Technicolor TC4400 Alternativen?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
tobsen
Übergabepunkt
Beiträge: 387
Registriert: 22.02.2015, 23:21
Wohnort: NRW 58...

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von tobsen » 15.01.2019, 10:41

Andreas1969 hat geschrieben:
15.01.2019, 10:29
Wie sieht es denn da mit einer CE-Konformitätserklärung aus?
Also ich will dir jetzt nun wirklich nicht zu nahe treten aber ich hab am Wochenende einen schönen Spruch gehört:
"Gewinner suchen Lösungen und Looser suchen Gründe..."

Es geht doch erstmal darum Geräte zu finden, die in Zukunft einen Ersatz darstellen. Um irgendwelche Regularien kann man sich dann Kümmern, wenn es konkret wird. :hammer:
Eigenes China-CMTS für TC4400 update und andere spielerein
Aktuell Update-Möglichkeit für TC4400 auf SR701240-180627

UM-Anschluss 2play Fly 400 - Dual Stack - SIP
TC4400, MikroTik RB2011, MikroTik CSS326-24G-2S+RM, MikroTik DualBand CAPs, FreeNAS Storage mit 6TB

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13421
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Andreas1969 » 15.01.2019, 10:49

tobsen hat geschrieben:
15.01.2019, 10:41
Andreas1969 hat geschrieben:
15.01.2019, 10:29
Wie sieht es denn da mit einer CE-Konformitätserklärung aus?
Also ich will dir jetzt nun wirklich nicht zu nahe treten aber ich hab am Wochenende einen schönen Spruch gehört:
"Gewinner suchen Lösungen und Looser suchen Gründe..."

Es geht doch erstmal darum Geräte zu finden, die in Zukunft einen Ersatz darstellen. Um irgendwelche Regularien kann man sich dann Kümmern, wenn es konkret wird. :hammer:
Du meinst doch sicher Robert :D
robert_s hat geschrieben:
15.01.2019, 10:25
Wie sieht es denn da mit einer CE-Konformitätserklärung aus?
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 642
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von sch4kal » 15.01.2019, 10:57

Solangsam wird mich der Gedanke nicht los, dass Robert mehr als nur überzeugter AVM Kabelfritzbox-User ist ;)
BildBild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13421
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Andreas1969 » 15.01.2019, 11:01

sch4kal hat geschrieben:
15.01.2019, 10:57
Solangsam wird mich der Gedanke nicht los, dass Robert mehr als nur überzeugter AVM Kabelfritzbox-User ist ;)
Ja, ist auch ein überzeugter Puma Verfechter, da gibt es regelmäßig Updates :brüll:
Broadcom liefert ja keine Updates :zwinker:
Und Robert hat vermutlich als Betatestet schon die Fritzbox 6591 am VF Anschluss laufen. :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 642
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von sch4kal » 15.01.2019, 11:17

Ja weil Intel sich ja bekanntlich in letzter Zeit bzgl. ihrer Treiber- und Updatepolitik mit Ruhm bekleckert hat, *hust* Meltdown, Spectre, Atom C2000 Bug,... :zwinker: :D
BildBild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

tobsen
Übergabepunkt
Beiträge: 387
Registriert: 22.02.2015, 23:21
Wohnort: NRW 58...

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von tobsen » 15.01.2019, 11:37

Andreas1969 hat geschrieben:
15.01.2019, 10:49
Du meinst doch sicher Robert
Ehm ja. Ups. Meinte Robert. :kratz: :D
Eigenes China-CMTS für TC4400 update und andere spielerein
Aktuell Update-Möglichkeit für TC4400 auf SR701240-180627

UM-Anschluss 2play Fly 400 - Dual Stack - SIP
TC4400, MikroTik RB2011, MikroTik CSS326-24G-2S+RM, MikroTik DualBand CAPs, FreeNAS Storage mit 6TB

MKmasta
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 13.01.2019, 14:21

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von MKmasta » 15.01.2019, 11:44

Ich gebe euch auf jeden Fall einen ausführlichen Bericht mit Pingplotter Statistiken und so weiter ;)

y0r
Kabelexperte
Beiträge: 201
Registriert: 11.12.2017, 11:20
Wohnort: Unitymedia BW // TC4400 // 400/20M DS

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von y0r » 15.01.2019, 12:45

Hatte das zwar schon mal gepostet aber wie wäre es mit dem UBC1318? Ja, steckt noch ein Router drin und vielleicht kann man ihn nicht abschalten. Aber wäre doch vielleicht trotzdem eine Alternative zur Fratzen- oder Connectbox?

sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 642
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von sch4kal » 15.01.2019, 13:44

y0r hat geschrieben:
15.01.2019, 12:45
Hatte das zwar schon mal gepostet aber wie wäre es mit dem UBC1318? Ja, steckt noch ein Router drin und vielleicht kann man ihn nicht abschalten. Aber wäre doch vielleicht trotzdem eine Alternative zur Fratzen- oder Connectbox?
Da würde ich es eher mit dem TC CGA4233 versuchen, das hat laut Datenblatt den Bridgemode und ziemlich sicher den Broadcom-Chip.
BildBild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

nts
Übergabepunkt
Beiträge: 347
Registriert: 01.09.2017, 14:21

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von nts » 15.01.2019, 14:19

MKmasta hat geschrieben:
14.01.2019, 19:16
srxx hat geschrieben:
14.01.2019, 19:14
Man könnte mal bei Werner anfragen, die haben ja einen direkten Kontakt zu Technicolor und konnten ja auch das TC4400 besorgen.
Neue TC4440er kommen AFAIK anfang März!
Ist das sicher? :kratz:

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13421
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Andreas1969 » 15.01.2019, 14:24

nts hat geschrieben:
15.01.2019, 14:19
Ist das sicher?
Nein, Werner wollte über seinen Distributor bei TC anfragen, ob die die Bänder für das TC4400 nochmal anschmeissen und ne Sonderserie von noch einmal 500 Stück auflegen.

Meine Erfahrung mit TC und den Distributoren sagt mir aber, daß sie wegen einem so kleinen Fisch keinen Finger krummachen werden. :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2206
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von MartinP_Do » 15.01.2019, 14:32

nts hat geschrieben:
15.01.2019, 14:19
MKmasta hat geschrieben:
14.01.2019, 19:16
srxx hat geschrieben:
14.01.2019, 19:14
Man könnte mal bei Werner anfragen, die haben ja einen direkten Kontakt zu Technicolor und konnten ja auch das TC4400 besorgen.
Neue TC4440er kommen AFAIK anfang März!
Ist das sicher? :kratz:
Ist das TC4440 ein Tippfehler, oder gibt es einen TC4400 Nachfolger?
FB 6490 von UM (Fw 7.01) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13421
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Andreas1969 » 15.01.2019, 14:33

Mal ne Frage in die Runde:
Wer hätte denn alles noch Interesse an dem TC4400 :kratz:
Sind nicht mittlerweile alle vom Werner versorgt worden?
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13421
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Andreas1969 » 15.01.2019, 14:33

MartinP_Do hat geschrieben:
15.01.2019, 14:32
Ist das TC4440 ein Tippfehler, oder gibt es einen TC4400 Nachfolger?
Tippfehler :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1242
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von GoaSkin » 15.01.2019, 14:44

Ich bräuchte eins - sogar ab Anfang März (dann kann ich mit 12 Freimonaten zu UM zurück wechseln).
Die Krönung der Schöpfung ist die so genannte Juristische Person, deren liebstes Haus- und Arbeitstier der Mensch ist.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13421
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Andreas1969 » 15.01.2019, 14:49

GoaSkin hat geschrieben:
15.01.2019, 14:44
Ich bräuchte eins - sogar ab Anfang März (dann kann ich mit 12 Freimonaten zu UM zurück wechseln).
Also, mein Vertrag läuft am 20. März aus.
Da könnte ich es theoretisch jemandem zur Verfügung stellen, da ich es in Zukunft nicht mehr benötige.
Aber wer weiß, wenn ich den Stecker nicht ziehe oder hier nicht gerade ein Stromausfall ist, wird es wohl bis zum Sankt Nimmerleinstag weiterlaufen :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

srxx
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 21.09.2016, 19:31

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von srxx » 15.01.2019, 14:53

Andreas1969 hat geschrieben:
15.01.2019, 14:49

Aber wer weiß, wenn ich den Stecker nicht ziehe oder hier nicht gerade ein Stromausfall ist, wird es wohl bis zum Sankt Nimmerleinstag weiterlaufen :D
Ist das auch mit anderen eigenen Geräten (z.B. einer eigenen 6490) so, dass diese nach Vertragsablauf weiterlaufen?

honst
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 01.05.2008, 12:37

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von honst » 15.01.2019, 14:57

Ja ich bräuchte auch in mindestens 4 Wochen ein TC4400. Könnte ich alternativ die Fritzbox 6490 von Unitymedia als Bridge laufen lassen (abgesehen von dem Problem mit Puma6) und meine Fritzbox 7590 dahinter?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13421
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Andreas1969 » 15.01.2019, 14:57

srxx hat geschrieben:
15.01.2019, 14:53
Ist das auch mit anderen eigenen Geräten (z.B. einer eigenen 6490) so, dass diese nach Vertragsablauf weiterlaufen?
Das weiß ich nicht.
Beim Modem ist es jedenfalls so, dass es die No Service Config erst nach einem manuellen Reboot zieht, mag sein, dass es bei einer freien Fritzbox auch so ist. :zwinker:
Bei der Providerbox jedenfalls wird der Reboot von UM übers Management angestossen.
Vermutlich geht das aber bei eigenen Geräten aus irgendeinem Grund nicht. :mussweg:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13421
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Andreas1969 » 15.01.2019, 14:59

honst hat geschrieben:
15.01.2019, 14:57
Ja ich bräuchte auch in mindestens 4 Wochen ein TC4400. Könnte ich alternativ die Fritzbox 6490 von Unitymedia als Bridge laufen lassen (abgesehen von dem Problem mit Puma6) und meine Fritzbox 7590 dahinter?
Ja, das geht mit der Providerbox. Nur die Telefonie muss auf der 6490 laufen, da Du ja dann nicht an die SIP Daten kommst.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

honst
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 01.05.2008, 12:37

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von honst » 15.01.2019, 15:03

Danke Dir. Telefonie habe ich bei sipgate und habe die Daten. Vor Jahren gab es schon so Probleme bei Unitymedia mit Telefonie und habe die ausgelagert.

y0r
Kabelexperte
Beiträge: 201
Registriert: 11.12.2017, 11:20
Wohnort: Unitymedia BW // TC4400 // 400/20M DS

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von y0r » 15.01.2019, 15:07

Wie wäre es mit einem Forceware Modem, welches zwischen Docsis 3 und EuroDocsis 3 auswählen lässt? ;)

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13421
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Andreas1969 » 15.01.2019, 15:08

honst hat geschrieben:
15.01.2019, 15:03
Danke Dir. Telefonie habe ich bei sipgate und habe die Daten. Vor Jahren gab es schon so Probleme bei Unitymedia mit Telefonie und habe die ausgelagert.
Na, dann kann ja nix mehr anbrennen :super:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13421
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Andreas1969 » 15.01.2019, 15:11

y0r hat geschrieben:
15.01.2019, 15:07
Wie wäre es mit einem Forceware Modem, welches zwischen Docsis 3 und EuroDocsis 3 auswählen lässt? ;)
Docsis 3 ist nicht mehr zukunftssicher, obwohl, in der Not frisst der Teufel Fliegen :D
Und bei VF kann man ja Docsis 3.0 Geräte auch für den Gigabit-Tarif nutzen, also sollte das nach der Übernahme dann auch im Ex UM Netz möglich sein.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

tobsen
Übergabepunkt
Beiträge: 387
Registriert: 22.02.2015, 23:21
Wohnort: NRW 58...

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von tobsen » 15.01.2019, 15:12

y0r hat geschrieben:
15.01.2019, 15:07
Wie wäre es mit einem Forceware Modem, welches zwischen Docsis 3 und EuroDocsis 3 auswählen lässt?
Problematisch wirds da dann halt sobald flächendeckend DOCSIS3.1 ausgerollt wird..
Wünschenswert wäre ein Modem mit beidem, damit man da erstmal Zukunftssicher aufgestellt ist :hammer:
Eigenes China-CMTS für TC4400 update und andere spielerein
Aktuell Update-Möglichkeit für TC4400 auf SR701240-180627

UM-Anschluss 2play Fly 400 - Dual Stack - SIP
TC4400, MikroTik RB2011, MikroTik CSS326-24G-2S+RM, MikroTik DualBand CAPs, FreeNAS Storage mit 6TB

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste