Telefon PLUS oder nur eine Leitung

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
ixuss
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 13.09.2008, 12:59

Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von ixuss » 13.09.2008, 13:25

Hallo bin neu hier und hätte mal eine Frage : Ich habe hier im Forum gelesen das es im Moment Freimonate bei UM gibt und gleich bei der Hotline einen Vertrag abgeschlossen mit 6 Freimonaten :smile: Dann hat Sie mit gleich noch den Telefon Plus Anschluss angedreht, da wir hier 2 Rufnummern brauchen. Jetzt zu meiner Frage : Ich hab gelesen das Telefon Plus über VoIP realisiert wird. Wir haben das bei Alice mal gehabt und ich war überhaupt nicht zufrieden mit dem Telefon (oft nicht erreichbar,schlechte Sprachqualität usw. ). Wie ist denn eure Erfahrung mit Telefon Plus? Gibt es einen Qualitativen Unterschied zum normalen Telefon bei UM und Telefon Plus? Ist die Qualität in Ordnung und wie lange dauert denn der Verbindungsaufbau? Bei Alice hat das immer ewig lang gedauert. Fragen über Fragen aber ich hoffe mal das Ihr mir ein paar Tips geben könnt :super: Bin halt am überlegen ob ich nur die extra Leitung für 5€ nehmen soll oder Telefon Plus .

Greez ixuss

Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 824
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von NightHawk » 13.09.2008, 13:43

:kafffee: :suche: :kafffee:
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...

ixuss
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 13.09.2008, 12:59

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von ixuss » 13.09.2008, 17:02

Ja die Boardsuche habe ich schon in Anspruch genommen, habe aber nichts gefunden was mir weiterhelfen würde.
Gibt es einen Qualitativen Unterschied zwischen Telefon Plus und Analog bei UM? Für mich hört sich das so an, dass Analog nicht über VoIP realisiert wird im Gegensatz zu TelefonPlus.Stimmt das ?

Grüße ixuss

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von Moses » 13.09.2008, 17:27

Nein, das stimmt nicht. Beides ist VoIP. Beim "klassischen" Telefonanschluss bei UM regelt aber das Modem den ganzen VoIP-Kram und stellt dafür auch gesondert Bandbreite bereit (daher auch VoC = Voice over Cable genannt).

Bei Telefon Plus hat man da selber ein paar zusätzliche Möglichkeiten, und die Telefonie wird von einer FritzBox übernommen, das heißt, dass die Bandbreite vom Telefonanschluss und vom Internet-Anschluss nicht getrennt sind und die FritzBox da Traffic-Shaping machen muss (damit kein Download das Telefongespräch behindert), das scheint aber zu funktionieren... ;)

Bis auf den Unterschied in der Bandbreite und den Gerätschaften beim Kunden, sind aber soweit ich weiß beide Anschlüsse gleichwertig. Auf der Seite von UM wird da die gleiche Technik verwendet.

Doc Hudson
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 13.09.2008, 23:09

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von Doc Hudson » 13.09.2008, 23:34

Hallo!
Telefon PLUS hat drei wesentliche Vorteile:
1. Du bekommst eine schicke FritzBox 7170 dazu
2. Du kannst auch ISDN-Endgeräte und ISDN-Telefonanlagen nutzen
3. Du hast zu den zwei Leitungen drei Nummern statt zwei.
Deswegen habe ich mir vor zwei Monaten 2play mit Telefon PLUS bestellt. Leider bin ich bis jetzt überhaupt nicht zufrieden damit. Ich habe von Anfang an eine schlechte Verbindungsqualität, d.h. der von mir Angerufene hört ständig ein Knacksen (wahrscheinlich Mini-Unterbrechungen) und oft gibt Unterbrechungen von mehreren Sekunden. Ich hatte mittlerweile schon acht Techniker bei mir im Haus, (von denen mehrere mir sagten, dass sie sich mit der neuen Telefon PLUS Technik gar nicht auskennen), es ist aber bis jetzt nicht besser geworden.
Ob das jetzt ein Problem der PLUS-Technik ist, weiss ich natürlich nicht. Jedenfalls scheint diese Technik bei der Hotline und bei den Vertragsunternehmen noch nicht so bekannt zu sein.
Viele Grüße
Doc Hudson

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von Invisible » 13.09.2008, 23:56

Rein subjektiv würde ich die zweite "analoge" Leitung immer vorziehen.
Ich kenne 3 Telefon-Plus-Anschlüsse aus eigenem Erleben. Bei keinem kommt die Sprachqualität an die des quasi-Festnetzes von VoC heran.

Für mich ist Telefon-Plus ein mit der heißen Nadel gestricktes Angebot um auch Kunden mit ISDN-Hardware bedienen zu können.

Einmal davon abgesehen das dich Telefon-Plus Bandbreite kostet die beim normalen Anschluss neben deiner gebuchten Geschwindigkeit zusätzlich bereit gestellt wird.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

fast forward
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 14.09.2008, 01:34

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von fast forward » 14.09.2008, 01:40

Was passiert eigentlich, wenn auf zwei Leitungen telefoniert wird und ein dritter Anruf eingeht? Wie sieht es aus mit MSN Auswahl aus, kann ich zwei Gespräche mit gleicher MSN führen? Gibt es Anrufsignalisierung während eines Gespräches?

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von Invisible » 14.09.2008, 03:05

Es gibt keine MSN.
Das alles wird nur simuliert. Und wie das in der Praxis ausschaut kann dir nur jemand mitteilen der dies bestellt hat. Da es sich aber um VoIP handelt liegt wenn schon der Konflikt in der ISDN-hardware die damit evtl. nicht klar kommt. Das ist im ISDN-Protokoll alles nicht vorgesehen.
ISDN ist ein Auslaufmodell.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

fast forward
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 14.09.2008, 01:34

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von fast forward » 14.09.2008, 11:46

Danke Invisible, ich wollte es bereits von UM-Mitarbeitern wissen, wie ISDN über Kabelanschluss funktioniert. Leider wollten Sie mir das nicht erklären und behauptet stets Sie würden mir ISDN schalten und Kabelanschluss-Kosten wären bereits auf die Miete umgelegt. Als ich behauptete, sie könnten mir kein ISDN schalten, meinte die Dame, klar könnten Sie, schließlich hätte Sie es bereits vielfach verkauft. Auf meine Antwort, Sie könnte den Leuten alles eindrehen und die meisten Kunden wissen nicht was ISDN alles ist, wollte Sie das Gespräch mangels Wissen nicht fortsetzen und hat sich vom Kollegen anrufen lassen und verließ ihren Verkaufspunkt. Für mich bereits ein Entlassungsgrund, mein Chef würde mir etwas erzählen, wenn ich während meiner Arbeitszeit ein Kundengespräch für ein Privatgespräch unterbrechen würde.

UM verspielt die eigene Glaubwürdigkeit mit schlecht ausgebildeten Mitarbeitern. Ich möchte Ihnen keinen Vorsatz vorwerfen, aber die Werbekampagne in Bahnhöfen mit "Drückern" in der Empfangshalle führt zum Verkauf von Dienstleistungen die das Unternehmen nicht leisten kann. ISDN ist mehr als nur zwei Telefon-Leitungen, oder wie kann ich zwei SIP-Konten zusammenschalten für Datenübertragung, die nicht durch das Internet gehen soll? Kann ich ISDN-Videotelefonie auf zwei ISDN-Leitungen über SIP-Accounts führen? Wie sieht es aus mit Ausfallsicherung, wenn Strom mal nicht da sein sollte? Woher soll die Spannung kommen, wenn die Verstärker am Übergabepunkt auch kein Strom haben?

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von Bastler » 14.09.2008, 19:10

Hilfreich und ausreichend wäre eigentlich, TelefonPlus nicht als "ISDN-Anschluss" zu bewerben. Aber das wird es ja (zumindest in Prospekten und im internet) ja auch gar nicht, sondern nur von Mitarbeitern :zwinker: .

OT.
Auch hilfreich wäre es, wenn in der Werbung irgendwo der einfache Satz "Internet und Telefon über das TV-Kabel" stehen würde - dann würden sich die durch Falschinformation enstehenden Stornierungen und somit unnützen Anfahrten sicher auch deutlich verringern...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

dp.h
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 09.07.2008, 11:18
Wohnort: Köln

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von dp.h » 15.09.2008, 12:53

Also bei mir läuft mit Telefon Plus eigentlich alles gut! Das Einzige, was ich bei ein paar Leute habe, ist ein ganz leichtes Echo manchmal! Aber ich weiß nicht, ob das nicht viell. an meinem Telefon liegt. Ich habe da vorher auch nciht so drauf geachtet!

Aber ingesamt läuft das für mich alles super - genau wie früher mein ISDN.
3Play 20.000
1x TTMicro
1x Samsung
FritzBox 7170+7270

horscht
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.10.2008, 13:21

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von horscht » 16.10.2008, 23:52

dp.h hat geschrieben:Also bei mir läuft mit Telefon Plus eigentlich alles gut! ...
Aber ingesamt läuft das für mich alles super - genau wie früher mein ISDN.
diesen thread kann man ja so nicht beenden, hier die aktuelle zufiredenheit von dp.h mit telefon plus :)

http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 110#p43534

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von Visitor » 17.10.2008, 00:05

Du erinnerst mich an einen ehem. user, der hiess höppe oder so. :D
Ja, es gibt wohl Probleme mit TelefonPlus, bei UM wird an einer Lösung aber auch gearbeitet.
Anscheinend sind die Probleme so schnell nicht zu beheben.
Vielleicht traut sich ja jemand hier zu schreiben, der keine Probs mit TelefonPlus hat, würde mich auch interessieren.

didi1103
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2008, 23:27
Wohnort: 4589X Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von didi1103 » 17.10.2008, 09:46

Hallo,
ich habe seit gut 3 Monaten Telefon-Plus, meine alten Rufnummern wurden auch problemlos portiert.
Über Telefon-Plus kann ich nur gutes Berichten, wir benutzen dabei hauptsächlich 2 Rufnummern, eine für uns, die andere für unsere Kid´s.
Dabei benutze ich die ISDN Funktion in der Fritzbox und habe eine T-Sinus Anlage.
Wir hatten in der gesamten Zeit einmal ein kurzen Ausfall, die Qualität ist auch spitze, also was will das Ohr noch mehr.
Hoffe Euch ein wenig geholfen zu haben.

Gruß an alle hier :zwinker:

Dietmar
3Play20000, Tv-Plus,Bundesliga,TelefonPlus

hugoatkabel
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 18.10.2008, 17:44

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von hugoatkabel » 18.10.2008, 17:51

Was spricht eigentlich dagegen, lediglich den normalen Telefonanschluss zu buchen (kein TelefonPlus) und eine Fritzbox (z.B. 7270) ans Kabelmodem zu hängen.
Über die FB kann ich doch dann auch VoIP konfigurien (bei anderen Anbietern wie z.B. sipgate) und diese nummern dann mit einem ISDN Telefon (welches an der FB angeschlossen ist) zu nutzen.

Bzw. den Telefonanschluss des Kabelmodems an den Telefoneingang der FB klemmen und dann die UM Telefonnummer ebenfalls darüber zu nutzen.

Worauf ich hinaus will ...
was ist der Vorteil von TelefonPlus, wenn es doch immer auf VoIP hinausläuft.
Die 5 Euro extra investiere ich dann (zur Not ;-) bei einem anderen VoIP Anbieter?!

Doc Hudson
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 13.09.2008, 23:09

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von Doc Hudson » 18.10.2008, 20:03

Ich habe mir wegen dem Telefon Plus-Stress einen kostenlosen Sipgate Account gemacht, war aber auch nicht begeistert davon. Die Sprachqualität an sich ist zwar sehr gut, aber die Latenz ist sehr groß. Das heißt, wenn ich was sage, kommt es erst eine halbe bis dreiviertel Sekunde später beim Gesprächspartner an. Das hört sich zwar sehr kurz an, ist aber wirklich nervig. Mann fällt sich dabei dauernd ins Wort, weil man nicht merkt, ob der Andere schon wieder anfängt zu reden. Zumindest dieses Latenzproblem habe ich mit UM Telefon Plus nicht.
Haben Andere hier auch diese Erfahrung mit VoIP-Anbietern gemacht?
Viele Grüße
Doc Hudson

Ralf P.
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 20.07.2008, 08:49
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von Ralf P. » 18.10.2008, 23:06

Hallo,

wir hatten hier rund 13 Jahre einen Festnetz-ISDN Anschluß. Im Haus liegt ein S0 Bus mit meheren Anschlüssen. DIesen habe ich beim Wechsel zu Unitymedia einfach an die Fritzbox angestöpselt.

Wir haben es dann mal getestet: gleichzeitig auf beiden Anschlüssen telefoniert, eine 100 MB Testdatei heruntergeladen und den Fernseher eingeschaltet. Alles funktionierte einwandfrei.

Schönen Gruß
Ralf P.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von Moses » 19.10.2008, 00:44

Theoretisch hat Telefon Plus den Vorteil, dass die Telefonie-Daten im UM Netz bleiben und damit auch von UM bevorzugt behandelt werden können. Damit schließt man das Problem, dass auf dem Weg zum VoIP Anbieter Netzsegmente überlastet sind aus. Das hilft natürlich dann nicht, wenn das UM Netz überlastet ist (dann wird gar kein VoIP vernünftig funktionieren, egal ob UM oder nicht) oder wenn UM Probleme mit ihrem VoiceSwtich hat (was wohl im Moment einige Kunden betrifft).

hugoatkabel
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 18.10.2008, 17:44

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von hugoatkabel » 19.10.2008, 13:56

Eine Kleine Rückfrage an Ralf P. ...

hast Du nun einen Telefon Plus Anschluss und die UM Fritzbox auf die Du Dich beziehst,
oder hast Du den normalen UM Telefonanschluss und nutzt Deine schon vorhandene Fritzbox, um Deinen S0 Bus im Haus ans Netz zu bringen?

In diesem Beitrag ist übrigens vermerkt, das man (natürlich) auch ohne TelefonPlus per FB seine Nicht-UM VoIP Accounts konfigurieren und nutzen kann:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 657#p43657

Es bleibt für mich die Frage, ob es qualitative oder quantitative Unterschiede zwischen SIP/VoIP Accounts via FB und normalem UM Telefonanschluss
gegenüber der TelefonPlus Variante, wo ich bei der FB die SIP /VoIP Accounts von UM eintrage.

foxmulder1970
Kabelexperte
Beiträge: 124
Registriert: 18.10.2008, 08:20

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von foxmulder1970 » 23.10.2008, 19:59

Ich muss mal hier einsteigen.

Ich bin derzeit mit Telefon plus überhaupt nicht zufrieden, da die Leitung knackt und mich mein Gegenüber oft nicht hört

Für mich war wichtig das ich meine ISDN Mobilgeräte weiter nutzen kann, darum habe ich T+ gewählt statt des normalen Anschluss mit einer extra Leitung.

Nun will ich aber evtl auf den normalen Anschluss wechseln.

Was für Optionen hab ich denn um meine ISDN Basis mit 2 Mobilteilen weiter zu nutzen mit dem "normalen" Anschluss. Ich möchte kein Sipgate o.ä. Anbieter zusätzlich nutzen
Bild

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Telefon PLUS oder nur eine Leitung

Beitrag von Moses » 24.10.2008, 09:51

Selber eine Fritzbox kaufen, die an den Modem-Telefonanschluss anschließen. So kann allerdings nur eine Leitung genutzt werden...

wenn du tatsächlich zwei Leitungen brauchen solltest, dann musst du nach teureren Analog->ISDN Anlagen gucken... da könnte es durchaus billiger sein einfach zwei analoge Schnurlostelefone zu kaufen. ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Conan179, Maikel, monster, rv112, Samsungstory und 2 Gäste