Telefon Plus Fritzbox?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
BJW
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 27.08.2008, 20:01

Telefon Plus Fritzbox?

Beitrag von BJW » 27.08.2008, 20:06

Hallo Leute,

ich bekomme bald meinen Internet + Telefonanschluss von Unitymedia. Momentan bin ich noch Kunde bei Arcor (All incl. 16000) und habe dort 3 Rufnummern (1 privat, 2 dienstl.) die ich natürlich ordnungsgemäß nach Unity portiert habe.

Nun meine Frage. Ich bin kein Cable Spezialist und möchte gerne wissen, wie die 3 Telefonnummern zum laufen bekomme.

Momentan benutze ich eine Eumex zur exaten Verteilung des MSNs zu den richtigen Endgeräten. Wie läuft das nun bei Unitymedia? Da dort kein richtiges ISDN gibt, wer übernimmt die Zuweisung der Rufnummern?

Was ich auf keinen Fall möchte, ist diese billige Fritzbox zu verwenden. Die möchte ich erst garnicht auspacken. Habe einen guten Cisco Router mit dem ich das Unitymedia Modem nutzen kann, kein Problem. Nur weiss ich nicht wie das mit dem Telefon läuft. Kann mir das einer erklären und wenn auch bitte mit der Möglichkeit die Fritzbox NICHT zu nutzen?

DANKE SCHÖN!

BJW

Grollig
Kabelexperte
Beiträge: 109
Registriert: 26.07.2008, 14:24
Wohnort: Ostwestfalen , Bieledorf :)=

Re: Telefon Plus Fritzbox?

Beitrag von Grollig » 27.08.2008, 20:11

Du wirst die FB wegen der ISDN Emulation nutzen müssen , da deine jetzige Hardware diese nicht bietet.
Du kannst aber den Cisco Router ans Modem klemmen wie gewünscht und dann die FB per Lan Client da dran ... und dann an diese deine jetzige Eumex an den S0 Bus der Fritz zur weiteren Verteilung des Telefons .

BJW
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 27.08.2008, 20:01

Re: Telefon Plus Fritzbox?

Beitrag von BJW » 27.08.2008, 20:15

Danke für die schnelle Antwort.

Dann weiß ich ja bescheid. Wenn die Fritzbox "nur" Telefon macht, kann ich damit leben.

Vielen Dank!

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Telefon Plus Fritzbox?

Beitrag von 2bright4u » 27.08.2008, 20:49

Nun ja, so einfach wird es nicht werden, denn das Kabelmodem stellt nur einen LAN-Port zur Verfügung.
Nun kannst Du Dir aussuchen, welches Gerät Du da direkt angeschlossen haben möchtest: Die FB oder den Cisco...
Das jeweils andere Gerät musst Du dann an das direkt ans Modem angeschlossene anschließen.
So wie Du gegen die FB gemeckert hast, wirst Du diese wohl als IP-Client am Cisco betreiben müssen.
ENDLICH OHNE UM!!!

BJW
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 27.08.2008, 20:01

Re: Telefon Plus Fritzbox?

Beitrag von BJW » 27.08.2008, 21:00

Ja das Modem hat nur einen Anschluss, dass ist ja OK.

Mein Cisco Router hat 4 LAN Anschlüsse und somit kann ich die Fritzbox einfach anhängen, damit das Telefon es tut.

Danke

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Telefon Plus Fritzbox?

Beitrag von 2bright4u » 27.08.2008, 21:04

Was ist an dem Cisco so besonders?
Bist Du so nett und nennst bitte die genaue Bezeichnung? Ich würde mir das Gerät gerne mal genauer ansehen.
ENDLICH OHNE UM!!!

Thunderbird-X
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 29.08.2008, 17:16

Re: Telefon Plus Fritzbox?

Beitrag von Thunderbird-X » 29.08.2008, 17:27

BJW hat geschrieben:Hallo Leute,

ich bekomme bald meinen Internet + Telefonanschluss von Unitymedia. Momentan bin ich noch Kunde bei Arcor (All incl. 16000) und habe dort 3 Rufnummern (1 privat, 2 dienstl.) die ich natürlich ordnungsgemäß nach Unity portiert habe.

Nun meine Frage. Ich bin kein Cable Spezialist und möchte gerne wissen, wie die 3 Telefonnummern zum laufen bekomme.

Momentan benutze ich eine Eumex zur exaten Verteilung des MSNs zu den richtigen Endgeräten. Wie läuft das nun bei Unitymedia? Da dort kein richtiges ISDN gibt, wer übernimmt die Zuweisung der Rufnummern?

Was ich auf keinen Fall möchte, ist diese billige Fritzbox zu verwenden. Die möchte ich erst garnicht auspacken. Habe einen guten Cisco Router mit dem ich das Unitymedia Modem nutzen kann, kein Problem. Nur weiss ich nicht wie das mit dem Telefon läuft. Kann mir das einer erklären und wenn auch bitte mit der Möglichkeit die Fritzbox NICHT zu nutzen?

DANKE SCHÖN!

BJW
Ich schätze mal Du hast noch nie mit einer Fritzbox gearbeitet ( AVM ist übrigens mit Abstand DER Marktführer mit gut 40 % im gesamten DSL Endgerätemarkt ), sonst würdest Du nicht diese unqualifizierten Bemerkungen machen von wegen, billige Fritzbox. Denn wer nen Cisco Router benutzt und zusätzlich ne Eumex Anlage und die Fritzbox 7X70 verschmäht, welche im Übrigen die All-in-One Lösung für dein Problem wäre, (4 Lan Anschlüsse hat die Box im Übrigen auch, zusätzliche Gimmicks wie Faxversand und -empfang ohne Faxgerät, oder jeder Nummer einen eigenen Anrufbeantworter zuweisen, auch wenn man keinen Besitzt, oder, oder, oder) dem kann nicht geholfen werden....Im übrigen bin ich kein Fanboy, spreche aus Erfahrung, ich habe viele Kombinationen im Laufe der Jahre ausprobiert und bin immer wieder zu AVM zurück...

Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Telefon Plus Fritzbox?

Beitrag von Mike » 29.08.2008, 19:32

Und durch freetz ist auch das fehlende (gescheite) VPN kein Argument mehr. Sogar Asterisk lüppt :pcfreak:
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270

maggie
Kabelexperte
Beiträge: 142
Registriert: 27.01.2008, 17:22

Re: Telefon Plus Fritzbox?

Beitrag von maggie » 30.08.2008, 14:24

BJW hat geschrieben:Was ich auf keinen Fall möchte, ist diese billige Fritzbox zu verwenden.
Hi BJW,
meine Liebeserklärung ist Dir damit sicher. Ich liebe Leute wie Dich mit richtigen Vorurteilen, die dann noch wie bei Dir auf einen Halbwissenden treffen. Tolle Verbindung. Da kann man so schön mit Sachargumenten und Fakten auf Granit stoßen.
Danach dann mein Gang zum Psychologen oder zum Priester. Damit einem der Lebensmut wieder eingehaucht wird :kiss:
Wenn Du wirklich ne 7X70 hast, dann lecken sich Tausende die Finger wenn Du sie zum Sofortkauf in die Bucht stellst am Besten für 1Euro Sofortkauf. Damit kommst Du dann auch sofort ins Guiness Buch der Recorde.
1. für den Preis
2. Für die Geschwindigkeiot des Verkaufs. Schätze mal < 30 Sekunden.
Alles andere ist von meinen qualifizierten Vorrednern (sorry Schreibern) schon gesagt.
BJW hat geschrieben: Die möchte ich erst garnicht auspacken.
Klopp Deinen Cisco in die Tonne, aber Achtung. Nicht in die Gelbe!Auch nicht in die Blaue. GGfs Deinen Recycler anrufen. Könnte Sondermüll sein
BJW hat geschrieben:DANKE SCHÖN!
biddeschön
nur DIGI TV an LE46C750

Maggie

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Telefon Plus Fritzbox?

Beitrag von Moses » 31.08.2008, 00:56

Haltet euch bitte ein wenig zurück, ja? :nein:

BJW
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 27.08.2008, 20:01

Re: Telefon Plus Fritzbox?

Beitrag von BJW » 14.01.2009, 16:51

Mahlzeit,

interessant, habe garnicht mehr hier reingeguckt und muss mich doch wundern, dass ich einigen wohl den Schlaf geraubt habe :super:

Wenn es darum geht, das ich mich mit den AVM Boxen im Detail nicht auskenne, gebe ich euch recht. Das kann ich aber in 1-2 Wochen nachholen und bin auf eurem Stand, bissel klick klack in einer GUI bekommt mein 6 Jähriger Sohn auch hin.

Wieso macht ihr einen Hersteller nieder den ihr nur aus der Werbung kennt? Das ist halt nix wischiwaschi in einer GUI rumklicken sondern erfordert ein wenig Hirnschmalz.

Ich kann eine AVM Box nie so sicher machen wie ich das bei einer professionellen Cisco Box kann, geschweige den die Performance.

Könnt ihr mehrere DSLer oder Modem seperat Ansteuern über eurer "ach so tolle" AVM Box? Könnt ihr dediziertes QOS Konfigurieren? Nicht hier der einige klick "habe eine 20er leitung, mach bitte qos" sondern auf das Bit genau? Könnt einen cryptotunnel konfigurien mit 3des aes oder weiß der Geier?

Das war nicht mal 1% von dem was eine solche Ciscobox kann.

Desweiteren, habe ich ganz nett gefragt wie das mit dem Unity Phone klappt, habe auch eine qualifizierte Antwort erhalten, dafür noch vielen Dank und halte euren Spott und Hohn für kindisch und absolut unqualifiziert.

Wenn ihr mal richtige Netzwerke designed und techisch umsetzt, werdet ihr Sicherlich nicht sagen das Cisco schrott ist (vorallem nur aus der Werbung gesehen/gehört)

Das die AVM Box für den Endanwender sehr gut ist, möchte ich doch garnicht mal verneinen. Aber für meine Zwecke und auch Knowhow in dem Umfeld seit vielen Jahren, sind diese Boxen einfach nicht geeignet.

Wie auch immer, nur für die jenigen, die es Interessiert, habe ich die Eumex und Fritzbox komplett draußen.

Der dumme,blöde, schrottige Cisco handelt nun alle Analogen Geräte, genau so toll wie es die AVM macht, aber halt mit mehr KNOWHOW im Hintergrund.

Tschüss

BJW

Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Telefon Plus Fritzbox?

Beitrag von Mike » 14.01.2009, 19:47

BJW hat geschrieben:Wenn es darum geht, das ich mich mit den AVM Boxen im Detail nicht auskenne, gebe ich euch recht. Das kann ich aber in 1-2 Wochen nachholen und bin auf eurem Stand, bissel klick klack in einer GUI bekommt mein 6 Jähriger Sohn auch hin.
Du hast dich anscheinend überhaupt nicht weiter informiert, denn diese Aussage ist schlichtweg falsch. Viel Spaß beim Klickern :radio:
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270

DrBrain
Kabelexperte
Beiträge: 157
Registriert: 15.07.2008, 19:10

Re: Telefon Plus Fritzbox?

Beitrag von DrBrain » 17.01.2009, 07:26

BJW hat geschrieben:Mahlzeit,

interessant, habe garnicht mehr hier reingeguckt und muss mich doch wundern, dass ich einigen wohl den Schlaf geraubt habe :super:

Wenn es darum geht, das ich mich mit den AVM Boxen im Detail nicht auskenne, gebe ich euch recht. Das kann ich aber in 1-2 Wochen nachholen und bin auf eurem Stand, bissel klick klack in einer GUI bekommt mein 6 Jähriger Sohn auch hin.

Wieso macht ihr einen Hersteller nieder den ihr nur aus der Werbung kennt? Das ist halt nix wischiwaschi in einer GUI rumklicken sondern erfordert ein wenig Hirnschmalz.

Ich kann eine AVM Box nie so sicher machen wie ich das bei einer professionellen Cisco Box kann, geschweige den die Performance.

Könnt ihr mehrere DSLer oder Modem seperat Ansteuern über eurer "ach so tolle" AVM Box? Könnt ihr dediziertes QOS Konfigurieren? Nicht hier der einige klick "habe eine 20er leitung, mach bitte qos" sondern auf das Bit genau? Könnt einen cryptotunnel konfigurien mit 3des aes oder weiß der Geier?

Das war nicht mal 1% von dem was eine solche Ciscobox kann.

Desweiteren, habe ich ganz nett gefragt wie das mit dem Unity Phone klappt, habe auch eine qualifizierte Antwort erhalten, dafür noch vielen Dank und halte euren Spott und Hohn für kindisch und absolut unqualifiziert.

Wenn ihr mal richtige Netzwerke designed und techisch umsetzt, werdet ihr Sicherlich nicht sagen das Cisco schrott ist (vorallem nur aus der Werbung gesehen/gehört)

Das die AVM Box für den Endanwender sehr gut ist, möchte ich doch garnicht mal verneinen. Aber für meine Zwecke und auch Knowhow in dem Umfeld seit vielen Jahren, sind diese Boxen einfach nicht geeignet.

Wie auch immer, nur für die jenigen, die es Interessiert, habe ich die Eumex und Fritzbox komplett draußen.

Der dumme,blöde, schrottige Cisco handelt nun alle Analogen Geräte, genau so toll wie es die AVM macht, aber halt mit mehr KNOWHOW im Hintergrund.

Tschüss

BJW
Da spricht wohl ein Experte !! Dem habe ich nichts hinzuzufügen !!
100% meine Meinung.
Wahrscheinlich bringen viele LinkSysy mit Cisco durcheinander - anderst kann ich mir die Kritik an Cisco nicht erklären.

Aber: für den "einfachen" Plug&Play User ist die Box einfach eine Nummer zu gross.

Ich selbst nutze die AVM 7170 Box zuhause und die ist mehr als Ausreichend - sonst habe ich alle virtuell am Laufen mit einem kleinen Linux Server.

Und noch eine kleine Anmerkung: die 7170 und 7210 haben mit der neuem Firmware ein wirklich brauchbares QoS (vier Klassen zur Priorisierung von Netzwerkgeräten) - macht sich vorallem bei VoIP in IPTV bemerkbar.

Dr.Brain

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Telefon Plus Fritzbox?

Beitrag von conscience » 17.01.2009, 08:49

Ja Cisco, wie hier beschrieben, in einem Privatumfeld :D , ich weiß bescheidt.

Gruß
Conschience :kafffee:
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste