Tschau Unitymedia!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10638
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 30.08.2018, 23:14

stevenwort hat geschrieben:
30.08.2018, 23:08
Hast du auch einen Repeater 1750E im Einsatz? Wenn ja, wie gut läuft das mit Mesh?
Ja, hab ich.
Das läuft perfekt (hab den allerdings über LAN angebunden) bringt vollen Durchsatz
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 323
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von stevenwort » 30.08.2018, 23:33

Andreas1969 hat geschrieben:
30.08.2018, 23:14
Ja, hab ich.
Das läuft perfekt (hab den allerdings über LAN angebunden) bringt vollen Durchsatz
Ah okay. Ich wollte ihn eigentlich per WLAN in die Küche hängen.
Nur als Repeater-Modus aktuell bewegen sich die Geräte eher müßig zwischen Router und Repeater hin und her :zerstör:

Ich hoffe mal ich greife insgesamt mit dem VDSL + Entertain nicht ins Klo, aber ich bin mal optimistisch.

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 546
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Wechseler » 31.08.2018, 02:14

Andreas1969 hat geschrieben:
30.08.2018, 22:38
Ich bin echt begeistert, wie stabil der Klingeldraht läuft :D
Nicht ein einziger Fehler in über 2 Tagen auf der Leitung :smile:

Wenn ich mir im Gegensatz die UM Leitung anschaue, da laufen jeden Tag Unmengen an korrigierbaren Fehlern rein, obwohl Koax eigentlich das bessere Medium sein sollte, da geschirmt :hirnbump:
Ich hatte seit 24. August jeweils unter 200 Correctables und Uncorrectables auf dem TC4400 bei ca. 650 MHz.

Das Speedlink hat in der gleichen Zeit gesammelt:

Code: Alles auswählen

Near End Indicator	Far End Indicator
FEC Error:	9193	656446
CRC Error:	0	632
Der Downstream ist also in Ordnung, beim Upstream hingegen muß die Fehlerkorrektur ordentlich arbeiten. Merken tue ich davon aber nichts.
Bild
Hardware: Technicolor TC4400 / Zyxel Speedlink 5501 | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 17.04) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10638
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 31.08.2018, 06:23

stevenwort hat geschrieben:
30.08.2018, 23:33
Ich hoffe mal ich greife insgesamt mit dem VDSL + Entertain nicht ins Klo, aber ich bin mal optimistisch.
Also, ich konnte da bisher nichts negatives feststellen.
Die Bildqualität von dem MR401 ist enorm.
Hab den an einem Panasonic 55 Zöller laufen (oberes Preissegment)
Im Vergleich mit dem eingebauten SAT Tuner des TV´s (und der ist schon gut) hab ich den Eindruck, dass die
HD Programme des MR401 fast schon in UHD Qualität senden würden, der scheint einen sehr guten Bildprozessor zu haben, der das Signal auf UHD sehr gut hochrechnet.
Die Reaktion des Gerätes auf Befehle ist extrem flott, praktisch keine Verzögerungen, nimmt die Signale der FB promt an.
Auch die Umschaltzeiten sind sehr schnell. Beim Programmwechsel, sowie auch beim Zappen steht das Bild sofort, egal ob es sich um einen freien, verschlüsselten, SD, HD oder UHD Sender handelt, kein Unterschied zu erkennen. :smile:

Einziges Manko bisher: Es gibt eine Vorspulsperre für die HD Sender der RTL Gruppe, aber auch nur bei diesen Sendern und das lässt sich auch nicht aushebeln :traurig:
Hab mir dann in der Programmliste die SD Variante von RTL auf den eigentlichen Programmplatz (4) gelegt und die HD Variante weiter hinten in der Liste angeordnet, falls man den mal in HD sehen möchte.
Die Restlichen Sender der RTL Gruppe interessieren mich eh nicht, da kann man das natürlich genau so machen.
Man kann aber auch alternativ die HD Sender nutzen und bei Bedarf über die Optionstaste auf die SD Variante wechseln, um der Vorspulsperre zu entgehen.
Die Serienprogrammierung läuft fehlerfrei ohne irgendwelche Mucken, obwohl man die im Prinzip garnicht mehr braucht, höchstens, wenn man mal für 14 Tage in den Urlaub fährt :glück:
Einfach im EPG bis zu einer Woche rückwärts gehen und die gewünschte Serie übers EPG aufrufen :super:

Wer das mal vorab testen möchte, kann ja mal in den nächsten T-Punkt dackeln und es ausprobieren.
Die haben überall Vorführgeräte rumstehem. :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10638
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 31.08.2018, 07:05

Achso, eine wichtige Sache hab ich noch vergessen:

Der Media Receiver lässt sich auch sehr komfortabel am PC bearbeiten.
Einfach den Link https://mobil.entertaintv.de aufrufen und mit dem Telekom Login anmelden.
Dann hat man Zugriff auf den Receiver.

- Programmlisten bearbeiten
- Aufnahmeverwaltung
- EPG
- Timerprogrammierungen
- Alle Einstellungen des Receivers bearbeiten, man muss sich dann nicht mühselig mit der FB durch das Menü des Receivers hangeln.
usw. usw....

Funktioniert übrigens auch übers Smartphone oder Tablet über die Entertain TV App :smile:
Man muss sich dafür weder im Heimnetz, noch im Telekomnetz befinden. Der Zugriff funktioniert von überall.
Ist mir aufgefallen, da der Rechner, mit dem ich die Programmliste bearbeitet habe, noch über das UM Netz Online war (hab ich nachher erst gemerkt).

Eventuell sollte sich UM mit der Horizon mal ein paar kleine Anregungen bei der Telekom holen, wie man das machen kann, bzw. die Kundenzufriedenheit wieder herstellen :mussweg:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10638
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 31.08.2018, 08:15

So, ein paar Einsparungsmaßnahmen gibt es auch noch:

- Microsoft Cloud gekündigt und auf die kostenlose Magenta Cloud umgestellt, ist ja Im Paket enthalten
- HD+ gekündigt, ist ebenfalls im Entertain Paket enthalten
- TV Now der HD+ Gruppe gekündigt, ist auch im Entertain Paket kostenlos enthalten

Einsparpotential allein schon über 10€ / Monat

- Microsoft Cloud: 2,00€
- HD+ : 5,75€
- TV Now: 2,99€

Das sind schon 10,74€ / Monat, wenn man bedenkt, dass allein das Entertain TV Plus Paket nur 8,50€ / Monat kostet und schon all dies enthalten ist, braucht man nicht mehr zu überlegen.
Bei UM ist´s Fehlanzeige mit diesen ganzen Features.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 323
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von stevenwort » 31.08.2018, 08:31

Das hört sich alles ziemlich gut an.
So wäre Entertain wirklich das System wie ich mir das vorstelle.

Die Horizon wurde damals 2013 als völlig anderes System verkauft als das was es heute ist. Es sollte doch das Fernsehen Revolutionieren? Eigentlich ist es nur ein recorder wie jeder andere
Andreas1969 hat geschrieben:
31.08.2018, 07:05
Achso, eine wichtige Sache hab ich noch vergessen:

Der Media Receiver lässt sich auch sehr komfortabel am PC bearbeiten.
Einfach den Link https://mobil.entertaintv.de aufrufen und mit dem Telekom Login anmelden.
Dann hat man Zugriff auf den Receiver.

- Programmlisten bearbeiten
- Aufnahmeverwaltung
- EPG
- Timerprogrammierungen
- Alle Einstellungen des Receivers bearbeiten, man muss sich dann nicht mühselig mit der FB durch das Menü des Receivers hangeln.
usw. usw....
Das ist cool.
Ist einfacher als über die Fernbedienung.

Laut Programmliste ist es so, das SD und HD Kanal die gleiche Programmnummer hat, und der Receiver ja nach Buchung und Einstellung direkt
den Kanal mit der entsprechenden Qualität nimmt. Richtig?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10638
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 31.08.2018, 08:49

stevenwort hat geschrieben:
31.08.2018, 08:31
Laut Programmliste ist es so, das SD und HD Kanal die gleiche Programmnummer hat, und der Receiver ja nach Buchung und Einstellung direkt
den Kanal mit der entsprechenden Qualität nimmt. Richtig?
Korrekt, aber.....
Den RTL gibt's ja in mehreren Varianten, z.B. RTL NRW oder RTL HH oder oder
Der RTL NRW ist z.B. nur SD
Da ich aus NRW komme, hab ich mir den auf Programmplatz 4 gepackt und den normalen RTL Sender weiter hinten in die Liste gepackt :zwinker:

Alternativ kann man ja auch mit der OPT Taste auf die SD Variante wechseln.
Und wenn man über's EPG eine Aufnahme auf RTL HD programmiert, kann man wählen, ober er es in HD mit Restriktionen, oder in SD ohne Restriktionen aufnehmen soll. :winken:

Ich find das mit RTL NRW aber eleganter.

Jeder halt so, wie er mag. :smile:
Die haben beim Entertain anscheinend wirklich an alles gedacht. :super: :D
Und das System ist Idiotensicher von der Bedienung, nach'ner halben Stunde rumprobieren hat man alle Funktionen raus, ohne irgendetwas nachzulesen :smile:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4062
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von addicted » 31.08.2018, 09:30

Wir könnten wohl so langsam einen Telekom-Bereich hier im Forum gebrauchen.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10638
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 31.08.2018, 09:32

addicted hat geschrieben:
31.08.2018, 09:30
Wir könnten wohl so langsam einen Telekom-Bereich hier im Forum gebrauchen.
Gute Idee :winken:
Da könnte die UM Technik schön mitlesen und kucken,
was sie sich noch alles auf die Fahne schreiben müssen. :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

raichlerockt
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 12.04.2012, 11:30
Wohnort: UM NRW / 150-20 DS

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von raichlerockt » 31.08.2018, 10:17

Streaming im Haus, Aufnahmen über einen Webbrowser programieren und die eigene Cloud ist doch ein alter Hut - geht weitaus besser schon seit vielen Jahren, aber ohne den persönlichen Daten-Striptease.
Wer ein Modem importieren kann/möchte, weil er dieses und seine Firewall selbst kontrollieren möchte, der wird doch jetzt nicht ernsthaft auf die Idee kommen, sich direkt irgendeinem anderen Anbieter neu auszuliefern?
Persönliche Daten in die Microsoft oderTelekom-Cloud, Anmeldung über ein zentrales Portal eines Anbieters, um auf den eigenen Reciever zuzugreifen (der ergo dauerhaft mit diesem Portal verbunden ist), ähnlich am besten auch für die (kommende) Home Automation?
No way... da könnte man gleich auch noch Alexa oder Siri rund um die Uhr im Wohnzimmer mithören lassen... weil's ja auch nichts kostet und so ungeheuer komfortabel ist.
2play 150/20 (Dualstack) | sipgate
TC4400 + OpenWRT auf Netgear WNDR3800

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10638
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 31.08.2018, 10:22

raichlerockt hat geschrieben:
31.08.2018, 10:17
ähnlich am besten auch für die (kommende) Home Automation?
Nö, die läuft bei mir autark über die gute Homematik CCU (nicht die IP Variante) :smile:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 323
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von stevenwort » 31.08.2018, 10:23

Also Streaming im Haus (zumindest was Lineares TV angeht) ist bei Unitymedia immernoch in den Kinderschuhen. Das alles sollte ja mit Horizon mal was werden, wurde es aber nie.
Mittlerweile scheint man der Horizon ja sowieso nur noch das TV anzuvertrauen, ansonsten würde man nicht für Telefon/Internet immer eine ConnectBox dazu legen ;)

Was für wichtige Persönliche Daten landen denn in der Cloud? Was soll die Cloud damit anfangen? Auch ein eigenes NAS ist angreifbar, wenn man nicht nur aus seiner Bude darauf zugreifen will.
Alexa steht bei mir nicht nur im Wohnzimmer, und nein, die gute hört nicht mit. Eigentlich ist Alexa sogar stroh dumm, weil sie versteht nur ihr Signalwort.
Erst wenn sie es versteht, nimmt sie einen Schnipsel auf, und versucht ihn über die Rechenleistung der Amazon-Cloud zu verstehen, und auch erst wenn der Ring leuchtet findet eine Datenübertragung nach außen statt.
Nicht immer so viel "German Angst" vor allem haben. Sonst hätten wir heute noch überall Fax, ISDN und Analog-Fernsehen ;)

lupus
Kabelexperte
Beiträge: 209
Registriert: 04.09.2013, 16:34

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von lupus » 31.08.2018, 10:41

https://www.teltarif.de/alexa-hoert-hei ... 71102.html

Alexa hört immer zu. Ist auch logisch, das Ding muss immer an sein um auf das "Codewort" reagieren zu können.

Auf die Aussagen von Amazon kann man doch nix gegben. Ist genau wie bei Google, da wurde kürzlich rausgefunden dass Google immer deinen Standort übermittelt, auch wenn das in den Optionen deaktiviert wurde.

Nur weil du etwas nicht mitbekommst, heißt das nicht dass da nix ist ;)
Bild

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 323
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von stevenwort » 31.08.2018, 11:35

So, also nochmal. Alexa hört immer zu, überträgt aber nix.
Die Rechenleistung im Echo reicht gerade dazu aus, dieses Signalwort rauszufiltern.

Erst wenn die Blaue LED leuchtet, nimmt sie etwas auf, um es zur Cloud zu übertragen.
Das hat nix mit "Glauben an Amazon" zu tun, ich habe den Datenverkehr in der FritzBox schon sehr genau beobachtet.

Google macht auch Geld, indem der Kunde die Ware ist.
Amazon macht Geld damit, Waren und Dienstleistungen zu verkaufen.
Microsoft macht Geld damit, Lizenzen, Dienstleistungen und Hardware zu verkaufen.

Komischerweise stehen alle auf die "kostenlosen" Dienste von Google, wo man selbst zur Ware wird.
Naja egal, ist nochmal ein anderes Thema :cool:

nts
Übergabepunkt
Beiträge: 250
Registriert: 01.09.2017, 14:21

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von nts » 31.08.2018, 11:40

stevenwort hat geschrieben:
31.08.2018, 10:23
Sonst hätten wir heute noch überall Fax, ISDN und Analog-Fernsehen ;)
Das käme der Telekom ganz recht :zunge:

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 323
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von stevenwort » 31.08.2018, 11:44

nts hat geschrieben:
31.08.2018, 11:40
Das käme der Telekom ganz recht :zunge:
Der war aber jetzt gemein :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10638
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 31.08.2018, 11:44

nts hat geschrieben:
31.08.2018, 11:40
stevenwort hat geschrieben:
31.08.2018, 10:23
Sonst hätten wir heute noch überall Fax, ISDN und Analog-Fernsehen ;)
Das käme der Telekom ganz recht :zunge:
Ein hoch auf das HFC Netz :kiss:
Ohne HFC gäb´s kein Vectoring / Supervectoring Ausbau :traurig: :mussweg:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 323
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von stevenwort » 31.08.2018, 11:54

Andreas1969 hat geschrieben:
31.08.2018, 11:44
Ein hoch auf das HFC Netz :kiss:
Ohne HFC gäb´s kein Vectoring / Supervectoring Ausbau :traurig: :mussweg:
Jepp, ohne Unitymedia wäre hier bei DSL vermutlich auch noch bei 6Mbit Schluss.
Das war ja der Grund wieso ich 2013 zu Unitymedia gewechselt bin.

Irgendwie bin ich schon etwas wehmütig, bei dem Gedanken Unitymedia zu verlassen, dazu stehe ich auch :traurig:
Unitymedia hat halt im TV-Sektor recht viel verschlafen, und das wird am Ende wohl bei mir der Knackpunkt werden

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1348
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Dringi » 31.08.2018, 12:28

stevenwort hat geschrieben:
31.08.2018, 11:54
Jepp, ohne Unitymedia wäre hier bei DSL vermutlich auch noch bei 6Mbit Schluss.
Das war ja der Grund wieso ich 2013 zu Unitymedia gewechselt bin.
Naja, 2008 oder so muss es bei mir gewesen sein als UM (zusätzlich zum Telekomanschluss (wir brauchten damals halt 10 Nummern mit ISDN)) ins Haus kam. Erst 20 MBit. Dann recht zügig 32 MBit. Dann nach 3 Jahren oder so 100 Mbit. Telekom war in der Zeit DSL-Light mit 0,768 MBit. Und dann holte die Telekom halt auf.
stevenwort hat geschrieben:
31.08.2018, 11:54
Irgendwie bin ich schon etwas wehmütig, bei dem Gedanken Unitymedia zu verlassen, dazu stehe ich auch :traurig:
Unitymedia hat halt im TV-Sektor recht viel verschlafen, und das wird am Ende wohl bei mir der Knackpunkt werden
Nun, wir sind Mitte der 1990er von ish weg, da damals Digitales Sat-TV Kabel-TV haushoch überlegen war. Ist heute m.M.n. immer noch so. Kabel-TV brauche ich nicht. Sat und Netflix/Prime reichen.
Bei mir war der Knackpunkt, dass ich zwingend IPv4 behalten wollte/musste. Und die Sicherheit habe ich jetzt bei der Telekom auch ohne zugebuchtes Paket.
Bild

[email protected] mittels Super-Vectoring mit (m)einer Fritz!Box 7590 und echtem Dual Stack bei der Telekom
"eazy20" mit einer ConnectBox via DOCSIS 3.0 und IPv4 bei eazy als Backup.

Menano
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 745
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Menano » 31.08.2018, 12:36

stevenwort hat geschrieben:
31.08.2018, 11:54
Jepp, ohne Unitymedia wäre hier bei DSL vermutlich auch noch bei 6Mbit Schluss.
Das war ja der Grund wieso ich 2013 zu Unitymedia gewechselt bin.
Ich bin auch froh dass mich Kabel BW 2006 von den 128kbits abgelöst hat. :D
BildBild

nts
Übergabepunkt
Beiträge: 250
Registriert: 01.09.2017, 14:21

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von nts » 31.08.2018, 12:48

Telekom öffnet EntertainTV für alle

Ansich fände ich das als Wenigschauer auch ganz interessant, solange es eine ordentliche Unterstüzung für die geläufigsten SmartTV Plattformen gibt und der Preis stimmt. Aber die Telekom lässt natürlich im Vergleich zur Konkurrenz die Komfortfunktionen weg :traurig:

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 323
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von stevenwort » 01.09.2018, 12:02

Ich lese auch im Telekom Forum viele Beiträge, das auch der MR401 massive Probleme mit der Serienaufnahme hat.
Scheinbar meldet er dann, es wäre eine zu geringe Bandbreite verfügbar gewesen, was aber nicht stimmt.

Ein Bekannter von mir hat das getestet, und auch bei ihm war es der Fall (Aufnahmen mit 0 Min. Dauer und gelbem Ausrufezeichen).
Ich hab nun wirklich keine Lust vom Regen (Horizon) und die Traufe (Entertain) zu kommen
Entertain fehler.png

dsaw
Kabelexperte
Beiträge: 146
Registriert: 20.09.2015, 15:27

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von dsaw » 01.09.2018, 16:58

Ich würde auch gern zum Rosa riesen wechseln. Das geht aber erst wenn DSL 250 mit Flatrate fürs mobil und Festnetz für zusammen 35€ Monat gibt. Vorher wird die Rosa bude mich nicht sehen.
So gut oder auch nicht der Service und qualitat von Telekom auch sein mag der Laden ist viel zu überteuert.

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 323
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von stevenwort » 01.09.2018, 17:04

So günstig kommst bei Unitymedia aber auch nicht weg :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: donpadde16 und 12 Gäste