Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 2945
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von rv112 » 08.07.2019, 21:55

Tja, ein bekanntes Problem das man aber nicht wahr haben möchte bei Unitymedia.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Chillkroete
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 03.07.2019, 22:25

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von Chillkroete » 08.07.2019, 21:57

Ist das sicher mit der Fritze und dass sie sicher Bridge beherrscht? Hatte damals irgendetwas gelesen, dass bei der Fritz dieser Modus nicht als reine Bridge läuft?! Aber ist lange her und kann auch falsch sein. Wäre die Fritze gar besser... Eigtl eine überflüssige Frage, soll ja nur im Bridge Modus laufen.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14692
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von Andreas1969 » 08.07.2019, 22:02

Chillkroete hat geschrieben:
08.07.2019, 21:57
Ist das sicher mit der Fritze und dass sie sicher Bridge beherrscht?
Ja, aber nur die von UM gemietete.
Eine freie Fritze beherrscht das (im UM Netz) nicht. :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Chillkroete
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 03.07.2019, 22:25

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von Chillkroete » 08.07.2019, 22:17

Danke Euch für die schnellen Antworten, das hilft mir sehr!
Dann wäre es besser ich lasse mir die FB zusenden und zahle die 3 Euro/Monat mehr.
Ob das jetzt logistisch noch änderbar ist sei nun auch wieder dahingestellt. :schnarch:
Was ich Eigtl will ist lediglich kein doppeltes NAT in meinem Netzwerk da ich ein Unifi Netz mit Security Gateway betreibe.
Eigtl sooo einfach mit den richtigen Geräten bzw Einstellungen..,

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14692
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von Andreas1969 » 08.07.2019, 22:19

Chillkroete hat geschrieben:
08.07.2019, 22:17
Dann wäre es besser ich lasse mir die FB zusenden und zahle die 3 Euro/Monat mehr.
Die kostet aber 5€ / Monat :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Chillkroete
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 03.07.2019, 22:25

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von Chillkroete » 08.07.2019, 22:24

Ok dann 5 :) Ist sie das wert? Nur für Bridge?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14692
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von Andreas1969 » 08.07.2019, 22:26

Chillkroete hat geschrieben:
08.07.2019, 22:24
Ok dann 5 :) Ist sie das wert? Nur für Bridge?
Das musst Du für Dich entscheiden, alternativ gibt's ja die Connectbox kostenlos, aber mit 14 Tagen Wartezeit und Du bist ja aktuell Offline ?
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Chillkroete
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 03.07.2019, 22:25

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von Chillkroete » 08.07.2019, 22:29

So auch meine Überlegung... kann ja nur besser sein als die CB hoffe ich.
Muss ich mich dann noch um Dual Stack kümmern?

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 878
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von robert_s » 08.07.2019, 22:29

rv112 hat geschrieben:
08.07.2019, 21:32
Schon wieder die alte Leier. Das TC4400 ist für den deutschen Markt, denn es beherrscht EuroDOCSIS, fertig. Wenn Du eine 6591 hättest
Dem TC4400 fehlt die Möglichkeit von Firmwareupdates durch den Kunden, deshalb ist es für den Einsatz in Deutschland nicht vorbereitet. Und die Aussage "nicht für den deutschen Markt bestimmt" stammt AFAIK vom Hersteller selbst, und dem würde ich eher die Deutungshoheit über seine Produkte zuweisen als Dir.

Die 6591 ist dagegen speziell für den deutschen Markt vorgesehen.
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14692
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von Andreas1969 » 08.07.2019, 22:37

robert_s hat geschrieben:
08.07.2019, 22:29
Die 6591 ist dagegen speziell für den deutschen Markt vorgesehen.
Ich würde jetzt mal davon ausgehen, dass AVM aufgrund der aktuellen Problematik recht schnell ein Patch rausbringt, sodass sich Docsis 3.1 über die Oberfläche der Fritte deaktivieren/aktivieren lässt. :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

SpookyMulder
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 81
Registriert: 17.10.2017, 12:39

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von SpookyMulder » 09.07.2019, 12:10

Andreas1969 hat geschrieben:
08.07.2019, 22:37
robert_s hat geschrieben:
08.07.2019, 22:29
Die 6591 ist dagegen speziell für den deutschen Markt vorgesehen.
Ich würde jetzt mal davon ausgehen, dass AVM aufgrund der aktuellen Problematik recht schnell ein Patch rausbringt, sodass sich Docsis 3.1 über die Oberfläche der Fritte deaktivieren/aktivieren lässt. :zwinker:
Wieso? Weil UM zu dämlich ist?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14692
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von Andreas1969 » 09.07.2019, 12:34

SpookyMulder hat geschrieben:
09.07.2019, 12:10
Wieso? Weil UM zu dämlich ist?
Ja, genau deswegen :kiss:
Oder meinst Du, AVM hat Bock darauf, reihenweise heile 6591er Boxen sinnlos auszutauschen / zurückzunehmen, weil UM zu dämlich ist :kratz:

Ich möchte nicht wissen, wie viele Umtauschaktionen da schon gelaufen sind.
- Kunden kauft sich ne 6591 und lässt die provisionieren
- Box geht nicht Online
- Kunde ruft die Hotline an
- Hotline sagt: Die Box ist kaputt
- Kunde tauscht die Box um
- Der ganze Zenova geht von vorne los
.... und täglich grüßt das Murmeltier :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 797
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von sch4kal » 09.07.2019, 15:29

__QT__ hat geschrieben:
08.07.2019, 21:50
rv112 hat geschrieben:
08.07.2019, 21:32
Via Twitter habe ich es schon mal bis ins NOC geschafft zu kompetenten Ansprechpartnern. Den Weg würde ich jedem raten
Und was machen Kunden, die (US amerikanische) Social Media Plattformen nicht nutzen? Bleibt einem dann halt nur noch die Kündigung. Immerhin hab ich auch beim Hausbau das rosafarbene Kupferkabel einziehen lassen und kann mich im Zweifel dann auch bei den Töchtern anderer Mütter umsehen :)
Naja, Twitter ist nochmal was Anderes. Auf der Plattform posten sehr viele interessante und fachkundige Forscher. Facebook/Instagram und Co. sind eher was für den Papierkorb.
BildBild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 797
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von sch4kal » 09.07.2019, 15:31

robert_s hat geschrieben:
08.07.2019, 22:29
rv112 hat geschrieben:
08.07.2019, 21:32
Schon wieder die alte Leier. Das TC4400 ist für den deutschen Markt, denn es beherrscht EuroDOCSIS, fertig. Wenn Du eine 6591 hättest
Dem TC4400 fehlt die Möglichkeit von Firmwareupdates durch den Kunden, deshalb ist es für den Einsatz in Deutschland nicht vorbereitet. Und die Aussage "nicht für den deutschen Markt bestimmt" stammt AFAIK vom Hersteller selbst, und dem würde ich eher die Deutungshoheit über seine Produkte zuweisen als Dir.

Die 6591 ist dagegen speziell für den deutschen Markt vorgesehen.
Gibt es doch, man kann bei Werner sein Modem updaten lassen auf eine Wunschfirmware. Natürlich nicht so bequem und kostenlos wie bei Fritzboxen, dafür hab ich aber andere Vorteile :winken:
BildBild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14692
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von Andreas1969 » 09.07.2019, 15:37

sch4kal hat geschrieben:
09.07.2019, 15:31
Gibt es doch, man kann bei Werner sein Modem updaten lassen auf eine Wunschfirmware.
Nicht nur über Werner :winken:
Jeder, der sich ein Docsis 3.0 oder Docsis 3.1 CMTS zulegt, kann die FW selbst und jederzeit auf jeden beliebigen FW-Stand updaten. :kiss:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Chillkroete
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 03.07.2019, 22:25

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von Chillkroete » 09.07.2019, 19:47

Gibt es eine Firmware für das TC die evtl mein Prob löst, downgrade vllt.?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14692
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von Andreas1969 » 09.07.2019, 20:06

Chillkroete hat geschrieben:
09.07.2019, 19:47
Gibt es eine Firmware für das TC die evtl mein Prob löst, downgrade vllt.?
Nein, das Casa Problem lässt sich nicht per FW Downgrade lösen. :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Chillkroete
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 03.07.2019, 22:25

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von Chillkroete » 09.07.2019, 20:15

Kurze Off-Topic Frage sorry vorab - wo sehe ich ob ich DS habe damit ich mit der CB/Fritz nicht direkt auf die Nase falle bzgl Bridge.

Danke vorab!

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 2945
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von rv112 » 09.07.2019, 20:21

Im Kundencenter unter Internet.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Chillkroete
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 03.07.2019, 22:25

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von Chillkroete » 09.07.2019, 20:25

Danke für die schnelle Antwort. Dort hatte ich geschaut und sehe nur:

Aktuell haben Sie folgende Leistungen
HighSpeed Internet-Flatrate
Bis zu 400 Mbit/s Download
Bis zu 20 Mbit/s Upload
Datenvolumen unbegrenzt
Anschlusstyp ist: IPV4

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 2945
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von rv112 » 09.07.2019, 20:31

Dann hast Du einen reinen IPv4 Anschluss.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Chillkroete
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 03.07.2019, 22:25

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von Chillkroete » 09.07.2019, 21:04

Entschuldigung wenn ich das etwas strapaziere - ist das gut/schlecht und was hat das mit DS zu tun bzw was habe ich?

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 2945
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von rv112 » 09.07.2019, 21:13

Naja DS ist am besten. Damit hast Du beide Welten: IPv4 und IPv6. Mit IPv4 bist Du jedoch auf der "alten Welt" und sicheren Seite, dass Du nahezu jeden Dienst erreichst und auch Deinen Anschluss. Wenn Dir IPv6 nicht vertraut ist, ist Dualstack nicht wichtig für Dich.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

.Marcus.
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 11.04.2019, 08:12
Wohnort: Unitymedia BW

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von .Marcus. » 09.07.2019, 21:15

rv112 hat geschrieben:
09.07.2019, 20:31
Dann hast Du einen reinen IPv4 Anschluss.
Zumindest in meinem Fall (in BW) hat dass auch nicht gepasst. Im Kundencenter Stand IPV4 obwohl ich definitiv DS Lite / IPV6 war (und Probleme mit dem AFTR hatte).
UM 400/40 DS | Arris CMTS | Arris TM3402B | Untangle NG Firewall | Mikrotik CAPs | SPA112

Chillkroete
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 03.07.2019, 22:25

Re: Offline - lt. Techniker angeblich TC4400 kaputt

Beitrag von Chillkroete » 09.07.2019, 21:19

Ja, das wäre mir ganz egal. Das Wichtigste ist, dass dann die CB im Bridge-Modus funktioniert. Wird sie das?
All der Stress nur weil UM so ein Müll macht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste