Arris TM3402B Modem

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
EarthlingKira
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 03.04.2019, 09:42

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von EarthlingKira » 11.04.2019, 08:27

F-orced-customer hat geschrieben:
11.04.2019, 08:20
RFCs und beispielcode kannst du ja als "Programmiererin" wohl selber googlen.
Danke, wenigstens sieht jetzt jeder was für ein Sexist du bist :winken:

Aber genug dazu, widmen wir uns wieder dem Produktiven :super:

Bin bis heute Abend erst mal im Büro, daher kann ich's gerade nicht selbst testen. Kann ich eigentlich die Connectbox noch anschließen oder geht jetzt nur noch das neue Modem mit der übermittelten CMAC? Wenn ich die Connectbox nicht mehr anschließen kann, dann kann ich nur noch die Testergebnisse des neuen Kabelmodems dokumentieren, hab die von der Connectbox nicht gespeichert, da war aber definitiv auch bei meinem Anschluss das typische Muster mit der Unitymedia Connectbox (ungefähr: 20ms, 20ms, 180ms, 20ms, 21ms, 19ms, 20ms, 21ms, 250ms, 20ms usw.) zu sehen.


lg, Kira
Zuletzt geändert von EarthlingKira am 11.04.2019, 08:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14821
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von Andreas1969 » 11.04.2019, 08:31

EarthlingKira hat geschrieben:
11.04.2019, 08:27
da war aber auch bei meinem Anschluss das typische Muster (ungefähr: 20ms, 20ms, 180ms, 20ms, 21ms, 19ms, 20ms, 21ms, 250ms usw.) zu sehen.
Das ist der Puma Bug :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1457
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von F-orced-customer » 11.04.2019, 08:33

EarthlingKira hat geschrieben:
11.04.2019, 08:27
F-orced-customer hat geschrieben:
11.04.2019, 08:20
RFCs und beispielcode kannst du ja als "Programmiererin" wohl selber googlen.
Danke, wenigstens sieht jetzt jeder was für ein Sexist du bist :winken:
? Hätt ich "Programmierer" schreiben sollen?

Ist mir doch wurscht, von mir aus kannste auch ne transe sein oder klingonin, DU hast damit angefangen oben.
UM Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, UM ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms

EarthlingKira
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 03.04.2019, 09:42

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von EarthlingKira » 11.04.2019, 08:37

Andreas1969 hat geschrieben:
11.04.2019, 08:25
F-orced-customer hat geschrieben:
11.04.2019, 08:20
DS ist hier keine lösung da es interessant wäre vor kauf zu wissen ob mit diesem modem DS-Lite geht.
Jedes Modem ist transparent :winken:
DS-Lite muss nur der Router dahinter können :streber:
Richtig, das ist ja ein Modem und kein Router. Ich kann aber so noch mal praktisch bestätigen, dass das Arris TM3402B mit DS-Lite funktioniert. Der Router(-Server) hat sofort die IPv6 erhalten über DHCPv6 (auch den AFTR-Name, nachdem ich den via Option requestet habe), und Internetzugriff über IPv6 funktionierte sofort wunderbar (zum Glück ist dieses Forum auch über IPv6 erreichbar, das hat einiges vereinfacht). Mit dem oben verlinkten Post konnte ich dann händisch DS-Lite einrichten mit dem Tunnel über den AFTR, funktioniert also auch praktisch einwandfrei mit dem Modem, und der Intel Puma 6-Bug scheint behoben zu sein, der Puma 7-Chipsatz im Arris TM3402B tut gute Dienste.

PS: Was mir auch aufgefallen ist: Die Unitymedia Connectbox fängt sofort an zu glühen, das Ding hat ja eine Wärmeentwicklung wie verrückt. Das Arris TM3402B hingegen bleibt kühl :super:


lg, Kira

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14821
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von Andreas1969 » 11.04.2019, 08:42

EarthlingKira hat geschrieben:
11.04.2019, 08:37
PS: Was mir auch aufgefallen ist: Die Unitymedia Connectbox fängt sofort an zu glühen, das Ding hat ja eine Wärmeentwicklung wie verrückt
Kein Wunder, die hat ja auch einen ziemlich hohen Stromverbrauch gegenüber anderen Routern / Modems
Und das wird bei der Connectbox halt größtenteils in Wärme umgesetzt.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
__QT__
Kabelexperte
Beiträge: 243
Registriert: 13.11.2010, 23:00

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von __QT__ » 11.04.2019, 08:44

EarthlingKira hat geschrieben:
11.04.2019, 08:27
Kann ich eigentlich die Connectbox noch anschließen oder geht jetzt nur noch das neue Modem mit der übermittelten CMAC?
Solange Du die Box noch hast, kannst Du sie statt dem Arris per Hotline wieder provisionieren lassen, aber mWn geht immer nur 1 Gerät (entweder oder).

Desweiteren wirst Du - Provisionierung des Arris vorausgesetzt - über kurz oder lang einen Brief erhalten, dass Du das nicht genutzte Providergerät bitte zurückschicken sollst.
Bild

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1457
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von F-orced-customer » 11.04.2019, 08:45

Andreas1969 hat geschrieben:
11.04.2019, 08:25
F-orced-customer hat geschrieben:
11.04.2019, 08:20
DS ist hier keine lösung da es interessant wäre vor kauf zu wissen ob mit diesem modem DS-Lite geht.
Jedes Modem ist transparent :winken:
DS-Lite muss nur der Router dahinter können :streber:
Theoretisch.

Hier gabs aber mal berichte dass wegen einem firmware-bug eines gewissen modems DS-Lite nicht ging, schon vergessen?
UM Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, UM ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14821
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von Andreas1969 » 11.04.2019, 08:48

F-orced-customer hat geschrieben:
11.04.2019, 08:45
Hier gabs aber mal berichte dass wegen einem firmware-bug eines gewissen modems DS-Lite nicht ging, schon vergessen?
:confused:
Wie kommst'n darauf :kratz:
Das war damals ein Problem des nachgelagerten Routers.
Mir ist kein Modem bekannt, welches Probleme damit verursacht.
Selbst das olle Cisco kann damit umgehen. :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

EarthlingKira
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 03.04.2019, 09:42

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von EarthlingKira » 11.04.2019, 08:49

__QT__ hat geschrieben:
11.04.2019, 08:44
EarthlingKira hat geschrieben:
11.04.2019, 08:27
Kann ich eigentlich die Connectbox noch anschließen oder geht jetzt nur noch das neue Modem mit der übermittelten CMAC?
Solange Du die Box noch hast, kannst Du sie statt dem Arris per Hotline wieder provisionieren lassen, aber mWn geht immer nur 1 Gerät (entweder oder).
Danke für die Info, den Aufwand möchte ich Unitymedia jetzt nicht verursachen, nur um jetzt noch mal Testwerte der Connectbox zu veröffentlichen. Ich denke es gibt genug Tests dazu, der Puma 6-Bug ist ja bekannt, und ich weiß dass ich Ausreißer bis 600ms hatte (regelmäßig waren es Ausreißer von 20ms auf ~200ms). Sobald ich Zeit habe (allerspätestens am Wochenende) werde ich definitiv noch mal AFTR richtig aufsetzen und damit einige Tests durchführen - so dass ich hier noch mal genau beschreiben kann, was ich gemacht habe, und um Testergebnisse mit AFTR veröffentlichen zu können. Danach werde ich Powerupload + DS bestellen und dann noch mal testen, ob das was ändert.


lg, Kira

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1457
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von F-orced-customer » 11.04.2019, 08:50

Andreas1969 hat geschrieben:
11.04.2019, 08:42
EarthlingKira hat geschrieben:
11.04.2019, 08:37
PS: Was mir auch aufgefallen ist: Die Unitymedia Connectbox fängt sofort an zu glühen, das Ding hat ja eine Wärmeentwicklung wie verrückt
Kein Wunder, die hat ja auch einen ziemlich hohen Stromverbrauch gegenüber anderen Routern / Modems
Und das wird bei der Connectbox halt größtenteils in Wärme umgesetzt.
Cisco EPC3212 + FB7240 hat das doppelte verbraten.
UM Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, UM ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14821
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von Andreas1969 » 11.04.2019, 08:52

EarthlingKira hat geschrieben:
11.04.2019, 08:49
Sobald ich Zeit habe (allerspätestens am Wochenende) werde ich definitiv noch mal AFTR richtig aufsetzen und damit einige Tests durchführen - so dass ich hier noch mal genau beschreiben kann, was ich gemacht habe, und um Testergebnisse mit AFTR veröffentlichen zu können. Danach werde ich Powerupload + DS bestellen und dann noch mal testen, ob das was ändert.
Du kannst das auch noch testen, wenn Dual Stack schon geschaltet ist :zwinker:
Einfach die IPV4 ignorieren :naughty:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1457
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von F-orced-customer » 11.04.2019, 08:55

EarthlingKira hat geschrieben:
11.04.2019, 08:49
der Puma 6-Bug ist ja bekannt, und ich weiß dass ich Ausreißer bis 600ms hatte (regelmäßig waren es Ausreißer von 20ms auf ~200ms).
Was bitte sind "Aussreisser"? :kratz:

Du meinst Jitter? Den kannste nur mit iperf3 3.6+ -u RFC-konform messen, siehe source code :kafffee:

Triviale pingtests sagen da gar nix, internet anwendungen sind meistens streams :streber:
Zuletzt geändert von F-orced-customer am 11.04.2019, 09:08, insgesamt 2-mal geändert.
UM Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, UM ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14821
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von Andreas1969 » 11.04.2019, 08:55

F-orced-customer hat geschrieben:
11.04.2019, 08:50
Cisco EPC3212 + FB7240 hat das doppelte verbraten.
Das sind ja auch alte Kisten.
Die Connectbox sollte eigentlich deutlich moderner sein, naja, hat wohl nicht ganz geklappt :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3054
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von rv112 » 11.04.2019, 08:56

Bin auf die Ergebnisse gespannt, danke für die Mühen.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

EarthlingKira
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 03.04.2019, 09:42

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von EarthlingKira » 11.04.2019, 08:56

Andreas1969 hat geschrieben:
11.04.2019, 08:52
Du kannst das auch noch testen, wenn Dual Stack schon geschaltet ist :zwinker:
Einfach die IPV4 ignorieren :naughty:
:D Stimmt! Theoretisch könnte Unitymedia ja bei echten DS-Kunden den AFTR nicht mehr via DHCPv6 rausrücken, oder echte DS-Kunden in ein anderes IPv6-Subnetz packen, das nicht mehr zum AFTR geroutet wird bzw. im AFTR nicht gewhitelistet ist. Aber sind wir mal ehrlich: Glauben tue ich das nicht.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14821
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von Andreas1969 » 11.04.2019, 08:57

EarthlingKira hat geschrieben:
11.04.2019, 08:56
Theoretisch könnte Unitymedia ja bei echten DS-Kunden den AFTR nicht mehr via DHCPv6 rausrücken, oder echte DS-Kunden in ein anderes IPv6-Subnetz packen, das nicht mehr zum AFTR geroutet wird bzw. im AFTR nicht gewhitelistet ist.
Tun sie aber nicht :traurig:
Du kannst also ruhig DS jetzt schon schalten lassen. :smile:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1457
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von F-orced-customer » 11.04.2019, 09:15

Andreas1969 hat geschrieben:
11.04.2019, 08:55
F-orced-customer hat geschrieben:
11.04.2019, 08:50
Cisco EPC3212 + FB7240 hat das doppelte verbraten.
Das sind ja auch alte Kisten.
Die Connectbox sollte eigentlich deutlich moderner sein, naja, hat wohl nicht ganz geklappt :D
Ach und warum steht die FB659x dann jetzt auch senkrecht mit lüftungslochgittern?
UM Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, UM ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms

mimk97
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 27.03.2019, 16:26
Wohnort: Unitymedia BW

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von mimk97 » 11.04.2019, 09:26

Hallo zusammen,
ich hab mal eine generelle Frage.
Momentan läuft bei mir die Hitron im Bridgemode und dahinter eine Fritz 7490.
Macht es da Sinn auf das Arris zu wechseln?
Betreibe auch ein VPN zwischen 2 Standorten.

Hab noch vergessen: Bin Business Kunde mit IP V4 sowie statischer IP (welche ich aber nicht benötige)

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14821
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von Andreas1969 » 11.04.2019, 09:28

mimk97 hat geschrieben:
11.04.2019, 09:26
Macht es da Sinn auf das Arris zu wechseln?
Betreibe auch ein VPN zwischen 2 Standorten.
Was für ein Anschluss ist das ?
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14821
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von Andreas1969 » 11.04.2019, 09:30

mimk97 hat geschrieben:
11.04.2019, 09:26
Hab noch vergessen: Bin Business Kunde mit IP V4 sowie statischer IP
Mit statischer IP kannst Du eh keine eigene HW (bei UM) betreiben.
Da gilt die Endgerätefreiheit nämlich nicht :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

mimk97
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 27.03.2019, 16:26
Wohnort: Unitymedia BW

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von mimk97 » 11.04.2019, 09:31

Andreas1969 hat geschrieben:
11.04.2019, 09:30
mimk97 hat geschrieben:
11.04.2019, 09:26
Hab noch vergessen: Bin Business Kunde mit IP V4 sowie statischer IP
Mit statischer IP kannst Du eh keine eigene HW (bei UM) betreiben.
Da gilt die Endgerätefreiheit nämlich nicht :traurig:
Mir wurde von der Hotline gesagt das ich eigene Hardware betreiben kann, jedoch die statische IP weg fällt.
Die benötige ich für meine Zwecke eh nicht

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14821
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von Andreas1969 » 11.04.2019, 09:32

mimk97 hat geschrieben:
11.04.2019, 09:31
Mir wurde von der Hotline gesagt das ich eigene Hardware betreiben kann, jedoch die statische IP weg fällt.
Das ist korrekt, mit dynamischer IP geht das natürlich.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

mimk97
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 27.03.2019, 16:26
Wohnort: Unitymedia BW

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von mimk97 » 11.04.2019, 09:37

Andreas1969 hat geschrieben:
11.04.2019, 09:32
mimk97 hat geschrieben:
11.04.2019, 09:31
Mir wurde von der Hotline gesagt das ich eigene Hardware betreiben kann, jedoch die statische IP weg fällt.
Das ist korrekt, mit dynamischer IP geht das natürlich.
Die Frage ist halt ob es sich lohnt ?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14821
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von Andreas1969 » 11.04.2019, 09:40

mimk97 hat geschrieben:
11.04.2019, 09:37
Die Frage ist halt ob es sich lohnt ?
Das Hitron hat halt den Puma Bug und kann kein Docsis 3.1
Das Arris kann Docsis 3.1 und hat den schnelleren Puma 7 drin (ohne Bug)

Musst Du halt abwägen, ob es Dir das wert ist.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

mimk97
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 27.03.2019, 16:26
Wohnort: Unitymedia BW

Re: Arris TM3402B Modem

Beitrag von mimk97 » 11.04.2019, 09:42

Andreas1969 hat geschrieben:
11.04.2019, 09:40
mimk97 hat geschrieben:
11.04.2019, 09:37
Die Frage ist halt ob es sich lohnt ?
Das Hitron hat halt den Puma Bug und kann kein Docsis 3.1
Das Arris kann Docsis 3.1 und hat den schnelleren Puma 7 drin (ohne Bug)

Musst Du halt abwägen, ob es Dir das wert ist.
Den Puma Bug merkt man hauptsächlich beim zocken, oder?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dragon, GuBo, sch4kal und 5 Gäste