Tschau Unitymedia!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1988
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Torsten1973 » 01.05.2019, 21:06

Nein, UM DARF keine Bearbeitungsgebühr bei Nichtteilnahme am Lastschriftverfahren mehr erheben und tut das auch konsequent nicht mehr. Auch ein Mobilfunkprovider darf es nicht mehr.
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15171
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 06.05.2019, 16:44

Andreas1969 hat geschrieben:
30.04.2019, 16:26
Das sind doch Vollpfosten :wand:

Die haben jetzt tatsächlich abgebucht
Abb.JPG

Das KC auf dem PC sieht jetzt so aus
KC.JPG

Sieht so aus, als wollte sich UM sang und klanglos aus dem Staub machen :streber:

Dass der Vertrag seit dem 16.04 beendet ist, ist auch Schwachsinn, der ist bereits seit dem 20.03 beendet :hirnbump:

Was da im KC jetzt steht, blick ich echt nicht dran lang.
Eine Gutschrift über 74,15€ hat es nie gegeben :traurig:
Und was soll dieser negative Rechnungsbetrag von 21,18€ :confused:
Jetzt sieht es so aus, von irgendeiner Gutschrift ist nichts mehr zu erkennen.
UM.JPG
Sieht wirklich so aus, als wolle sich UM tatsächlich sang und klanglos aus dem Staub machen, ohne da irgendeine Rückzahlung zu leisten.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15171
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 16.05.2019, 07:19

Andreas1969 hat geschrieben:
15.04.2019, 07:19
So, jetzt geht mein Zweitanschluss auch den Bach runter, der lief die letzten 2 Jahre (trotz alter Fritte 6360) deutlich besser, als mein Hauptanschluss mit dem TC4400
Seit 3 Tagen gibt es Packet Loss und der Anschluss reagiert träge beim Aufruf von Internetseiten, läuft irgendwie nicht mehr rund.

So sieht das aktuell aus:
Bild

Bis vor 3 Tagen sah es noch so aus:
Bild

Es ist wohl das ganze Segment betroffen, denn eine 6490 ein paar Strassen weiter (gleiches CMTS) zeigt das gleiche Bild:
Bild
Das Ganze hat sich wieder etwas gefangen, teilweise waren mir die DS Kanäle weggebrochen, sodass die 6360 nur noch mit 3 Kanälen im DS, aber 4 Kanälen im US unterwegs war.
Sonst sind, wenn es mal Probleme gab, immer die US Kanäle weggebrochen. Dass die DS Kanäle wegbrechen, hatte ich so noch nicht.

Jetzt gibt es ein neues Problem, am Anschluss hab ich in den Abendstunden teilweise massiv Packet Loss.
Das komische dabei: Packet Loss besteht nur bei der 6360, die 7590 am Bridge Port der 6360 ist hiervon nicht betroffen :confused:

Hier die 6360
Bild

Und hier die 7590 am Bridge Port
Bild

Hat jemand ne Erklärung für dieses Phänomen :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15171
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 31.05.2019, 13:59

So, die Kündigung ist jetzt endlich abgeschlossen.
Es gab jetzt eine Gutschrift über 74,15€ auf mein Konto.

Müsste ungefähr passen (halber März + kompletter April)
Für Mai wurde auch nicht mehr abgebucht.
Scheint jetzt endlich durch zu sein.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15171
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Tschau Unitymedia!

Beitrag von Andreas1969 » 18.08.2019, 12:28

So, jetzt noch ein kleiner Bericht zu meinem zweiten Wechsel zur Telekom.
Dieses Mal war der Wechsel nicht ganz so holprig, aber leider auch nicht perfekt, UM hat´s mal wieder verbockt. :wand:

Der Wechsel fand am Freitag statt. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 22.30 Uhr (meines Erachtens zu früh, Anschluß hätte noch bis mindestens 24 Uhr laufen müssen) wurde Festnetz, sowie Mobilfunk deaktiviert.
Freitag Vormittag wurde DSL von der Telekom geschaltet, die 4 Festnetznummern wurden fristgerecht portiert und liefen auch sofort anstandslos (erreichbar aus allen Netzen / von allen Anbieter aus, was ja auch nicht immer die Regel ist).
Die Abschlußrechnung ist auch schon im KC vorhanden, zumindest als Betrag sichtbar und müsste auch passen, das PDF ist noch nicht vorhanden (kann ja bis zu 10 Tage dauern).
So weit, so gut, hätte diesesmal eigentlich auch perfekt laufen könen.

Aber.....

Die Portierung von 2 Mobilfunknummern hat natürlich noch nicht geklappt, UM hat die Portierung der Nummern erst zu Montag an die Telekom bestätigt :motz:
Was soll das, ist das mal wieder Schikane, um den Kunden zu ärgern :kratz:
Warum ist man in der Lage, die Festnetznummern zum Stichtag freizugeben, aber die Mobilfunknummern erst nach dem Wochenende, also erst 3 Tage später???
Unter den beiden Nummern ist jetzt keine Erreichbarkeit mehr gegeben, es kommt die Ansage "Diese Nummer ist nicht vergeben"
Wenn man das bei UM nicht gebacken bekommt, warum lässt man die Mobilfunknummern dann nicht bis Montag einfach weiterlaufen :wut:
Bei meinem letzten Wechsel liefen die (nicht mehr benötigten) Mobilfunknummern ja auch noch wochenlang weiter :streber:
Jetzt (bei den zwingend benötigten Mobilfunknummern) schaltet man die einfach ab und gibt sie erst 3 Tage später für den anderen Anbieter frei :wand: :wand: :wand:
Ich kann es nicht mehr nachvollziehen.

Wen's interessiert, auch dieses mal wurde seitens der Telekom eine perfekte Störungsfreie Leitung geschaltet und sogar ordentlich überprovisioniert :zwinker:
viewtopic.php?f=10&t=36667&start=1475#p443159
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste