Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von 2bright4u » 09.08.2008, 05:31

double7 hat geschrieben:Die IP ist "quasi" fest, solange Du das Modem nicht länger als die DCHP Lease Time läuft ausschaltest und solange sich nicht die MAC Adresse des angeschlossenen Gerätes ändert.
Da muss ich leider widersprechen: Die Verteilung der IP-Adressen ist regional unterschiedlich. Ich bekomme hier momentan täglich eine neue IP. Das Kabelmodem ist - natürlich - immer eingeschaltet, jedoch den Router schalte ich über Nacht aus.
ENDLICH OHNE UM!!!

double7
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 66
Registriert: 30.06.2007, 23:53

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von double7 » 09.08.2008, 09:19

Danke für den Hinweis, ich habe nicht geschrieben was ich gemeint habe. :heul:
Ich korrigiere den Orignalpost.

Ausschlaggebend ist wirklich der Router, da dieser die IP über DHCP beim Modem anfragt.

Wer einen DI-524 benutzt kann dieses unter "Status" auf dessen Weboberfläche nachlesen. Dort wird die WAN Remaining Lease Time angezeigt. Sie wird regelmäßig durch den Router erneuert. Schaltet man den Router aus läuft diese "Mietzeit" ab und die durch den Router benutzte IP wird damit wieder zur weiteren Verwendung freigegeben. Schaltet man den Router ein bezieht er eine neue freie IP.
77 - double luck
1play Anschluss - Wartezeit bei mir 7,5 Wochen
2play Upgrade - Wartezeit bei mir 11 Tage bis Inet, 9 Tage später ging auch Telefon
Ach ja, und: :firefox:

RollinCHK
Kabelexperte
Beiträge: 175
Registriert: 16.01.2008, 19:50

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von RollinCHK » 09.08.2008, 09:38

Hallo!

Das hört sich ja alles sehr gut an, da bin ich ja wirklich mal gespannt und hoffe, dass der Anschluss schnell geschaltet wird. Ich hätte noch eine Frage zum Alphacrypt Classic Modul, auch wenn das nicht ganz hier her gehöprt, aber lässt sich das Modul via Kabel updaten, oder geht das nur via Sat /ASTRA - ORF Transponder)?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von Grothesk » 09.08.2008, 09:43

Funktioniert nur über Sat oder von Hand an einem Laptop/Rechner mit PMCIA-Port.
Oder halt einsenden oder einen Fachhändler fragen, ob die updaten können.

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von Bastler » 09.08.2008, 11:34

Vielleicht noch was ganz wichtiges, muss ich den Vermieter darüber informieren, dass ich das 3Play Produkt bestellt habe? Ich meine schliesslich wird ja am Hausanschluss was gemacht.
Ja, auf jeden Fall!!!(wird immer wieder gerne vergessen und dann geht das Theater los :D )
Wie sieht es aus, wenn der Verstärker im Haus, oder andere Komponenten aus irgendwelchen Gründen veraltet sind, oder halt einfach aus getauscht werden müssen, entstehen dann Kosten für mich, oder macht Unity das alles?
Es wird, alles soweit kostenlos erneuert / umgebaut, wie es für den betrieb des Kabelmodems nötig ist. Problematisch kann es werden, wenn die Wohnungszuleitung defekt oder veraltet ist, oder es sich um eine Linienanlage mit mehreren Verstärkern handelt.
Diese wird kann zwar (je nach Sub :zwinker: ) auch kostenlos erneuert werden, jedoch muss es geeignete Leitungswege geben (Außenfassade, Brandschutzbereiche / Treppenhäuser sind nicht erlaubt).
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

RollinCHK
Kabelexperte
Beiträge: 175
Registriert: 16.01.2008, 19:50

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von RollinCHK » 09.08.2008, 12:35

Ach Du liebe Zeit, kann der Vermieter das Ganze denn verweigern? Ich meine so nen eventuell grossen Aufwand möchte ich ja auf keinen Fall haben. Das nimmt ja eventuell Formen an, die Niemand haben will?

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von 2bright4u » 09.08.2008, 12:39

Der Vermieter muss sich damit einverstanden erklären, den Verstärker im Keller (oder wo auch immer) tauschen zu lassen, falls das nötig sein sollte.
Erkläre ihm, dass er einen besseren Verstärker kostenlos bekommt, das zieht meistens. :zwinker:
ENDLICH OHNE UM!!!

RollinCHK
Kabelexperte
Beiträge: 175
Registriert: 16.01.2008, 19:50

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von RollinCHK » 09.08.2008, 17:50

OK gut, dann werde ich den Vermieter am Montag mal anrufen. Ich würde mich sehr wundern, wenn das ein Problem darstellen sollte, denn schliesslich ist ja automatisch auch ein Mehrnutzen für die Hausgemeinschaft mit drin, zumindest von dem Teil, welche überhaupt eine Kabeldose in der Wohnung liegen haben.

Ich muss dazu sagen, dass das Haus in dem ich wohne sehr alt ist. Ich hoffe sehr, dass die interne Verkabelung und alles weit es gehend nicht erneuert werden muss. Fakt ist, dass das digitale Kabelfernsehen mit einer guten Signalqualität hervorragend funktioniert. Der aktuelle Verstärker ist auch relativ neu, also bis 860 MHz aus gelegt und ich habe auch im hohen Frequenzbereich bei den sogenannten Problemsendern keine Einschränkung, ich drück mir die Daumen :-)

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von 2bright4u » 09.08.2008, 18:33

Hier eine Installtionsübersicht:

http://www.unitymedia.de/service/kunden ... index.html

Bei Dir käme dann natürlich noch der Router zwischen Kabelmodem und PC(s)...
Zum Termin: Bei ALICE hast Du 4 Wochen Kündigungsfrist zum Monatsende. Du kannst also den Termin für die Installation von UM auf den Ende eines Monats legen und dann, wenn alles läuft, bei ALICE zum Beginn des nächsten Monats fristgerecht kündigen. Du hast somit nur eine Überschneidung von einem Monat bei absoluter Ausfall-Sicherheit.

Viel Glück
ENDLICH OHNE UM!!!

RollinCHK
Kabelexperte
Beiträge: 175
Registriert: 16.01.2008, 19:50

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von RollinCHK » 09.08.2008, 22:41

Hallo noch mal...

Bei Alice habe ich bereits direkt nach der UM Bestellung gekündigt. Ich möchte so oder so nicht mehr bei diesem Anbieter bleiben. Da die Abschaltung durch Alice ja im Normallfall Ende September erfolgen sollte, bin ich einfach mal optimistisch und gehe davon aus, dass ich die Aufschaltung durch UM wesentlich früher bekomme und dann habe ich meine sichere Übergangszeit. Sollte es in der Tat aufgrund der örtlichen Gegebenheiten grössere Schwirigkeiten bei der Aufschaltung durch UM geben, kann ich mir immer noch etwas anderes einfallen lassen. Ich werde Montag direkt ein mal mit dem Vermieter Kontakt aufnehmen. Sollte da tatsächlich ein NEIN kommen, kann ich die Bestellung bei UM immer noch widerrufen. OK vielleicht denke ich ein wenig sehr optimistisch, aber na ja gut, da wird sich schon alles finden.

Ich nehme an, es gibt von UM ordentliche Installationsanleitungen mit den Zugangsdaten und allem, was man braucht, um den vorhandenen Router selbst erklärend um zu konfigurieren, oder gibt es hier von vorne herein etwas zu beachten?

Gruß

RollinCHK

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von 2bright4u » 09.08.2008, 23:05

Es gibt gar keine Zugangsdaten, denn das Kabelmodem selbst hat den Zugang selbst gespeichert!
http://www.unitymedia.de/service/kunden ... index.html
ENDLICH OHNE UM!!!

RollinCHK
Kabelexperte
Beiträge: 175
Registriert: 16.01.2008, 19:50

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von RollinCHK » 10.08.2008, 12:33

Aha, da kann ich also nichts dran verändern, ich meine an den Einstellungen des Modems? An dem Modem wird doch auch direkt das analoge Telefon angeschlossen, kann man darauf bezogen im Modem denn keine Einstellungen vornehmen, wie zum Beispiel die Unterdrückung der Rufnummernübertragung etc.? Was müsste ich denn im Router (kein integriertes Modem) dann für eine Einwahlart wählen?

Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von Mike » 10.08.2008, 12:40

  1. Du kannst am Modem (legal) nichts verändern. Es werden lediglich Informationen zur Verfügung gestellt (Signal, ...)
  2. CLIR erfolgt über Tastencodes.
  3. Die Bezeichnung ist bei jedem Router etwas anders. "Internetzugang über LAN 1" > "Zugangsdaten werden nicht benötigt (IP)" heißt es z.B. bei der Fritzbox. Zum mitgelieferten Netgear-Router wirst du hier im Forum über die Suchfunktion schnell eine passende Lösung finden :)
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270

RollinCHK
Kabelexperte
Beiträge: 175
Registriert: 16.01.2008, 19:50

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von RollinCHK » 10.08.2008, 16:26

Na ja gut ich werd einfach mal abwarten. Mit dem Netgear Router hab ich mich vor einiger Zeit generell schon mal auseinander gesetzt. Ich hab damals zwar nicht auf die Art der Einwahl geachtet, weil es um die Aktivierung der Vrschlüsselung ging. Generell scheint dieser Router an sich jedoch recht leicht zu bedienen zu sein. Ich hab einen Linksys WRT54GS Router mit DD-WRT Firmware im Einsatz. Der Vorteil an diesem Router ist, dass man die Sendeleitung des WLAN weitaus höher einstellen kann, als es eigentlich erlaubt ist. Ich hätte ohne dieses "Feature" meinen zweiten Rechner nicht ans Netz bekommen und ich glaube auch nicht, dass ich mit einem anderen Router Erfolg haben würde; es sei denn es wären vielleicht Geräte mit dem N Standard.

Lohnt es sich, ein mal zu gucken, welche "nicht legalen" Möglichkeiten das Modem in Sachen Einstellungen bietet, oder ist das letzt endlich sowieso nur banal? Wie lautet die genaue Bezeichnung des Kabelmodems?

Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von Mike » 10.08.2008, 18:10

RollinCHK hat geschrieben:Lohnt es sich, ein mal zu gucken, welche "nicht legalen" Möglichkeiten das Modem in Sachen Einstellungen bietet, oder ist das letzt endlich sowieso nur banal? Wie lautet die genaue Bezeichnung des Kabelmodems?
Dazu wirst du hier im Forum keine Informationen bekommen und es lohnt sich auch nicht da weiter zu forschen.
Die Bezeichnung hängt davon ab, welchen Tarif du buchst (Telefon Plus: ja oder nein). Dann wäre es das SB5102. Ansonsten haben die meisten hier das SBV5121.


PS: Du kannst natürlich auch deinen Linksys weiter als Router verwenden, wunderbar dafür geeignet.
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270

RollinCHK
Kabelexperte
Beiträge: 175
Registriert: 16.01.2008, 19:50

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von RollinCHK » 10.08.2008, 18:40

Danke für die Antwort. Ich habe nur den normalen 3Play Tarif gebucht, ohne irgendwelche Besonderheiten, außer natürlich der kostenlosen Bundesliga-Saison. ISDN/Komfortfunktionen brauche ich nicht, von daher werde ich, sofern alles klappt sicher recht zufrieden sein.

RollinCHK
Kabelexperte
Beiträge: 175
Registriert: 16.01.2008, 19:50

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von RollinCHK » 13.08.2008, 10:53

Hallo!

So ich hab jetzt den Termin für den 18.08. durch den Techniker erhalten, MKS heisst die Firma wohl. Nun der Herr hat mich auf dem Handy etwas ungünstig erwischt, deshalb hatte ich vergessen zu fragen, ob die Hardware mit geliefert wird. Sprich bringt er das Modem mit? Was bekomme ich von Unity selbst zugeschickt, ich meine wie ist es mit dem Receiver und der SmartCard usw.?

Nur gemäß dem Falle, dass die INstallation einen grösseren Aufwand erfordert, vor allem finanziellen, kann ich dann am Montag noch von meinem Rücktrittsrecht Gebrauch machen?

Mein Vermieter hat mir zwar das OK gegeben, aber nur, solange wie keine zusätzlichen Kosten entstehen und natürlich, solange nichts beschädigt wird.

Danke noch mal...

gemini
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 31.05.2007, 16:31
Wohnort: 64291 Darmstadt

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von gemini » 13.08.2008, 10:59

Kabelmodem etc wird alles vom Techniker mitgebracht. Ob auch Receiver etc kann ich nicht sagen ich hab nur 2play. Bei mir hat der Techniker einen Hausverstärker gesetzt, Multimediadose, etc. Das war ne komplette Neuinstallation. Dafür hab ich garnichts zahlen müssen.
UM 2play SMART

RollinCHK
Kabelexperte
Beiträge: 175
Registriert: 16.01.2008, 19:50

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von RollinCHK » 13.08.2008, 11:09

Ich hab halt nur die Befürchtung, weil es sich um ein sehr altes Gebäude handelt und die Verkabelung im Keller auch nicht gerade so aussieht, als wär sie taufrisch, dass es da Probleme geben könnte. Auf der anderen Seite denke ich mir, solange wie ich alle Digitalsender rein bekomme, kann das so schlecht nicht sein. Ich hab schon so oft hier und anders wo gelesen, dass Leute da Probleme hatten, weil in den Häusern zu schlechte Verkabelung war, die Verstärker zu schwach etc. Ich meine da bin ich an sich doch recht hoffnungsfroh.

didi1103
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2008, 23:27
Wohnort: 4589X Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von didi1103 » 13.08.2008, 11:32

Hallo Gemini,
bei mir hatte der Techniker alles mit bei,
Modem, Reciver,Smartkarte,Router

und im Keller hat er einen neuen Verstärker eingebaut.

Er schaltet alle Geräte per SMS frei,
hoffe ich konnte Dir helfen.

Gruß
Didi :zwinker:
3Play20000, Tv-Plus,Bundesliga,TelefonPlus

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von HariBo » 13.08.2008, 11:35

dann sieh zu, dass das auch so bleibt :zwinker:

Wenn der Aufwand zu gross und zu kostenintensiv wird, wird der Techniker von sich aus die Installation abbrechen, und du hast selbstverständlich dann ein Rücktrittsrecht.

RollinCHK
Kabelexperte
Beiträge: 175
Registriert: 16.01.2008, 19:50

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von RollinCHK » 13.08.2008, 12:49

Nun ja dann warte ich einfach mal ab. Den Receiver möchte ich sowieso erst gar nicht benutzen. Die SmardCard kommt in ein Alphacrypt Modul und auch den Router lasse ich unangetastet. Ich bin nur mal gespannt, ob ich nach Auslaufen meines Premiere Abos meine I02 Karte zurück schicken muss und dann nur noch eine SmardCard im Einsatz habe. Aber wie ich ja schon gelesen habe, gibts ja die kostenlose Nummer 1177. Da werde ich dies bezüglich dann mal anrufen und Rücksprache halten, wenn es soweit ist.

tokuul
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 21.01.2009, 18:31
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von tokuul » 01.02.2009, 19:39

Invisible hat geschrieben:Es gibt kein fastPath weil du es bei UM nicht brauchst. Der ping ist von Hause aus sehr gut und liegt in der Regel unter 10ms.
Hm meiner liegt leider bei 10-20. T-Online is wirklich bei unter 10... miese ^^
2bright4u hat geschrieben:Da muss ich leider widersprechen: Die Verteilung der IP-Adressen ist regional unterschiedlich. Ich bekomme hier momentan täglich eine neue IP. Das Kabelmodem ist - natürlich - immer eingeschaltet, jedoch den Router schalte ich über Nacht aus.
und nur ne kurze Zwischenfrage: "ENDLICH OHNE UM!!!" steht in deiner Sig. Hast/Hattest du Probleme?
Zuletzt geändert von tokuul am 01.02.2009, 19:47, insgesamt 2-mal geändert.

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von 2bright4u » 01.02.2009, 19:54

tokuul hat geschrieben:und nur ne kurze Zwischenfrage: "ENDLICH OHNE UM!!!" steht in deiner Sig. Hast/Hattest du Probleme?
Die Telefonie war - jetzt habe ich einen funktionierenden TCOM-Anschluss - eine Katastrophe... Echo und Hall - manchmal wie bei einer Mobilfunkverbindung. Aber ich darf hier nichts mehr dazu schreiben...
ENDLICH OHNE UM!!!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Einige FRagen vor geplanter Internet-Bestellung?

Beitrag von Moses » 01.02.2009, 21:30

Wie wäre es mit einem Link auf eine deiner zahlreichen Beschreibungen? ;)
Ich schlage vor den direkt in deine Signatur aufzunehmen. ^^

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: boba, desmaddin und 10 Gäste