dr.Spoon hat geschrieben:na aber hallo. genau das wollte ich hören :D :winken:
Gerne geschehen.
Lodin_Erikson hat geschrieben:Hallo Lars,

aber ohne Router gehts trotzdem nicht ! :nein:
Steht _auch_ im Wiki !


VG,
Lutz

Einen Router sollte man, wie in vielen Threads hier bereits beschrieben, sowieso fürs Internet immer verwenden. Allein schon wegen der Firewall, aber auch vielen anderen nützlichen Funktionen... :super:

Viele Grüße,

Marbix
2Play100
Router Draytek Vigor 2130
Betriebssysteme Windows 7 und OpenSUSE 13.2

Dr.Spoon
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 15.09.2008, 17:47

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von Dr.Spoon » 16.09.2008, 17:19

Lodin_Erikson hat geschrieben:Hallo Lars,

aber ohne Router gehts trotzdem nicht ! :nein:
Steht _auch_ im Wiki !


VG,
Lutz

:streber: :super:
danke an alle, freie internetwahl, laptop oder pc. juche! :radio: :smile:

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Unitymedia und der neue Laptop :(

Beitrag von 2bright4u » 16.09.2008, 17:27

Wäre nett, wenn Du Deine Lösung etwas genauer beschreiben würdest, damit andere Leser auch etwas davon haben... :zwinker:
ENDLICH OHNE UM!!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste