Tschau Unitymedia!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1542
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Torsten1973 » 20.09.2018, 22:09

Redet ihr jetzt von UM oder Magenta?
Bild

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1352
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Dringi » 20.09.2018, 22:16

Kurzer Erfahrungsbericht nach ca. einem Monat VDSL mit Super-Vectoring via telekom. Geschaltet wurden 175 MBit/s was gut 21,5 MB/s macht. Die Leitung hat dann 176 bis 176 Mbit/s Kapazität Für gut 5 Tage hatte ich eine "Störung", da brachte die Leitung "nur noch" 168 MBit/s. Die Fritzbox 7590 hat sich dabei 1x neu connectiert und war mit 165 MBit/s oder 20 MB/s verbunden. Nach 5 Tagen hatte die Leutung daherhaft wieder 178 Mbit/s und ich habe die Connection manuell getrennt und bin nun seit gut zwei Wochen wieder mit 21,5 MB/s down unterwegs. Up war während der ganzen Zeit stabil mit 42 MBit/s oder 5 MB/s möglich.
Besoners interessant finde ich wie der Upload bzw. die max. mögliche Uploadrate von Super-Vectoring profitiert.
Vor 3 Jahren hätte ich noch gedacht, dass die Telekom mit VDSL am Ende ist aber nun - und besonders vor dem Hintergrund der massenhaft verfügbaren IPv4-Adressen - ist VDSl und die Telekom wieder für mich erste Wahl. Zumal ich in den letzten 20 Jahren von der Telekom Null nervige Werbeanrufe bekam. Von UM fast jede Woche, wobei ich sagen muss, dass das seit dem Welchsel nach eazy auch super-stark abgenommen hat. Toi, Toi, Toi.
Bild

[email protected] mittels Super-Vectoring mit (m)einer Fritz!Box 7590 und echtem Dual Stack bei der Telekom
"eazy20" mit einer ConnectBox via DOCSIS 3.0 und IPv4 bei eazy als Backup.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 20.09.2018, 22:26

Torsten1973 hat geschrieben:
20.09.2018, 22:09
Redet ihr jetzt von UM oder Magenta?
Von Magenta.
Torsten, ich weiß, daß man bei UM schon Zugang zum KC hat, bevor der Anschluß geschaltet wurde.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1542
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Torsten1973 » 20.09.2018, 22:28

Andreas1969 hat geschrieben:
20.09.2018, 22:26
Von Magenta.
Torsten, ich weiß, daß man bei UM schon Zugang zum KC hat, bevor der Anschluß geschaltet wurde.
Andreas, aber nur, wenn die Software von UM mitspielt :D
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 20.09.2018, 22:29

Torsten1973 hat geschrieben:
20.09.2018, 22:28
Andreas, aber nur, wenn die Software von UM mitspielt
Ich weiß :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

robert_s
Übergabepunkt
Beiträge: 466
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von robert_s » 20.09.2018, 23:08

Nopileus hat geschrieben:
20.09.2018, 13:26
Also kommunikationstechnisch habe ich ja etwas mehr erwartet.
Als erfahrener (ex-)Telekom-Kunde hättest Du das nicht. Dass die Telekom Kommunikationstechnik weder betriebsintern noch extern wirklich zu nutzen weiß, ist langjährige Tradition.
Nopileus hat geschrieben:
20.09.2018, 13:26
Nach einer Woche Funkstille kriegt man um 8 Uhr Morgens einen Anruf dass die Schaltung erst in zwei Wochen möglich ist weil kein Techniker frei wird.
Auch das ist geplagten T-Kunden allzu vertraut. Besonders erquicklich, wenn man einen Komplettausfall hat und einem dann eröffnet wird, dass der Techniker erst nächste Woche kommt, weil man leider zu beschäftigt ist, um sich im seine Kunden zu kümmern.

Bei Vodafone Kabel kam der Techniker übrigens 8 Tage nach der Bestellung zu mir zur Bereitstellung. Und dabei hatte ich einen mir angebotenen früheren Termin wegen eines Konflikts noch ablehnen müssen.

Nopileus
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 67
Registriert: 18.05.2018, 18:22

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Nopileus » 21.09.2018, 01:30

Daran merkt man wie lange ich nicht mehr bei der Telekom Kunde war. (vom Mobilfunk mal abgesehen, dort machte ich sehr gute Erfahrungen)
Jetzt habe ich immerhin Zeit noch Ethernet in den Keller zu legen und das Modem beim APL zu platzieren, damit ist die abenteuerliche Hausverkabelung der Vorbesitzer auch aus dem Weg. (Haus aus den 60ern, keine 1. Dose, kein PPA, drei Dosen parallel mit 30m+ an Leitungen)

Bei Unitymedia gingen Installation und Technikereinsätze auch immer Blitzschnell, das war eigentlich nie das Problem.

Wie immer brauch man erstmal einen Dämpfer um seine Erwartungen auf ein realistisches Maß zurück zu stufen. :smile:
Bild Bild

2Play 200/10 IPv4 + DTAG VDSL50 | Technicolor TC4400 + DGA4132 | Ubiquiti Edgerouter X | Unifi UAP-AC-Lite | SIP: Fritzbox 7362SL

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 418
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von stevenwort » 21.09.2018, 09:07

Bei DSL hat ein Techniker halt deutlich mehr Anschlüsse zu betreuen als bei Kabel.
Die DSL Anschlüsse sind 2017 sogar stärker gestiegen als die der Alternativen (HFC, FTTB/FTTC).

24,7 Millionen DSL-Anschlüsse (+ 700.000) stehen 8,5 Mio. Alternativer Anschlüsse (+ 500.000) entgegen.
Ist natürlich ärgerlich, aber man sagt bei DSL meist, das man so 1-4 Wochen Schaltung einplanen muss.
Je nachdem wieviel die Techniker um die Ohren haben.

robert_s
Übergabepunkt
Beiträge: 466
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von robert_s » 21.09.2018, 09:31

stevenwort hat geschrieben:
21.09.2018, 09:07
Bei DSL hat ein Techniker halt deutlich mehr Anschlüsse zu betreuen als bei Kabel.
Hast Du bei dieser Aussage die Personalzahlen der jeweiligen Anbieter einbezogen? Ich bin dabei zu dem Schluss gekommen, dass es eher umgekehrt sein müsste.
stevenwort hat geschrieben:
21.09.2018, 09:07
Ist natürlich ärgerlich, aber man sagt bei DSL meist, das man so 1-4 Wochen Schaltung einplanen muss.
Je nachdem wieviel die Techniker um die Ohren haben.
Was mich zu der Schlussfolgerung bringt, dass die Telekom als Netzbetreiber überfordert ist, und ihr offenbar nur durch Wechsel weg von deren Telefonstrippe zu helfen ist. Insofern sind Kabel->DSL Wechsler wenig hilfreich ;)

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 21.09.2018, 09:33

robert_s hat geschrieben:
21.09.2018, 09:31
Was mich zu der Schlussfolgerung bringt, dass die Telekom als Netzbetreiber überfordert ist, und ihr offenbar nur durch Wechsel weg von deren Telefonstrippe zu helfen ist. Insofern sind Kabel->DSL Wechsler wenig hilfreich
Robert, Du sollst doch nicht lästern :traurig: :winken: :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 418
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von stevenwort » 21.09.2018, 09:40

robert_s hat geschrieben:
21.09.2018, 09:31
Hast Du bei dieser Aussage die Personalzahlen der jeweiligen Anbieter einbezogen? Ich bin dabei zu dem Schluss gekommen, dass es eher umgekehrt sein müsste.
Dafür müsste man aber auch erst nochmal aussortieren wieviel Techniker beide haben, und wieviel kaufmännische Angestellte.
Bei Unitymedia wird es schwer zu beurteilen, da dort eh vieles nur von Sub-Sub-Sub-Unternehmern durchgeführt wird :zwinker:
robert_s hat geschrieben:
21.09.2018, 09:31
Was mich zu der Schlussfolgerung bringt, dass die Telekom als Netzbetreiber überfordert ist, und ihr offenbar nur durch Wechsel weg von deren Telefonstrippe zu helfen ist. Insofern sind Kabel->DSL Wechsler wenig hilfreich ;)
Nunja, wenn dort aber das "bessere" Gesamtpaket ist?
Standardmäßig vollwertiges DualStack, 3 Rufnummern / 2 Leitungen kostenfrei, ordentliche TV-Receiver, echtes Multiroom-TV, ...?
(Wenn man schon Handy dort hat, oder es beabsichtigt noch deutlich mehr durch Magenta1)

Wenn ich mir die "Großraumstörungen" bei Unity und VKD anschaue, könnte man auch Schlussfolgern das die KNBs nur melken und mit ihren Netzen total überfordert sind, aber das tue ich an der Stelle jetzt mal nicht :zwinker:

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 21.09.2018, 09:43

stevenwort hat geschrieben:
21.09.2018, 09:40
Wenn ich mir die "Großraumstörungen" bei Unity und VKD anschaue, könnte man auch Schlussfolgern das die KNBs nur melken und mit ihren Netzen total überfordert sind, aber das tue ich an der Stelle jetzt mal nicht
Na, das liegt daran, weil die Netze total marode sind :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

nts
Übergabepunkt
Beiträge: 277
Registriert: 01.09.2017, 14:21

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von nts » 21.09.2018, 10:43

Anscheinend denkt die Telekom im Mobilfunk ja auch schon über eine IPv4-Abschaltung nach: https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 50047.html

sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 531
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von sch4kal » 21.09.2018, 10:56

.....während VF und o2 Immernoch kein IPv6 in ihren LTE Netzen vergeben :D
Bild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 21.09.2018, 10:58

nts hat geschrieben:
21.09.2018, 10:43
Anscheinend denkt die Telekom im Mobilfunk ja auch schon über eine IPv4-Abschaltung nach
Wenn die das vernünftig machen, sodaß man keierlei Einschränkungen hat und vor allem VPN-Verbindungen vom Mobilfunknetz zu IPV4 only Servern möglich sind, hab ich da nix gegen :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 21.09.2018, 10:59

sch4kal hat geschrieben:
21.09.2018, 10:56
.....während VF und o2 Immernoch kein IPv6 in ihren LTE Netzen vergeben :D
VF will das ja jetzt zum Jahresende tun :naughty:
Naja, viel Zeit bleibt denen ja nicht mehr :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 531
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von sch4kal » 21.09.2018, 11:00

Andreas1969 hat geschrieben:
21.09.2018, 10:59
sch4kal hat geschrieben:
21.09.2018, 10:56
.....während VF und o2 Immernoch kein IPv6 in ihren LTE Netzen vergeben :D
VF will das ja jetzt zum Jahresende tun :naughty:
Naja, viel Zeit bleibt denen ja nicht mehr :D
Das wollen die doch schon seit 3 Jahren im nächsten Quartal schalten :kratz:
Bild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 418
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von stevenwort » 21.09.2018, 11:50

Also es mag bestimmt bei der Telekom auch bei weitem nicht alles rund laufen, und manche Entscheidungen kann man nicht nachvollziehen.
ABER: Bei den anderen Anbietern läuft mindestens genauso viel schief, egal ob Mobilfunk oder Festnetz.

Die Telekom hat mir gestern im Mobilfunk jetzt den ehemaligen o2 Sender mit LTE1800 aktiviert (LTE800 von der Telekom war schon länger aktiv).
Jetzt geht Mobilfunk richtig ab, während Vodafone und o2 hier mit Glück H+ haben.

Bild

Nopileus
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 67
Registriert: 18.05.2018, 18:22

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Nopileus » 04.10.2018, 19:37

Da hat man mir doch glatt einen Anschluss ohne Vectoring untergejubelt, interleaving und damit verbundenes delay sorgen also für Latenzminimum von 18-20ms, allerdings extrem stabil.
Wie allerdings ohne ausgebautes Vectoring nun VDSL50 statt 25 verfügbar sein kann ist mir ein Rätsel, das Positive wäre wohl dass so die Hoffnung für weiteren Ausbau besteht.

Bild
Bild

Dann kämpfe ich mich mal durch die Dual-WAN konfiguration meines Routers.
Bild Bild

2Play 200/10 IPv4 + DTAG VDSL50 | Technicolor TC4400 + DGA4132 | Ubiquiti Edgerouter X | Unifi UAP-AC-Lite | SIP: Fritzbox 7362SL

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 12.11.2018, 09:08

stevenwort hat geschrieben:
18.09.2018, 11:09
Mir soll der Telekom Anschluss am 13.11 geschaltet werden.
(Termin habe ich so mit der Telekom vereinbart, um nicht dutzende Monate doppelt zu zahlen)
Einmal werden wir noch wach...
Dann scheint der Himmel Magentafarben :bumper:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Sascha53721
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 941
Registriert: 11.12.2013, 21:29
Kontaktdaten:

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Sascha53721 » 12.11.2018, 09:35

Oder der Alptraum beginnt
Using Tapatalk

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 418
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von stevenwort » 12.11.2018, 10:14

Andreas1969 hat geschrieben:
12.11.2018, 09:08
Einmal werden wir noch wach...
Dann scheint der Himmel Magentafarben :bumper:
Ja, morgen ist es soweit.
Die Spannung ist zum greifen nah :smile:

Receiver sind letzte Woche Donnerstag schon angekommen. Sind auch schon verkabelt, warten eben nur noch auf VDSL.
Sascha53721 hat geschrieben:
12.11.2018, 09:35
Oder der Alptraum beginnt
Mach mir keine Angst :mussweg:

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 12.11.2018, 11:25

stevenwort hat geschrieben:
12.11.2018, 10:14
Die Spannung ist zum greifen nah
Trommelwirbel :mixsmilies:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 418
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von stevenwort » 12.11.2018, 11:40

Andreas1969 hat geschrieben:
12.11.2018, 11:25
Trommelwirbel :mixsmilies:
Darf ich dich schimpfen wenn es Käse wird? :glück:

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 12.11.2018, 11:52

stevenwort hat geschrieben:
12.11.2018, 11:40
Darf ich dich schimpfen wenn es Käse wird?
Ja, darf´ste :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: why_ und 12 Gäste