Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
deepbluesky
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.01.2016, 17:40

Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von deepbluesky » 03.03.2019, 13:51

Hallo zusammen,

Bin vor einigen Tagen von einem 2play50 mit Fritzbox 6340 auf einen 200/20 mit Connect Box umgestiegen. Bei letzterer vermisse ich u.a. die Auflistung der eingehenden und ausgehenden Anrufe. Vor allem ersteres wäre mir wichtig da ich momentan kein funktionsfähiges DECT Telefon habe und wissen würde wer versucht hat mich zu erreichen und nicht meine Mobilnummer kennt.

Habe ich irgendeine Möglichkeit oder hilft nur ein Routerwechsel den ich ungern zum jetzigen Zeitpunkt durchführen wollen würde ?

Besten Dank für euer Interesse.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14265
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von Andreas1969 » 03.03.2019, 15:13

deepbluesky hat geschrieben:
03.03.2019, 13:51
Habe ich irgendeine Möglichkeit oder hilft nur ein Routerwechsel den ich ungern zum jetzigen Zeitpunkt durchführen wollen würde ?
Mit der Connectbox, nein, Null Chance :traurig:
Es hilft nur ein Routerwechsel :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

deepbluesky
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.01.2016, 17:40

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von deepbluesky » 03.03.2019, 18:00

Ich habe es schon fast befürchtet.
Gibt es im Kundencenter auch keine Auflistung die man aktivieren könnte ? Ich habe nämlich nichts gefunden.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14265
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von Andreas1969 » 03.03.2019, 22:44

deepbluesky hat geschrieben:
03.03.2019, 18:00
Gibt es im Kundencenter auch keine Auflistung die man aktivieren könnte ?
Nein :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

deepbluesky
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.01.2016, 17:40

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von deepbluesky » 03.03.2019, 22:46

Verdammt. Danke trotzdem.

UMF
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 30.03.2016, 18:01

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von UMF » 03.03.2019, 23:13

Ich habe eine Fritzbox, da ich bei der Connectbox eine Sperrliste vermisse. Die Anruferliste könnte ich persönlich verschmerzen - macht mein Telefon.

Grüße
UMF
2play 200 | Telefon Komfort | FB 6490 von UM (Fw 7.01), Dual Stack, Bridgemode
TV Start | UM HD Modul
eigener Router an FB für das Homenetz | eigene Telefonanlage an der FB für das Home-Telefonnetz
aus BaWue

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 2610
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von rv112 » 04.03.2019, 06:27

Moment, Unitymedia sagt die Connectbox sei Tophardware :hirnbump:
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

niclas
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 08.11.2018, 15:30

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von niclas » 04.03.2019, 11:22

rv112 hat geschrieben:
04.03.2019, 06:27
Moment, Unitymedia sagt die Connectbox sei Tophardware :hirnbump:
Connectbox als Tophardware geht als Karnevalsscherz durch

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 2610
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von rv112 » 04.03.2019, 12:06

65BD577A-F452-4D5F-AC98-53189F40FADE.png
Top Stabilität! (Wenn man sie einmal am Tag neustartet)
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

deepbluesky
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.01.2016, 17:40

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von deepbluesky » 04.03.2019, 13:17

Offenbar ist die Connect Box wohl nur eine Notlösung.

Ohne das ganze Forum zu durchsuchen zu welchen Alternativen würdet ihr mir raten ?

Das integrierte Modem sollte die Leitung gut ausnutzen. Eine DECT Basis sollte integriert sein. So könnte ich mein altes analoges weiter nutzen. IP Telefone sollten funktionieren, VPN sollte man einrichten können, dyndns oder ähnliches. Mehr fällt mir momentan nicht ein was ich die nächste Zeit brauchen werde.

Zunächst dachte ich an eine Fritzbox 6490, da diese aber nicht DOCSIS 3.1 beherrscht wollte ich auf einen Nachfolger warten. Macht das Sinn ?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14265
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von Andreas1969 » 04.03.2019, 13:36

deepbluesky hat geschrieben:
04.03.2019, 13:17
Macht das Sinn ?
Ja klar, warte einfach auf die 6591, die erfüllt alle Deine Kriterien.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

deepbluesky
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.01.2016, 17:40

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von deepbluesky » 04.03.2019, 14:07

Ich hatte die 6590 im Sinn (die "Anfang des Jahres" auf dem freien Markt verfügbar sein sollte) bis mir seitens Unitymedia Hotline davon abgeraten wurde:

Sie würde Störungen bei anderen DOCSIS 3.0 Teilnehmern verursachen und ich könnte als Verursacher dafür haftbar gemacht werden wenn ich diese einsetze. Daher sollte ich lieber auf den wahren Nachfolger der 6490 (die 6591 etwa ?) warten bis AVM die Probleme in den Griff bekommt. Ob dies der Wahrheit entspricht kann ich nicht beurteilen. Man riet mir zur 6490 und später könne ich diese immer noch gegen etwas besseres tauschen.

Ist denn überhaupt bekannt wann die 6591 erscheinen soll ?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14265
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von Andreas1969 » 04.03.2019, 14:10

deepbluesky hat geschrieben:
04.03.2019, 14:07
Sie würde Störungen bei anderen DOCSIS 3.0 Teilnehmern verursachen und ich könnte als Verursacher dafür haftbar gemacht werden wenn ich diese einsetze.
So'n Schwachsinn :wand:
Da hat Dich aber einer verkackeiert :hirnbump:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

HW1002
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 68
Registriert: 05.04.2016, 18:33
Wohnort: Kreuztal

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von HW1002 » 04.03.2019, 16:02

deepbluesky hat geschrieben:
04.03.2019, 14:07
Ich hatte die 6590 im Sinn (die "Anfang des Jahres" auf dem freien Markt verfügbar sein sollte) bis mir seitens Unitymedia Hotline davon abgeraten wurde:

Sie würde Störungen bei anderen DOCSIS 3.0 Teilnehmern verursachen und ich könnte als Verursacher dafür haftbar gemacht werden wenn ich diese einsetze. Daher sollte ich lieber auf den wahren Nachfolger der 6490 (die 6591 etwa ?) warten bis AVM die Probleme in den Griff bekommt. Ob dies der Wahrheit entspricht kann ich nicht beurteilen. Man riet mir zur 6490 und später könne ich diese immer noch gegen etwas besseres tauschen.
Unglaublich dämlicher Dünnschiss, was die da reden :smt013
Wenn Du die 6590 (kann aber wie gesagt kein Docsis 3.1) haben möchtest, dann hol sie Dir einfach. Läuft super :super:
Und lass' sie per Chat provisionieren, spart Nerven :smile:

Die 6591 "soll" im Laufe des ersten Halbjahres 2019 erscheinen.
FB 6590 Cable FW 07.02 seit 01.12.18 - Office Internet & Phone 400

deepbluesky
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.01.2016, 17:40

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von deepbluesky » 04.03.2019, 16:56

Da ich nicht auf dem Laufenden bin kann ich nicht beurteilen was davon zutrifft und was nicht.
Dennoch dieser Hotline-Mitarbeiter war sehr freundlich und bot mir an meinen 2play50 (35.90€/mtl.) aus dem Jahr 2013 auf 200/20Mbps und 34.90€/mtl. umzustellen worauf ich eingegangen bin.

Frage: Wo kann man eine 6590 jetzt schon erwerben ?

nts
Übergabepunkt
Beiträge: 355
Registriert: 01.09.2017, 14:21

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von nts » 04.03.2019, 19:32

Die 6590 quasi überall und das schon seit 2017, die 6591 noch nirgendwo. Das Namensschema von AVM ist ziemlich dämlich :zunge:
Warum legst du dir nicht ein neues Telefon zu, wenn dir die Anruflisten jetzt gerade wichtig sind?

deepbluesky
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.01.2016, 17:40

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von deepbluesky » 04.03.2019, 20:14

Wird wohl das beste sein. Ein simples analoges DECT Telefon jetzt zulegen und auf die 6591 warten.

Rein interessehalber:
Gibt es derzeit keine Alternative zur 6591 (also DOCSIS 3.1 kompatibel, integrierte DECT Basis,..) von anderen Herstellern ?

nts
Übergabepunkt
Beiträge: 355
Registriert: 01.09.2017, 14:21

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von nts » 04.03.2019, 20:52

Mit der integrierten DECT-Basis schließt du sowieso schon einen Großteil der Konkurrenz auf dem Routermarkt aus, wobei es derzeit auch unabhängig davon keine D3.1-kompatiblen Alternativen gibt. Du könntest höchstens versuchen noch irgendwo ein TC4400 zu ergattern, um dahinter dann einen Router deiner Wahl zu betreiben - notfalls eine DSL-Fritte.

Ich würde dir eins der Gigaset Go Modelle empfehlen, z. B. das S850 Go. Die Basis ist VoIP-fähig, kann also später entweder eigenständig oder als IP-Telefon hinter der Fritzbox laufen, verfügt aber auch über einen analogen Anschluss, mit dem du sie jetzt schon an deiner Connectbox verwenden kannst.

deepbluesky
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.01.2016, 17:40

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von deepbluesky » 07.03.2019, 23:28

Hallo nochmal,

Unter diesen Umständen warte ich doch lieber auf die 6591. Mal sehen wann und zu welchen Kosten sie erscheint. Dann kann ich immer noch entscheiden ob es die oder einer ihrer Vorgänger wird trotz fehlender D3.1 Kompatibilität.

Was das Telefon angeht habe ich mir das S850 Go live angeschaut. Von der Funktionalität her durchaus interessant und ebenso im Preisrahmen jedoch für meine knapp 80jährige Mutter, die hauptsächliche Nutzerin des Telefons sein wird, etwas zu unhandlich.

Daher tendiere ich eher zu einen von diesen hier:
Gigaset E370: Große Tasten mit gutem Druckpunkt und einem gut ablesbaren Display. Liegt gut in der Hand und ist fast ausschließlich in mattem Kunststoff gekleidet. Das Weiß ist etwas gewöhnungsbedürftig aber sieht trotzdem nicht schlecht aus.
Gigaset E375: Wohl die schwarze Variante des E370. Dieses scheint aber nur über Orange in Frankreich beziehbar zu sein.
Gigaset C570: Mattschwarz aber etwas kleinere Tasten was noch kein Problem ist aber bei steigendem Alter evtl.

Alle diese Modelle sind nicht IP fähig, das ist klar. Aber auch kein Problem da ich sowieso wieder auf eine Fritzbox umsteigen werde.
Eher ein Manko dürfte die Tatsache darstellen dass Kontakte nicht in griechischem Zeichensatz angelegt werden können im Gegensatz zu dem Vorgängergerät Panasonic KX-TGA810EX aus 2006. Zumindest gilt das für die hierzulande verkauften Varianten des E370. Das ist zwar kein Problem aber sieht lächerlich aus. Man stelle sich deutsche Namen in anderem Zeichensatz vor. Wir schreiben das Jahr 2019 und da sollte Unicode kein Problem sein aber ein Anruf bei der Hotline hat mich leider eines Besseren belehrt.
Da das E370 auch in Griechenland verkauft wird werde ich mich mal dort umhören ob dieses eine andere Firmware hat die das beherrscht.

Würde allein ich das Telefon nutzen würde ich auf Alugehäuse samt Tasten setzen da ich kein Freund von Hochglanzkunststoff bin, erst recht wenn dieser schwarz ist. Unicode sollte selbstverständlich sein und so eine Mischung von Kontakten in verschiedenen Zeichensätzen erlauben. Das Yealink W60 wäre hier sicher der Kandidat schlechthin was sich auch updaten lässt. Für den Moment reicht aber wie gesagt ein simples analoges DECT, zur Not auch mit nur lateinischem Zeichensatz.

h00bi
Übergabepunkt
Beiträge: 304
Registriert: 25.04.2017, 21:04

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von h00bi » 08.03.2019, 10:14

Du könntest dir auch eine Fritzbox mieten (UM oder Routermiete.de) bis die 6591 raus kommt.
AVM bringt neue Modelle oftmals zur IFA im September.

hajodele
Network Operation Center
Beiträge: 5094
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von hajodele » 08.03.2019, 10:41

h00bi hat geschrieben:
08.03.2019, 10:14
Du könntest dir auch eine Fritzbox mieten (UM oder Routermiete.de) bis die 6591 raus kommt.
AVM bringt neue Modelle oftmals zur IFA im September.
Über UM bist du bis zum Vertragswechsel an die Komfort-Option gebunden
Routermiete bietet schon länger nur noch die 7590 an.

deepbluesky
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.01.2016, 17:40

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von deepbluesky » 14.03.2019, 10:36

Und so ist die Geschichte ausgegangen:

In einem nahen Mediamarkt, als eines der letzten Geschäfte die viele Modelle im Verkaufsraum ausstellen, konnte sich meine Mutter einzig mit diesem hier anfreunden:
https://www.panasonic.com/de/consumer/t ... ge220.html
Da der Anrufbeantworter nutzlos ist habe ich dann das Modell ohne gekauft:
https://www.panasonic.com/de/consumer/t ... ge210.html
Für 40€ nicht allzu teuer, haptisch ok und die Lautstärketasten seitlich sind für ältere Leute sicher ein Vorteil. Die Vorgabe, dass es auch griechischen Zeichensatz beherrscht, erfüllt es.

Das Vorgängergerät Panasonic KX-TGA810EX aus 2006 ist verglichen dazu besser gebaut, liegt wesentlich stabiler in der Ladeschale und das LCD leuchtet dabei leicht was Nachts von Vorteil ist und dem neuen fehlt, aber damit ist zumindest die Erreichbarkeit gewährleistet und sie muss sich nicht groß umgewöhnen was in diesem Alter nicht einfach ist.

Die Hoffnung, dass man das alte Mobilteil an der Basisstation des neuen Telefons anmelden kann, ist dahin. Habe auch den Panasonic support bemüht ohne Erfolg.

Eine weitere Idee wäre gewesen eine Rufumleitung einzurichten. Beim Eingang eines Telefontas im Festnetz sollte dann die Mobilnummer klingeln aber wenn ich das richtig gelesen habe möchte UM dafür 4,99€ pro Monat und kündigen wäre erst mit Ablauf der 24 Monate Vertragsdauer möglich. So ist der Kauf des Analog-DECT-Telefons die sinnvollere Alternative zumal keine Gebühren anfallen.

hajodele
Network Operation Center
Beiträge: 5094
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von hajodele » 14.03.2019, 11:25

deepbluesky hat geschrieben:
14.03.2019, 10:36
Eine weitere Idee wäre gewesen eine Rufumleitung einzurichten. Beim Eingang eines Telefontas im Festnetz sollte dann die Mobilnummer klingeln aber wenn ich das richtig gelesen habe möchte UM dafür 4,99€ pro Monat und kündigen wäre erst mit Ablauf der 24 Monate Vertragsdauer möglich. So ist der Kauf des Analog-DECT-Telefons die sinnvollere Alternative zumal keine Gebühren anfallen.
Das ist die Telefonkomfort. Diese beinhaltet 3 Rufnummern und die Fritzbox 6490 und hat nur in so weit was damit zu tun, dass man es (teilweise) einrichten kann.
Das ist dann aber wohl gar nicht mehr notwendig.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14265
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von Andreas1969 » 14.03.2019, 11:43

hajodele hat geschrieben:
14.03.2019, 11:25
Das ist die Telefonkomfort. Diese beinhaltet 3 Rufnummern und die Fritzbox 6490 und hat nur in so weit was damit zu tun, dass man es (teilweise) einrichten kann.
Das ist dann aber wohl gar nicht mehr notwendig.
Da wäre er aber auch nicht mit glücklich geworden, weil Ihm dann auf dem Mobiltelefon seine eigene Festnetznummer angezeigt worden wäre und nicht die des Anrufers :hirnbump: :wand:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

deepbluesky
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.01.2016, 17:40

Re: Eingehende/Ausgehende Anrufe auflisten

Beitrag von deepbluesky » 14.03.2019, 12:02

Damit hätte ich nicht gerechnet und wäre in der Tat kontraproduktiv.

Nur rein interessehalber:
Gibt es denn eine günstigere Lösung für das was ich erwähnte wenn die Festnetznummer nicht bei UM wäre ?
Ich hatte nämlich schon den Gedanken die Nummer z.B. auf sipgate zu portieren. Aber das wird wohl seitens UM blockiert sein solange die 24 Monate Laufzeit des 200/20 Treuetarifs nicht vorbei ist, nicht wahr ?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Maurice und 18 Gäste