Neue Endung @unitybox.de - Was geschieht mit alten Adressen?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
michaausessen
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 23.02.2008, 06:51

Neue Endung @unitybox.de - Was geschieht mit alten Adressen?

Beitrag von michaausessen » 11.09.2008, 20:45

Wie ich heute beim Abruf meiner Mails über webmail.ish.de festgestellt habe, wird man ab sofort zum Unitybox Webmail Log-In umgeleitet. Dort hat man auch als Bestandskunde die Möglichkeit, bis zu fünf E-Mail-Adressen mit der Endung @unitybox.de anzulegen.

Meine Frage nun: Was geschieht mit den alten Adressen und den Hauptadressen, die noch auf @ish.de bzw. @iesy.de enden? Werden die irgendwann automatisch umgestellt, kann man das selbst erledigen oder über Unitymedia veranlassen? Von einer Umstellung erhoffe ich mir, einige dieser nervigen Spammails loszuwerden...

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Neue Endung @unitybox.de - Was geschieht mit alten Adressen?

Beitrag von Moses » 11.09.2008, 20:52

Soweit ich weiß, bleiben die alten Adressen weiterhin erhalten. Es steht dir aber natürlich frei deine E-Mailadresse zu wechseln... am besten nutzt du einfach eine Adresse, die nicht von deinem Internet-Provider abhängt, das macht dann ggf. auch den Wechsel des Providers einfacher. ;)

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Neue Endung @unitybox.de - Was geschieht mit alten Adressen?

Beitrag von 2bright4u » 11.09.2008, 20:53

Ich denke, dass die Adressen so bleiben werden.

EDIT: Zu langsam... :mussweg:
ENDLICH OHNE UM!!!

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Neue Endung @unitybox.de - Was geschieht mit alten Adressen?

Beitrag von D-Link » 11.09.2008, 22:27

Warum sollten sie auch geändert werden?! Zur auswahl stehen @unitybox.de @ish.de @iesy.tv @iesy.de und highspeed3.de wenn ich mich nicht Iree!

Ausser bei Neukunden muss die ERSTE email adresse eine @unitybox.de sein alle weiteren nach belieben!

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Neue Endung @unitybox.de - Was geschieht mit alten Adressen?

Beitrag von piotr » 11.09.2008, 23:34

Ich dachte, das waere @iesy.net gewesen.
@iesy.de ist mir neu.

Benutzeravatar
psychoprox
Ehrenmitglied
Beiträge: 677
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Neue Endung @unitybox.de - Was geschieht mit alten Adressen?

Beitrag von psychoprox » 12.09.2008, 00:18

Also das neue Design is ja mal echt dreck. Die Seite lädt auf meinem uralt Notebook ne halbe ewigkeit :wein:
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D

michaausessen
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 23.02.2008, 06:51

Re: Neue Endung @unitybox.de - Was geschieht mit alten Adressen?

Beitrag von michaausessen » 12.09.2008, 05:28

D-Link hat geschrieben:Warum sollten sie auch geändert werden?! Zur auswahl stehen @unitybox.de @ish.de @iesy.tv @iesy.de und highspeed3.de wenn ich mich nicht Iree!

Ausser bei Neukunden muss die ERSTE email adresse eine @unitybox.de sein alle weiteren nach belieben!
So, ich habe mal ein wenig gegoogelt. Die bisherigen @ish.de- bzw. @iesy.net-(Haupt-)Adressen bleiben unverändert bestehen. Man kann sich allerdings unter Unitybox Webmail einloggen und eine Alias-Endung (z. B. @unitybox.de) anlegen. Dann ist man unter beiden Adressen erreichbar.

michaausessen
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 23.02.2008, 06:51

Re: Neue Endung @unitybox.de - Was geschieht mit alten Adressen?

Beitrag von michaausessen » 12.09.2008, 05:30

psychoprox hat geschrieben:Also das neue Design is ja mal echt [zensiert]. Die Seite lädt auf meinem uralt Notebook ne halbe ewigkeit :wein:
Das liegt dann aber wirklich an Deinem Uralt-Notebook. Bei mir läuft alles einwandfrei und superschnell.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste