Anschluß MM-Dose und Hausverkabelung

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Delgado97
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 28.08.2008, 12:01
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Anschluß MM-Dose und Hausverkabelung

Beitrag von Delgado97 » 28.08.2008, 12:49

Hi "kracks"..
habe die SuFu benutzt aber nich wirklich ein Antwort gefunden..

Meine "Antennen-Dosen" sind alle in Reihe geschaltet.
Im Keller geht los mit dem "Hausanschluß" dann weiter zum "aktiven" Antennenverstärker und weiter in die Räumlichkeiten (SKizze s.u. *g*)

[Keller Hausanschluß] -- [Keller Antennenverstärker (Aktiv) ] -- [EG Wohnzimmerdose 1] -- [EG Wohnzimmerdose 2] --
[1.OG Gästezimmer] -- [1.OG Arbeitszimmer] -- [1.OG Schlafzimmer ]

Die Dosen sowie das Kabel ist "Kabeltauglich" und besitzt die entsprechenden Dämpfungs bzw. Ohmwerte.

Der Empfang von "Digital-TV" (auch im 1.OG) und "Premiere" (Vertrag läuft aber nur noch 1-Monat ) ist TOP.

Soweit so gut.

im Arbeitszimmer ist "sozusagen" das Herz meiner Technik :
--- ISDN-NTBA
--- DSL-Splitter
--- DSL-Router
--- zusätzlicher WLAN-Router
--- Siemens ISDN/Analoge-Telefonanlage (die Telefonleitungen gehen von da aus in die anderen Räume)

Mein "alter" Verstärker (im Keller) wird ja gegen einen neuen "Rückkanal-fähigen" ausgetauscht, das habe ich hier schon nachlesen können, aber...
kann ich im Arbeitszimmer(1.OG) die MM-Dose installieren lassen und trotzdem im Wohnzimmer und in den anderen Räumen weiterhinn mein "Digital-TV" (die Reciever etc. vorausgesetzt) ohne Einschränkung empfangen ?

Vielen Dank im voraus
LG Delgado

pilotprojekt
Kabelexperte
Beiträge: 153
Registriert: 06.08.2008, 14:05

Re: Anschluß MM-Dose und Hausverkabelung

Beitrag von pilotprojekt » 28.08.2008, 19:55

Hallo Wenn du keinerlei Probleme hast bisher brauch nur der HVA Verstärker und die ADO im Arbeitszimmer agw werden. Der Rest bleibt wie es ist. Sollte kein Problem sein.

Delgado97
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 28.08.2008, 12:01
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Anschluß MM-Dose und Hausverkabelung

Beitrag von Delgado97 » 29.08.2008, 13:30

Hi,
danke für die Info..nein, ich habe keine Problem, der Empfang ist einwandfrei :)

Dann also nix wie zu UM wechslen :)

LG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste