Werden beide Telefone klingeln?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Werden beide Telefone klingeln?

Beitrag von 2bright4u » 03.07.2008, 19:03

kampmann hat geschrieben:Gibt's denn auch noch eine Möglichkeit, wenn ich schon 2 Basisstationen inkl. schnurlose Telefone habe?
Wenn beide Telefone dem DECT-Standard entsprechen, sollte es möglich sein, beide Telefone an einer Basis anzumelden. Warum möchtest Du unbedingt beide Basisstationen betreiben? :kratz: Das ist doch nur Energieverschwendung.
Es gibt diese Adapter m.E. auch als NFF-Version. Mit diesem könntest Du dann beide Stationen anschließen.

EDIT: Wenn Du beide Telefone an einer Station betreibst, kannst Du als "Goodie" intern Telefonieren...
Zuletzt geändert von 2bright4u am 03.07.2008, 19:07, insgesamt 1-mal geändert.
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Werden beide Telefone klingeln?

Beitrag von Visitor » 03.07.2008, 19:05

Du kannst dir bei Conrad oder auch woanders, einen NFF-Adapter kaufen. Es gibt aber immer noch ein Fernmeldegeheimnis, man darf
eigentlich nicht 2 Telefone parallel betreiben. :zwinker:

Benutzeravatar
kampmann
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 25.01.2008, 11:45
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Werden beide Telefone klingeln?

Beitrag von kampmann » 03.07.2008, 19:13

Mann seid ihr fix. :-) Danke!!!
D.h. ich kaufe mir ein NFF-Adapter. Das stecke ich in Tel1 des Motorolamodems.
Dann stecke ich die beiden Telefone in die F-Buchsen und wenn ich dann angerufen werde, dann klingeln beide und ich kann mit beiden telefonieren?
Sorry, dass ich nochmal so dumm nachfrage, bin absoluter Anfänger und möchte nur auf Nummer sicher gehen.
Alles Gute

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Werden beide Telefone klingeln?

Beitrag von 2bright4u » 03.07.2008, 19:15

Jo!
Natürlich NICHt mit beiden gleichzeitig... :zwinker:
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Werden beide Telefone klingeln?

Beitrag von Bastler » 03.07.2008, 20:09

N-codierte Stecker sind für Anrufbeantworter und ähnliches vorgesehen, ein Telefonstecker passt da nicht rein. Ich weiß allerdings nicht, ob man nicht in den F-codieren Stecker ein Y-Stück stecken kann.
Wenn du die Nase abschneidest, bekommst du ihn auch da rein :D, und logischerweise funktioniert es sogar. Ansonsten einfach mit der Lüsterklemme oder Scotch-Lock zwei Telefone parallel schalten, wie es auch der NFF Adapter macht.
Aber als alter Telekomiker muss ich hier der Vollständigkeit halber anmerken: Parallelschalten von Telefonen ist gesetzlich verboten, egal ob mit Lüsterklemme, NFF Adapter oder sonstwas.
Nur keine Sau hält sich daran, auch Fachmänner nicht :D .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Werden beide Telefone klingeln?

Beitrag von Moses » 04.07.2008, 00:47

Ich find das auch ziemlich albern, dass das im eigenen Haushalt verboten ist...

Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
Beiträge: 230
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Werden beide Telefone klingeln?

Beitrag von Optimus_Prime68 » 04.07.2008, 00:49

Wären dann nicht auch die schönen Twinfons verboten?
Ein Telefon mit zwei Höhrern ist doch im Grunde dasselbe wie zwei Telefone an einer Leitung?

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Werden beide Telefone klingeln?

Beitrag von Bastler » 04.07.2008, 21:01

Hörer mit h?
Alle Varianten, wo sich Telefongespräche vom anderen Apparat mithören lassen sind veboten, was in der Praxis in der Regel auf diese Parallelschaltungen zutrifft.
AWADO, AMS oder Weckerkontaktverschaltungen sind zulässig, weil da keine Mithörmöglichkeit besteht.

Wenn man bei einer Parallelschaltung bei jeder Annahme eines Anrufs fragen würde: "Ihr Gespräch kann mitgehört werden, sind sie damit einverstanden?" wäre es wiederum erlaubt...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
Beiträge: 230
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Werden beide Telefone klingeln?

Beitrag von Optimus_Prime68 » 04.07.2008, 21:11

Ergo über die hälfte aller Telekommunikationseinrichtungen wären rein theoretisch verboten.
Mittlerweile hat doch fast jedes Telefon eine Freisprechanlage, wo sogar noch mehr als nur zwei mithören können.
Denke mal das dieses Gesetz total überholungsbedürftig ist ;)

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Werden beide Telefone klingeln?

Beitrag von Bastler » 04.07.2008, 21:14

Ergo über die hälfte aller Telekommunikationseinrichtungen wären rein theoretisch verboten.
So isses. Von Handys mit der Möglichkeit Telefonate nahezu unbemerkt mitzuschneiden mal ganz abgesehen :zwinker: ...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
kampmann
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 25.01.2008, 11:45
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Werden beide Telefone klingeln?

Beitrag von kampmann » 13.05.2009, 17:40

2bright4u hat geschrieben:...Wenn beide Telefone dem DECT-Standard entsprechen, sollte es möglich sein, beide Telefone an einer Basis anzumelden...Wenn Du beide Telefone an einer Station betreibst, kannst Du als "Goodie" intern Telefonieren...
Hallo zusammen.
Danke für den Tipp, ich hab es tatsächlich geschafft, das eine Telefon (Hagenuk Classico Voice) an der Station des am Modem angeschlossenen Telefons (Siemens Gigaset E450) anzumelden.
Alles klappt soweit, auch intern telefonieren.
Aber: Jedes Gespräch kann mit dem anderen Telefon mitgehört werden. Kann die Station das nicht irgendwie unterbinden oder kann man das nicht sonst irgendwie verhindern? Hab damit gerechnet, dass das passiert, wenn man beide Stationen parallel anschließt, aber nicht, wenn man nur eine Station mit mehreren Mobilteilen nutzt, und das Gigaset-Handbuch sagt leider auch nix dazu.
Grüße aus MG und alles Gute

Doctor
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 51
Registriert: 09.05.2009, 18:33

Re: Werden beide Telefone klingeln?

Beitrag von Doctor » 13.05.2009, 17:55

Bei einer Basisstation mit mehreren Mobilteilen kannst du nicht mithören, sobald der erste Hörer "abgehoben" hat.

Was die Parallelschaltung angeht: Ich meine mal gehört zu haben, dass eine Parallelschaltung schnurgebundener Telefone erlaubt ist, wenn sich die Telefone in einem Raum bzw. in Sichtweite des jeweils anderen Telefons befinden.

Gruß
Doctor

Benutzeravatar
kampmann
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 25.01.2008, 11:45
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Werden beide Telefone klingeln?

Beitrag von kampmann » 14.05.2009, 19:28

Doch, es ist wirklich so, man kann immer mithören.
Ich hab damit wie gesagt auch überhaupt nicht gerechnet.
Eine Station, 2 Mobilteile.
Liegt es daran, dass das eine Mobilteil von einem anderen Hersteller ist?
Dürfte doch eigentlich egal sein, oder?
Versteh ich alles irgendwie nicht, die Anmeldung des fremden Mobilteils hat sofort geklappt...hat die Station ne Macke?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cpuesser, NiWo, sch4kal, un1que und 6 Gäste