connectbox + pihole probleme mit android wegen ipv6

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Kl4us
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 12.05.2019, 09:56

connectbox + pihole probleme mit android wegen ipv6

Beitrag von Kl4us » 12.05.2019, 10:07

Hallo zusammen,

habe mir einen raspberry pi besorgt und lasse darauf pihole laufen.
Dhcp für ipv4 habe ich auf der connectbox abgeschaltet und dhcp auf dem pihole aktiviert.
Für ip4 klappt alles wie erwartet, alle clients verwenden pihole als einzigen DNS server und das ad blocking funktioniert.

Der ipv6 dhcp lässt sich in der connectbox über das web interface leider nicht deaktivieren.
Für windows oder linux geräte wäre das kein problem, da ich dort einfach ipv6 generell ausschalten kann.
Bei android geräten lässt sich ipv6 leider nicht deaktivieren (ohne root?) und dort wird als dns server zwar auch der pihole gefunden (durch router announcements?) aber ebenso die connectbox.
Das verhindert ad blocking auf dns ebene leider, da pihole der einzige DNS server sein muss.

Hat jemand Erfahrung mit connectbox + pihole besonders in bezug auf ipv6 clients?
Gibt es irgendeine möglichkeit dhcpv6 in der connect box auszustellen oder zumindest den dns server festzulegen?
Kann ich mit der connectbox firewall den internen dhcpv6 server blockieren?
Kann ich mit dnsmasq router announcements auf dem pihole irgendwie den standard dns server von der connectbox überschreiben?

Bin über all Hinweise dankbar.

palace
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 14.02.2016, 23:46

Re: connectbox + pihole probleme mit android wegen ipv6

Beitrag von palace » 12.05.2019, 12:54

Hi, ich habe bei mir IPv6 und v4 zusammen am laufen.

Pi-Hole: Enable IPv6 support (SLAAC + RA)
ConnectBox: DHCPv6: Stateless, Anzahl Adressen: 1 (weiß gar nicht, ob man Null eintragen kann)

Beim Pi muss ich halt bei jedem Neustart prüfen, ob die v6 Adresse (ifconfig) mit der aus der setupVars.conf von Pi-Hole (Settings Page) übereinstimmt.

.Marcus.
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 11.04.2019, 08:12
Wohnort: Unitymedia BW

Re: connectbox + pihole probleme mit android wegen ipv6

Beitrag von .Marcus. » 12.05.2019, 12:55

Die Connectbox ist in Ihrer funktion leider sehr eingeschränkt. :(
Ich denke es eine Lösung wäre entweder die Connectbox komplett zu ersetzen oder hinter die Connectbox einen eigenen Router einzusetzen welcher mehr Möglichkeiten bietet.
UM 400/40 DS | Arris CMTS | Arris TM3402B | Untangle NG Firewall | Mikrotik CAPs | SPA112

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 673
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: connectbox + pihole probleme mit android wegen ipv6

Beitrag von JPDribbler » 14.05.2019, 14:52

.Marcus. hat geschrieben:
12.05.2019, 12:55
Ich denke es eine Lösung wäre entweder die Connectbox komplett zu ersetzen
:super: :super: :super:
2Play 400 /40 - DS-Lite - DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT1900ACS v2 (Davidc502- wrt1200ac wrt1900acx wrt3200acm wrt32x builds)
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rv112 und 8 Gäste