TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1830
Registriert: 28.10.2014, 07:18

TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von rv112 » 31.07.2018, 15:37

Nennt mich verrückt, aber mein TC4400 reagiert nachweislich auf Temperaturunterschiede. Normal hat es an der Oberfläche ca. 45 Grad. Sobald ich dann den Ventilator im Raum aktiviere bekomme ich umgehend eine kurzzeitige Verbindungsunterbrechung! Das Gehäuse ist dann nur noch handwarm. Allerdings passiert das fast umgehend - der Luftstrom kommt und wenige Sekunden später habe ich Paketloss. Das Gleiche betrifft auch mein anderes TC4400.
Die Signalwerte sind dabei normal und es laufen auch keine Fehler im Log auf.

Kann das jemand bestätigen? :kratz:
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Nurum
Kabelexperte
Beiträge: 206
Registriert: 19.12.2014, 20:28
Wohnort: BW

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von Nurum » 31.07.2018, 15:48

Da Ventilatoren vergleichsweise starke Verbraucher sind, könnte der Verbindungsabbruch auch durch den Impuls im Stromnetz verursacht werden, der beim Einschalten des Ventilators auftritt.
Habe das Problem, dass sich das Einschalten meiner Ventilatoren bis zur 5V USB Spannungsversorgung meines Rechners durchschlägt und so mit manchen USB Geräten Probleme verursachen kann.

Edit: OT: Kann durch das Einschalten meiner Ventilatoren einzelne Pingspikes bei der Connectbox verursachen, obwohl diese in einem anderen Raum steht. Aber das tut ja hier nichts zu Sache, ist ja ein ganz anderes Fehlerbild.
Zuletzt geändert von Nurum am 31.07.2018, 16:06, insgesamt 1-mal geändert.
cust-own_150000_10000_ds_sip_wifi-on.bin (Office Internet & Phone 150) | TC4400 (SR70.12.33-180327) + Edgerouter X | Arris CMTS (24/5) | thinkbroadband | Modemwerte
generic_64000_5000_dslite_nv_wifi-on.bin (Internet COMFORT 60) | Connectbox (NCIP-6.12.18.24-5p4-NOSH) | Casa CMTS (31/5) | thinkbroadband | Modemwerte

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1830
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von rv112 » 31.07.2018, 15:50

Nein, damit kann es nichts zu tun haben. Ich kann es sogar durch reines Pusten auf das Gehäuse simulieren. Mein Modem hat es wohl gerne warm...
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1830
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von rv112 » 31.07.2018, 15:54

Hier das Video dazu, das ganze kann ich so oft ich will wiederholen mit immer dem gleichen Ergebnis: https://www.youtube.com/watch?v=V0__eXq2MVs

EDIT: irgendwas ist mächtig faul. Ich habe es nun hochkant gestellt und nun ist die Verbindung komplett weg. Außerdem gibt es noch MDD und T3 Errors im Log.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

nts
Kabelexperte
Beiträge: 244
Registriert: 01.09.2017, 14:21

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von nts » 31.07.2018, 15:58

Wenn das TC4400 so schnell friert, haben wir die Frage nach dem Geschlecht von dem Ding wohl auch geklärt :cool:

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10334
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von Andreas1969 » 31.07.2018, 16:00

rv112 hat geschrieben:
31.07.2018, 15:54
EDIT: irgendwas ist mächtig faul. Ich habe es nun hochkant gestellt und nun ist die Verbindung komplett weg. Außerdem gibt es noch MDD und T3 Errors im Log.
Ist vielleicht mit dem Koaxkabel was faul :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1830
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von rv112 » 31.07.2018, 16:00

:D

@Andreas

Nur durch pusten? Ich teste es gerade gegen...
Ich habe es nun neugestartet da die Leitung komplett weg war. Nun läuft es wieder wie gewohnt, steht aber noch immer hochkant zum Test. Ich berichte.
Nachtrag: Coaxkabel mag ich ausschließen. Kann ich dran wackeln und drehen wie ich will, läuft.
Zuletzt geändert von rv112 am 31.07.2018, 16:06, insgesamt 1-mal geändert.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10334
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von Andreas1969 » 31.07.2018, 16:06

rv112 hat geschrieben:
31.07.2018, 16:00
Nur durch pusten? I
Nein, beim Hochkantstellen :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1830
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von rv112 » 31.07.2018, 16:07

Habe es nicht bewegt, nun läuft es nach dem Neustart wieder. Coaxkabel kann ich nun auch dran wackeln und drehen, auch das Modem habe ich nun mehrfach gedreht. Es steht aber nicht mehr im Luftstrom und ist entsprechend wieder warm...
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1830
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von rv112 » 31.07.2018, 16:23

Also lief jetzt mehrere Minuten tadellos hochkant. Habe es dann wieder auf seinen Heimatort waagerecht gelegt, zack Verbindung weg. Modem und Kabel nicht bewegt - neugestartet - läuft. Ich halte also fest: es hat gerne warm und hasst Umzüge.
Wie habt ihr es montiert? Ich denke an eine Wandmontage mit LED's nach oben und Anschlüsse nach unten weg.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

sch4kal
Übergabepunkt
Beiträge: 446
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von sch4kal » 31.07.2018, 17:04

"Kalte" Lötstelle vielleicht irgendwo auf der Platine ? Oder ein fehlerhafter Kondensator der zu sehr auf Temperaturschwankungen reagiert ? Müsste man mal TC melden, vielleicht kennen die das Problem oder können es in ihren Laboren besser nachstellen. Habe es bei meinem TC versucht nachzustellen mit einer Dose Compressed Air (wird kalt wenn man länger drückt), kein Packetloss.
Bild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-Pro | SPA112

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1830
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von rv112 » 31.07.2018, 17:08

Hm echt komisch.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Menano
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 703
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von Menano » 31.07.2018, 17:53

rv112 hat geschrieben:
31.07.2018, 15:54
https://www.youtube.com/watch?v=V0__eXq2MVs
Haha.. Hast du da etwa dein TC4400 geküsst? Habe ich gerade mal nachgemacht und ich hatte keinen Paketverlust :D
BildBild

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1830
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von rv112 » 31.07.2018, 17:56

Nein, ich habe gepustet ;) Den Kusstest werde ich aber auch noch machen :D
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

y0r
Kabelexperte
Beiträge: 176
Registriert: 11.12.2017, 11:20
Wohnort: Unitymedia BW // 400/20M DS

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von y0r » 31.07.2018, 19:22

rv112 hat geschrieben:
31.07.2018, 17:56
Nein, ich habe gepustet ;) Den Kusstest werde ich aber auch noch machen :D
Aber nicht, dass durch den Kuss eine Fritte/Cisco daraus wird! :D

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1830
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von rv112 » 31.07.2018, 20:15

Darum habe ich noch ein Ersatz TC hier :D Jetzt aber mal im Ernst: für mich ist das irgendwie technisch nicht erklärbar. Es kann doch nicht so empfindlich auf Temperaturunterschiede sein? Drinnen klappert auch nichts und eben habe ich es wieder bewegt und daran gewackelt, nichts. Ich wette wenn ich den Ventilator gleich starte, geht es wieder los...

EDIT: Jop, Ventilator an, Leitung kurz wieder weg (10 Sekunden). :gsicht: Das Modem (192.168.100.1) kann ich dabei aber immer pingen, also die Netzwerkschnittstelle ist es nicht.

Bild

Nachtrag: es ist wirklich krass. Ich sitze minimal im Luftstrom des Ventilators der Richtung Decke bläst und die Leitung läuft. Sobald ich aufstehe, ist die Verbindung kurz weg. Nun 3 Mal getestet. Nun liegt ein Blatt Papier auf dem Modem und ich kann wieder aufstehen :hirnbump: Es reagiert also wirklich auf minimalste Luftströme, das gibt es doch gar nicht?
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 518
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von Wechseler » 31.07.2018, 21:13

Ich hatte mal ein Thomson SpeedTouch 516i, das nach zwei Jahren nur noch mit aktiver Kühlung (Kühlkörper auf den BCM6348 geklebt und Lüfter oben drauf) funktionierte und ansonsten nach zufälliger Zeit in den Hard Freeze ging. Das war auch mein erstes und letztes DSL-Modem mit Broadcom-Chip. Allerdings war das auch gerade die Zeit kurz nach der RoHS-Umstellung auf bleifreies Lötzinn.

Mittlerweile sind ja über hundert TC4400 im Umlauf. Daß da die Defektquote bei 0 % bleibt, kann man wohl ausschließen. Irgendeinen mußte es erwischen.
Bild
Hardware: Technicolor TC4400 / Zyxel Speedlink 5501 | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 17.04) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

y0r
Kabelexperte
Beiträge: 176
Registriert: 11.12.2017, 11:20
Wohnort: Unitymedia BW // 400/20M DS

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von y0r » 31.07.2018, 21:15

Da wird garantiert ein Bauteil einen Schaden haben. Widerstand, Elko...Du könntest es an einem verregneten Sonntag Nachmittag öffnen und dann jedes Bauteil zärtlich mit Druckluftspray anpusten. Und das bei dem es aussteigt, ist der Bösewicht.

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1830
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von rv112 » 31.07.2018, 21:17

Mein zweites TC4400 verhält sich jedoch genauso, oder es war vorhin beim Umstecken nur Zufall. Mensch das ist doch echt verrückt. Ich werde das zweite morgen nochmal anschließen und den Tag über beobachten...

@y0r

Falls das Zweite den Macken doch nicht hat, werde ich das wohl auch machen.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1830
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von rv112 » 31.07.2018, 21:31

Ich hab jetzt das zweite Modem dran. Dieses bekommt nun jedoch statt einer 10er IP, eine 255er IP zugewiesen.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1830
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von rv112 » 31.07.2018, 21:48

Es wird immer gespenstischer. Zweites Modem reagierte nicht auf Luft, beim hin und her bewegen aber auch wieder Packetloss. Also erstes Modem mit neuem Kabel dran, es bootet normal, verbindet sich doch weißt keine IP Adresse zu. Auch über die 192.168.100.1 war es nicht mehr zu erreichen. Eine Minute später startet es plötzlich neu und weißt auch eine IP wieder zu. Im Log steht nur:
tc.jpg
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Menano
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 703
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von Menano » 01.08.2018, 13:44

rv112 hat geschrieben:
31.07.2018, 17:56
Nein, ich habe gepustet ;) Den Kusstest werde ich aber auch noch machen :D
Also ich kann pusten und wackeln wie ich will und habe keinen Paketverlust. :naughty:

https://youtu.be/SsEPljds040
BildBild

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1830
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von rv112 » 01.08.2018, 13:51

Du Glücklicher! :D
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Asdafi
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 02.11.2013, 00:20

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von Asdafi » 01.08.2018, 16:28

Versuch mal mit dem Fön draufzuhalten und schau ob das Problem trotzdem auftritt. Denn dann ist wahrscheinlich der Luftstrom das Problem und nich die Temperatur.

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1830
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: TC4400 reagiert auf Temperaturunterschiede

Beitrag von rv112 » 01.08.2018, 16:40

Es ist sicherlich der Luftstrom, nur kann ich mir das kaum erklären. Es reicht schon mit einem Blatt Papier darüber zu wedeln... Darauf Klopfen macht jedoch keine Probleme, also kann es nicht an leichter Bewegung durch den Luftstrom liegen.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rv112, y0r und 13 Gäste