Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14500
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von Andreas1969 » 14.03.2019, 12:18

deepbluesky hat geschrieben:
14.03.2019, 12:02
Ich hatte nämlich schon den Gedanken die Nummer z.B. auf sipgate zu portieren. Aber das wird wohl seitens UM blockiert sein solange die 24 Monate Laufzeit des 200/20 Treuetarifs nicht vorbei ist, nicht wahr ?
Doch, das geht. :zwinker:
Du kannst die Nummer jederzeit aus dem UM Vertrag herausportieren.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

deepbluesky
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.01.2016, 17:40

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von deepbluesky » 14.03.2019, 13:36

Oha geht also doch.

Aber dann fallen die Portierungskosten für den Export der Nummer bei UM an, es sei denn der neue Anbieter übernimmt diese, korrekt ?

D.h. egal ob die Festnetznummer bei UM oder einem anderen Anbieter ist, alles bleibt was das Internet angeht beim alten.
Nur wenn später zu einem schnelleren Tarif gewechselt werden möchte, ist man dann nicht auf die reinen Internettarife von UM beschränkt, oder stehen immer noch die 2play/3play bzw. spezielle wie z.B. mein Treuetarif ausgehandelte zur Verfügung wo dann eben eine neue Festnetznummer vergeben wird ?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14500
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von Andreas1969 » 14.03.2019, 14:26

deepbluesky hat geschrieben:
14.03.2019, 13:36
Aber dann fallen die Portierungskosten für den Export der Nummer bei UM an, es sei denn der neue Anbieter übernimmt diese, korrekt ?
Korrekt, 30€ kostet der Spaß
deepbluesky hat geschrieben:
14.03.2019, 13:36
oder stehen immer noch die 2play/3play bzw. spezielle wie z.B. mein Treuetarif ausgehandelte zur Verfügung wo dann eben eine neue Festnetznummer vergeben wird ?
Ja weiterhin, denn Du bekommst bei der Portierung von UM direkt eine neu Nummer verbraten. :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

deepbluesky
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.01.2016, 17:40

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von deepbluesky » 14.03.2019, 19:39

Hm, bei 30€ stellt sich die Frage unter welchen Bedingungen sich das überhaupt lohnen könnte. Sei's drum. Für die nächste Zeit habe ich keinen Bedarf in dieser Hinsicht etwas zu unternehmen.
Das ursprüngliche Problem ist damit behoben und ich bedanke mich nochmals herzlich bei allen die dazu beigetragen haben und für die nützlichen Zusatzinfos.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GuBo, SpookyMulder, tzt und 7 Gäste