Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von rv112 » 19.07.2019, 14:14

Hm ok. Schwierig, schwierig.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15616
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von Andreas1969 » 19.07.2019, 14:14

DerSarde hat geschrieben:
19.07.2019, 14:13
Nein. Wird nur auf Kulanz gebucht oder ist eben derzeit bei freien Endgeräten problemlos nutzbar, aber auch da nicht als Vertragsbestandteil.
Das ist blöd :wein:

Hat VF eigentlich genug IP4 Adressen, um die komplette UM Kundschaft weiter bedienen zu können :kratz:
Für den Fall, dass LGI den kompletten Adressraum zurückzieht.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

DerSarde
Kabelexperte
Beiträge: 134
Registriert: 30.07.2016, 14:47
Wohnort: Aichach

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von DerSarde » 19.07.2019, 14:31

Andreas1969 hat geschrieben:
19.07.2019, 14:14
DerSarde hat geschrieben:
19.07.2019, 14:13
Nein. Wird nur auf Kulanz gebucht oder ist eben derzeit bei freien Endgeräten problemlos nutzbar, aber auch da nicht als Vertragsbestandteil.
Das ist blöd :wein:

Hat VF eigentlich genug IP4 Adressen, um die komplette UM Kundschaft weiter bedienen zu können :kratz:
Für den Fall, dass LGI den kompletten Adressraum zurückzieht.
Eventuell könnten sie von Mobilfunk oder DSL welche zu Kabel rüberholen.

Hab ich vorhin übrigens vergessen: Bei Business-Tarifen ist Dual Stack immer mit dabei, halt dynamisch (ne feste IP gibt‘s ja mit der „Option Feste IP“). Und soweit ich weiß, kann auch dann ein freies Endgerät eingesetzt werden.

Einen 1000er Business Internet & Phone gibt’s halt noch nicht, ich gehe aber fest davon aus, dass es da nicht mehr lange dauern kann. :zwinker:

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von rv112 » 19.07.2019, 14:32

Was kostet so ein Businesstarif?

EDIT: hätte ja selbst schauen können. Der Red Internet 1000 Business Cable kommt auf 64,99 netto. Wäre dann wohl das einzig Interessante für Dualstack Kunden.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

robert_s
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1036
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von robert_s » 19.07.2019, 15:09

Andreas1969 hat geschrieben:
19.07.2019, 14:14
DerSarde hat geschrieben:
19.07.2019, 14:13
Nein. Wird nur auf Kulanz gebucht oder ist eben derzeit bei freien Endgeräten problemlos nutzbar, aber auch da nicht als Vertragsbestandteil.
Das ist blöd :wein:
Ist DualStack denn bei irgendeinem Anbieter fester Vertragsbestandteil? Wie sieht es denn da bei der Telekom aus?
Bild => Bild

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von rv112 » 19.07.2019, 15:20

Bei der Telekom gibts es nichts Anderes soweit ich weiß. Ich habe jedenfalls nichts machen müssen bei der Bestellung und hatte automatisch Dualstack.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

srxx
Kabelexperte
Beiträge: 151
Registriert: 21.09.2016, 19:31

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von srxx » 19.07.2019, 15:21

Und ist es da Vertragsbestandteil?
Die Telekom hat aber ohnehin IP Adressen ohne Ende.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15616
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von Andreas1969 » 19.07.2019, 15:32

srxx hat geschrieben:
19.07.2019, 15:21
Die Telekom hat aber ohnehin IP Adressen ohne Ende.
Das ist auch gut so :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von rv112 » 19.07.2019, 16:13

Müsste ich schauen, gehe ich aber mal nicht davon aus.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Maurice
Kabelexperte
Beiträge: 105
Registriert: 01.02.2018, 14:16
Wohnort: BW

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von Maurice » 19.07.2019, 17:16

Bei der Telekom steht es zumindest für die gängigen Business-Tarife (DeutschlandLAN IP Voice/Data) in der Leistungsbeschreibung:
Die Telekom ermöglicht den Zugang zum weltweiten Internet mittels dynamischer IP-Adresse nach dem Internet Protokoll IPv4 und IPv6. Anstelle der dynamischen IP-Adresse kann der Kunde eine feste IP-Adresse für seinen Internet-Zugang vereinbaren.
Das lässt schon noch genug Interpretationsspielraum. In der Praxis bekommt man ein festes /56 und eine feste, öffentliche IPv4-Adresse, so explizit spezifiziert ist das aber nicht. Wer das alles schwarz auf weiß haben möchte muss sich bei den meisten ISPs wohl in der "Preis auf Anfrage"-Kategorie umschauen.
BW | Cisco EPC3208 @ Arris CMTS (8x4) | OPNsense
cust-own_150000_20000_ds_sip_wifi-on.bin
Bild

mernas
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 88
Registriert: 19.10.2015, 13:40

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von mernas » 19.07.2019, 19:38

Alternative in Württemberg wäre evtl Netcom BW (gewinnt viele Ausschreibungen für FTTC und macht teilweise auch FTTH), die haben echten Dual Stack nur in Business Tarifen und auch nur mit kostenpflichtiger Zusatzoption "2"

saintsimon
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 25.09.2014, 17:00

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von saintsimon » 19.07.2019, 21:00

Andreas1969 hat geschrieben:
19.07.2019, 14:14
Hat VF eigentlich genug IP4 Adressen, um die komplette UM Kundschaft weiter bedienen zu können :kratz:
Für den Fall, dass LGI den kompletten Adressraum zurückzieht.
Leute, die sich Hauptberuflich mit der Nutzung von IP-Adressen beschäftigen, kämen selbst natürlich niemals auf die Idee, für die neue Kundschaft genügend Adressen bereitzustellen. Deswegen sind die Spekulationen von Aussenstehenden ohne Vertragskenntnisse auch so beeindruckend genial...

Für was und für wen sollte Liberty Global die Adressen für sich behalten, wenn sie sich aus einem Markt zurückziehen? Um auf totem Kapital sitzend "Mimimi" zu sagen?
----

Als Mobilfunk-Kunde bei O2 und Treueplus 200/20/DS-Kunde bei Unitymedia wird es nun interessant, ob O2 oder VF interessante Kombi-Tarife für Kabel und Mobil anbieten werden. Daß O2 max 300 MBit anbieten könnte, ist mir dabei herzlich egal, meine 200 reichen schon.

O2 und VF pflegen jeweils 10€ Rabatt für Kombikunden zu geben, bei VF gibt es extra Mobildaten

https://www.vodafone.de/privat/mobiles- ... ellen.html

https://static2.o9.de/resource/blob/696 ... d-data.pdf

PS: da bei mir noch kein Gigabit möglich ist, wäre hier im Falle eines Ausbaus auch das VF-Gigabit-Bestandskundenangebot für 49€ eine Perspektive.
- Treueplus 2play 200/20 Dual Stack - Connect Box 5.01 als Bridge - Linksys EA8300 Tri-Band als Router & ASUS RT-AC58U als AP - Panasonic TX-6521
generic_200000_20000_ds_som_wifi-on_2id-off.bin

Bild

h00bi
Übergabepunkt
Beiträge: 454
Registriert: 25.04.2017, 21:04

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von h00bi » 20.07.2019, 08:54

Um ehrlich zu sein erwarte ich die neuen o2 Kabeltarife mit mehr Spannung/Interesse als die Vodafone Tarife.
Solange der Upstream nicht zu stark verkrüppelt wird wäre das vermutlich interessant.
300/15 bis 300/30 mit Dual Stack, sowas um den Dreh würde mir ganz gut passen.

o2 macht auf dem Telekom Vorleistungsprodukt meiner Meinung nach einen sehr guten Job und ich habe im Business Bereich einen sehr guten o2 Reseller der uns betreut.
Stellt sich natürlich die Frage wie reibungslos das besonders am Anfang mit Entstörung usw. läuft.

robert_s
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1036
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von robert_s » 20.07.2019, 09:24

h00bi hat geschrieben:
20.07.2019, 08:54
Stellt sich natürlich die Frage wie reibungslos das besonders am Anfang mit Entstörung usw. läuft.
Das hängt vielleicht auch von der spannenden Frage ab, ob bei den o2-Tarifen auch ein Leihrouter enthalten sein wird. Möglicherweise wird ja darauf verzichtet, einen zu stellen. Das hätte allerdings zur Folge, dass VFKD/o2 im Störungsfall nicht so einen "Einblick" in den Anschluss haben wie mit einem Leihrouter auf Kundenseite (den bei VFKD der Kunde ja auch bei Nutzung eines Eigengeräts jederzeit wieder anschließen kann, um vollen Support im Störungsfall zu erhalten).
Bild => Bild

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von rv112 » 20.07.2019, 09:32

Jedes Endgerät liefert via SNMP Einsicht an den ISP.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Tom_123
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 16.07.2018, 18:09

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von Tom_123 » 20.07.2019, 09:37

Hi,

was VF KD aber nicht interessiert. Ohne angeschlossenes Providergerät werden deine eröffneten Tickets gleich wieder geschlossen :p

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von rv112 » 20.07.2019, 09:47

Dazu gibt es ja MMD mit 2 Data Anschlüssen ;)
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

robert_s
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1036
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von robert_s » 20.07.2019, 09:54

rv112 hat geschrieben:
20.07.2019, 09:32
Jedes Endgerät liefert via SNMP Einsicht an den ISP.
Das SNMP-Interface kann das CMTS aber per DOCSIS-Befehl deaktivieren, und genau das tut VFKD. Insofern ist auch die Option in den AVM-Boxen zumindest bei VFKD sinnlos.
Bild => Bild

robert_s
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1036
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von robert_s » 20.07.2019, 09:55

rv112 hat geschrieben:
20.07.2019, 09:47
Dazu gibt es ja MMD mit 2 Data Anschlüssen ;)
Bringt Dir aber auch nicht viel, weil VFKD bei Anmeldung des Leihrouters sofort das kundeneigene Gerät deprovisioniert.
Bild => Bild

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von rv112 » 20.07.2019, 09:58

robert_s hat geschrieben:
20.07.2019, 09:54
rv112 hat geschrieben:
20.07.2019, 09:32
Jedes Endgerät liefert via SNMP Einsicht an den ISP.
Das SNMP-Interface kann das CMTS aber per DOCSIS-Befehl deaktivieren, und genau das tut VFKD. Insofern ist auch die Option in den AVM-Boxen zumindest bei VFKD sinnlos.
Heißt bei VDF schießt man sich selbst ins Bein und hat keine Einsicht in die Kunden CPE? Heißt ich kann das Netz komplett zerschießen und VDF sieht nicht wo es her kommt ohne zu messen?
Da wird sich so mancher Techniker der nur via SBC einmisst wundern.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1514
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von Reiner_Zufall » 20.07.2019, 10:09

Und DS ausschließlich bei freien Geräten? Heißt das, bei einem VF Gerät dann automatisch DS Lite?

2Play 400 Jump + Telefon Komfort-Option + Power Upload
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus o. Zubehör

robert_s
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1036
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von robert_s » 20.07.2019, 10:16

rv112 hat geschrieben:
20.07.2019, 09:58
Heißt bei VDF schießt man sich selbst ins Bein und hat keine Einsicht in die Kunden CPE? Heißt ich kann das Netz komplett zerschießen und VDF sieht nicht wo es her kommt ohne zu messen?
Wenn jemand das Netz mutwillig zerschießt, wird er dabei wohl kaum munter die MAC-Adresse des Kabelmodems einsetzen, das er unter seinem Vertrag/Namen bei VFKD aktiviert hat...

Und wenn ein fehlerhaftes Gerät das Segment stört, glaubst Du, das meldet dann per SNMP "Ich bin der Störer"? Wenn das mal so einfach wäre.
rv112 hat geschrieben:
20.07.2019, 09:58
Da wird sich so mancher Techniker der nur via SBC einmisst wundern.
Ein Techniker hat mir mal gezeigt, was er auf seinem Laptop sieht: Für das Leihgerät (das er gerade installierte) DS- und US-Werte, während er mein Gerät als Eigengerät nur mit US-Werten angezeigt bekam. Im kdgforum haben allerdings andere berichtet, dass der Techniker auch bei Eigengeräten DS-Werte angezeigt bekommt.

Übrigens braucht man ja auch nicht zwingend SNMP: Bei DOCSIS 3.1 schickt das CMTS eine OPT-REQ Nachricht, um vom Kabelmodem DS-Messwerte zu erhalten. Das passiert natürlich auch bei kundeneigenen Geräten, denn das CMTS muss ja das Profil für das Kundenmodem bestimmen.
Bild => Bild

robert_s
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1036
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von robert_s » 20.07.2019, 10:19

Reiner_Zufall hat geschrieben:
20.07.2019, 10:09
Und DS ausschließlich bei freien Geräten? Heißt das, bei einem VF Gerät dann automatisch DS Lite?
Es sei denn, man hat einen Business-Tarif, oder irgendwie die (kostenlose, offiziell nicht beworbene) IPv4-Option gebucht bekommen, oder man verwendet den Bridge-Modus, bei dem man AFAIK dann aber nur eine IPv4-Adresse bekommt.
Bild => Bild

Baseindy
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 81
Registriert: 29.06.2007, 10:51

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von Baseindy » 20.07.2019, 10:38

Welchen Wlan-Kabelrouter bekommt man wenn man den kleinsten Tarif mit 50 Mbit/s bucht? Ist der mit der ConnectBox vergleichbar? Kann der den Bridge-Modus? Auch Latenzprobleme?

https://kabel.vodafone.de/hilfe_und_ser ... abelrouter
1Play Internet 50 / IPv4
Cisco EPC3208 / Fritz!Box 7390

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1514
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

Beitrag von Reiner_Zufall » 20.07.2019, 10:38

Hört sich nicht alles so sonderlich schön an. Mal sehen, was die Zukunft bringt.

2Play 400 Jump + Telefon Komfort-Option + Power Upload
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus o. Zubehör

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste