Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
masterb
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 02.09.2008, 20:46
Wohnort: Mönchengladbach (Düsseldorf )

Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von masterb » 05.09.2008, 16:57

Hallo
Also ich wollte die Firtzbox 7170 die ich habe jetzt als Router benutze und dazu muss ich jetzt den verhandenen Modem ausschalten. Kann mir jemand eine genau erklärung da zu geben. In einzelnen schritten. Kann mir auch jemand sagen wie ich die Fritzbox zurück setze ohne ins Menu zu kommen , denn ich komme nicht mehr darein. :kratz: Da steht jetzt nur noch das ich eine "eingeschränke oder keine konektivität" habe.
Brauche HILFE !!! :wein: :wein:

Danke im Vorraus :)

MasterB

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von Moses » 05.09.2008, 17:24

FritzBox mit Kabel: http://www.dus.net/fileadmin/docs/FritzBoxKabel.pdf

Keine Konnektivität heißt, dass dein PC keine IP bekommt. Ist auf der FB der DHCP Server aus? Gibt's nicht irgendwo an der Box nen Knopf, den du nur mit nem Kulli drücken kannst? ;)

masterb
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 02.09.2008, 20:46
Wohnort: Mönchengladbach (Düsseldorf )

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von masterb » 05.09.2008, 18:10

Nein gibts leider nicht aber ich kann jetzt wieder auf die Fritzbox. Ich hoffe das was du mir gegeben hast funktioniert jetzt
Habe keine Lust mehr darauf :wein: :wein:

Dank im Vorraus

MasterB

masterb
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 02.09.2008, 20:46
Wohnort: Mönchengladbach (Düsseldorf )

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von masterb » 05.09.2008, 18:32

Ok danke dir
es läuft
Habe die ganze zeit das Kabel vom Kabelmodem zum Router in das DSL Steckplatz von der Fritzbox gesteckt
also nicht Lan 1 sondern DSL -.-
Naja egal jetzt surf ich erstmal mit meiner 20.000 leitung durch WorldWideWeb ^^

Nochmals Danke

PS: Tolles Forum ;)

MasterB

masterb
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 02.09.2008, 20:46
Wohnort: Mönchengladbach (Düsseldorf )

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von masterb » 05.09.2008, 18:49

Jetzt habe ich noch ein Problem
undzwar
habe ich gerade verschiedene Speed Tests druchgeführt und bekam gerade mal max. 13k doch mit dem Netgear bekam ich 17k

Brauche hilfe :wut:

EDIT : OK habe jetzt beim netgear geguckt aber da ist das selbe der Speed schwankt zwischen 6k und 20k
bei jedem test riesen unterschiede
Optimizer habe ich schon durchgeführt und auf dieser Seite : http://www.speed.io/index_en.html bekomme ich das heraus : Bild

Sind eigentlich diese Werte ok ?
Bild
Bild
HILFE !!! :wein: :wein:

masterb
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 02.09.2008, 20:46
Wohnort: Mönchengladbach (Düsseldorf )

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von masterb » 06.09.2008, 00:05

Hat keiner eine antwort zu meinen Problemen ? :wein:

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von Invisible » 06.09.2008, 00:10

masterb hat geschrieben:Hat keiner eine antwort zu meinen Problemen ? :wein:
Doch. Finger weg von speedtests. Von allen.

Es kommt sowieso nur Blödsinn dabei raus.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

masterb
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 02.09.2008, 20:46
Wohnort: Mönchengladbach (Düsseldorf )

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von masterb » 06.09.2008, 00:25

Also wenn ich mit dem Programm "MSD" was bei Rapidshare runterlade, kann ich das so einstellen das "Chunks" erstellt also so zu sagen Teilt er die 100 Mb in die entsprechende einstellung auf
Bsp: 100 Mb=5 Chunks
5 Parts je 20 MB

Ich habe es immer auf 50 Chunks und der ladet dann mit 2MB.
Ist das so i.O. ?
aber ich will ja nicht immer extra ein Downloadmanager zum Runterladen benutzen
Meint ihr das könnte auch an der Onboard Netzwerkkarte liegen ?
Habe das Asus P5N-E SLI Mainboard

Danke nochmals :)

MasterB

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von Moses » 06.09.2008, 01:08

Geh mal dahin: http://www2.qsc.de/dltest/

da lädst du einfach mit deinem Browser (ohne DL Manager) die 2GB Datei runter. Der wird dir irgendwo anzeigen, wie schnell er runterlädt... nach ein paar Sekunden / Minuten sollte sich das bei knapp über 2MB/s eingependelt haben. Bei 20Mbit/s hast du 20Mbit/s / 8 = 2,5MByte/s Datenrate zur Verfügung von denen natürlich noch einiges an Protokoll Overhead abgeht... über 2MB/s sollte ok sein.

Vielleicht solltest du das auch nicht unbedingt Abends zur Primetime machen. Da können die Werte schonmal etwas schlechter sein, da das Netz ja dann grundsätzlich zu ist...

Für Verbindungen in die USA (z.B. rapidshare) solltest du ruhig immer einen DL Manager nutzen, wenn du etwas größeres runterladen willst/musst. Da sind gerne mal die Atlantik-Leitungen etwas überlastet... daran kann aber UM (alleine) nichts dran drehen.

Du kannst dich ja mal mit Ergebnissen zu diesem DL-Test "von Hand" zurück melden. :)

masterb
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 02.09.2008, 20:46
Wohnort: Mönchengladbach (Düsseldorf )

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von masterb » 06.09.2008, 08:31

TATSÄCHLICH!! Ich lade mit 2,2 MB/s !!!
Du bist der Beste. Danke nochmals !! ^^
Das hat sogar direkt am anfang mit 2,2 MB/s geladen !
Aber wenn ich mir jetzt eine Netzwerkkarte hole würde das nicht noch mehr raushauen ?

MasterB

Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von Mike » 06.09.2008, 08:39

Nein!
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270

yasar
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 30.05.2008, 09:49

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von yasar » 06.09.2008, 10:45

und lass es mit den 50chunks sein... lass ihn auf 2-3 stehen wähle einen guten server aus und dann klappts auch...
ich bekomme mit 1 chunk 2.600 kb/s...

das mit 13k problem habe ich auch übers wlan... bei netgear aber nicht mehr... komisch!

speed.io der speedtest wird von rapidshare gehostet...
Bild
...wenigstens halten die bei der DL geschwindigkeit ihr versprechen

masterb
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 02.09.2008, 20:46
Wohnort: Mönchengladbach (Düsseldorf )

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von masterb » 06.09.2008, 10:57

Ich weiss auch nicht
jetzt auf einmal lade ich nur noch mit 1 MB/s
Also von hier : http://www2.qsc.de/dltest/
Das kozt mich an -.-

yasar
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 30.05.2008, 09:49

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von yasar » 06.09.2008, 13:33

masterb hat geschrieben:Ich weiss auch nicht
jetzt auf einmal lade ich nur noch mit 1 MB/s
Also von hier : http://www2.qsc.de/dltest/
Das kozt mich an -.-
vergiss den speedtest. resete mal deinen modem und check mal die einstellungen (WLAN MODUS auf G umstellen) und geh dann auch auf speed.io

gruss
Bild
...wenigstens halten die bei der DL geschwindigkeit ihr versprechen

masterb
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 02.09.2008, 20:46
Wohnort: Mönchengladbach (Düsseldorf )

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von masterb » 06.09.2008, 13:56

yasar hat geschrieben:
masterb hat geschrieben:Ich weiss auch nicht
jetzt auf einmal lade ich nur noch mit 1 MB/s
Also von hier : http://www2.qsc.de/dltest/
Das kozt mich an -.-
vergiss den speedtest. resete mal deinen modem und check mal die einstellungen (WLAN MODUS auf G umstellen) und geh dann auch auf speed.io

gruss

Ich glaub du verstehst das falsch
Ich habe es nicht über Wlan sondern über Lan
Also kann da ja was nicht stimmen oder ??
denn ich habe bei diesem Test : http://www2.qsc.de/dltest/ vorher mit 2Mb/s geladen und jetzt plötzlich nur max. mit 1,2 Mb/s
Das nervt total

yasar
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 30.05.2008, 09:49

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von yasar » 06.09.2008, 16:11

weiss jetzt nicht ob du den TCP optimizer benutz hast , und schalte mal unter internet zugangsdaten traffic shapping ab ... wenn du avira web guard hast deinstalliere es der drosselt die ganze leitung...
Bild
...wenigstens halten die bei der DL geschwindigkeit ihr versprechen

masterb
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 02.09.2008, 20:46
Wohnort: Mönchengladbach (Düsseldorf )

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von masterb » 06.09.2008, 17:42

Habe schon TCP op. und als Avira benutze ich nicht
auch traffic shapping habe ich abgeschaltet

yasar
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 30.05.2008, 09:49

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von yasar » 06.09.2008, 19:12

masterb hat geschrieben:Habe schon TCP op. und als Avira benutze ich nicht
auch traffic shapping habe ich abgeschaltet
hmm sichere deine daten und knall mal die Firmware neu drauf ... dann den WLAN modus auf G stellen... wenns dann immernoch nicht geht wende dich dann an das fritz support

gruss
Bild
...wenigstens halten die bei der DL geschwindigkeit ihr versprechen

masterb
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 02.09.2008, 20:46
Wohnort: Mönchengladbach (Düsseldorf )

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von masterb » 06.09.2008, 19:25

yasar hat geschrieben:
masterb hat geschrieben:Habe schon TCP op. und als Avira benutze ich nicht
auch traffic shapping habe ich abgeschaltet
hmm sichere deine daten und knall mal die Firmware neu drauf ... dann den WLAN modus auf G stellen... wenns dann immernoch nicht geht wende dich dann an das fritz support

gruss
FW update habe ich schon gemacht
und warum soll ich WLan auf G stellen wenn ich es nicht benutze ? und das ist ja nicht nur bei der FB sondern auch bei dem netgear Router :wein:

Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von Mike » 07.09.2008, 11:09

Hattest du auch auf Werkseinstellungen zurück gesetzt?
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270

masterb
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 02.09.2008, 20:46
Wohnort: Mönchengladbach (Düsseldorf )

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von masterb » 07.09.2008, 12:37

Mike hat geschrieben:Hattest du auch auf Werkseinstellungen zurück gesetzt?
Ja

Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von Mike » 07.09.2008, 13:00

Dann eröffne doch mal ein Ticket bei AVM.
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270

masterb
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 02.09.2008, 20:46
Wohnort: Mönchengladbach (Düsseldorf )

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von masterb » 07.09.2008, 15:22

Mike hat geschrieben:Dann eröffne doch mal ein Ticket bei AVM.
wie meinst du das ?
kannst du mir das nähr erklären
Danke

MasterB

Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von Mike » 07.09.2008, 15:27

Einen Support-Fall melden.


PS: Du brauchst die Beiträge nicht zu zitieren, wenn sie direkt über dir stehen.
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270

masterb
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 02.09.2008, 20:46
Wohnort: Mönchengladbach (Düsseldorf )

Re: Fritzbox 7170 als Router benutze (Modem aus)

Beitrag von masterb » 07.09.2008, 16:25

ich weiss nicht ob du dir das alles jetzt durch gelesen hast aber das Problem mit dem Modem --> Router besteht schon längst nicht
das Problem ist jetzt der Speed
der ist halt nicht konstant sondern extrem schwankent ;)

MasterB

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dringi, maban2015, noctarius, why_ und 3 Gäste