Amazon Streaming Probleme

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
PHSC
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 21.10.2018, 07:34

Amazon Streaming Probleme

Beitrag von PHSC » 21.10.2018, 07:42

Hallo,

ich hoffe man kann mir in diesem Forum etwas weiterhelfen.

Ich bin Amazon Prime und UM Kunde. Seit knapp zwei Wochen kann ich keine Prime Videos mehr streamen,
weil das Video an meinem aktuellen Ort nicht verfügbar ist.Allerdings bin ich immer noch in Deutschland,
es hat sich grundsätzlich nichts geändert. Habe vorher seit vier Jahren problemlos mit Amazon/UM gestreamt.
Netflix funktioniert weiterhin.

Laut einem Mitarbeiter von Amazon wäre das ein Problem von UM aufgrund der shared IP Adressen.
Allerdings kann ich über Google keine weiteren Probleme dazu finden,auch hier im Forum konnte ich nichts finden.

Hat jemand vielleicht noch einen Rat oder weiß, ob es überhaupt stimmt was mir gesagt wurde?

Danke euch.

MfG

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2012
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von rv112 » 21.10.2018, 07:56

Hast Du DS-Lite? Falls ja, kann das eventuell schon sein dass Amazon die IP gesperrt hat, da zu viele Kunden mit der gleichen IP auf Amazon zugegriffen haben. Abhilfe sollte hier ein aktuelles Abspielgerät schaffen welches IPv6 unterstützt.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

PHSC
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 21.10.2018, 07:34

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von PHSC » 21.10.2018, 08:11

Hallo,

Vielen Dank für die Rückmeldung.

Kann ich selbst erkennen ob ich DS-Lite habe?

Ich nutze die Connect Box, die sollte ja IPV6 unterstützen.
Kann ich in der Box IPV4 ausschalten? Wäre das eventuell im Connect Box Menü "DHCPv4 server" deaktivieren?

MfG

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2012
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von rv112 » 21.10.2018, 08:14

Bloß nicht. Ohne IPv4 kommst Du leider nicht weit. Ob Du DS-Lite hast siehst Du im Kundencenter unter "Internet".
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

k6jG8ETX
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 25.09.2018, 13:48

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von k6jG8ETX » 21.10.2018, 08:44

Check deine IP mal bei https://www.iplocation.net, https://www.maxmind.com/de/locate-my-ip-address etc.

IP-Netze werden inzwischen Aufgrund der Knappheit gehandelt und so passiert es, das man in Deutschland Mal eine IP bekommt, die ursprünglich mal in einem anderen Land genutzt wurde.

Die GeoIP-Dienstleister merken das i.d.r. aber spätestens nach 1-2 Monaten und aktualisieren die Datenbanken dann entsprechend.

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2012
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von rv112 » 21.10.2018, 08:52

Geo IP blocking gibt es nicht mehr.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

PHSC
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 21.10.2018, 07:34

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von PHSC » 21.10.2018, 09:46

Hallo,

ja ich habe wohl DS Lite.

Allerdings bin ich auch der Ansicht, dass es Geo Blooking nicht mehr gibt,
somit wäre es doch eigentlich egal ob die IP-Adresse eventuell mal aus einem anderen Land kommt bzw.
von einem Geo Blooking Dienstleister genutzt wurde.

Es müssten ja auch wohl mehrere Leute z. B. von Unitymedia mit Prime Video Probleme haben,
dass sollte man ja im Internet irgendwo finden (finde dazu aber nichts).

Habe Amazon nochmal den Sachverhalt per Mail geschrieben, mal sehen was die machen können.
Muss aber irgendwie mit meiner IP-Adresse zusammenhängen, habe auf dem Handy mal probiert..
mit WLAN nicht möglich; über mobile Daten kann ich alles abspielen.

MfG

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2012
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von rv112 » 21.10.2018, 09:50

Die IP ist sicherlich gebannt weil Du mit zu vielen anderen Amazon Streamingkunden auf dem gleichen AFTR hängst. Vielleicht schauen andere Kunden ja via IPv6 und merken davon nichts. Was für ein Gerät nutzt Du um die Videos abzuspielen?
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11238
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von Andreas1969 » 21.10.2018, 11:13

Buch den Power Upload und stell den Anschluss auf Dual Stack um :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

PHSC
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 21.10.2018, 07:34

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von PHSC » 21.10.2018, 11:18

rv112 hat geschrieben:
21.10.2018, 09:50
Die IP ist sicherlich gebannt weil Du mit zu vielen anderen Amazon Streamingkunden auf dem gleichen AFTR hängst. Vielleicht schauen andere Kunden ja via IPv6 und merken davon nichts. Was für ein Gerät nutzt Du um die Videos abzuspielen?
Normalerweise nutze ich den LG-TV dafür. Zusätzlich ist noch ein Fire V Stick, ein MacBook und ein Chromebook vorhanden.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11238
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von Andreas1969 » 21.10.2018, 11:24

PHSC hat geschrieben:
21.10.2018, 11:18
Normalerweise nutze ich den LG-TV dafür.
Na, glaube nicht, daß der IPV6 kann :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2012
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von rv112 » 21.10.2018, 11:35

Mein älterer Samsung kann IPv6. Der FireTV Stick ebenfalls. Vielleicht mal testweise damit probieren.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

PHSC
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 21.10.2018, 07:34

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von PHSC » 21.10.2018, 11:46

Völlig egal welches Gerät ich nutze, es funktioniert mit keinem Gerät.

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2012
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von rv112 » 21.10.2018, 12:09

Kein Wunder, Amazon kann kein IPv6 :traurig:. Ich würde mich also nochmals an Amazon wenden, nicht zuletzt um ihnen mal etwas Druck zu machen endlich auf IPv6 umzustellen.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2042
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von tq1199 » 21.10.2018, 12:14

rv112 hat geschrieben:
21.10.2018, 12:09
Kein Wunder, Amazon kann kein IPv6 ...
Wie hast Du jetzt festgestellt, dass Amazon (beim Streaming) IPv6 nicht kann?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste statische IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfig-Datei der FB: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Speedtest: Hosted by bc-networks (Remseck) [13.51 km]: 28.612 ms, DL: 53.41 Mbit/s; UL: 4.73 Mbit/s
Ping vom border device zum default gateway = i. M. 10.448 ms

PHSC
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 21.10.2018, 07:34

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von PHSC » 21.10.2018, 12:19

Heute morgen hat Amazon sich nochmal telefonisch bei mir gemeldet.
Die geben dass an die Techniker weiter, weil sie selbst nicht mehr helfen können.

Falls noch jemand Ideen hat, gerne hier schreiben..

Ich werde das Ergebnis anschließend auch mitteilen.

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2012
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von rv112 » 21.10.2018, 12:42

tq1199 hat geschrieben:
21.10.2018, 12:14
rv112 hat geschrieben:
21.10.2018, 12:09
Kein Wunder, Amazon kann kein IPv6 ...
Wie hast Du jetzt festgestellt, dass Amazon (beim Streaming) IPv6 nicht kann?
Ich habe am PC etwas abgerufen und mir die Source IP angeschaut. Diese sieht mit 54.182.254.49 und 54.194.87.27 nicht nach v6 aus ;)
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2042
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von tq1199 » 21.10.2018, 13:13

rv112 hat geschrieben:
21.10.2018, 12:42
Ich habe am PC etwas abgerufen und mir die Source IP angeschaut. Diese sieht mit 54.182.254.49 und 54.194.87.27 nicht nach v6 aus ;)
Hm, hatte der PC die Wahl, zwischen IPv4 und IPv6?

Denn AWS (Amazon Web Services) kann IPv6:

Code: Alles auswählen

:~ $ host -t aaaa s3.dualstack.us-west-2.amazonaws.com
s3.dualstack.us-west-2.amazonaws.com has IPv6 address 2600:1fa0:4080:8880:34da:f021::

Code: Alles auswählen

:~ $ nc -zv -6 s3.dualstack.us-west-2.amazonaws.com 80 443
Connection to s3.dualstack.us-west-2.amazonaws.com 80 port [tcp/http] succeeded!
Connection to s3.dualstack.us-west-2.amazonaws.com 443 port [tcp/https] succeeded!
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste statische IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfig-Datei der FB: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Speedtest: Hosted by bc-networks (Remseck) [13.51 km]: 28.612 ms, DL: 53.41 Mbit/s; UL: 4.73 Mbit/s
Ping vom border device zum default gateway = i. M. 10.448 ms

Edding
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 655
Registriert: 13.12.2009, 23:22

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von Edding » 21.10.2018, 13:25

Jup die liefern nur per ipv4 aus ist schon sehr schwach...

Code: Alles auswählen

Name:    d1l0nb3g075aoz.cloudfront.net
Addresses:  54.182.219.63
          54.182.219.68
          54.182.220.103
          54.182.220.116
          54.182.220.130
          54.182.220.131
          54.182.220.145
          54.182.219.49
Bild
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Meine Ether-Adresse: 0xf841b13449a3db0D4C2EFa2FFAFDAB537308A5C0

h00bi
Kabelexperte
Beiträge: 137
Registriert: 25.04.2017, 21:04

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von h00bi » 21.10.2018, 13:31

rv112 hat geschrieben:
21.10.2018, 08:52
Geo IP blocking gibt es nicht mehr.
klar gibts das noch, nur nicht bei Bezahl-Steaming in der EU.

@TE:
du kannst auch testweise einfach ipv4 und ipv6 nacheinander auf deiner Netzwerkverbindung unter Windows deaktivieren.

PHSC
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 21.10.2018, 07:34

Re: Amazon Streaming Probleme

Beitrag von PHSC » 24.10.2018, 18:03

Habe den Router heute morgen vor der Arbeit abgestellt und erst gerade wieder an.
Es funktioniert wieder. Habe allerdings noch keine Rückmeldung von Amazon ob die was gemacht haben oder ob es an meiner Aktion lag.

Laut wieistmeineip.de habe ich jetzt eine neue IP-Adresse erhalten. Die IPv4 ist gleich geblieben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: McKay und 7 Gäste