Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
monster
Kabelexperte
Beiträge: 146
Registriert: 20.08.2015, 08:45
Wohnort: Hessen

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von monster » 10.07.2018, 19:37

Naja.... Bei den genannten sind Geschäftskunden kleine Firmen.... Richtige bekommen nen Cisco o.ä. hingestellt

tobsen
Übergabepunkt
Beiträge: 387
Registriert: 22.02.2015, 23:21
Wohnort: NRW 58...

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von tobsen » 10.07.2018, 20:37

Ich denke wir werden die Wahrheit nicht so schnell erfahren.
Also mein CMTS steht nach wie vor aufgebaut hier und läuft auch so schnell nicht weg.

Ist natürlich schon alles komisch und ich will und kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass VFKD so viel Macht über einen externen Zulieferer hat, dass der plötzlich keine Updates mehr rausgibt.

Ich mein, wenn man KNB sein muss... Kein Problem...
20€ beim Ordnungsamt für den Gewerbeschein, <1 Euro für nen Hostingpaket + 1 Nacht Freizeit für eine echt wirkende Internetseite, eine kleine Holzhütte mit CMTS drin... Also ich mein daran solls jetzt nicht scheitern um bei TC als "echter" KNB aufzutreten. :D :D :mussweg:
Eigenes China-CMTS für TC4400 update und andere spielerein
Aktuell Update-Möglichkeit für TC4400 auf SR701240-180627

UM-Anschluss 2play Fly 400 - Dual Stack - SIP
TC4400, MikroTik RB2011, MikroTik CSS326-24G-2S+RM, MikroTik DualBand CAPs, FreeNAS Storage mit 6TB

Samsungstory
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 519
Registriert: 04.12.2017, 14:03
Wohnort: Dresden

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Samsungstory » 10.07.2018, 20:51

Tobsen Cable... Was bietest du an? 400/40 Mbit :kratz:

Pass auf, dass VF dich nicht noch schluckt :D
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2304
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von rv112 » 10.07.2018, 20:55

Ich checke inzwischen täglich wann es hier Glasfaser gibt, damit der Kindergarten aufhört. Peinlich was die KNB da abziehen!
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

tobsen
Übergabepunkt
Beiträge: 387
Registriert: 22.02.2015, 23:21
Wohnort: NRW 58...

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von tobsen » 10.07.2018, 21:15

Samsungstory hat geschrieben:
10.07.2018, 20:51
Tobsen Cable... Was bietest du an? 400/40 Mbit
Ja und ich hab nur einen Kunden.. Mich.. Muss reichen um an das Release zu kommen :hammer: :brüll:
rv112 hat geschrieben:
10.07.2018, 20:55
Ich checke inzwischen täglich wann es hier Glasfaser gibt, damit der Kindergarten aufhört. Peinlich was die KNB da abziehen!
Bei einer befreundeten Firma legt die Telekom jetzt Glas... Und kostenmäßig echt überschaubar... Den anfänglichen Kurs, den die Telekom aufrufen wollte, hat der Chef bei den Vertragsverhandlungen deutlich abgelehnt und danach waren die wohl ganz Handzahm, was die Preise anging :kafffee: :D
Eigenes China-CMTS für TC4400 update und andere spielerein
Aktuell Update-Möglichkeit für TC4400 auf SR701240-180627

UM-Anschluss 2play Fly 400 - Dual Stack - SIP
TC4400, MikroTik RB2011, MikroTik CSS326-24G-2S+RM, MikroTik DualBand CAPs, FreeNAS Storage mit 6TB

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2304
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von rv112 » 11.07.2018, 06:45

Haben wir in der Firma auch. Die Kosten waren in der Tat überschaubar.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 635
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von sch4kal » 11.07.2018, 09:14

robert_s hat geschrieben:
10.07.2018, 17:41
Mir ging es darum, dass hier einseitig Stimmung gegen VFKD gemacht wird, obwohl es für das vorgeworfene kundenfeindliche Verhalten keinerlei Belege gibt.
https://forum.vodafone.de/t5/Internet-G ... 421#M81434
Ja, stimmt, es gibt absolut keine Anhaltspunkte dafür :kafffee:
robert_s hat geschrieben:
10.07.2018, 17:41
Ich würde mal davon ausgehen, dass es an dem Punkt scheitert, wo es ums liebe Geld geht. VFKD hat ganz sicher nichts gegen zufriedene Kunden (deshalb würde ich derartige Unterstellungen als unrealistisch abtun), aber möchte wohl auch kein Geld für die "Privatspielereien einer handvoll Kunden" in die Hand nehmen. Umgekehrt möchte TC sicher auch nichts ausgeben, wo kein nennenswertes Geschäft zu machen ist.
Sie möchten für diese Kundenzufriedenheit aber auch ja keine Handbewegung zu viel machen. TC hat sicher kein Interesse daran, das Modem hier offiziell zu vertreiben, dafür sind die Vertriebskosten viel zu hoch. Support wäre natürlich trotzdem schön, da dies ja zumeist auch Probleme mit anderen ISPs lösen könnte.
robert_s hat geschrieben:
10.07.2018, 17:41
Dass man am Anfang mal auf beiden Seiten "mitgemacht" hat, war vielleicht noch der "Spieltrieb" von Technikern auf beiden Seiten. Aber wenn dafür Arbeitsstunden = Geld eingeplant werden müssen, ist der Spaß vorbei. Dann entscheidet das Management, und das gibt eben kein Geld für "Spielereien" aus.
Das ist leider ein generelles Problem der Tech-Industrie, die Leute vom Fach sind rar gesät und total überlastet. Den First-Level den man bei VF als Gegenstelle aufgedrückt bekommt hat leider überhaupt keine Ahnung sofern es auch nur ein bisschen technisch wird, das ist leider aber auch den vielen Privatkunden-DAUs zu verdanken, die für jede Kleinigkeit den Hörer in die Hand nehmen und VF somit zwingen, ihren First-Level an irgendwelche billigen Callcenter auszulagern, die zwar Standartantworten kennen, leider von der Technik dahinter nix verstehen. Und als technisch versierter Kunde schaut man dann in die Röhre, obwohl manche gerne Bereit wären, für guten Support Geld liegen zu lassen.
robert_s hat geschrieben:
10.07.2018, 18:45
Dann lasse ich Magenta mal Deine Vorstellungskraft sprengen:
https://geschaeftskunden.telekom.de/rou ... sPerPage=4
Router fürs Business hat geschrieben:AVM FRITZ!Box 7490
Da stehen aber auch noch ein paar andere Router zur Auswahl, die dann schon etwas interessanter sind :zwinker:
Hier wird einem die Wahl gelassen, bei VF bekommt man:
Ihre Vorteile als Vodafone Geschäftskunde
Profi-Hardware - Noch effizienteres Arbeiten garantiert
Unsere Profi-Hardware steht Vodafone Geschäftskunden gratis zur Verfügung. Profitieren Sie von bis zu 8 Sprachkanälen für gleichzeitige Gespräche und den Anschluss von bis zu 24 Telefonen, nutzen Sie den integrierten Anrufbeantworter und die Faxfunktion und vernetzen Sie Ihr Team mit Highspeed Internet.
FRITZ!Box 6490
:brüll:

Alternative ? Nix
BildBild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13384
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Andreas1969 » 11.07.2018, 09:35

sch4kal hat geschrieben:
11.07.2018, 09:14
https://forum.vodafone.de/t5/Internet-G ... 421#M81434
Ja, stimmt, es gibt absolut keine Anhaltspunkte dafür
Klasse Antwort vom VF-Jens :winken:
Wirklichkeit sehr aufschlussreich :hirnbump:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Phase
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 01.12.2017, 13:55

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Phase » 11.07.2018, 13:23

Der Link geht irgendwie nicht :kratz:
Technicolor TC 4400 (SR70.12.33-180327) + FritzBox 7590
Vodafone IPv4+IPv6 1000 Down + 50 UP

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13384
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Andreas1969 » 11.07.2018, 13:27

Phase hat geschrieben:
11.07.2018, 13:23
Der Link geht irgendwie nicht :kratz:

https://forum.vodafone.de/t5/Internet-G ... 421#M81434
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

klaus-josef
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.01.2018, 21:41

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von klaus-josef » 18.08.2018, 13:37

Gibt es irgendwelche Neuigkeiten von Technicolor zum Final release der Firmware? Wie ist denn der derzeitige Stand von Aktivierungen im VF Netz
seit der "Stellungnahme" seitens VF im Forum? Hat noch jemand kürzlich Modems freigeschaltet bekommen über das Aktivierungsportal?

Nurum
Übergabepunkt
Beiträge: 319
Registriert: 19.12.2014, 20:28
Wohnort: BW

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Nurum » 18.08.2018, 13:55

Soweit wie ich informiert bin:
Die neue Firmware gibt es noch nicht, und auch keine Informationen wann sie tatsächlich erscheinen soll.
Mehere VFKD Kunden konnten das TC4400 mit der momentan aktuellen Firmeware SR70.12.33-180327 an einem Casa CMTS problemlos aktiveren, obwohl Vodafone in der Stellungsnahme sagte, es würde nicht mehr gehen. Es funktioniet auch mit Docsis 3.1 Kanälen, bei VFKD und UM.
Allerdings lässt sich das TC4400 im Vodafone Netz nicht an einem Cisco CMTS aktiveren. Ob das generell für alle Cisco CMTS gilt lässt sich nicht sagen, da es nur einen bekannten Fall dazu gibt und das TC4400 im Püyr Netz an Ciscos läuft.

Kann auch sein, dass ich etwas verdreht habe. Habe die Threads nicht nochmal nach den Infos druchsucht. Bin mir sicher, dass ich hier verbessert werde wenn etwas nicht stimmt^^
cust-own_150000_10000_ds_sip_wifi-on.bin (Office Internet & Phone 150) | TC4400 (SR70.12.33-180327) + Edgerouter X | Arris CMTS (24/5) | thinkbroadband | Modemwerte
generic_64000_5000_dslite_nv_wifi-on.bin (Internet COMFORT 60) | Connectbox (NCIP-6.12.18.24-5p8-NOSH) | Casa CMTS (31/5) | thinkbroadband | Modemwerte

Samsungstory
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 519
Registriert: 04.12.2017, 14:03
Wohnort: Dresden

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Samsungstory » 18.08.2018, 14:04

Nurum hat geschrieben:
18.08.2018, 13:55
Soweit wie ich informiert bin:
Die neue Firmware gibt es noch nicht, und auch keine Informationen wann sie tatsächlich erscheinen soll.
Mehere VFKD Kunden konnten das TC4400 mit der momentan aktuellen Firmeware SR70.12.33-180327 an einem Casa CMTS problemlos aktiveren, obwohl Vodafone in der Stellungsnahme sagte, es würde nicht mehr gehen. Es funktioniet auch mit Docsis 3.1 Kanälen, bei VFKD und UM.
Allerdings lässt sich das TC4400 im Vodafone Netz nicht an einem Cisco CMTS aktiveren. Ob das generell für alle Cisco CMTS gilt lässt sich nicht sagen, da es nur einen bekannten Fall dazu gibt und das TC4400 im Püyr Netz an Ciscos läuft.

Kann auch sein, dass ich etwas verdreht habe. Habe die Threads nicht nochmal nach den Infos druchsucht. Bin mir sicher, dass ich hier verbessert werde wenn etwas nicht stimmt^^
Nope. Im PYUR Netz gibt es mit Cisco auch Probleme. Ich bin an solch einem CMTS und es geht nicht mit der 27er Firmware. :winken:
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

sparkie
Übergabepunkt
Beiträge: 382
Registriert: 06.03.2018, 04:33

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von sparkie » 18.08.2018, 14:19

man kann 'PYUR+CISCO+TC4400 == geht nicht' nicht verallgemeinern. Bei mir laeuft CISCO+TC4400 im PYUR Netz (ehemals KMS/cablesurf) sogar sehr gut.

Man muesste schon mindestens mal den Hardware + Softwarestand des 'CISCO' wissen bevor man hier vielleicht etwas belastbarere Aussagen machen kann.

Siehe auch: Beitrag

Samsungstory
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 519
Registriert: 04.12.2017, 14:03
Wohnort: Dresden

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Samsungstory » 18.08.2018, 14:26

Anscheinend geht es bei all denen die schon 16 Kanäle geschalten haben, weil da leistungsfähigere Hardware verbaut ist + neuere Software. Ich habe es in 3 Städten getestet. Alle bei mir hier mit maximal 8/4 teilweise 8/2 Kanäle. Alles Cisco...ging nirgendwo. In Dresden bei Telecolumbus am 16er Cisco hätte die Aktivierung geklappt.
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

enno2017
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 27.11.2017, 21:40

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von enno2017 » 19.08.2018, 12:35

Ich konnte mein TC 4400, dank eines Firmware Updates durch Tobsen (Danke an dieser Stelle für deine Mühen !), ohne Probleme per Portal Seite bei Vodafone aktivieren.

Allerdings war ich so weit auch mit den Vodafone eigenen Geräten zufrieden, wenn diese im Bridge Modus laufen sind sie völlig unauffällig. Der Puma Bug ist mir bei mittlerweile zehn Vodafone Anschlüssen, die von mir betreut werden, noch nie wirklich negativ aufgefallen.

Einziges echtes Manko der Vodafone Router ist das verpflichtende Firmware Update der Geräte, bevor der Bridge Modus aktiviert werde kann. Dies ist gerade im Business Bereich, im Zusammenspiel mit Site2Site VPN, fester IP usw., ein echtes "No Go". Vierundzwanzig Stunden ein Vodafone Gerät im Router Modus vor einer Firmen Appliance betreiben zu müssen, wo bei einem auch noch die öffentliche IP Adresse verwehrt wird, ist kein Spaß.

Das ist mit dem TC 4400 nun Geschichte, Anschließen und Bridge Modus ist sofort aktiv.

greetz
Enno

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13384
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Andreas1969 » 19.08.2018, 12:43

Interessant, also lässt sich das TC4400 bei VF auch an Anschlüssen mit fester IP nutzen :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1778
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Torsten1973 » 19.08.2018, 12:50

Jo, bei VF ist das genau andersrum wie bei UM. Da können auch Businesskunden ihre eigene Hardware nutzen, wenn sie eine feste IP nutzen. VFKDG verteilt die wohl über DHCP, wenn ich das richtig verstanden habe.
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13384
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Andreas1969 » 19.08.2018, 13:00

Torsten1973 hat geschrieben:
19.08.2018, 12:50
Jo, bei VF ist das genau andersrum wie bei UM. Da können auch Businesskunden ihre eigene Hardware nutzen, wenn sie eine feste IP nutzen. VFKDG verteilt die wohl über DHCP, wenn ich das richtig verstanden habe.
Dann wird es doch mal langsam Zeit, dass ein UM Business Kunde mit statischer IP sein Recht auf Routerfreiheit bei Gericht einklagt :streber:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1778
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Torsten1973 » 19.08.2018, 13:04

Das wäre in der Tat an der Zeit, aber da wird UM sich schon vor geschützt haben durch die AGBs. Als B2B-Kunde kannst du ja deine eigene Hardware betreiben, aber du musst dann halt auf einige Dienstleistungen (insbes. die feste IP) verzichten.
Bild

enno2017
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 27.11.2017, 21:40

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von enno2017 » 19.08.2018, 13:08

Ja die feste IPv4 kommt per DHCP, das feste IPv6 /56 Netz funktioniert auch problemlos. Alles natürlich vertraglich nur zugesichert per gebuchter "fester IP" Option, die ein zusätzliches monatliches Endgeld kostet :-)

MartinDJR
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 674
Registriert: 22.12.2015, 15:53

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von MartinDJR » 19.08.2018, 14:08

MartinP_Do hat geschrieben:
03.07.2018, 09:09
bis ... jemand anderes (hier bauen auch die Stadtwerke aus) ausreichende Bandbreite liefern kann ...
Viele Stadtwerke liefern CGNAT ohne IPv6. Dann hat man die Kombination der Nachteile von IPv4 und DS-Lite...

Dann ist man z.B. "von Außen" gar nicht mehr erreichbar (auch nicht mit "feste-ip" oder ähnlichen Diensten).
sparkie hat geschrieben:
03.07.2018, 12:06
Es kommt darauf an wann (oder ob) die BNA denen in den A.... tritt
Spätestens wenn sogar der Hersteller eines Modems offiziell sagt, dass sich das Gerät nicht für ein bestimmtes Netz eignet, wird sich die BNA auf die Seite des Providers stellen.

Und wenn ich es richtig verstanden habe, sagt die Firma TechniColor, dass das TC4400 nicht für das deutsche Kabelnetz geeignet ist.
Torsten1973 hat geschrieben:
19.08.2018, 13:04
... aber da wird UM sich schon vor geschützt haben durch die AGBs.
Mit AGBs kann man Gesetze nicht umgehen. Wenn AGBs gegen Gesetze verstoßen, sind sie ungültig.
Zuletzt geändert von MartinDJR am 19.08.2018, 14:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13384
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Andreas1969 » 19.08.2018, 14:11

MartinDJR hat geschrieben:
19.08.2018, 14:08
Und wenn ich es richtig verstanden habe, sagt die Firma TechniColor, dass das TC4400 nicht für das deutsche Kabelnetz geeignet ist.
Und warum läuft es dann so gut im deutschen Kabelnetz :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 607
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Wechseler » 19.08.2018, 14:19

MartinDJR hat geschrieben:
19.08.2018, 14:08
das deutsche Kabelnetz
Was macht das "deutsche" Kabelnetz denn so besonders? Oder was überhaupt macht es denn "deutsch"? :zwinker:

Die eingesetzte Technik (Cisco, Arris, Casa) kann es ja nicht sein, die kommt nicht aus Deutschland, die Betreiber (Vodafone UK, Liberty Global US) auch nicht.

Beim deutschen Kabelnetzbetreiber (Tele Columbus AG) funktioniert das TC4400 einwandfrei.
Bild
Hardware: Technicolor TC4400 (derzeit außer Betrieb) / Speedport Smart 2 (Modem) | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 18.06.1) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

MartinDJR
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 674
Registriert: 22.12.2015, 15:53

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von MartinDJR » 19.08.2018, 14:23

Andreas1969 hat geschrieben:
19.08.2018, 14:11
Und warum läuft es dann so gut im deutschen Kabelnetz :kratz:
  • Der Provider behauptet, dass es Probleme gibt.
  • Der Hersteller sagt, das Modem funktioniert im Vodafone-Netz nicht richtig.
  • Du sagst, das Modem würde einwandfrei laufen.
Wem wird die BNA wohl am meisten glauben?
  • Dem Provider, der die Log-Dateien der eigenen Router, DHCP-Server usw. einsehen kann?
  • Dem Hersteller, der das von ihm gebaute Modem exakt kennt und daher weiß, was es kann und was es nicht kann?
  • Euch, die ihr weder Zugriff auf die Fehlermeldungen der Server und Router im Netz des Providers, noch auf den Schaltplan des Modems habt?
Wechseler hat geschrieben:
19.08.2018, 14:19
Was macht das "deutsche" Kabelnetz denn so besonders? Oder was überhaupt macht es denn "deutsch"?
...
Beim deutschen Kabelnetzbetreiber Tele Columbus AG ...
Gemeint war natürlich: Das Vodafone- und UM-Kabelnetz und nicht das "deutsche" Kabelnetz.

Der große Hauptunterschied ist natürlich, dass in den Netzen, in denen der Provider selbst ein bestimmtes Gerät einsetzt, dieser regelmäßig die Firmware-Updates übers Kabelnetz einspielt...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kicker46 und 14 Gäste