Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
MKmasta
Kabelneuling
Beiträge: 46
Registriert: 13.01.2019, 14:21

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von MKmasta » 10.04.2019, 21:07

Nur leider gibts in meiner 6490 (Bridge Modus) diese Funktion irgendwie nicht?! Ich hatte das gleiche gestern in einem Guide gelesen.
Die ganzen Antworten hier haben unglaublich viel input. Ich muss das alles nochmal in Ruhe lesen. Anscheinend kann man das Problem nicht wirklich beheben...
Dateianhänge
Opera Momentaufnahme_2019-04-10_211145_fritz.box.png

boba
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 579
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von boba » 10.04.2019, 21:15

Schalte die erweiterte Ansicht an.

ababa
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 17.07.2018, 21:19

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von ababa » 11.04.2019, 01:44

Also ich habe hier 200/20 mit Providerfritte und wenn ich mit 6000 kBit/s einen Stream nach Twitch sende habe ich exakt gar keine Latenzerhöhung. 6000 ist aber für Streaming nach Twitch eh zuviel, wenn man nicht Partner ist (und dadurch garantierte Transcodecs hat) macht man damit Zuschauern u.U. Probleme. Für ein gutes Bild reichen auch 3500-4500 (zumindest wenn man libx264 als Codec nimmt, NVENC und QuickSync sind bei niedrigeren Bitraten qualitativ sehr mässig, neues NVENC soll besser sein). Ich habe jedenfalls absolut keine Probleme mit regelmäßigen Streaming auf Twitch über Unitymedia.

MKmasta
Kabelneuling
Beiträge: 46
Registriert: 13.01.2019, 14:21

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von MKmasta » 11.04.2019, 01:58

ababa hat geschrieben:
11.04.2019, 01:44
Also ich habe hier 200/20 mit Providerfritte und wenn ich mit 6000 kBit/s einen Stream nach Twitch sende habe ich exakt gar keine Latenzerhöhung. 6000 ist aber für Streaming nach Twitch eh zuviel, wenn man nicht Partner ist (und dadurch garantierte Transcodecs hat) macht man damit Zuschauern u.U. Probleme. Für ein gutes Bild reichen auch 3500-4500 (zumindest wenn man libx264 als Codec nimmt, NVENC und QuickSync sind bei niedrigeren Bitraten qualitativ sehr mässig, neues NVENC soll besser sein). Ich habe jedenfalls absolut keine Probleme mit regelmäßigen Streaming auf Twitch über Unitymedia.
Dann poste bitte deine Werte mit Pingplotter während du einen Teststream mit Twitchinspector machst.
Ich muss dir wiedersprechen. Theoretisch reichen niedrigere Bitraten aus. Das Problem liegt aber hier im Detail.

1.) Contentverwertung für Youtube und co sieht wesentlich schlechter aus
2.) Auf Konsolen oder eben TV-Geräten sieht es schlechter aus. TVnutzer achten vor allem auf die Bildqualität und ich hatte Streams wo ich mit 7500 gefahren bin und ich hatte 30-40% Konsolenzuschauer.
3.) Es gibt auch viele Nutzer die legen generell Wert auf Bildqualität, ich habe fast nie Nutzer die mit 6000 Probleme haben, ich habe aber auch immer einen Transcoder.

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1456
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von F-orced-customer » 11.04.2019, 02:56

MKmasta hat geschrieben:
10.04.2019, 21:07
Anscheinend kann man das Problem nicht wirklich beheben...
Welches problem denn? :D Und mit pingtests ganz sicher nicht.
UM Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, UM ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms

MKmasta
Kabelneuling
Beiträge: 46
Registriert: 13.01.2019, 14:21

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von MKmasta » 11.04.2019, 08:36

F-orced-customer hat geschrieben:
11.04.2019, 02:56
MKmasta hat geschrieben:
10.04.2019, 21:07
Anscheinend kann man das Problem nicht wirklich beheben...
Welches problem denn? :D Und mit pingtests ganz sicher nicht.
Dann schau mal die Grafik genau an! Bei einem so geringem upload dürfte normal ja nicht der PING so ansteigen.
Aber das gleiche Problem hatte ich mit Kabel und einer Fritte schonmal, wobei ich jetzt ist es fast schlechter wie vorher und ich benutze ein TC4400.

MKmasta
Kabelneuling
Beiträge: 46
Registriert: 13.01.2019, 14:21

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von MKmasta » 11.04.2019, 09:36

Nachmal jetzt zum Verständniss: Ich weiss wovon ich hier spreche. Ich streame bereits 2 Jahre. Anfänglich dachte ich, das Problem käme von OBS selbst.
Jedoch hatte ich übergangsweise für 3 Monate DSL. Meine Streams sind in der Zeit abartig gut gelaufen. Ich hatte viel mehr Einnahmen weil das Gameplay besser war.
Ich wunderte mich oft wie die Gegner einfach immer so easy umgefallen sind.

Ich habe dann getestet: Mit Pingplotter keinerlei Anstieg vom Ping. Der Ping schwankte um ca. 1-2ms, wenn überhaupt und das eben mit oder ohne Stream.

Mit UM habe ich wieder das alte Problem: Gegner fallen oft nicht mit den benötigten Kugeln um. Das heisst, die Packages kommen gefühlt entweder verzögert an oder es "geht nicht richtig" rein,
so dass ich mehr wie einen CLIP benötige für Gegner die längst mausetot sein sollten. Besonders bemerkbar macht sich das in CSGO und BF5, weil diese Spiele sehr empfindlich sind was die Verbindung betrifft.
Auch die Zuschauer meinten ich hätte da einen "heftigen Sprung" gemacht wobei ich gar nichts anders gemacht habe ausser eben DSL zu nutzen.

Hier gibts aber kein DSL wo ich momentan wohne. Es gibt nur KABEL. Ich hatte ernsthaft schon überlegt eine zweite Leitung legen zu lassen weil mich das Problem so nervt.
Ab einem gewissen Niveau merkt man das Problem.

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 2945
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von rv112 » 11.04.2019, 09:40

Ich weiß was Du meinst. Ich würde einen guten QoS einsetzen, das hat mir sehr geholfen. Auch wenn die Leitung mal ausgelastet ist.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 878
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von robert_s » 11.04.2019, 10:31

MKmasta hat geschrieben:
11.04.2019, 09:36
Jedoch hatte ich übergangsweise für 3 Monate DSL. Meine Streams sind in der Zeit abartig gut gelaufen. Ich hatte viel mehr Einnahmen weil das Gameplay besser war.
Ich wunderte mich oft wie die Gegner einfach immer so easy umgefallen sind.

Ich habe dann getestet: Mit Pingplotter keinerlei Anstieg vom Ping. Der Ping schwankte um ca. 1-2ms, wenn überhaupt und das eben mit oder ohne Stream.

Mit UM habe ich wieder das alte Problem: Gegner fallen oft nicht mit den benötigten Kugeln um.
Kannst Du noch mal genau beschreiben, mit welchen Gerätschaften Du die beiden Anschlüsse betrieben hast? Also alles, was zwischen Kabeldose bzw. TAE und Deinem Gaming/Streaming-PC zu finden war.
Bild

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1456
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von F-orced-customer » 11.04.2019, 11:06

rv112 hat geschrieben:
11.04.2019, 09:40
Ich weiß was Du meinst. Ich würde einen guten QoS einsetzen
Ja das denk ich auch. QoS problem vom router.
UM Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, UM ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 700
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von Wechseler » 11.04.2019, 11:43

MKmasta hat geschrieben:
11.04.2019, 09:36
Nachmal jetzt zum Verständniss: Ich weiss wovon ich hier spreche. Ich streame bereits 2 Jahre. Anfänglich dachte ich, das Problem käme von OBS selbst.
Jedoch hatte ich übergangsweise für 3 Monate DSL. Meine Streams sind in der Zeit abartig gut gelaufen. Ich hatte viel mehr Einnahmen weil das Gameplay besser war.
Ich wunderte mich oft wie die Gegner einfach immer so easy umgefallen sind.
Wie gesagt, für deine Zuschauer mag Koax schön billig und halbwegs brauchbar sein, aber für deinen Use Case ist DOCSIS mit seinem systembedingten Jitter nicht geeignet. Am Jitter ändert kein QoS der Welt etwas.

Es hilft auch nicht, daß die ältere Herrenrunde hier :zwinker: mit deinem Use Case komplett nicht vertraut ist. Wer mit fiktiver durchschnittlicher Latenz argumentiert, hat das Problem nicht verstanden. Die ist nämlich völlig egal, darf gern auch gern etwas höher sein. Jedes einzelne Paket zählt! Wenn es da mit der RTT ständig rauf und runter geht, wie bei DOCSIS üblich, dann haut die Hit Prediction nicht mehr hin. Deswegen ja auch der Aufruhr wegen Puma6, weil der alles noch viel schlimmer gemacht hat. (Dienstqualität degradiert von "schlecht" zu "unmöglich").

Das Problem könnte man nur beheben, indem man dein Segment komplett leerräumt.
Hier gibts aber kein DSL wo ich momentan wohne. Es gibt nur KABEL. Ich hatte ernsthaft schon überlegt eine zweite Leitung legen zu lassen weil mich das Problem so nervt.
Internet über Kabel ist kein vollwertiger Internetzugang, er ist zwar nicht ganz so schlimm wie Mobilfunk, aber mit DS-Lite und AFTR schon dicht dran.
Bild
Hardware: Speedport Smart 2 (Modem) | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 18.06.2) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 2945
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von rv112 » 11.04.2019, 11:50

Hier ist der Jitter bei 1-2 ms und daher absolut brauchbar für Gaming und Streaming. Ich spiele jedenfalls lieber über meine Kabelleitung mit 8-10ms statt über die DSL Leitung mit 22-24 ms.
Wechseler hat geschrieben:
11.04.2019, 11:43
Es hilft auch nicht, daß die ältere Herrenrunde hier :zwinker: mit deinem Use Case komplett nicht vertraut ist.
PS: wer dass mit ß schreibt, sollte mit dem Ausdruck „ältere Herrenrunde“ vorsichtig sein ;)
Zuletzt geändert von rv112 am 11.04.2019, 11:55, insgesamt 1-mal geändert.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1456
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von F-orced-customer » 11.04.2019, 11:54

Wechseler hat geschrieben:
11.04.2019, 11:43
Am Jitter ändert kein QoS der Welt etwas.

Wenn es da mit der RTT ständig rauf und runter geht
Wo geht da was rauf und runter, Rotznase :D :

Code: Alles auswählen

$ iperf3 -c ping.online.net -p 5206 -u -R -b5M
Connecting to host ping.online.net, port 5206
Reverse mode, remote host ping.online.net is sending
[  5] local 192.168.0.105 port 45996 connected to 62.210.18.40 port 5206
[ ID] Interval           Transfer     Bitrate         Jitter    Lost/Total Datagrams
[  5]   0.00-1.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.129 ms  1/445 (0.22%)  
[  5]   1.00-2.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.085 ms  0/444 (0%)  
[  5]   2.00-3.00   sec   609 KBytes  4.99 Mbits/sec  0.087 ms  0/443 (0%)  
[  5]   3.00-4.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.085 ms  0/444 (0%)  
[  5]   4.00-5.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.087 ms  0/444 (0%)  
[  5]   5.00-6.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.096 ms  0/444 (0%)  
[  5]   6.00-7.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.100 ms  0/444 (0%)  
[  5]   7.00-8.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.083 ms  0/444 (0%)  
[  5]   8.00-9.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.079 ms  0/444 (0%)  
[  5]   9.00-10.00  sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.075 ms  0/444 (0%)  
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
[ ID] Interval           Transfer     Bitrate         Jitter    Lost/Total Datagrams
[  5]   0.00-10.00  sec  5.96 MBytes  5.00 Mbits/sec  0.000 ms  0/4440 (0%)  sender
[  5]   0.00-10.00  sec  5.96 MBytes  5.00 Mbits/sec  0.075 ms  1/4440 (0.023%)  receiver

iperf Done.
Ich bin damals wieder auf kabel zurück, nach 2 jahren derartig stotterndem 1+1 dsl dass nichtmal voip ging :traurig:

DSL ist auch nur bis zum dslam kein shared medium.
UM Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, UM ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms

sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 797
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von sch4kal » 11.04.2019, 11:58

F-orced-customer hat geschrieben:
11.04.2019, 11:54
Wechseler hat geschrieben:
11.04.2019, 11:43
Am Jitter ändert kein QoS der Welt etwas.

Wenn es da mit der RTT ständig rauf und runter geht
Wo geht da was rauf und runter, Rotznase :D :

Code: Alles auswählen

$ iperf3 -c ping.online.net -p 5206 -u -R -b5M
Connecting to host ping.online.net, port 5206
Reverse mode, remote host ping.online.net is sending
[  5] local 192.168.0.105 port 45996 connected to 62.210.18.40 port 5206
[ ID] Interval           Transfer     Bitrate         Jitter    Lost/Total Datagrams
[  5]   0.00-1.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.129 ms  1/445 (0.22%)  
[  5]   1.00-2.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.085 ms  0/444 (0%)  
[  5]   2.00-3.00   sec   609 KBytes  4.99 Mbits/sec  0.087 ms  0/443 (0%)  
[  5]   3.00-4.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.085 ms  0/444 (0%)  
[  5]   4.00-5.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.087 ms  0/444 (0%)  
[  5]   5.00-6.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.096 ms  0/444 (0%)  
[  5]   6.00-7.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.100 ms  0/444 (0%)  
[  5]   7.00-8.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.083 ms  0/444 (0%)  
[  5]   8.00-9.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.079 ms  0/444 (0%)  
[  5]   9.00-10.00  sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.075 ms  0/444 (0%)  
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
[ ID] Interval           Transfer     Bitrate         Jitter    Lost/Total Datagrams
[  5]   0.00-10.00  sec  5.96 MBytes  5.00 Mbits/sec  0.000 ms  0/4440 (0%)  sender
[  5]   0.00-10.00  sec  5.96 MBytes  5.00 Mbits/sec  0.075 ms  1/4440 (0.023%)  receiver

iperf Done.
Ich bin damals wieder auf kabel zurück, nach 2 jahren derartig stotterndem 1+1 dsl dass nichtmal voip ging :traurig:

DSL ist auch nur bis zum dslam kein shared medium.
Falsche Messmethodik. Schicke mal nebenbei alle 10-100 ms ein Ping an eine andere Destination ab und du wirst es sehen.
BildBild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1456
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von F-orced-customer » 11.04.2019, 12:00

sch4kal hat geschrieben:
11.04.2019, 11:58
Falsche Messmethodik. Schicke mal nebenbei alle 10-100 ms ein Ping an eine andere Destination ab und du wirst es sehen.
Die meisten internetanwendungen sind also ICMP einzelpakete statt streams, ja? :D

Eure pinggrafen sind spielkindergarten!
UM Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, UM ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1456
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von F-orced-customer » 11.04.2019, 12:11

sch4kal hat geschrieben:
11.04.2019, 11:58
Falsche Messmethodik. Schicke mal nebenbei alle 10-100 ms ein Ping an eine andere Destination ab und du wirst es sehen.
Bitte sehr:

Code: Alles auswählen

Connecting to host ping.online.net, port 5209
Reverse mode, remote host ping.online.net is sending
[  5] local 192.168.0.105 port 43022 connected to 62.210.18.40 port 5209
64 bytes from fra16s12-in-f195.1e100.net (172.217.21.195): icmp_seq=7 ttl=54 time=13.5 ms
[ ID] Interval           Transfer     Bitrate         Jitter    Lost/Total Datagrams
[  5]   0.00-1.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.130 ms  1/445 (0.22%)  
64 bytes from fra16s12-in-f195.1e100.net (172.217.21.195): icmp_seq=8 ttl=54 time=14.6 ms
[  5]   1.00-2.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.114 ms  0/444 (0%)  
64 bytes from fra16s12-in-f195.1e100.net (172.217.21.195): icmp_seq=9 ttl=54 time=15.8 ms
[  5]   2.00-3.00   sec   609 KBytes  4.99 Mbits/sec  0.085 ms  0/443 (0%)  
64 bytes from fra16s12-in-f195.1e100.net (172.217.21.195): icmp_seq=10 ttl=54 time=13.4 ms
[  5]   3.00-4.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.086 ms  0/444 (0%)  
64 bytes from fra16s12-in-f195.1e100.net (172.217.21.195): icmp_seq=11 ttl=54 time=17.0 ms
[  5]   4.00-5.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.085 ms  0/444 (0%)  
64 bytes from fra16s12-in-f195.1e100.net (172.217.21.195): icmp_seq=12 ttl=54 time=10.5 ms
[  5]   5.00-6.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.088 ms  0/444 (0%)  
64 bytes from fra16s12-in-f195.1e100.net (172.217.21.195): icmp_seq=13 ttl=54 time=16.6 ms
[  5]   6.00-7.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.080 ms  0/444 (0%)  
64 bytes from fra16s12-in-f195.1e100.net (172.217.21.195): icmp_seq=14 ttl=54 time=24.8 ms
[  5]   7.00-8.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.085 ms  0/444 (0%)  
64 bytes from fra16s12-in-f195.1e100.net (172.217.21.195): icmp_seq=15 ttl=54 time=15.9 ms
[  5]   8.00-9.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.091 ms  0/444 (0%)  
64 bytes from fra16s12-in-f195.1e100.net (172.217.21.195): icmp_seq=16 ttl=54 time=14.7 ms
[  5]   9.00-10.00  sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.090 ms  0/444 (0%)  
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
[ ID] Interval           Transfer     Bitrate         Jitter    Lost/Total Datagrams
[  5]   0.00-10.00  sec  5.96 MBytes  5.00 Mbits/sec  0.000 ms  0/4440 (0%)  sender
[  5]   0.00-10.00  sec  5.96 MBytes  5.00 Mbits/sec  0.090 ms  1/4440 (0.023%)  receiver

iperf Done.
UM Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, UM ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1456
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von F-orced-customer » 11.04.2019, 12:18

Und mit -i 0.1 s:

Code: Alles auswählen

Connecting to host ping.online.net, port 5203
Reverse mode, remote host ping.online.net is sending
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=67 ttl=54 time=10.9 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=68 ttl=54 time=15.8 ms
[  5] local 192.168.0.105 port 47681 connected to 62.210.18.40 port 5203
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=69 ttl=54 time=19.1 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=70 ttl=54 time=10.5 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=71 ttl=54 time=20.5 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=72 ttl=54 time=13.1 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=73 ttl=54 time=17.7 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=74 ttl=54 time=8.94 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=75 ttl=54 time=12.0 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=76 ttl=54 time=16.1 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=77 ttl=54 time=15.7 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=78 ttl=54 time=11.6 ms
[ ID] Interval           Transfer     Bitrate         Jitter    Lost/Total Datagrams
[  5]   0.00-1.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.117 ms  1/445 (0.22%)  
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=79 ttl=54 time=8.69 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=80 ttl=54 time=17.9 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=81 ttl=54 time=12.7 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=82 ttl=54 time=16.2 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=83 ttl=54 time=11.0 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=84 ttl=54 time=12.4 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=85 ttl=54 time=11.8 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=86 ttl=54 time=14.5 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=87 ttl=54 time=14.1 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=88 ttl=54 time=8.87 ms
[  5]   1.00-2.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.083 ms  0/444 (0%)  
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=89 ttl=54 time=13.2 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=90 ttl=54 time=12.9 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=91 ttl=54 time=16.5 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=92 ttl=54 time=15.7 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=93 ttl=54 time=15.6 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=94 ttl=54 time=14.7 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=95 ttl=54 time=17.8 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=96 ttl=54 time=12.5 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=97 ttl=54 time=16.4 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=98 ttl=54 time=15.0 ms
[  5]   2.00-3.00   sec   609 KBytes  4.99 Mbits/sec  0.080 ms  0/443 (0%)  
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=99 ttl=54 time=15.5 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=100 ttl=54 time=9.24 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=101 ttl=54 time=14.0 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=102 ttl=54 time=14.5 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=103 ttl=54 time=13.1 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=104 ttl=54 time=12.2 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=105 ttl=54 time=16.7 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=106 ttl=54 time=12.2 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=107 ttl=54 time=15.2 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=108 ttl=54 time=11.1 ms
[  5]   3.00-4.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.084 ms  0/444 (0%)  
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=109 ttl=54 time=14.1 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=110 ttl=54 time=13.9 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=111 ttl=54 time=19.2 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=112 ttl=54 time=35.2 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=113 ttl=54 time=13.2 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=114 ttl=54 time=17.3 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=115 ttl=54 time=10.7 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=116 ttl=54 time=11.5 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=117 ttl=54 time=15.5 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=118 ttl=54 time=8.66 ms
[  5]   4.00-5.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.084 ms  0/444 (0%)  
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=119 ttl=54 time=17.9 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=120 ttl=54 time=13.5 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=121 ttl=54 time=17.1 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=122 ttl=54 time=15.7 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=123 ttl=54 time=11.4 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=124 ttl=54 time=10.3 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=125 ttl=54 time=14.7 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=126 ttl=54 time=28.3 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=127 ttl=54 time=8.46 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=128 ttl=54 time=12.5 ms
[  5]   5.00-6.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.086 ms  0/444 (0%)  
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=129 ttl=54 time=15.6 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=130 ttl=54 time=9.17 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=131 ttl=54 time=13.4 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=132 ttl=54 time=14.7 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=133 ttl=54 time=19.6 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=134 ttl=54 time=13.0 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=135 ttl=54 time=10.7 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=136 ttl=54 time=16.2 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=137 ttl=54 time=10.9 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=138 ttl=54 time=16.8 ms
[  5]   6.00-7.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.089 ms  0/444 (0%)  
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=139 ttl=54 time=19.4 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=140 ttl=54 time=15.5 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=141 ttl=54 time=17.1 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=142 ttl=54 time=20.4 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=143 ttl=54 time=13.7 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=144 ttl=54 time=12.8 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=145 ttl=54 time=11.9 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=146 ttl=54 time=13.7 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=147 ttl=54 time=16.6 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=148 ttl=54 time=16.0 ms
[  5]   7.00-8.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.090 ms  0/444 (0%)  
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=149 ttl=54 time=13.0 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=150 ttl=54 time=11.0 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=151 ttl=54 time=15.4 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=152 ttl=54 time=8.91 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=153 ttl=54 time=11.4 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=154 ttl=54 time=13.7 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=155 ttl=54 time=17.0 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=156 ttl=54 time=13.3 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=157 ttl=54 time=13.5 ms
[  5]   8.00-9.00   sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.093 ms  0/444 (0%)  
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=158 ttl=54 time=15.9 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=159 ttl=54 time=15.2 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=160 ttl=54 time=12.0 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=161 ttl=54 time=9.67 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=162 ttl=54 time=9.33 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=163 ttl=54 time=25.7 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=164 ttl=54 time=12.1 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=165 ttl=54 time=16.0 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=166 ttl=54 time=11.9 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=167 ttl=54 time=12.8 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=168 ttl=54 time=15.1 ms
64 bytes from fra15s24-in-f3.1e100.net (216.58.205.227): icmp_seq=169 ttl=54 time=24.5 ms
[  5]   9.00-10.00  sec   610 KBytes  5.00 Mbits/sec  0.083 ms  0/444 (0%)  
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
[ ID] Interval           Transfer     Bitrate         Jitter    Lost/Total Datagrams
[  5]   0.00-10.00  sec  5.96 MBytes  5.00 Mbits/sec  0.000 ms  0/4440 (0%)  sender
[  5]   0.00-10.00  sec  5.96 MBytes  5.00 Mbits/sec  0.083 ms  1/4440 (0.023%)  receiver

iperf Done.
Was sagst Du nun? :cool:
UM Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, UM ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms

sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 797
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von sch4kal » 11.04.2019, 12:40

F-orced-customer hat geschrieben:
11.04.2019, 12:00
sch4kal hat geschrieben:
11.04.2019, 11:58
Falsche Messmethodik. Schicke mal nebenbei alle 10-100 ms ein Ping an eine andere Destination ab und du wirst es sehen.
Die meisten internetanwendungen sind also ICMP einzelpakete statt streams, ja? :D

Eure pinggrafen sind spielkindergarten!
Wir reden von Spielen, das sind keine Streams sondern tatsächlich (UDP-)Einzelpakete ;)

Oh, deine Leitung jittert, welch Wunder.
BildBild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 700
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von Wechseler » 11.04.2019, 12:44

F-orced-customer hat geschrieben:
11.04.2019, 12:18
Was sagst Du nun? :cool:
Was sagt denn "ping" in der abschließenden Statistik. Dort wird nämlich auch der Jitter ausgegeben. :zwinker:
Bild
Hardware: Speedport Smart 2 (Modem) | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 18.06.2) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1456
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von F-orced-customer » 11.04.2019, 12:46

sch4kal hat geschrieben:
11.04.2019, 12:40
Wir reden von Spielen, das sind keine Streams sondern tatsächlich (UDP-)Einzelpakete ;)

Oh, deine Leitung jittert, welch Wunder.
-Das SIND streams, lies Dir mal IP grundlagen ein :D

-WO jittert das was mehr als bei bekannt schrottigem O2 dsl? :zwinker:
UM Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, UM ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 700
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von Wechseler » 11.04.2019, 12:47

Kurzer Versuch über DSL:

Code: Alles auswählen

PING ping.online.net (62.210.18.40) 56(84) bytes of data.
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=1 ttl=53 time=48.3 ms
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=2 ttl=53 time=48.3 ms
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=3 ttl=53 time=48.0 ms
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=4 ttl=53 time=48.0 ms
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=5 ttl=53 time=48.0 ms
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=6 ttl=53 time=48.5 ms
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=7 ttl=53 time=48.3 ms
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=8 ttl=53 time=48.1 ms
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=9 ttl=53 time=48.3 ms
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=10 ttl=53 time=48.1 ms
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=11 ttl=53 time=48.3 ms
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=12 ttl=53 time=48.1 ms
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=13 ttl=53 time=48.4 ms
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=14 ttl=53 time=48.5 ms
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=15 ttl=53 time=48.3 ms
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=16 ttl=53 time=48.3 ms
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=17 ttl=53 time=48.0 ms
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=18 ttl=53 time=48.4 ms
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=19 ttl=53 time=48.4 ms
64 bytes from ping.online.net (62.210.18.40): icmp_req=20 ttl=53 time=48.1 ms
--- ping.online.net ping statistics ---
20 packets transmitted, 20 received, 0% packet loss, time 19028ms
rtt min/avg/max/mdev = 48.061/48.285/48.593/0.309 ms
mit -i 0.1

Code: Alles auswählen

--- ping.online.net ping statistics ---
100 packets transmitted, 100 received, 0% packet loss, time 9959ms
rtt min/avg/max/mdev = 47.684/48.323/48.685/0.359 ms
Schreckliche Latenz dank Interleaving, aber nur der letzte von den vier Werten zählt am Ende für den Use Case.
Bild
Hardware: Speedport Smart 2 (Modem) | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 18.06.2) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1456
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von F-orced-customer » 11.04.2019, 12:50

Wechseler hat geschrieben:
11.04.2019, 12:44
Was sagt denn "ping" in der abschließenden Statistik. Dort wird nämlich auch der Jitter ausgegeben. :zwinker:
Bitte:

Code: Alles auswählen

[ ID] Interval           Transfer     Bitrate         Jitter    Lost/Total Datagrams
[  5]   0.00-10.00  sec  5.96 MBytes  5.00 Mbits/sec  0.000 ms  0/4440 (0%)  sender
[  5]   0.00-10.00  sec  5.96 MBytes  5.00 Mbits/sec  0.083 ms  1/4440 (0.023%)  receiver

--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms
UM Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, UM ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms

sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 797
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von sch4kal » 11.04.2019, 12:57

F-orced-customer hat geschrieben:
11.04.2019, 12:46
sch4kal hat geschrieben:
11.04.2019, 12:40
Wir reden von Spielen, das sind keine Streams sondern tatsächlich (UDP-)Einzelpakete ;)

Oh, deine Leitung jittert, welch Wunder.
-Das SIND streams, lies Dir mal IP grundlagen ein :D

-WO jittert das was mehr als bei bekannt schrottigem O2 dsl? :zwinker:
Und das ICMP-Protokoll ist dann kein Stream, weil ? Du widersprichst dir.
https://stackoverflow.com/questions/174 ... dp-message

Ich weiß nicht wie dein "schrottiges O2 dsl" gejittert hat, der Telekom VDSL-Anschluss jittert bei mir im Normalfall nicht.
BildBild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14692
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von Andreas1969 » 11.04.2019, 12:59

sch4kal hat geschrieben:
11.04.2019, 12:57
der Telekom VDSL-Anschluss jittert bei mir im Normalfall nicht.
Ja, kann ich definitiv bestätigen, da jittert absolut nix.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 797
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Bufferbloat eliminieren für Streaming auf Twitch

Beitrag von sch4kal » 11.04.2019, 13:01

Andreas1969 hat geschrieben:
11.04.2019, 12:59
sch4kal hat geschrieben:
11.04.2019, 12:57
der Telekom VDSL-Anschluss jittert bei mir im Normalfall nicht.
Ja, kann ich definitiv bestätigen, da jittert absolut nix.
Jittert schon, nur viel weniger als DOCSIS.
BildBild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste