Neu bei Unitymedia und (fast) nichts geht

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
pilotprojekt
Kabelexperte
Beiträge: 153
Registriert: 06.08.2008, 14:05

Re: Neu bei Unitymedia und (fast) nichts geht

Beitrag von pilotprojekt » 22.09.2008, 21:21

Ich gehe mal davon aus das jetzt kein Sub mehr zu dir kommt sondern jemand von UM. So wie das schilderst ist die Hausanlage von der ART die man besser nicht einfach so umgerüstet hätte.
Zu vermuten ( das ist aber ein Vermutung , kein durch Messen ermitteltes Wissen) ist das innerhalb der HVA´nach dem Verstärker auf der RX Freq. eine so hohe Dämpfung ist das der Verstärker sie nicht ausgleichen kann. Eventuell kommt noch dazu das du am Ende Der C-Linie (Sprich des Kabels das die Straße langführt/ einfach gesprochen) wohnt was dazu führt das der RX Wert am ÜP eh schon gering ist.
Entweder bessert man dann die Hausverteilanlage nochmal grundätzlich nach oder man verbessert die Zuführung das kann soweit gehen das ganze Kabelstücke ausgewechselt werden.
In dem Fall kannst du sicher sein das UM bei deinem Anschluß nie mehr eine Schwarze Null erzielen wird,

Nias
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.09.2008, 21:25

Re: Neu bei Unitymedia und (fast) nichts geht

Beitrag von Nias » 22.09.2008, 21:42

Ich bezweifle, dass es so etwas Ernstes ist, schließlich erfreut sich mein Nachbar zwei Stockwerke über mir ja bester Werte. Am Telefon mutmaßte der Techniker, dass die Ursache im Keller liegen könnte. Sie schicken jedenfalls wieder einen Sub und wenn der dieses Mal keine signifikanten Fortschritte erzielt, bin ich geneigt, das Abenteuer Unitymedia zu beenden solange ich noch kann.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Neu bei Unitymedia und (fast) nichts geht

Beitrag von Moses » 23.09.2008, 08:31

Nias hat geschrieben:Am Telefon mutmaßte der Techniker...
Nur um das klar zu stellen: an der Hotline redest du mit keinem Techniker! Du hast durch das lesen in diesem Thread schon mehr technisches Verständnis als viele Mitarbeiter an der Störungshotline erlangt...;)

Nias
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.09.2008, 21:25

Re: Neu bei Unitymedia und (fast) nichts geht

Beitrag von Nias » 23.09.2008, 20:18

Pardon, ich meinte "Die Person von der technischen Hotline". Morgen früh ist der große Showdown. :kafffee:

pilotprojekt
Kabelexperte
Beiträge: 153
Registriert: 06.08.2008, 14:05

Re: Neu bei Unitymedia und (fast) nichts geht

Beitrag von pilotprojekt » 23.09.2008, 21:25

Tja ich hatte auch schon mal eine dritte Variante ausser AufPutz und Unterputz.....lose Antennendose drapiert auf dem Teppichboden....

Nias
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.09.2008, 21:25

Re: Neu bei Unitymedia und (fast) nichts geht

Beitrag von Nias » 24.09.2008, 21:12

Der Techniker von heute morgen wirkte wesentlich kompetenter als seine Vorgänger und hat durch ein couragiertes Austauschen der Buchse mein Modem auf etwas "normalere" Werte gebracht. Allerdings habe ich seit heute morgen üble Aussetzer beim Upload, die meine Upload-Bandbreite (das einzige, was in den letzten Tagen stabil war) drastisch reduzieren. Morgen ist meine letzte Chance, evtl. noch vom Vertrag zurückzutreten. :kratz:

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Neu bei Unitymedia und (fast) nichts geht

Beitrag von Visitor » 24.09.2008, 21:18

Richtig stehst du, wo das Licht angeht. :D

Diese Entscheidung kann dir keiner abnehmen, da musste durch. :zwinker:

Nias
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.09.2008, 21:25

Re: Neu bei Unitymedia und (fast) nichts geht

Beitrag von Nias » 24.09.2008, 21:20

Ich prüfe erst mal, ob ich evtl. das Upload bei 330 kbit/s beim 20.000 Tarif ??-Problem habe, das sich evtl. mit einer Netzwerkkartenneuinstallation beheben lässt. Wobei 330 kbit/s schon etwas hochgegriffen ist. :D

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Neu bei Unitymedia und (fast) nichts geht

Beitrag von Visitor » 24.09.2008, 21:31

@Nias
Das Problem bei den Sub-Technikern ist die fehlende Zeit. Die fahren so 10-12 Störungen am Tag an, da kann man sich ja ausrechnen, wie viel Zeit pro Kunde einkalkuliert ist, ist keine Entschuldigung sondern Realität.

Fals du weiter mit UM "fahren" willst, dann besteh bei dem nächsten Technikereinsatz auf einen UM-Techniker,
die sind zwar nicht unbedingt kompetenter :D , haben aber meist mehr Zeit, oder können sich den Rücken freihalten.
Viel Erfolg.

Nias
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.09.2008, 21:25

Re: Neu bei Unitymedia und (fast) nichts geht

Beitrag von Nias » 24.09.2008, 21:34

Okay. Gibt es eine vernünftige Erklärung hierfür?

Bild

Ich habe in etwa das gleiche Bild an zwei verschiedenen PCs, mit zwei verschiedenen Netzwerkkarten und zwei verschiedenen Netzwerkkabeln.

Nias
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.09.2008, 21:25

Re: Neu bei Unitymedia und (fast) nichts geht

Beitrag von Nias » 24.09.2008, 21:38

Ich stell das Modem mal ein paar Stunden ab, vielleicht hilft's.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Neu bei Unitymedia und (fast) nichts geht

Beitrag von Moses » 24.09.2008, 22:27

Ganz einfache Erklärung: Es gehen Pakete verloren. Das wird auch der Grund für die schlechten Geschwindigkeitswerte sein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste