Technicolor TC4400 Alternativen?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 830
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von sch4kal » 08.04.2019, 19:48

Candid hat geschrieben:
08.04.2019, 18:20
Dragi hat geschrieben:
08.04.2019, 12:11
Hallo zusammen,

Entschuldigt das ich mich hier in den Thread hänge. Ich habe nun ein paar Tage mitgelesen und versucht so viel zu verstehen wie möglich. Stimmt es, dass ich nun am [zensiert] bin, wenn ich meine Connectbox (Unitymedia, nur Internet 120 )gegen ein Modem + USG tauschen möchte da es aktuell kein Modem mehr gibt? Nichts, ausser einer TC4400 würde funktionieren? :(
Oder Umstieg auf einen Business-Tarif. Ich bin von 120/12MBit Privatkunde auf 200/15MBit Business umgestiegen. Kostet in meinem Fall 4,xx EUR mehr und dann hast du das Connect Box-Problem gelöst und bekommst ein Modem und z.B. (auf Wunsch) feste IPv4.
Das ist sogar noch schlechter, da bekommst du zwar ne Fritte mit Bridgemode, aber inklusive Intel Puma Bug, der Fix kam erst in der 6.85
BildBild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

Benutzeravatar
Candid
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 13.01.2016, 17:27

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Candid » 08.04.2019, 19:50

Kein Fritte in meinem Fall. Reiner Internet-Anschluss 1-Play statsiche IPv4. Hitron CGNv4 heißt es. Mal schauen wie es wird.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15578
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Andreas1969 » 08.04.2019, 20:05

Candid hat geschrieben:
08.04.2019, 19:50
Hitron CGNv4 heißt es
Hat das nicht auch den Puma Bug (noch nicht gefixt) :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 830
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von sch4kal » 08.04.2019, 20:22

Jup, ebenfalls Puma6-Bug betroffen ;)
BildBild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2029
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Torsten1973 » 08.04.2019, 20:33

Dragi hat geschrieben:
08.04.2019, 14:16
Andreas1969 hat geschrieben:
08.04.2019, 12:14
Dragi hat geschrieben:
08.04.2019, 12:11
Stimmt es, dass ich nun am [zensiert] bin, wenn ich meine Connectbox (Unitymedia, nur Internet 120 )gegen ein Modem + USG tauschen möchte da es aktuell kein Modem mehr gibt?
Es wird zumindest schwierig, an ein Modem zu kommen.
Dragi hat geschrieben:
08.04.2019, 12:11
Nichts, ausser einer TC4400 würde funktionieren?
Es würde auch die bei UM für 5€ gemietete Fritzbox im Bridge Modus funktionieren.
Eine selbst gekaufte Retail Box jedoch funktioniert nicht.
Ach so, mir war nicht klar das die gemietete FB doch den Bridgemodus kann...dann wäre das ja erstmal die Lösung um alles auf Ubiquity umzubauen, solange es keine TC4400 Alternative gibt!
Nur dummerweise kannst du die TKO nicht zu einem Internet-only-Tarif dazubuchen. Also ist mindestens der Wechsel auf einen 2play mit TKO angesagt.
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15578
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Andreas1969 » 08.04.2019, 20:55

Torsten1973 hat geschrieben:
08.04.2019, 20:33
Nur dummerweise kannst du die TKO nicht zu einem Internet-only-Tarif dazubuchen. Also ist mindestens der Wechsel auf einen 2play mit TKO angesagt.
Das Mietmodell bei UM ist einfach schei...
Warum kann man die Fritzbox nicht einfach für 5€ zu jedem Tarif dazubuchen :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Dragi
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 08.04.2019, 12:08

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Dragi » 08.04.2019, 23:49

Torsten1973 hat geschrieben:
08.04.2019, 20:33
Dragi hat geschrieben:
08.04.2019, 14:16
Andreas1969 hat geschrieben:
08.04.2019, 12:14
Dragi hat geschrieben:
08.04.2019, 12:11
Stimmt es, dass ich nun am [zensiert] bin, wenn ich meine Connectbox (Unitymedia, nur Internet 120 )gegen ein Modem + USG tauschen möchte da es aktuell kein Modem mehr gibt?
Es wird zumindest schwierig, an ein Modem zu kommen.
Dragi hat geschrieben:
08.04.2019, 12:11
Nichts, ausser einer TC4400 würde funktionieren?
Es würde auch die bei UM für 5€ gemietete Fritzbox im Bridge Modus funktionieren.
Eine selbst gekaufte Retail Box jedoch funktioniert nicht.
Ach so, mir war nicht klar das die gemietete FB doch den Bridgemodus kann...dann wäre das ja erstmal die Lösung um alles auf Ubiquity umzubauen, solange es keine TC4400 Alternative gibt!
Nur dummerweise kannst du die TKO nicht zu einem Internet-only-Tarif dazubuchen. Also ist mindestens der Wechsel auf einen 2play mit TKO angesagt.
Hmm, im Kundencenter wird mir die TKO angeboten und kann zumindest in den Warenkorb gelegt werden. Der Wechsel auf 2play 400 wäre auch aber ok für mich...

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2029
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Torsten1973 » 09.04.2019, 04:35

Dragi hat geschrieben:
08.04.2019, 23:49
Hmm, im Kundencenter wird mir die TKO angeboten und kann zumindest in den Warenkorb gelegt werden. Der Wechsel auf 2play 400 wäre auch aber ok für mich...
Dann reich ne Kündigung ein und mach das ganze über die Kundenrückgewinnung. So kannst du wenigstens noch bessere Konditionen aushandeln und zahlst nicht 49,99 € für den 2play FLY 400 plus 4,99 € für die TKO. Im günstigsten Fall kannst du das ganze für 34,99 € für 24 Monate bekommen.
Bild

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1734
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Red-Bull » 31.05.2019, 12:42

Hi, frag auch mal kurz für einen Bekannten - aktueller IST Stand Mai 31.: TC4400 nicht zu bekommen (derzeit) - einzige IST alternative für Bridge Mode > wechsel auf Bussiness Tarif - korrekt?

die alten CISCO3208 etc. lässt UM ja nicht zu bei 400mbit / 40mbit Tarif oder?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15578
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Andreas1969 » 31.05.2019, 12:46

Red-Bull hat geschrieben:
31.05.2019, 12:42
einzige IST alternative für Bridge Mode > wechsel auf Bussiness Tarif - korrekt?
Nein, geht mittlerweile auch im Privatkundentarif mit Providerfritte
Red-Bull hat geschrieben:
31.05.2019, 12:42
die alten CISCO3208 etc. lässt UM ja nicht zu bei 400mbit / 40mbit Tarif oder?
Wenn es ein eigenes 3208 ist, ja, da lässt sich auch der 400/40 drauf buchen, macht aber keinen Sinn, da das Cisco die 400 MBit/s im DS nicht packt, vielleicht gerade mal 350 MBit/s, wenn das Segment nicht allzustark ausgelastet ist.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1734
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Red-Bull » 31.05.2019, 12:53

Oh, dann hab ich das noch gar nicht mitbekommen. Danke für die Info - also reicht Telefon Komfort zu buchen ? Dann gabs ja die 6490 provider Fritzbox? Und Bridge dann über Chat/Hotline oder wie ?

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3274
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von rv112 » 31.05.2019, 12:54

Das Arris TM3402B wäre auch noch eine Alternative.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15578
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Andreas1969 » 31.05.2019, 12:58

Red-Bull hat geschrieben:
31.05.2019, 12:53
also reicht Telefon Komfort zu buchen ? Dann gabs ja die 6490 provider Fritzbox?
Ja, das reicht
Red-Bull hat geschrieben:
31.05.2019, 12:53
Und Bridge dann über Chat/Hotline oder wie ?
Die Bridge wird automatisch freigeschaltet, da braucht man nichts weiter über den Chat bestellen.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1734
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Red-Bull » 31.05.2019, 13:04

Und dann auch automatisch IPv4 ?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15578
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Andreas1969 » 31.05.2019, 13:06

Red-Bull hat geschrieben:
31.05.2019, 13:04
Und dann auch automatisch IPv4 ?
Wenn Du vorher schon IPV4 hattest, dann ja.
Wenn Du aber DS-Lite hast, musst Du über den Chat Deinen Anschluss noch kostenlos auf Dual Stack umstellen lassen.
Die Mietfritte ist Voraussetzung für das Schalten von DS.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1734
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Red-Bull » 31.05.2019, 13:17

Alles klar - danke nochmals für die Info. Hoffentlich gibts bald mal mehr Geräte auf dem Markt..

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1734
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Red-Bull » 08.06.2019, 14:04

Der Bekannte hat sich jetzt ein Cisco EPC3940AD beschafft 16 Kanäle... lies sich auch prov. bei UM, aber er kann weder WLAN ausschalten noch die SSID ändern.. weil wenn man WLAN ausschalten würde, ließe sich wohl der bridge mode aktivieren, so in einem niederländischem Manual gesehen.

Jm so ein Gerät schon mal getestet?
photo_2019-06-08_13-38-53.jpg

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15578
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Andreas1969 » 08.06.2019, 14:12

Red-Bull hat geschrieben:
08.06.2019, 14:04
weil wenn man WLAN ausschalten würde, ließe sich wohl der bridge mode aktivieren, so in einem niederländischem Manual gesehen.
Würde Ihm aber auch nichts nützen, da UM eigene Geräte mit MaxCPE =1 provisioniert.
Damit bei einem Router der Bridge Modus funktioniert, muss er aber zwingend mit MaxCPE =2 provisioniert werden und das macht UM bei einem eigenen Endgerät ums verrecken nicht. :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1734
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Red-Bull » 08.06.2019, 14:16

Seit wann das? Cisco 3208 und 3212 klappen doch auch im bridge? oder nicht mehr?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15578
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Andreas1969 » 08.06.2019, 14:18

Red-Bull hat geschrieben:
08.06.2019, 14:16
Seit wann das? Cisco 3208 und 3212 klappen doch auch im bridge? oder nicht mehr?
Das ist was anderes, das sind reine Modems (transparent).
Die funktionieren mit MaxCPE =1 :winken:
Bei einem Router geht das aber nicht, zumindest ist mir keiner bekannt, bei dem das mit MaxCPE =1 funktioniert. :kiss:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1734
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Technicolor TC4400 Alternativen?

Beitrag von Red-Bull » 08.06.2019, 14:20

Hmmm ok dachte weil das auch ein Cisco wäre, würd das Teil sich bei Bridge verhalten wie 3208/3212...

Hoffentlich bekommt Werner bald die 4400er.. hat gesagt "ende 2.Quartal!"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste