Tschau Unitymedia!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14816
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 21.03.2019, 07:55

Dann muss ich UM wohl doch das SEPA-Mandat kündigen.
An welche Abteilung geht das? Rechnungswesen?

Wohl auch besser per Einschreiben mit Rückschein :kratz:

Irgend etwas musste ja wieder schieflaufen.....
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Oeconomicus
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 88
Registriert: 06.07.2015, 17:18

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Oeconomicus » 21.03.2019, 08:06

Einwurfeinschreiben langt. Du musst nur nachweisen, dass Deine Willenserklärung angekommen ist. Dazu reicht auch die Bestätigung des Briefzustellers.
Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben deswegen noch lange nicht den gleichen Horizont.

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 481
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von stevenwort » 21.03.2019, 11:37

Andreas1969 hat geschrieben:
21.03.2019, 07:29
Du bist lustig, weißt doch, dass man "Meine Verträge" im KC nicht mehr einsehen kann, wenn der Vertrag auf Kündigung steht :winken:
Hätte gedacht das die Macke vielleicht beim Mobilfunk-Vertrag dann nicht gewesen wäre.
Das nach Kündigung von den 3play und co nix mehr da steht, kenne ich leider. Unitymedia IT halt :glück:
Andreas1969 hat geschrieben:
21.03.2019, 07:29
Die aktuelle PDF ist auch noch nicht abrufbar, sodass man das Ganze mal nachvollziehen könnte :wand:
Kannst du nicht wenigsten innerhalb des Kundencenters das Menü aufklappen?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14816
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 21.03.2019, 11:40

stevenwort hat geschrieben:
21.03.2019, 11:37
Kannst du nicht wenigsten innerhalb des Kundencenters das Menü aufklappen?
Nein, da steht nix weiter :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14816
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 21.03.2019, 12:58

stevenwort hat geschrieben:
21.03.2019, 11:37
Kannst du nicht wenigsten innerhalb des Kundencenters das Menü aufklappen?
Jetzt ging´s doch :wand:
Rechnung.JPG
Das ist frech, die Preiserhöhung von 10€ betrifft wohl doch den reinen 2play 400 Anteil, der erhöht sich von 40€ auf 50€ :streber:
Damals bei Vertragsverlängerung war aber nur die Rede von 5€ Erhöhung nach 24 Monaten, also auf dann 45€
Eine versteckte Preiserhöhung also. :hammer:
Deshalb stand auch die ganzen letzten 3 Monate was von Preisänderung / Erhöhung im KC, aber nicht im Detail, wofür :wut:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14816
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 21.03.2019, 13:17

Eigentlich ist so etwas ja Vertragsbruch, zumal man mich darüber nicht schriftlich informiert hat.
@stevenwort bei Dir sieht es vermutlich genau so aus und Du wurdest vermutlich auch nicht über die Preiserhöhung informiert :kratz:
Ich denke mal, wenn ich den Vertrag jetzt nicht gekündigt hätte und auch die Frist verpennt hätte, trotzdem dann ein sofortiges Sonderkündigungsrecht gegriffen hätte.
Wenn ich vom offiziellen Preis für den 2play Anteil von 45€ nach 24 Monaten ausgehe (damals Vertraglich zugesichert) und jetzt auf einmal 50€ abdrücken soll, sind das trotzdem noch über 10% :motz:
Dann noch 5€ für Telefon Komfort und 3€ für den PU sind es sage und schreibe 58€, also sogar noch 3€ teurer, als der offizielle Preis für den Magenta 250 XL Tarif...
Zum Vergleich auch mal den VF Gigabit Preis:
50€ für den 1000/50 und wenn man mag, 7€ für die FB 6591 :zwinker:
Macht dann 57€ für Gigabit + Fritzbox 6591

Ich möchte nicht wissen, wie viele Kunden, die sich nicht um die Konditionen kümmern, nach 24 Monaten in dieses Fettnäpfchen treten und sich dann auf einmal wundern, warum sie soviel löhnen dürfen. :kiss:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 481
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von stevenwort » 21.03.2019, 13:44

Bei mir waren es +5€ ab dem 25. Monat
So stand es auch im Vertrag.

Also bei mir hätte wenigstens das gepasst.

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 916
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von robert_s » 21.03.2019, 14:13

Andreas1969 hat geschrieben:
21.03.2019, 12:58
Rechnung.JPG
Das ist frech, die Preiserhöhung von 10€ betrifft wohl doch den reinen 2play 400 Anteil, der erhöht sich von 40€ auf 50€ :streber:
Also wenn ich das nachrechne, hat der Preis für den 2play400 sich von 39,99 auf 44,99 erhöht.

Allerdings scheint UM bei der Teilabrechnung 1 Tag = 1/30tel der Monatsgebühr anzusetzen. Da aber insgesamt 31 Tage in zwei Tranchen abgerechnet werden, kommen so 31/30tel des Monatspreises heraus...
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14816
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 21.03.2019, 14:30

robert_s hat geschrieben:
21.03.2019, 14:13
Also wenn ich das nachrechne, hat der Preis für den 2play400 sich von 39,99 auf 44,99 erhöht.
@Robert
Ich weiß zwar nicht, was Du da gerechnet hast, aber 15,12€/11*30+19% sind bei mir Round About 50 Okken :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14816
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 21.03.2019, 15:17

stevenwort hat geschrieben:
21.03.2019, 07:03
Das ist sehr eigenartig. Ist die Rufnummer von außen auch noch erreichbar, oder kommt da eine Ansage wie "Rufnummer ist nicht vergeben"?
Und die Mobilfunkkarte läuft lustig weiter, raustelefonieren, Internet, alles funktioniert noch.....

Naja, ich mache mir da erst mal keine weiteren Gedanken, denn die Kündigungsbestätigung des Mobilfunkvertrages hab ich schriftlich.
Kündigung.JPG
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 916
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von robert_s » 21.03.2019, 15:54

Andreas1969 hat geschrieben:
21.03.2019, 14:30
robert_s hat geschrieben:
21.03.2019, 14:13
Also wenn ich das nachrechne, hat der Preis für den 2play400 sich von 39,99 auf 44,99 erhöht.
@Robert
Ich weiß zwar nicht, was Du da gerechnet hast, aber 15,12€/11*30+19% sind bei mir Round About 50 Okken :winken:
Da bist Du fälschlicherweise davon ausgegangen, dass UM für den 20. März gar nichts berechnet. Es werden aber 19 Tage nach dem alten Tarif berechnet und 12 nach dem neuen. Und 15,12€/12*30*1,19 = 44,982€.
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14816
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 21.03.2019, 16:12

Es wird doch immer mit 1/30 abgerechnet, wie auch immer, eine neue Abrechnung kommt eh nicht mehr.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 916
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von robert_s » 21.03.2019, 16:57

Andreas1969 hat geschrieben:
21.03.2019, 16:12
Es wird doch immer mit 1/30 abgerechnet,
Also bei Vodafone Kabel nicht. Ich habe mal meine Rechnung vom letzten Dezember überprüft, und da wurde bei der 200->400->1000 Umstellung jeder Teil korrekt mit 1/31tel des Monatspreises pro Tag berechnet.

Weil UM bei Dir den Monatspreis mit 1/30 pro Tag berechnet und 31 Tage berechnet, kommen für den 2play400 über den ganzen Monat 43,32€ statt 41,93€ raus - 1,39€ zu viel. Da könnte man eigentlich schon der fehlerhaften Rechnung widersprechen. Wird die Leutchen freilich zur Verzweiflung bringen, denn ein falsch rechnendes automatisiertes Abrechnungssystem korrigiert man nicht mal so auf die schnelle...
Bild

Joerg123
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 930
Registriert: 29.09.2011, 18:27
Wohnort: NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Joerg123 » 21.03.2019, 17:14

naja eigentlich sollte es ganz simpel sein so einen Abrechnungsfehler zu "beheben" wenn sich der Kunde beschwert: dann gibts eine Gutschrift über den Betrag und schon passt es wieder :)
Office Internet&Phone 300/20 Mbit/s DualStack/DHCP via UM-Fritzbox 6490 mit Fritz!OS 7.01 & AVM Repeater 1750e
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14816
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 21.03.2019, 17:49

Dann wäre jetzt noch die Frage mit dem PureMobile 500 Vertrag zu klären :kratz:
Ist man verpflichtet, die SIM Karte am Tag der Kündigung aus dem Smartphone zu entfernen und zu vernichten ?
Dann kann ich aber nicht mehr kontrollieren, ob der Vertrag deaktiviert wurde :confused:
Ich meine nur, so einen Fall hatte ich bisher noch nie, dass das Smartphone einfach weiter tut. Weder bei der Telekom, Vodafone, Congstar, Debitel usw...
Oder läuft das jetzt auf Ewig so weiter und keiner bei O2 und UM merkt das. Und vor allem, wo laufen die Kosten auf, auf irgendeinem virtuellen Konto? Denn mein Vertrag existiert ja nicht mehr.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 916
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von robert_s » 21.03.2019, 17:52

Andreas1969 hat geschrieben:
21.03.2019, 17:49
Oder läuft das jetzt auf Ewig so weiter und keiner bei O2 und UM merkt das. Und vor allem, wo laufen die Kosten auf, auf irgendeinem virtuellen Konto? Denn mein Vertrag existiert ja nicht mehr.
Dein Abrechnungskonto aber schon noch, und da laufen die Kosten auf. Wie UM oder O2 die dann eintreibt, wird man sehen. Im schlimmsten Fall hast Du irgendwann Inkasso & Schufa am Hals...
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14816
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 21.03.2019, 17:56

robert_s hat geschrieben:
21.03.2019, 17:52
Im schlimmsten Fall hast Du irgendwann Inkasso & Schufa am Hals...
Da darf sich dann mein Anwalt mit rumärgern :naughty:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Joerg123
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 930
Registriert: 29.09.2011, 18:27
Wohnort: NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Joerg123 » 21.03.2019, 18:10

naja wenn du es nutzt, besteht grundsätzlich auch ein Vergütungsanspruch und den zahlt nicht der Anwalt.
Aber bleib mal ganz entspannt, bist doch gerade erst weg. Ich gehe davon aus, dass es spätestens Anfang nächsten Monat anders aussieht (und unterm Strich, viel Leistung ist in dem Tarif ja eh nicht enthalten, sind das nur Peanuts)
Office Internet&Phone 300/20 Mbit/s DualStack/DHCP via UM-Fritzbox 6490 mit Fritz!OS 7.01 & AVM Repeater 1750e
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14816
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 23.03.2019, 10:14

Der PureMobile 500 Vertrag läuft lustig weiter, mal schauen, was mich da noch erwartet :kratz:

Zu guter letzt hat die Telekom gestern noch den Super Vectoring Turbo gezündet :bumper:
Der Anschluss läuft stabil und mit Vollsync :super:
SuperVectoring.JPG
Latenzen sind kurz und knackig und absolut stabil, die 250 MBit´s im DS werden voll erreicht.
Die zur Verfügung stehende Bandbreite für das Entertain hat sich auch ordentlich erhöht, wodurch der Betrieb mit mehreren Receivern inklusive UHD jetzt problemlos möglich ist. :zwinker:
Entert.JPG
Damit ist der Umzug von UM zur Telekom jetzt komplett abgeschlossen (bis auf die Sache mit dem PureMobile 500)
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Joerg123
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 930
Registriert: 29.09.2011, 18:27
Wohnort: NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Joerg123 » 23.03.2019, 10:26

sieh einer an, am Festnetz dürfen die Chinesen dich also abhören, das wird nur bei 5G unterbunden.
Na die sprechen da drüben auch alle kein deutsch, also keine Gefahr :D
Office Internet&Phone 300/20 Mbit/s DualStack/DHCP via UM-Fritzbox 6490 mit Fritz!OS 7.01 & AVM Repeater 1750e
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 916
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von robert_s » 23.03.2019, 14:37

Andreas1969 hat geschrieben:
23.03.2019, 10:14
Latenzen sind kurz und knackig und absolut stabil, die 250 MBit´s im DS werden voll erreicht.
Allerdings nur Ethernet-brutto, nicht netto. Aktualisiere doch mal das Speedtest-Ergebnis in Deiner Signatur...
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14816
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 23.03.2019, 15:56

robert_s hat geschrieben:
23.03.2019, 14:37
Andreas1969 hat geschrieben:
23.03.2019, 10:14
Latenzen sind kurz und knackig und absolut stabil, die 250 MBit´s im DS werden voll erreicht.
Allerdings nur Ethernet-brutto, nicht netto. Aktualisiere doch mal das Speedtest-Ergebnis in Deiner Signatur...
Na, dann wollen wir mal hoffen, dass Deine Berliner Gigabit Leitung so schön weiter läuft :kiss:
In Bremen sieht das bei den Gigabit Kunden wohl anders aus :winken:

Nach 5 Monaten ist meine Geduld am Ende, Vertrag wird gekündigt und ich ziehe folgendes Resümee:

Vodafone kriegt das Problem nicht behoben und scheint auch nicht besonders daran interessiert zu sein, da überhaupt irgendwas zu machen.

Der Support ist total inkompetent.

Ich werde meine Nachbarn auf die gestörte Leitung aufmerksam machen, damit die zumindest eine Gutschrift bekommen und zukünftig jedem von Vodafone abraten.

Wenn die Leitung läuft, ist ja alles ok, aber sobald es Probleme gibt, sofort kündigen, wenn man keine Lust auf monatelanges hin und her hat.

Kleiner Tipp: Bei einer Störung gar nicht erst die Hotline oder Vodafone Community kontaktieren, sondern sofort schriftlich an das Beschwerdemanagement wenden und darauf bestehen, dass binnen 2 Wochen die vertraglich vereinbarte Leistung erbracht wird. Passiert nach 2 Wochen nix, wieder schriftlich mit einer neuen 2 Wochen Frist die Erbringung der Leistung einfordern. Passiert wieder nix, ausserordentlich kündigen und zukünftig einen großen Bogen um Vodafone machen.
Und sieh mal einer kuck, was der Forumsspeedtest zeigt :D
FST.JPG
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Menano
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1044
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Menano » 23.03.2019, 16:37

Andreas1969 hat geschrieben:
23.03.2019, 15:56
Und sieh mal einer kuck, was der Forumsspeedtest zeigt :D
FST.JPG
Wo hast du den krassen Anschluss denn her? Mit einem Unitymedia Anschluss sieht das so aus:

Bild
Endlich kein Unitymedia mehr. :bumper:

lupus
Übergabepunkt
Beiträge: 285
Registriert: 04.09.2013, 16:34

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von lupus » 23.03.2019, 16:41

Oder so ;)
forum.png
Bild

Joerg123
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 930
Registriert: 29.09.2011, 18:27
Wohnort: NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Joerg123 » 23.03.2019, 17:00

kann ich jetzt auch nicht nachvollziehen, warum der Speedtest bei Menano so mager ist (und beim Blick auf den erreichten Upload, scheint es ja kein 30MBit/s Tarif zu sein :)
also bei mir mit 50/5 ist alles im grünen Bereich (Ping ist extrem hoch bei der Messung, typisch ist bei mir eher so um die 20-25ms, wenn ich das mal messe)
CaptureSpT.JPG
Pinging unitymediaforum.de [104.28.9.59] with 32 bytes of data:
Ping statistics for 104.28.9.59:
Packets: Sent = 4, Received = 4, Lost = 0 (0% loss),
Approximate round trip times in milli-seconds:
Minimum = 18ms, Maximum = 28ms, Average = 21ms
Office Internet&Phone 300/20 Mbit/s DualStack/DHCP via UM-Fritzbox 6490 mit Fritz!OS 7.01 & AVM Repeater 1750e
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: robert_s und 12 Gäste