Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Bernhard D
Kabelexperte
Beiträge: 172
Registriert: 24.08.2019, 11:54

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Bernhard D » 30.08.2019, 19:13

hm....so hab ich das noch gar nicht gesehen. Knifflig. Was ist mit der 250 er Leitung die Du bei der Telekom hast.
Würde die das packen?

Menano
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1095
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Menano » 30.08.2019, 19:19

Bernhard D hat geschrieben:
30.08.2019, 18:09
Also ich denke der Upload sollte schon nicht zu knapp sein
Ich vermute 50/10 Mbit über Telekom oder einer deren Reseller würde genau zu dir passen. Die 50 Mbit sind zum arbeiten vermutlich sogar ein Upgrade. Derzeit dürftest du über die VPN zu deinem Arbeitgeber mit der SAP Standleitung nur knapp 20 Mbit haben. Zumindest zu meiner Zeit gab es immer ein Engpass zwischen Unitymedia und der SAP. Da gingen gerade so 20 Mbit durch. Eventuell ist dieser mittlerweile behoben. Ich glaube aber nicht daran. Mit der Telekom gehen hier 90 Mbit durch zur SAP. Der Upload machte jedoch auch bei Unitymedia keine Probleme.

Um bei Unitymedia die 10 Mbit Upload zu bekommen müsstest du einen unnötig höheren Tarif nehmen wo man dann auch bei 32,98€ rauskommt. Interner Premium 120 mit Power Upload z.B.
Endlich kein Unitymedia mehr. :bumper:

WAN: Telekom MagentaZuhause XL SVVDSL175 @ Fritzbox 7590
MOBIL: Telekom Business Mobil XL Plus @ Samsung Galaxy S8 & Telekom MagentaMobil M 13GB + 1&1 All-Net Starter 2GB @ Huawei Mate 20 Pro

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15623
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Andreas1969 » 30.08.2019, 19:22

Bernhard D hat geschrieben:
30.08.2019, 19:13
hm....so hab ich das noch gar nicht gesehen. Knifflig. Was ist mit der 250 er Leitung die Du bei der Telekom hast.
Würde die das packen?
Ja, die packt das locker, aber auch die 100er reicht hier für.
Und die 100er bietet auch schon einen 40 MBit/s Upload :zwinker:
Die 50.000er Leitung hat aber auch nur 10 MBit/s UL, was bei Dir dann auch etwas knapp sein könnte.
Daher bleibt dann eigentlich nur die 100er oder die 250er Leitung.
Bei beiden hast Du 40 MBit/s im UL.

PS: Ich habe auch noch eine 100er Leitung bei der Telekom, dort wurden schon die neuen Profile ausgerollt, da der Anschluss erst kürzlich geschaltet wurde. Die packt sogar 45 MBit/s im Upload, also sogar 5 MBit/s mehr, als die 250er Leitung und die 400er Leitung bei Unitymedia :zwinker:
Zuletzt geändert von Andreas1969 am 30.08.2019, 19:28, insgesamt 1-mal geändert.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Bernhard D
Kabelexperte
Beiträge: 172
Registriert: 24.08.2019, 11:54

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Bernhard D » 30.08.2019, 19:27

100 und 40 hört sich gut an, mal auf der Tarifseite schmökern

Menano
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1095
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Menano » 30.08.2019, 19:29

Ist das nicht wieder zu viel des Guten für ihn? 40 Mbit Upload braucht man doch echt nicht zum arbeiten. Derzeit hat er ja auch nur 20 Mbit. Bei der Telekom oder einem Reseller der Telekom sind mit dem neuen Profil ja auch knapp 12 Mbit Upload drinne bei der 50er Leitung. Das sollte völlig ausreichen auch um ein paar Bilder und Dokumente in die Cloud zu schieben. Selbst unkonvertierte Ebay bilder sind damit schnell hochgeladen. :zwinker:
Endlich kein Unitymedia mehr. :bumper:

WAN: Telekom MagentaZuhause XL SVVDSL175 @ Fritzbox 7590
MOBIL: Telekom Business Mobil XL Plus @ Samsung Galaxy S8 & Telekom MagentaMobil M 13GB + 1&1 All-Net Starter 2GB @ Huawei Mate 20 Pro

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15623
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Andreas1969 » 30.08.2019, 19:39

Menano hat geschrieben:
30.08.2019, 19:29
Ist das nicht wieder zu viel des Guten für ihn? 40 Mbit Upload braucht man doch echt nicht zum arbeiten. Derzeit hat er ja auch nur 20 Mbit. Bei der Telekom oder einem Reseller der Telekom sind mit dem neuen Profil ja auch knapp 12 Mbit Upload drinne bei der 50er Leitung. Das sollte völlig ausreichen auch um ein paar Bilder und Dokumente in die Cloud zu schieben. Selbst unkonvertierte Ebay bilder sind damit schnell hochgeladen.
Das kann er ja noch in Ruhe überlegen.

@Bernhard
So sieht der Speedtest bei meiner 100er Telekomleitung aus:
speed_24ljnb.png
Den Speed der 250er Leitung siehst Du ja in meiner Signatur.

Und hier der Speed von meiner damaligen 400er UM Leitung
Speed2.JPG
Achte mal auf den schlechten Ping, das war übrigens der Grund, warum ich von Unitymedia weg bin, das war damals schon ein guter Tag, teilweise war der Ping noch katastrophaler, sodaß alles hakte.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Bernhard D
Kabelexperte
Beiträge: 172
Registriert: 24.08.2019, 11:54

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Bernhard D » 30.08.2019, 19:40

Muss man bei der Telekom den Router monatlich mieten?
Das kommt ja dann auch noch dazu...
Und Magenta TV wird lockender Weise für 0 Euro angeboten bis man dann im Kleingedruckten liest, dass man dafür 4,94 € Monatsmiete abdrücken muss.
20 HD Sender? Was sollen das für welche sein?
Brauch ich das? Eher nicht.
Aber Monatsmiete für einen Router zahlen?
Hab ich noch nie müssen...
Oh Tarifdschungel

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15623
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Andreas1969 » 30.08.2019, 19:45

Bernhard D hat geschrieben:
30.08.2019, 19:40
Aber Monatsmiete für einen Router zahlen?
Hab ich noch nie müssen...
Doch, bei Unitymedia zahlst Du 4,99€ / Monat für die Fritzbox.

Bei der Telekom gibt es immer wieder Aktionen, wo Du die Fritzbox 7590 für 1€ bekommst, alternativ bekommst Du beim Abschluß eine Gutschrift über 200€ oder so, wovon Du Dir auch die Fritzbox 7590 bei Saturn oder Media Markt kaufen kannst.
Somit zahlst Du dann keine monatliche Gebühr für den Router.
Und das TV musst Du auch nicht buchen.
Falls TV doch gewünscht ist, musst Du den Receiver auch nicht mieten, den kann man bei Ebay Kleinanzeigen ab 90€ bekommen (Neu und original verpackt). :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Menano
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1095
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Menano » 30.08.2019, 19:48

Vielleicht reicht auch eine Fritzbox 7530 für 110€.
Endlich kein Unitymedia mehr. :bumper:

WAN: Telekom MagentaZuhause XL SVVDSL175 @ Fritzbox 7590
MOBIL: Telekom Business Mobil XL Plus @ Samsung Galaxy S8 & Telekom MagentaMobil M 13GB + 1&1 All-Net Starter 2GB @ Huawei Mate 20 Pro

Tom_123
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 16.07.2018, 18:09

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Tom_123 » 30.08.2019, 19:52

Andreas1969 hat geschrieben:
30.08.2019, 19:45
Falls TV doch gewünscht ist, musst Du den Receiver auch nicht mieten, den kann man bei Ebay Kleinanzeigen ab 90€ bekommen (Neu und original verpackt). :zwinker:
Und den schaltet dir die Telekom auf deinem Vertrag frei? :kratz:

Bernhard D
Kabelexperte
Beiträge: 172
Registriert: 24.08.2019, 11:54

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Bernhard D » 30.08.2019, 19:54

Der 250er ist halt schon heftig teuer.
Nee die Fritzbox bekam ich damals umsonst dazu und zahle auch keine Miet dafür, zumindest wurde nichts davon gesagt und taucht auch nicht auf der Abrechnung auf...
Ja genau, schaltet die Telekom den fei?
Muss man den freischalten?
Kann man den auch einfach als Videorecorder nutzen?
Meine Frau trauert jetzt schon um den Horizon HD Recorder, weil sie als Serienjunkie jeden Sch...aufnimmt

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15623
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Andreas1969 » 30.08.2019, 19:56

Tom_123 hat geschrieben:
30.08.2019, 19:52
Und den schaltet dir die Telekom auf deinem Vertrag frei?
Bei der Telekom wird nichts provisioniert :winken:
Den Steckst Du ein und dann läuft der :super:
Bis zu 10 Stück kann man an den Anschluss anstöpseln und auf allen laufen alle gebuchten Pakete parallel, sogar Sky :super:
Ich hab z.B. das große Sky Komplett Paket erst Anfang des Jahres für 24,99€ / 2 Jahre verlängert inklusive Bundesliga in UHD, das läuft auf allen Receivern gleichzeitig.
Und ich hab keine HW von Sky :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15623
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Andreas1969 » 30.08.2019, 19:58

Bernhard D hat geschrieben:
30.08.2019, 19:54
Kann man den auch einfach als Videorecorder nutzen?
Ja klar :kiss:
Das Teil ist 1000 mal besser, als die Horizon :super:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15623
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Andreas1969 » 30.08.2019, 20:00

Bernhard D hat geschrieben:
30.08.2019, 19:54
Nee die Fritzbox bekam ich damals umsonst dazu und zahle auch keine Miet dafür, zumindest wurde nichts davon gesagt und taucht auch nicht auf der Abrechnung auf...
Schau mal genau nach, die taucht in der Rechnung mit 4,99€ als "Telefon Komfort" auf :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Bernhard D
Kabelexperte
Beiträge: 172
Registriert: 24.08.2019, 11:54

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Bernhard D » 30.08.2019, 20:03

Hm, ich glaub der 100 er mit Magenta wird mir irgendwie sympathisch. Fritzbox hoffentlich umsonst dazu, den Receiver kaufen sofern er nicht zwangsweise gemietet werden muss. Ja, hört sich irgendwie gut an. Dann ist meine liebreizende Serien verschlingende Gattin zufrieden und ich bins auch wenn alles stabil läuft.

Ich war mal vor Urzeiten bei 1und1, Tochterfirma der Telekom, das war eine einzige Katastrophe, fast täglich Ausfälle, also wenn dann Telekom direkt gell?
Telefon Komfort ist die Fritzbox?
Mit wurde damals erzählt das sei die Option mehr als eine Telefonnummer zu haben...

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15623
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Andreas1969 » 30.08.2019, 20:07

Bernhard D hat geschrieben:
30.08.2019, 20:03
Telekom direkt gell?
Ja
Bernhard D hat geschrieben:
30.08.2019, 20:03
Telefon Komfort ist die Fritzbox?
Ja
Bernhard D hat geschrieben:
30.08.2019, 20:03
Mit wurde damals erzählt das sei die Option mehr als eine Telefonnummer zu haben...
Ja, das ist auch richtig, die Option beinhaltet ja die Fritzbox.

PS: Bei der Telekom bezahlst Du für mehrere Rufnummern nichts extra, da sind Standardmäßig 3 Nummern dabei, auf Wunsch sogar bis zu 10 Nummern.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15623
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Andreas1969 » 30.08.2019, 20:11

Bernhard D hat geschrieben:
30.08.2019, 19:54
Der 250er ist halt schon heftig teuer.
Das ist auch relativ, der kostet zwar 10€ mehr, aber dafür ist auch eine Flat in alle Mobilfunknetze enthalten, falls das für Dich interessant ist.
Beim 100er ist nur eine Flat ins Festnetz dabei.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Bernhard D
Kabelexperte
Beiträge: 172
Registriert: 24.08.2019, 11:54

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Bernhard D » 30.08.2019, 20:15

Mobilflat ist uninteressant, dafür habe ich ja das Smartphone. Ich glaub mit 100 / 40 bin ich auf der sicheren Seite dazu Magenta für meine Holde.
Bei 250 bekommt mein Geldbeutel Bauchschmerzen....
Ich weiß ja wo ich Dich finde...hier auf der Plattform, dann lass ich mich von Dir im Februar werben und wir teilen uns die 5 Euro Prämie.... :zwinker:

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15623
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Andreas1969 » 30.08.2019, 20:19

Bernhard D hat geschrieben:
30.08.2019, 20:15
Mobilflat ist uninteressant, dafür habe ich ja das Smartphone.
Bei welchem Anbieter läuft das denn?
Falls es T-Mobile ist, und Du das mit dem Festnetzvertrag verknüpfst, bekommst Du 10€ monatlich Rabatt auf den Mobilfunkvertrag, desweiteren hast Du dann auch beim 100er Vertrag die Mobilfunkflat drin.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Bernhard D
Kabelexperte
Beiträge: 172
Registriert: 24.08.2019, 11:54

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Bernhard D » 30.08.2019, 20:22

Mobil ist Vodadoof...10 GB LTE für 26,99 plus Huawei P30 Pro Dual Sim für 1 Euro.
War vor Kurzem ein Schnapp bei Saturn.
Wenn ich gewusst hätte wie sich das mit UM entwickelt hätte ich das sicher als Paket über die Telekom gemacht.
Hinterher ist man immer schlauer...

Bernhard D
Kabelexperte
Beiträge: 172
Registriert: 24.08.2019, 11:54

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Bernhard D » 31.08.2019, 14:11

So, ich habe mich nun spaßeshalber in mein Kundencenter eingeloggt um zu sehen, ob die für die Aktiverung der Fritzbox aus rein systemtechnischen Gründen entfernte Kündigung wieder wie mehrfach telefonisch erbeten ins System eingepflegt wurde.
Nein, natürlich nicht. Im Gegenteil.
Die Störungsbeseitigung wurde als neuer Vertragsbeginn eingetragen.
Sind die noch zu retten? :wand:
Ich habe nun per UM-Kontaktformular darauf hingewiesen, dass es bei der Kündigung zum 20.03.2020 bleibt und um erneute schriftliche Kündigungsbestätigung gebeten.
Kann doch nicht wahr sein, dass dort der nächste Murks abläuft.
Hier die Kundencenter-Angaben:

29.08.2019
Auftragsstatus: abgeschlossen
Auftrag Nr. 13028689. Serviceänderung. 2play FLY 400, Horizon TV
Der Auftrag wurde erfolgreich abgeschlossen.
Vertragsbeginn: 29.08.2019
Die aktivierten Produkte und Optionen finden Sie im Bereich Meine Produkte

Nix neuer Vertragsbeginn!!!! Was soll das? :wut:

Bernhard D
Kabelexperte
Beiträge: 172
Registriert: 24.08.2019, 11:54

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Bernhard D » 31.08.2019, 21:11

Grade stellen wir fest, dass sie uns die bezahlten HDTV-Sender weg genommen haben, wir müssten sie abonnieren.
Haben wir doch. Klappt denn in diesem Sch,,,laden überhaupt irgendetwas?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15623
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Andreas1969 » 31.08.2019, 22:17

Unitymedia-1-179054-detailnp.jpeg.jpg
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Bernhard D
Kabelexperte
Beiträge: 172
Registriert: 24.08.2019, 11:54

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Bernhard D » 31.08.2019, 22:24

Jetzt bin ich wieder gezwungen mich mit den nichtsblickenden Hotline Mitarbeitern zu befassen. Ständig ist was andres los. Das macht einfach keinen Spaß mehr

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15623
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Fritzbox 6490 Cable behauptet ankommende 450 MBit/s aber laut Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur 25-250 MBit/s

Beitrag von Andreas1969 » 31.08.2019, 22:32

Bernhard D hat geschrieben:
31.08.2019, 22:24
Jetzt bin ich wieder gezwungen mich mit den nichtsblickenden Hotline Mitarbeitern zu befassen. Ständig ist was andres los. Das macht einfach keinen Spaß mehr
Na, dann bete mal, dass sie die Kündigung noch nicht wieder eingebucht haben. :nein:
Ansonsten kennst Du die Vorgehensweise ja mittlerweile:
--》Kündigung wieder raus--》HD einbuchen --》Kündigung wieder rein :bumper:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: snod und 13 Gäste