Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von luluthemonkey » 02.07.2008, 20:19

Hallo,
würde gern das Motorola Modem mit Docsis Cable Modem Diagnostic auslesen, da ich das Probleme habe, dass die Dämpfung in den Keller geht sobald ich die Leitung im Download voll belaste.

Der Download bleibt dann stehen und nach einiger Zeit geht der Download weiter, das allerdings mit nur 2-3 Mbit. Die ersten 20-40 Mb gehen aber mit vollen 16 Mbit ab.

In dem Moment in dem der Downlaod stehen bleibt, sackt die Dämpung um ca. 15-18 dB ab. Das geht aber ratz fatz und den Moment im Webinterface des Modems bei manuellem aktualisieren zu erwischen, ist nicht so einfach.

Gibt es eine Möglichkeit das Modem auszulesen, auch wenn die Fritzbox dazwischen hängt?

Vielen Dank.

Gruß Daniel
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von Bastler » 02.07.2008, 20:20

da ich das Probleme habe, dass die Dämpfung in den Keller geht sobald ich die Leitung im Download voll belaste.
Hä!?
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von luluthemonkey » 02.07.2008, 20:27

Idle: 49 dBmv, dann nach ca. 30 - 40 MB die geladen sind, sinkt sie kurzzeitig auf 33-34 dBmv und ab diesem Zeitpunkt hängt auch der Download.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von Bastler » 02.07.2008, 20:35

Was sollen denn das für Pegel sein, und von was für einer Dämpfung sprichst du? Ich kann da keine sehen (bzw. müsste man dazu wissen, wass das für Pegel sein sollen)...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von luluthemonkey » 02.07.2008, 20:42

Upstream Level - output Level bricht ein bei Volllast. Getestet mit dem Internet Explorer 7 un xpx64 und qsc.de/dltest

Und S/N 30,8 - 31 dB mit dem neuen Modem (8SB5102E)
Vorher mit dem alten modem waren es ca 35dB. Das oben beschriebene problem tratt aber dort auch auf.

Der MKS Typ war wohl nicht so an dieser Störung interessiert.
gruß Daniel
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von Invisible » 02.07.2008, 20:47

Ich denke eher umgekehrt wird ein Schuh draus: der download bricht weil WEIL die Pegel nicht stimmen. Nicht anders herum.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von Bastler » 02.07.2008, 20:50

49 dBmV als Upstream wären aber viel zu wenig, sollen wohl eher dB?V sein. Ich frage mich jetzt aber immer noch, was du nun mit Dämpfung meinst. Steigt der Empfangspegel im gleichen moment an, oder was? Wohl nicht... Das wird sich vielmehr um ein Rückkanal-Problem handeln und in Folge dessen gibt es die Internetstörung.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von luluthemonkey » 02.07.2008, 20:54

Egal wie, aber ich kann diesen Abfall der dBmV halt mit einem Download reproduzieren. Also vorführen. Nur der Techniker hat das überhaupt nich gechecked. So eine pleite. Der schaut sich die Werte nur im Webinterface an, und da sind die eben nicht live im Sekundentakt wie bei Docsis Cable Modem Diagnostic. Das Tool merkt sich ja die max und min Werte und zeigt einem praktischerweise die Differenz.

Da kann man echt gut sehen. Dieser Abfall des Upstream power level tritt auch sporadisch bei nur sehr geringer Belastung auf habe ich festgestellt. Mit einem schnellen Download prügel ich quasi die Werte runter, sag ich mal.

Hatte sowas vllt schon mal jemand?

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von luluthemonkey » 02.07.2008, 20:57

Bastler hat geschrieben:49 dBmV als Upstream wären aber viel zu wenig, sollen wohl eher dB?V sein. Ich frage mich jetzt aber immer noch, was du nun mit Dämpfung meinst. Steigt der Empfangspegel im gleichen moment an, oder was? Wohl nicht... Das wird sich vielmehr um ein Rückkanal-Problem handeln und in Folge dessen gibt es die Internetstörung.
Ich mach mal copy und paste:

Downstream Value
Frequency 618000000 Hz

Signal To Noise Ratio 30.9 dB

Power Level -3.0 dBmV
The Downstream Power Level reading is a snapshot taken at the time this page was requested. Please Reload/Refresh this Page for a new reading


Upstream Value
Channel ID 6
Frequency 58000000 Hz
Power 49.0 dBmV


So,
gibt es irgendwie ein einfaches und gutes Tool mit dem ich ein Video von meinem Desktop aufnehmen kann, dann mache ich euch ein Video und dann seht ihr es.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von Invisible » 02.07.2008, 20:57

luluthemonkey hat geschrieben:Mit einem schnellen Download prügel ich quasi die Werte runter, sag ich mal.
DEN Trick will ich sehen........
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von luluthemonkey » 02.07.2008, 20:59

ich schau mich mal nach dem Tool zum aufnehmen des Desktops um.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von Bastler » 02.07.2008, 21:01

Tja, könnte defekter MTA sein, oder aber auch was anderes :brüll: . Müsste man mal testen...
Übrigens Sorry, ICH hatte dieses mal dBmV und dB?V verwechselt. So ein Mist kommt halt dabei raus, wenn man den ganzen Tag mit Messgeräten rummacht, die nur dB?V anzeigen (so wie es sich gehört), die MTAs aber in dBmV messen und man dauern umdenken (+/-60 rechnen :zwinker: ) muss...

Und da das heute ein langer Tag war und ich nicht noch mehr durcheinander werfen will klinke ich mich hier auch erstmal aus :D .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von luluthemonkey » 02.07.2008, 21:34

Habe nun den PC direkt ans Modem gehangen. Nun kann ich ja theoretisch nit Cable Modem Diagnostics auslesen, aber ich kriege direkt am Modem nur 2 Mbit Down und 1 Mbit up. An der Fritzbox bekomme ich volle 16Mbit?

Eventuell werden 2 Sessions aufgebaut und wenn ich direkt am modem hänge erwische ich die Session für Telefon plus?

Also, das ich direkt am neuen Modem nur 2 Mbit habe, habe ich auch heute morgen festgestellt, als der Techniker gerade weg war.

Beim alten Modem hing ich ebenfalls direkt dran und hatte dort allerrdings volle 16Mbit.


Mein Problem ist jetzt, dass ich nicht mit Docsis Diagnostics auslesen kann wenn die Fritzbox dazwischen ist.

Oder geht das irgendwie?

Die IP der Fritzbox läßt sich auch nicht ändern?
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von luluthemonkey » 03.07.2008, 19:32

hab zwar geschafft die IP der Fritzbox zu ändern, bringen tuts aber nichts.

Jemand noch eine Idee? Wie kann ich das modem per DCMD auslesen wenn die Fritzbox dazwischen ist?

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von Bastler » 03.07.2008, 20:03

Zu deiner Theorie mit der "Dämpfung, die in den Keller geht, sobald du große Datenmengern herunterlädst":
Die Dämpfung hängt von den physikalischen Eigenschaften des Kabels ab, sprich Aufbau, Querschnitt, Blindwiderstand, Länge usw. . also im Klarext: Die Dämpfung ist ein fester Wert (Schwankungen durch Temparatur mal außen vor gelassen, da diese ohnehin durch die geregelte Verstärkung ausgebügelt werden), darum kann sie sich nicht verändern, wenn du Daten über die Leitung empfängst. Meiner Meinung nach dürfte der Fehler am ehesten beim Modem zu suchen sein, evtl (aber eher unwahrscheinlich) Vr oder HVA (Einstrahlung o. ä).
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von Dinniz » 03.07.2008, 20:04

Mit dem SNR kannst froh sein wenn es überhaupt noch läuft
technician with over 15 years experience

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von luluthemonkey » 03.07.2008, 21:22

SNR ist heute bei knapp 34dB.

@bastler
Wie erklärst du dir denn die Störung?

Ich kann das 100 mal reproduzieren. Sobald ich die Leitung im Download voll belaste, geht die Dämpfung für einen Moment runter und wieder hoch und ab diesem Moment hängt der Download und da tut sich erstmal nichts mehr. Nach einer zeit läd er dann weiter, aber dann nur noch mit 3-4 Mbit. Ich kann das ewig oft reproduzieren.

Ich hab nun das zweite Modem.

Soll ich so ein Glück haben und 2 defekte und dabei noch verschiedene modelle erwischt haben?

Ich muss nur wissen wie ich das Modem auslesen kann, denn dann mach ich euch ein Video!

Das muss doch gehen oder?

Wenn ich der Fritzbox die 192.168.100.2 oder z.B. .40 zuweise, dann kann ich das Modem nicht mal mehr anpingen.
Wenn die Fritzbox die standart IP hat, funzt zwar der Ping, aber es werden keine Werte ausgelesen.

Liegts vllt. an der Firewall der FB? Wie mach ich die aus. find irgendwie nichts dazu.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von Dinniz » 03.07.2008, 21:27

Kurzschluss oder fehlerhafter Verteiler
technician with over 15 years experience

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von luluthemonkey » 03.07.2008, 21:57

Ja, nur wie soll ich das nem techniker erklären?
Der Letzte kannte nicht mal Docsis Cable Modem Diagnostic bzw. hat glaube ich auch kappiert was es macht.

Und ohne Fritzbox kann ich die Werte zwar sehen, aber da krieg ich nur 2 Mbit down, und da tritt das Problem nicht auf, glaube ich.

Zwickmühle, da ich dieses problem nur bei Download demonstrieren kann, nur leider wird der Fehler dann auf mein System geschoben.

Hab auch schon ueberlegt ob Docsis Cable Diagnostic vllt. falsch anzeigt, aber das ist doch auch sehr unwahrscheinlich, denn im gleichen Moment hängt sich der Download ja auf.

Fernsehbild hat auch ab und zu so Störungen, dass das Bild für en Moment weg ist, bzw schnee kommt und der Ton im selben Moment ganz ganz leise ist und sich dann auf normalzustand wieder einpegelt. Eventuell auch ein hinweiß auf einen defekt.

Kann mir einer denn erklären warum ich die Modemwerte hinter dem Router nicht auslesen kann?
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von Moses » 04.07.2008, 00:57

Wenn du die Fritzbox auf das 192.168.100.* Netz einstellst, ist das ganz normal, dass du nicht mehr ans Modem kommst! Dann versucht dein PC nämlich das Modem im lokalen Netz zu finden, wo es aber nicht ist (es ist ja "hinter" der Fritzbox und alles "hinter" der Fritzbox/dem Router ist nicht mehr im lokalen Netz!) und daher ist es nicht erreichbar.

Das Problem an der Sache wird sein, dass 192.168.*.* für lokale Netzwerke reserviert ist, und die Fritzbox davon ausgeht, dass sowas eher nicht "aus dem Internet" kommen sollte... warum sie dann Pings doch durchlässt? Gute Frage. So ganz konsequent scheint das also auch nicht zu sein... hier kann ich durch meinen Router hinweg auf das Kabel Modem zugreifen, auch mit dem Cable Modem Diagnostics...

Am einfachsten ist sicher, wenn du mal guckst, ob du den Effekt nicht doch auch mit dem 2Mbit Download hinbekommst.

Wobei du doch eigentlich mal davon geredet hast, dass sich der Upstream-Powerlevel verändert, oder? Das ist ja nicht "die Dämpfung". Daher hier nicht die Techniker verwirren... ;)

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von luluthemonkey » 04.07.2008, 09:57

Achso, okay danke für den Tipp. Muss ich mal ausprobieren mit 2Mbit, aber dann wird sicher gesagt.."ja, sie müssen ja auch die Fritzbox dazwischen klemmen.

Er meinte noch, es läge an meinem PC, aber mein PC wird doch nichts mit dem upstream power Level anstellen bzw. ihn beinflussen.

Wie hast du dein Router konfiguriert? Welche IP hat er, eventuell kann ich mir was abschauen? Muss doch irgendwie gehen Mensch:(

Man kann im Interface der Fritzbox irgendwas in Sachen statisches Routing einstellen und so weiter. Kann da nicht vllt. die Lösung drin stecken? Bin da nicht so bewandert.

Oder ob ich vllt en Port für das Tool freigeben muss?

Hab dem Modem allerings schonmal expost Host zugewiesen, nur ohne Erfolg.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von luluthemonkey » 04.07.2008, 12:29

Ich habe gerade in einem anderen Thread gelesen, dass Unitymedia meine Modemwerte sehen kann.
Nur wie sieht Unitymedia die? Live? Im Sekundentakt? Weil dann könnte ich doch die Hotline anrufen, die schauen dann auf Live Modem werte und ich schmeiße einen Download an. Wenn Sie die Werte im Sekundentakt sehen, wie bei Docsis Cable modem Diagnostic, dann sollten sie auch den abfall des Upstream power levels um ca. 15 - 17 dBmV sehen können. Dann hätt ich wenigstens einen Zeugen und jemand der mir glaubt:)
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von Moses » 04.07.2008, 12:47

Soweit ich das weiß, kann das Backoffice dein Modem sogar unter Dauerbeobachtung stellen. ;)

Ob die Hotliner die Modemwerte live aktualisiert bekommen, weiß ich allerdings nicht.

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von 2bright4u » 04.07.2008, 12:50

Jupp, die Technik kann das Modem monitoren...

Man muss allerdings erreichen, dass das auch geschieht. Da ist leider die erste Hürde: das Frontend, also die Leute, die an der Hotline das Gespräch annhmen... :gsicht:
ENDLICH OHNE UM!!!

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Docsis Cable Modem Diagnostic und Fritzbox?

Beitrag von luluthemonkey » 04.07.2008, 13:16

Wen ruf ich da am besten an? 1177 oder Teuroline?
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jarry, Masterdisaster, SCWfan06 und 8 Gäste