Telefon Plus vs. 2te Leitung

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von 2bright4u » 21.06.2008, 19:32

Optimus_Prime68 hat geschrieben:Hey ihr zwei Streithähne :D
NEEEE, ich streite nicht, wollte nur darauf hinweisen, dass wir im Prinzip dasselbe meinen. :besoffen:
Ich habe mich da nur etwas ungenau ausgedrückt...
Optimus_Prime68 hat geschrieben: Würde mich jedoch auch mal interessieren, ob das VIOP bei UM nur mit der Fritzbox oder auch mit anderen VIOP-fähigen Routern funktioniert.
Ich denke schon. Leider haben sich die wenigen Nutzer hier noch nicht dahin gehend geäußert, ob sie die SIP-Daten vollständig vorliegen haben. Wenn die bekannt sind, sollte es auch mit anderen Routern möglich sein, das VoIP von UM zu nutzen.
Optimus_Prime68 hat geschrieben: Persönlich finde ich die zwei Amtsleitungen an einer analogen Anlage immer noch besser, als es von meiner Bandbreite abzuzwacken ;)
AGREE!
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
Beiträge: 230
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von Optimus_Prime68 » 21.06.2008, 19:48

Habs ja nich so toternst gemeint ;)

ich zumindest hatte schon verstanden was du meintest :D

Wie realisiert UM eigentlich die Amtsleitungen? Bei normaler Telefonie liegt es ja in einer Anderen Frequence wie DSL. Ist das bei HSI ähnlich?

LG Eddy

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von 2bright4u » 21.06.2008, 19:58

Die Amtsleitungen werden vom Modem per VoIP (bzw. VoC = Voice over Cable) realisiert. Dazu bekommt das Modem eine zweite interne IP (10.xxxxx). Die kannst Du auch sehen im Webinterface (INTERFACE -> RF MAC Interface 10xxxxxxx). Das läuft parallel zum Internet. da nur zwei Synchfrequnzen (eine für Up, eine für Downstream) angezeigt werden, weiß ich nicht, ob es für die Telefonie noch zusätzlich weitere Frequnzen zur Verfügung steh - ich denke nicht. Es wird aber eine separate Bandbreite für die Telefonie bereit gestellt.

EDIT: wenn dafür ein komplett eigenes Netz zur Verfügung steht, muss es auch ein schmales Frequenzband dafür geben.... :kratz:
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
Beiträge: 230
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von Optimus_Prime68 » 21.06.2008, 20:10

Thx Bild

nun sind meine Fragen bezüglich der verwendeten Technik bis Dato hervorragend beantwortet Bild

Nun kann ich mich auf Deutschland konzentrieren wie die rausfliegen am Mittwoch, aber heute erst mal Bild


:brüll: :brüll: :brüll:
LG Eddy

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von 2bright4u » 21.06.2008, 20:13

Viel Spaß beim Fußi!!!!!!!

Hole jetzt mal das kalte Bier raus...... :D

CU!
ENDLICH OHNE UM!!!

tobacco25
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 17.06.2008, 00:16
Wohnort: Recklinghausen

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von tobacco25 » 22.06.2008, 01:18

Und die FB kann diese Bandbreite falls vorhanden nicht fürs ISDN nutzen?
Unity3play 120.000 @ AVM FRITZ!Box 6360 und Horizon Recorder

Bild

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von 2bright4u » 22.06.2008, 07:51

Nein, die FB macht "ganz normales VoIP", wie z.B. bei "1und1". Die Bandbreite wird dann per Trafficshaping von der vorhandenen Bandbreite abgezogen.
ENDLICH OHNE UM!!!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von Moses » 22.06.2008, 23:12

Dann halte ich eben für "Quatsch", dass eine statische Zuordnung von vornherein als "nicht vernünftig" angesehen wird. So. :zunge:

Pro "Frequenz" (= Kanal von 8Mhz) ist im Kabelnetz mehr Bandbreite verfügbar als die max 32Mbit, die UM im Moment verkauft. Von dieser "übrigen" Bandbreite bekommt das Modem halt noch etwas für die Telefonie. Das wird dann soweit ich das im Kopf hab über TDMA = Time Division Multiple Access gelöst, also fest Timeslots wovon einige der Internetbandreite und andere der Telefonie-Bandbreite zugewiesen sind und ggf. noch andere ganz anderen Modems in der Nachbarschaft. Ähnlich wie bei ISDN (da gehen die zwei B-Kanäle und der D-Kanal auch alle über eine Leitung im gleichen Frequenzbereich) oder GSM-Netzen. Wobei da auch noch ein CDMA mit drin hängt, also doch wieder ein wenig anders... genaues müsste man im DOCSIS Standard nachlesen. ;)

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von luluthemonkey » 23.06.2008, 12:23

Bei mir sollte der Techniker auch die Tage mal kommen. Werde ihn dann mal fragen ob die Fritzbox da ne separate Session aufbaut um zu telefonieren.
Werde dann auch mal berichten.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

tobacco25
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 17.06.2008, 00:16
Wohnort: Recklinghausen

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von tobacco25 » 23.06.2008, 12:39

Warum muss eigentlich für die Umstellung von analoger LEitung auf Telefon Plus überhaupt ein Techniker kommen?
Es wird doch nur das Modem getauscht und die FB angeschlossen. Sollte eigentlich ja schon soweit vorkonfiguriert sein
und das war es. Da könnten sie auch alles per Post schicken und man muss das alte Modem zurück senden oder ne Strafe zahlen.
Unity3play 120.000 @ AVM FRITZ!Box 6360 und Horizon Recorder

Bild

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von 2bright4u » 23.06.2008, 12:52

tobacco25 hat geschrieben:Warum muss eigentlich für die Umstellung von analoger LEitung auf Telefon Plus überhaupt ein Techniker kommen?
Es wird doch nur das Modem getauscht und die FB angeschlossen. Sollte eigentlich ja schon soweit vorkonfiguriert sein
und das war es. Da könnten sie auch alles per Post schicken und man muss das alte Modem zurück senden oder ne Strafe zahlen.
Neee, in die FB müssen noch die Einwahldaten für den UM-SIP-Account eingegeben werden. Dazu ist eben nicht jeder Kunde in der Lage.
ENDLICH OHNE UM!!!

tobacco25
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 17.06.2008, 00:16
Wohnort: Recklinghausen

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von tobacco25 » 23.06.2008, 13:02

Ok! Ich dachte ne vorkonfigurierte FB könne sich die restlichen Einstellungen selbst ziehen sobald sie online ist.
Unity3play 120.000 @ AVM FRITZ!Box 6360 und Horizon Recorder

Bild

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von Bastler » 23.06.2008, 20:21

Wobei es mit der neuesten Firmware einen Assistenten extra für Unitymedia auf der FB gibt (den man allerdings nicht komplett nutzen kann).
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

tobacco25
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 17.06.2008, 00:16
Wohnort: Recklinghausen

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von tobacco25 » 03.07.2008, 10:52

Also ich habe heute telefoniert (Telefon Plus) und dabei versucht eine Internetseite aufzurufen. Mußte hierbei feststellen, dass die Geschwindigkeit doch merklich in die Knie geht. Habe dann probeweise mal speedtest.net (ich weiß sehr zu verlässig, aber darum ging es nicht) gestartet um etwas mehr Traffic auf die Leitung zu bringen und konnte dabei kaum noch telefonieren. Das Gespräch war total abgehackt.
Kann man da über Einstellungen in der FB was machen oder Störungshotline anrufen? Oder muss man damit leben?
Es wurde ja eigentlich immer wieder versprochen, dass es keinen Einfluss auf einander habe!
Unity3play 120.000 @ AVM FRITZ!Box 6360 und Horizon Recorder

Bild

gemini
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 31.05.2007, 16:31
Wohnort: 64291 Darmstadt

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von gemini » 03.07.2008, 11:13

Hallo,

ich hätte im Grunde auch gerne noch ne zweite Telefonleitung. Bin aber wenn ich ehrlich bin nicht wirklich bereit, dafür im Monat 5 € extra zu zahlen. (Bei Kabeldeutschland gibts immer zwei Leitungen und bis 6 Rufnummern, grummel, grummel.... Ist halt nicht zu ändern)
Mal ne ganz laienhafte Frage: Was spricht dagegen auf meiner vorhandenen FB eine kostenlose sipgate-nummer einzurichten? Im Grunde wär das doch das gleiche wie Telefon PLUS, aber umsonst. Oder überseh ich da was entscheidendes?
UM 2play SMART

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von 2bright4u » 03.07.2008, 11:24

@Tobacco: Hast Du Trafficshaping in der FB aktiviert?

@gemini: sebstverständkich kannst Du über einen UM-Internetanschluss jeden beliebigen SIP-Provider dazu buchen. Aber wo gibt es denn einen kostenlosen SIP-Account (Link)?
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
Beiträge: 230
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von Optimus_Prime68 » 03.07.2008, 11:26

Ist im Grund dasselbe, nur das bei den kostenlosen Varianten im Netz keine Telfonflat drin ist.
Für eine Flat bezahlt man z.B. bei Sipgate rund 10€ im Monat. Da sehen die 5€ bei UM doch schon wieder besser aus oder?
Wenn du jedoch nur eine zusätzliche Nr. für z.B. Faxempfang brauchst ist es günstiger.

LG Eddy


@ 2tobright4u guggst du hier ;) http://www.sipgate.de/user/index.php

gemini
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 31.05.2007, 16:31
Wohnort: 64291 Darmstadt

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von gemini » 03.07.2008, 11:49

Optimus_Prime68 hat geschrieben:Ist im Grund dasselbe, nur das bei den kostenlosen Varianten im Netz keine Telfonflat drin ist.
Für eine Flat bezahlt man z.B. bei Sipgate rund 10€ im Monat. Da sehen die 5€ bei UM doch schon wieder besser aus oder?
Wenn du jedoch nur eine zusätzliche Nr. für z.B. Faxempfang brauchst ist es günstiger.

LG Eddy
Schon klar, dass ausgehende die Gespräche über sipgate extra Geld kosten würden. Bei mir ist es so, dass wir zwei Generationen im Haus sind. Ich bräuchte eine zweite Nr., dass ich ein Telefon hätte, das nur bei mir klingelt. Zum raustelefonieren würde eine einzige Leitung (mit Flat) zu 99,9% ausreichen. Ich hoffe, dass man die FB entsprechend konfigurieren kann, dass alle ausgehenden Festnetz-Gespräche über die UM-Leitung laufen, und wenn nicht könnte ich damit auch leben. Ne zweite Nr. von UM mit Flat wär sicher eleganter, aber das ist mir keine 60 € im Jahr wert.

LG gemini
UM 2play SMART

Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
Beiträge: 230
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von Optimus_Prime68 » 03.07.2008, 12:06

Möglich müsste es mit einer Fritzbox sein, nur musst auch bedenken, das wenn einer von euch Telefoniert (selbst angeruft) können alle anderen nur angerufen werden.
Kann ganz schön nerven, wenn man mal kurz anrufen will und schon wieder die Leitung belegt ist ;)
Wenn dir der Stress die 60€ Ersparnis im Jahr wert ist ;)

LG Eddy

gemini
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 31.05.2007, 16:31
Wohnort: 64291 Darmstadt

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von gemini » 03.07.2008, 12:09

Die 60 € versauf ich lieber :besoffen:
UM 2play SMART

tobacco25
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 17.06.2008, 00:16
Wohnort: Recklinghausen

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von tobacco25 » 03.07.2008, 12:32

Ja Traffic Shaping ist an
Unity3play 120.000 @ AVM FRITZ!Box 6360 und Horizon Recorder

Bild

gemini
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 31.05.2007, 16:31
Wohnort: 64291 Darmstadt

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von gemini » 03.07.2008, 12:55

@2bright4u:

http://www.sipgate.de/user/index.php

sipgate basic ohne flatrate, kost nix..
UM 2play SMART

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von 2bright4u » 03.07.2008, 13:03

@tobacco: K.A., was dann da los ist...

@gemini: "Kost nix" ist nur dann richtig, wenn ich niemanden anrufe...
ENDLICH OHNE UM!!!

gemini
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 31.05.2007, 16:31
Wohnort: 64291 Darmstadt

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von gemini » 03.07.2008, 13:06

@2bright2u

klar, damit meine ich, keine Anschlußgebühren, keine monatlichen Grundgebühren. Völlig kostenlos ist halt nur der Tod, und der kostet das Leben.....
UM 2play SMART

tobacco25
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 17.06.2008, 00:16
Wohnort: Recklinghausen

Re: Telefon Plus vs. 2te Leitung

Beitrag von tobacco25 » 03.07.2008, 14:21

Kann es an meinen Modemwerten liegen?

Bild

Oder evtl an der Verkabelung im Haus? Hier sind 4Häuser miteinander verbunden. Im ersten Haus ist der HÜP und ein Verstärker. Daran ist ne Leiste mit ein paar eingeschraubten und verlöteten Kabeln und ein 4fach Verteiler aus dem ein 3fach Verteiler gemacht wurde. Ich wohne direkt im 2ten Haus.

Sehr unfachliche Beschreibung, aber kenne mich mit dieser technischen MAterie leider nicht so aus.
Unity3play 120.000 @ AVM FRITZ!Box 6360 und Horizon Recorder

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rv112, Samsungstory und 5 Gäste