Einschränkungen Telefon PLUS / Öffentliche IP reserviert

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Einschränkungen Telefon PLUS / Öffentliche IP reserviert

Beitrag von piotr » 24.05.2009, 20:51

Bitte bei Problemen mit TelefonPlus grundsaetzlich die FritzBox direkt mit dem Kabelmodem verbinden und es damit probieren.

Einfach um alle vor der FritzBox haengenden Router als Fehlerquelle ausschliessen zu koennen (auch wenn dann fuer den ein oder anderen z.T. wichtige Funktionen fuer diesen Zeitraum nicht moeglich sind).

Benutzeravatar
josen
Ehrenmitglied
Beiträge: 293
Registriert: 20.11.2008, 12:54

Re: Einschränkungen Telefon PLUS / Öffentliche IP reserviert

Beitrag von josen » 25.05.2009, 13:04

Was tut denn nun der Techniker?

Ich betreibe eine ordentliche Firewall und wollte dem Techniker an dieser einen NAT-Zugang+DHCP für die Fritzbox anbieten. Mehr braucht der meines Wissens nicht. Wenn er Ports weitergeleitet haben möchte, kann er ja fragen. Sowohl ein- als auch ausgehend.

Oder wie soll das ganze laufen?

Grüße

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Einschränkungen Telefon PLUS / Öffentliche IP reserviert

Beitrag von Dinniz » 25.05.2009, 14:07

Der Techniker darf die Fritzbox nur direkt am Modem anschliessen.
Alles weitere liegt beim Kunden.

Ich habe diese Konstellation mal mit einem Kunden probiert - diese führte allerdings zu ähnlichen Problemen.
Telefonie lief aber ansich in beide Richtungen.
technician with over 15 years experience


Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Einschränkungen Telefon PLUS / Öffentliche IP reserviert

Beitrag von Dinniz » 25.05.2009, 17:56

Der TK schliesst die Fritzbox hinter dem Modem an - stellt die Telefonnummern ein und geht wieder :pcfreak:
technician with over 15 years experience

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Einschränkungen Telefon PLUS / Öffentliche IP reserviert

Beitrag von piotr » 25.05.2009, 18:59

Soweit ich das mitbekommen habe, stellt der TK keine Telefonnummern mehr in der FB ein.

Die 3 Telefonnummern kommen automatisch drauf.
Und damit das auch funktioniert muss die FritzBox als erstes Geraet ran.

Das scheint jetzt aehnlich wie bei anderen Anbietern zu funktionieren und geht vermutlich ueber TR-069.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Einschränkungen Telefon PLUS / Öffentliche IP reserviert

Beitrag von Dinniz » 25.05.2009, 19:04

Der neue Ablauf soll so sein ja.
Kann aber auch mal nicht funktionieren und dauert bestimmt fast genauso lange wie von Hand :D
technician with over 15 years experience

garans
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 24.05.2009, 19:49
Wohnort: Orschel

Re: Einschränkungen Telefon PLUS / Öffentliche IP reserviert

Beitrag von garans » 25.05.2009, 23:52

Bei mir hat der TK die Nummern noch von Hand eingegeben vor kurzer Zeit... aber wayne
Momenten bekomme ich alle, soweit ich das mitbekommen habe, Anrufe rein. Habe vorher mal bei der FB ein Häkchen bei "Portweiterleitung offen halten" gemacht... Allerdings kommt beim raustelefonieren zwischendurch eine nette Frauenstimme mit: "Zur Zeit sind alle Leitungen belegt. etc" Und die FB meldet: "25.05.09 20:31:18 Internettelefonie mit 061XXXXXXXXXX über ssl2.telefon.unitymedia.de war nicht erfolgreich. Ursache: Request Terminated (487)"
Weiß einer wo man diese Fehlermeldungen, also die Nummer, bei UM nachlesen kann? Hab bei denen auf der Seite nix gefunden...

Benutzeravatar
josen
Ehrenmitglied
Beiträge: 293
Registriert: 20.11.2008, 12:54

Re: Einschränkungen Telefon PLUS / Öffentliche IP reserviert

Beitrag von josen » 26.05.2009, 10:26

Und wie arbeite ich dann mit dem Internetanschluss?

Laut AGB ist außerdem ein Firmware-Upgrade durch mich nicht ausgeschlossen, soweit ich es lese. Ein Anschluss hinter meinem Router ist auch nicht ausgeschlossen. Ich muss nur pfleglich mit der Hardware umgehen, steht dort.

Ich schließe daraus für mich, dass der Techniker die Fritz!Box auch genauso gut an meinem dafür vorbereiteten DMZ-Port anschließen kann.

Wie siehts mit anderen Arbeiten aus?

Kann ich den Techniker bitten:
- Aktuelle Firmware aufzuspielen
- WLAN zu deaktivieren

Grüße

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Einschränkungen Telefon PLUS / Öffentliche IP reserviert

Beitrag von Dinniz » 26.05.2009, 10:42

Die aktuelle Firmware spielt er so oder so auf.
Alles weitere ist Glückssache, da viele Techniker keine Ahnung von den Boxen haben und nur für die Einrichtung der Grundkonfiguration angelernt wurden.
Von Unitymedia ist es jedenfalls so vorgegeben dass die Fritzboxen ans Modem gehören und nur da vom Techniker angeschlossen werden sollen.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
josen
Ehrenmitglied
Beiträge: 293
Registriert: 20.11.2008, 12:54

Re: Einschränkungen Telefon PLUS / Öffentliche IP reserviert

Beitrag von josen » 29.05.2009, 10:44

Also, habe mich jetzt ziemlich intensiv mit der Schrott!Box und Voip beschäftigt. Hier ist mein aktueller Stand der Dinge für alle die es interessiert.

Was den 2Play Vertrag angeht:
- Betrieb eines eigenen Routers hinter Modem und vor FritzBox legal, weil nicht vom Vertrag abgedeckt (laut Hotline-Auskunft)
- Betrieb aber nur folgendermaßen machbar (meine Erfahrungswerte bis jetzt)
- Mit SIP-Proxy (ala siproxd)
- MAC-Adresse der FritzBox musste meinem Router zugewiesen werden, sonst kein Internetzugang mehr

Alles in allem eine aus meiner Sicht für mich sehr kundenunfreundliche Lösung. Gerade die vermutete MAC-Sperre.

Aber (und das ist ja der Grund warum wir dort alle wie die Fliegen hinrennen): Billig ist es tatsächlich.

Grüße

Grollig
Kabelexperte
Beiträge: 109
Registriert: 26.07.2008, 14:24
Wohnort: Ostwestfalen , Bieledorf :)=

Re: Einschränkungen Telefon PLUS / Öffentliche IP reserviert

Beitrag von Grollig » 29.05.2009, 10:56

Du brauchst die MAC Adresse deiner Fratz nicht dem Router zuweisen .
Starte einfach dein Modem neu nachdem du deinen Router angeklemmt hast , so das der Router eine IP zugewiesen bekommt .
Vor dem Neustart ist ganz einfach IN DEM MODEM die MAC deiner Fritz Box hinterlegt , diese wird beim Neustart gelöscht und deinem Router eine IP zugewiesen.
Es gibt ganz eindeutig KEINE MAC Adressen Filterung bei UM .

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Einschränkungen Telefon PLUS / Öffentliche IP reserviert

Beitrag von Dinniz » 29.05.2009, 11:34

Die Fritzboxlösung ist so oder so murks .. in BW gibt es spezielle ISDN Modeme dafür
technician with over 15 years experience


dan3o3
Kabelneuling
Beiträge: 41
Registriert: 16.12.2008, 11:51

Re: Einschränkungen Telefon PLUS / Öffentliche IP reserviert

Beitrag von dan3o3 » 31.05.2009, 14:33

Mhh, also bei mir funktioniert die Fritzbox hinter NAT (Linux) einwandfrei, ich mußte weder Ports öffnen nocht sonstige kranken Dinge.
Die einzige Einstellung die ich machen mußte war die kürzeste Zeitspanne bei "NAT Keepalive" in der Fritzbox eintragen.

Eingehende/Ausgehende Gespräche sind absolut kein Thema.

Das einzige was mir tierisch auf den Senkel geht ist, das ich nicht auf das Webinterface der Fritzbox vom LAN aus zugreifen kann, da die FB das Interface als "untrusted" ansieht. Habe noch keine Möglichkeit gefunden die Firewall abzuschalten, hat jemand einen Tip?

Dan

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Einschränkungen Telefon PLUS / Öffentliche IP reserviert

Beitrag von piotr » 31.05.2009, 15:09

Es ist voellig normal, dass die FritzBox das LAN1-Interface als WAN (damit als untrusted) erkennt und so kein Zugang per http://fritz.box moeglich ist.

Denn jede FritzBox geht wie viele andere Router davon aus, dass man Geraete aus Sicherheitsgruenden nur von dessen eigenen LAN-Schnittstellen aus verwaltet. Da hier die FritzBox im LAN1-Betrieb arbeitet, ist der LAN1 eben kein LAN-Interface, sondern das WAN-Interface.

Schau Dir die Fernwartungsfunktion der FritzBox an.
Diese musst Du aktivieren.
Dann kannst Du auch mit https://IP-Adresse-des-WAN-Interface auf die admin-Oberflaeche drauf.

dan3o3
Kabelneuling
Beiträge: 41
Registriert: 16.12.2008, 11:51

Re: Einschränkungen Telefon PLUS / Öffentliche IP reserviert

Beitrag von dan3o3 » 31.05.2009, 18:30

Danke für den goldenen Tip!
Auf die Idee das diese Option versteckt ist, bin ich noch nicht gekommen.

Eingerichtet und funktioniert, super!

:-)

Dan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Masterdisaster, robbe, rv112, sch4kal, UHeinz13 und 8 Gäste