Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
spatze76
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 20.11.2014, 22:03

Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von spatze76 » 19.09.2018, 08:10

Guten Morgen,

nach langer Überlegung habe ich Unitymedia gekündigt und einen DSL-Vertrag abgeschlossen. Die Verträge überschneiden sich aber
mehr als ein halbes Jahr und aus diesem Grund möchte ich so lange eine Dual WAN Lösung realisieren.

Folgende Ausgangssituation:
- Kabelanschluß Unitymedia vorhanden, 400/20 Mbit mit Modem TC4400 und gebuchter Telefonkomfort-Option (3 Rufnummern). Gekündigt zu Juni 2019.
- DSL-Anschluß Telekom 100/40 Mbit ab 01.10.2018 mit Modem Draytek Vigor 130

Als Telefonanlage dient eine Fritzbox 7490 im IP-Client Modus (Macht nur Telefon und WLAN-Accesspoint)

Im Moment habe ich noch ein Unifi USG 3P als Router, bin aber bereit das zu ersetzen wenn erforderlich.

Meine Frage ist jetzt wie kann ich einstellen, dass ich über beide Anschlüße telefonieren kann? Geht das über Policy Based Routing und
lässt sich das im Unifi USG ohne viel Handarbeit einstellen oder könnt ihr einen anderen Router hierfür empfehlen?

Gruß
spatze

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10626
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von Andreas1969 » 19.09.2018, 08:25

spatze76 hat geschrieben:
19.09.2018, 08:10
Meine Frage ist jetzt wie kann ich einstellen, dass ich über beide Anschlüße telefonieren kann?
Warum portierst Du die 3 UM Nummern denn nicht vorzeitig auf den Telekom Anschluss :kratz:
Das hab ich auch so gemacht. :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1918
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von rv112 » 19.09.2018, 08:31

UM Nummern sind nur aus dem UM Netz nutzbar! Du musst also dem SIP Client deligieren nur das UM Gateway zu nutzen.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10626
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von Andreas1969 » 19.09.2018, 08:32

So langsam können wir hier wohl einen eigenen Bereich im Forum für die Telekom anlegen.
Da kann man sich dann austauschen, wie man einen (vorzeitigen) Wechsel am geschicktesten angeht :smile:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

spatze76
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 20.11.2014, 22:03

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von spatze76 » 19.09.2018, 08:42

Mir wurde das von der Telekom anders gesagt - die Rufnummern-Portierung wäre erst möglich, wenn der Unitymedia-Vertrag ausgelaufen ist.
Dann werde ich nochmal mit der Telekom telefonieren und das vorziehen.
Mir ging es aber auch um die technische Machbarkeit - lerne gern neue Sachen. Das die UM-Nummern nur aus dem UM-Netz und die Telekom-
Nummern nur aus dem Telekom-Netz nutzbar sind hatte ich schon gelesen. Möchte wissen, ob und wie das umgesetzt werden kann.
Vielleicht hat jemand eine Beispielkonfiguration.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10626
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von Andreas1969 » 19.09.2018, 08:47

spatze76 hat geschrieben:
19.09.2018, 08:42
Mir wurde das von der Telekom anders gesagt - die Rufnummern-Portierung wäre erst möglich, wenn der Unitymedia-Vertrag ausgelaufen ist.
Nein, die Aussage ist falsch.
Die Rufnummern lassen sich jederzeit portieren (zumindest aus dem UM Vertrag heraus).
Andere Anbieter stellen sich da zum Teil quer, aber UM gibt die Rufnummern vorzeitig frei.
Ist bei mir auch sauber durchgelaufen.
Es gab von der Telekom sogar eine Gutschrift über 70€ für die Portierung, damit die Kosten bei UM für den Portierungs Vorgang gedeckt sind. :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 323
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von stevenwort » 19.09.2018, 09:12

Hmm... bei mir hieß es auch das würde nicht funktionieren.
Aber ich bekomme auf dem Telekom-Vertrag (sofern ich nicht doch noch Widerrufe) ganz ordentliche Nummern.
Hat die Telekom-Mitarbeiterin mit mir am Telefon rausgesucht.

Stimmt, man könnte mittlerweile wirklich meinen man bräuchte hier einen DSL/Telekom-Bereich :kafffee:

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10626
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von Andreas1969 » 19.09.2018, 09:14

stevenwort hat geschrieben:
19.09.2018, 09:12
Hmm... bei mir hieß es auch das würde nicht funktionieren.
Man muss nur eine bestimmte Reihenfolge einhalten, dann klappt das. :super:
Hatte mich da im Vorfeld schon schlau gemacht. :smile:
stevenwort hat geschrieben:
19.09.2018, 09:12
Stimmt, man könnte mittlerweile wirklich meinen man bräuchte hier einen DSL/Telekom-Bereich
Ja :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

spatze76
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 20.11.2014, 22:03

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von spatze76 » 19.09.2018, 09:58

Würde das denn gehen? Alles was z. Bsp. an ssl85-v4.telefon.unitymedia.de geht über WAN 1 und alles was an die
Telekom Telefonie-Server geht über WAN 2.

sch4kal
Übergabepunkt
Beiträge: 483
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von sch4kal » 19.09.2018, 10:06

spatze76 hat geschrieben:
19.09.2018, 09:58
Würde das denn gehen? Alles was z. Bsp. an ssl85-v4.telefon.unitymedia.de geht über WAN 1 und alles was an die
Telekom Telefonie-Server geht über WAN 2.
Andersrum, alles was von deinen UM Telefon abgeht über UM und vice versa. Außer du möchtest in einen IP Telefon beide Tarife eintragen, was jedoch relativ sinnlos wäre.
Bild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-Pro | SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10626
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von Andreas1969 » 19.09.2018, 10:16

spatze76 hat geschrieben:
19.09.2018, 09:58
Würde das denn gehen? Alles was z. Bsp. an ssl85-v4.telefon.unitymedia.de geht über WAN 1 und alles was an die
Telekom Telefonie-Server geht über WAN 2.
Warum denn so kompliziert, portier die Nummern und gut is :winken:
Dann geht alles über den Telekom Telefonie Server.
Und Du kannst mit Deinen bekannten Nummern die
Allnet Flat der Telekom genießen.
Über UM müsstest Du ja noch den Minutenpreis bezahlen, wenn Du in Mobilfunknetze telefonierst.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 323
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von stevenwort » 19.09.2018, 10:23

Andreas1969 hat geschrieben:
19.09.2018, 10:16
Und Du kannst mit Deinen bekannten Nummern die Allnet Flat der Telekom genießen.
Aber nur im Magenta Zuhause XL oder als Magenta1 Kunde :zwinker:

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10626
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von Andreas1969 » 19.09.2018, 10:28

stevenwort hat geschrieben:
19.09.2018, 10:23
Aber nur im Magenta Zuhause XL oder als Magenta1 Kunde
Korrekt, aber das haben wir ja :smile:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 323
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von stevenwort » 19.09.2018, 10:32

Andreas1969 hat geschrieben:
19.09.2018, 10:28
Korrekt, aber das haben wir ja :smile:
Bei Spatze76 hatte ich das so direkt jetzt nicht herausgelesen.
Kann aber auch gut sein das ich etwas übersehen habe.

Schade auch das ich an der FB7590 (mit WAN1) nicht Telekom und Unity zusammen schalten kann,
solange es beide Anbindungen gibt.

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1895
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von MartinP_Do » 19.09.2018, 10:48

Andreas1969 hat geschrieben:
19.09.2018, 10:16
Über UM müsstest Du ja noch den horrenden Minutenpreis bezahlen, wenn Du in Mobilfunknetze telefonierst.
Da fehlt "horrenden" - 19 cent/Minute sind doch wohl sowas von voriges Jahrhundert ...
Und der blanke Hohn ist, dass man mit der "Spar-Mobil-Option" für 3,99 € pro Monat nicht etwa eine Flatrate in die Mobilnetze bucht, sondern eine Reduzierung auf "nur" 9,9 ct/Min...

Dazu noch als Sahnehäubchen eine 60/60 Taktung - Wieso nicht gleich eine 300/300 Taktung?
FB 6490 von UM (Fw 6.88) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10626
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von Andreas1969 » 19.09.2018, 10:51

MartinP_Do hat geschrieben:
19.09.2018, 10:48
Da fehlt "horrenden" - 19 cent/Minute sind doch wohl sowas von voriges Jahrhundert ...
Und der blanke Hohn ist, dass man mit der "Spar-Mobil-Option" für 3,99 € pro Monat nicht etwa eine Flatrate in die Mobilnetze bucht, sondern eine Reduzierung auf "nur" 9,9 ct/Min...

Dazu noch als Sahnehäubchen eine 60/60 Taktung - Wieso nicht gleich eine 300/300 Taktung?
Das war auch der Grund, warum ich die Nummern schnellstmöglich zur Telekom portiert haben wollte.
Da sind bei uns schon so einige Euros im Monat zusammengekommen :streber:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1895
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von MartinP_Do » 19.09.2018, 11:13

Andreas1969 hat geschrieben:
19.09.2018, 10:51
Das war auch der Grund, warum ich die Nummern schnellstmöglich zur Telekom portiert haben wollte.
Da sind bei uns schon so einige Euros im Monat zusammengekommen :streber:
Wenn wieder zu viele Mobiltelefonat-Zusatzkosten auf der Rechnung erscheinen, erinnere ich den Rest der Familie an ihre Mobiltelefone, die deutlich günstiger in Mobilnetze telefonieren können....
FB 6490 von UM (Fw 6.88) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10626
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von Andreas1969 » 19.09.2018, 11:25

MartinP_Do hat geschrieben:
19.09.2018, 11:13
Wenn wieder zu viele Mobiltelefonat-Zusatzkosten auf der Rechnung erscheinen, erinnere ich den Rest der Familie an ihre Mobiltelefone, die deutlich günstiger in Mobilnetze telefonieren können....
Ja, das hab ich auch immer gepredigt, hat leider nicht immer geklappt.
Aber da mache ich mir jetzt keinen Kopp mehr drum :traurig:
Die Familie hat jetzt die Freigabe bekommen, vom Festnetz alles und jeden anrufen zu dürfen :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

spatze76
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 20.11.2014, 22:03

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von spatze76 » 19.09.2018, 11:30

Hab nur den Magenta Zuhause L. Davon abgesehen bräuchte ich überhaupt kein Festnetz mehr,
leider sieht das meine bessere Hälfte anders :smile:

@sch4kal
meine das natürlich genau so wie du geschrieben hast. Kennst Du einen Router der das kann?

nts
Übergabepunkt
Beiträge: 250
Registriert: 01.09.2017, 14:21

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von nts » 19.09.2018, 11:54

Hast du's denn schon selbst versucht und bist auf irgendwelche konkreten Probleme gestoßen? Auf den ubnt Supportseiten finden sich doch einige PBR Konfigurationsbeispiele :winken:

sch4kal
Übergabepunkt
Beiträge: 483
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von sch4kal » 19.09.2018, 13:03

spatze76 hat geschrieben:
19.09.2018, 11:30
Hab nur den Magenta Zuhause L. Davon abgesehen bräuchte ich überhaupt kein Festnetz mehr,
leider sieht das meine bessere Hälfte anders :smile:

@sch4kal
meine das natürlich genau so wie du geschrieben hast. Kennst Du einen Router der das kann?
pfSense/OPNsense/IPFire können das, ob das mit nem Ubiquity auch so Klickibunti geht weiß ich nicht, der dürfte das aber auch können.
Bild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-Pro | SPA112

spatze76
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 20.11.2014, 22:03

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von spatze76 » 19.09.2018, 14:53

Der Anschluß wird ja erst am 01.10. geschaltet und ich versuche das jetzt im Vorfeld alles zu klären. Nach meinem
Verständnis müsste ich 2 Routen mit Destination machen. Alles vom internen Netz was an telefon.unitymedia geht WAN2 und
alles was an telefon.telekom geht an WAN1 (Adressen sind anders, nur Beispiel von mir).

Ich müsste also irgendwo im USG eine Destination-Domain angeben, dazu habe ich keine Beispiele gefunden. Oder habe ich einen
Deckfehler hierbei?

@sch4kal
Werde mir mal OPNSense anschauen

monster
Kabelexperte
Beiträge: 140
Registriert: 20.08.2015, 08:45
Wohnort: Hessen

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von monster » 19.09.2018, 16:00

Wenn es nicht auf Hostnamen geht, dann vielleicht aufs Netz?

raichlerockt
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 12.04.2012, 11:30
Wohnort: UM NRW / 150-20 DS

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von raichlerockt » 19.09.2018, 17:25

Routing Regeln, Zielnetz via Interface und/oder Gateway ansteuern.

Oder die Telefonnummern einmal umziehen zu einem Dienstleister (SIP).
Dann sind sie unabhängig vom Internetanschluss, und man kann sich den ganzen Brass sparen.
( sipgate, easybell, dus.net, usw. - gibt ja genug Beispiele )
Zuletzt geändert von raichlerockt am 19.09.2018, 17:27, insgesamt 1-mal geändert.
2play 150/20 (Dualstack) | sipgate
TC4400 + OpenWRT auf Netgear WNDR3800

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10626
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Dual WAN Unitymedia und Telekom - Telefonie

Beitrag von Andreas1969 » 19.09.2018, 17:27

raichlerockt hat geschrieben:
19.09.2018, 17:25
( sipgate, easybell, dus.net, usw. - gibt ja genug Beispiele )
Macht aber keinen Sinn, wenn man bei der Telekom ne Allnet Flat inklusive hat. :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Conan179, maschine und 6 Gäste