Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Samsungstory
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 519
Registriert: 04.12.2017, 14:03
Wohnort: Dresden

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Samsungstory » 02.07.2018, 20:41

Gibt es den was neues? :kratz:
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13384
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Andreas1969 » 02.07.2018, 20:53

Samsungstory hat geschrieben:
02.07.2018, 20:41
Gibt es den was neues? :kratz:
Nein :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 632
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von robert_s » 03.07.2018, 01:36

Es gibt etwas neues von Vodafone, aber nichts erfreuliches:

https://forum.vodafone.de/t5/Internet-G ... 897#M81187

Vodafone zieht sich auf die Linie zurück, dass der Hersteller den Einsatz in Deutschland nicht vorsieht, und man auch nur mit dem Hersteller zusammenarbeiten würde. Also für "eigenmächtige" Importe gibt es keine Unterstützung (mehr).

Kann ich sogar nachvollziehen, denn es ist äußerst unerquicklich, wenn man versucht, ein Gerät zum Laufen zu kriegen, und der Hersteller dabei nicht mitzieht. Was nützt es den Technikern bei VFKD, wenn sie Fehler auf Modemseite identifizieren, wenn der Hersteller kein Interesse daran hat, diese zu beheben? Da hätte der Abteilungsleiter sogar recht, wenn er seinen Leuten untersagt, sich damit zu befassen. Das ist nur fruchtlose Zeit- und Geldverschwendung.

Und wenn die davon schreiben, dass das TC4400 noch andere Probleme haben könnte, dann wissen die womöglich, wovon sie reden - die haben das TC4400 ja selbst schon für Demonstrationszwecke eingesetzt. Und sich dann für ein anderes Gerät eines anderen Herstellers als ihr DOCSIS 3.1 Gerät entschieden...
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13384
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Andreas1969 » 03.07.2018, 05:40

Dann kann man jetzt nur hoffen, dass die große Übernahme durch VF doch noch platzt :nein:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2304
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von rv112 » 03.07.2018, 05:47

Die beziehen sich vermutlich auf das DHCP Problem mit der .20 Firmware. Ich seh da kein Problem. Meine „Fritzbox“ hat halt eine komische Seriennummer, na und? ;)
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13384
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Andreas1969 » 03.07.2018, 05:57

rv112 hat geschrieben:
03.07.2018, 05:47
Die beziehen sich vermutlich auf das DHCP Problem mit der .20 Firmware. Ich seh da kein Problem. Meine „Fritzbox“ hat halt eine komische Seriennummer, na und? ;)
Du hast das Portal bei VF vergessen, wenn es dort geblacklistet ist, hast Du Null Chance :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2304
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von rv112 » 03.07.2018, 06:17

Daher so schnell es geht die gefixte FW drauf und anmelden. Und dann mal weitersehen. Ich denke hier im UM Land wird VF kein Recht bekommen wenn sie Modem die jahrelang liefen plötzlich als inkompatibel deklarieren.

Weiterhin muss man bedenken dass auch die UM Mitarbeiter im offiziellen Forum viel Mist erzählen. Stichpunkt: Dual Stack für Privatkunden gibt es und gab es noch nie.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13384
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Andreas1969 » 03.07.2018, 06:35

rv112 hat geschrieben:
03.07.2018, 06:17
Ich denke hier im UM Land wird VF kein Recht bekommen wenn sie Modem die jahrelang liefen plötzlich als inkompatibel deklarieren.
Doch, werden sie mit Sicherheit tun.
VF ist einfach zu mächtig.
Die wollen keine Routerfreiheit :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 635
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von sch4kal » 03.07.2018, 08:14

robert_s hat geschrieben:
03.07.2018, 01:36
Es gibt etwas neues von Vodafone, aber nichts erfreuliches:

https://forum.vodafone.de/t5/Internet-G ... 897#M81187

Vodafone zieht sich auf die Linie zurück, dass der Hersteller den Einsatz in Deutschland nicht vorsieht, und man auch nur mit dem Hersteller zusammenarbeiten würde. Also für "eigenmächtige" Importe gibt es keine Unterstützung (mehr).

Kann ich sogar nachvollziehen, denn es ist äußerst unerquicklich, wenn man versucht, ein Gerät zum Laufen zu kriegen, und der Hersteller dabei nicht mitzieht. Was nützt es den Technikern bei VFKD, wenn sie Fehler auf Modemseite identifizieren, wenn der Hersteller kein Interesse daran hat, diese zu beheben? Da hätte der Abteilungsleiter sogar recht, wenn er seinen Leuten untersagt, sich damit zu befassen. Das ist nur fruchtlose Zeit- und Geldverschwendung.

Und wenn die davon schreiben, dass das TC4400 noch andere Probleme haben könnte, dann wissen die womöglich, wovon sie reden - die haben das TC4400 ja selbst schon für Demonstrationszwecke eingesetzt. Und sich dann für ein anderes Gerät eines anderen Herstellers als ihr DOCSIS 3.1 Gerät entschieden...
Ich könnte ja jetzt antworten, das mein .327er TC4400 hier absolut problemlos an einem Casa CMTS läuft, ohne unkorrigierbare Fehler, aber ja stimmt, hast Recht, die wissen ja sicher wovon sie reden, deshalb ist die Begründung zum First Level ja auch so detailliert :kafffee:
TC hat eigens für die Metzchen des VFschen DHCPv6-Server eine angepasste Firmware zur Verfügung gestellt, ja, Technicolor hat absolut kein Interesse daran das Problem zu beheben...

Hast deinen Headhunter schon gebeten dich bei VF unterzubringen ? Magst das Unternehmen doch so sehr...
BildBild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13384
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Andreas1969 » 03.07.2018, 08:23

sch4kal hat geschrieben:
03.07.2018, 08:14
Hast deinen Headhunter schon gebeten dich bei VF unterzubringen ? Magst das Unternehmen doch so sehr...
Der ist gut :D :mussweg:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 635
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von sch4kal » 03.07.2018, 08:28

Andreas1969 hat geschrieben:
03.07.2018, 08:23
sch4kal hat geschrieben:
03.07.2018, 08:14
Hast deinen Headhunter schon gebeten dich bei VF unterzubringen ? Magst das Unternehmen doch so sehr...
Der ist gut :D :mussweg:
Hat ja dann vielleicht auch sein Gutes, eventuell wird der Laden ja nach außen hin transparenter, der Prozess-Workflow ist momentan für die Katz.
BildBild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2204
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von MartinP_Do » 03.07.2018, 09:09

Andreas1969 hat geschrieben:
03.07.2018, 06:35
rv112 hat geschrieben:
03.07.2018, 06:17
Ich denke hier im UM Land wird VF kein Recht bekommen wenn sie Modem die jahrelang liefen plötzlich als inkompatibel deklarieren.
Doch, werden sie mit Sicherheit tun.
VF ist einfach zu mächtig.
Die wollen keine Routerfreiheit :traurig:
Nach derr Übernahme von Unitymedia haben sie nur so lange Macht über mich, bis die Telekom oder jemand anderes (hier bauen auch die Stadtwerke aus) ausreichende Bandbreite liefern kann ...
FB 6490 von UM (Fw 7.01) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 659
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von JPDribbler » 03.07.2018, 10:47

robert_s hat geschrieben:
03.07.2018, 01:36
Es gibt etwas neues von Vodafone, aber nichts erfreuliches:

https://forum.vodafone.de/t5/Internet-G ... 897#M81187

Vodafone zieht sich auf die Linie zurück, dass der Hersteller den Einsatz in Deutschland nicht vorsieht, und man auch nur mit dem Hersteller zusammenarbeiten würde. Also für "eigenmächtige" Importe gibt es keine Unterstützung (mehr).

Kann ich sogar nachvollziehen, denn es ist äußerst unerquicklich, wenn man versucht, ein Gerät zum Laufen zu kriegen, und der Hersteller dabei nicht mitzieht. Was nützt es den Technikern bei VFKD, wenn sie Fehler auf Modemseite identifizieren, wenn der Hersteller kein Interesse daran hat, diese zu beheben? Da hätte der Abteilungsleiter sogar recht, wenn er seinen Leuten untersagt, sich damit zu befassen. Das ist nur fruchtlose Zeit- und Geldverschwendung.

Und wenn die davon schreiben, dass das TC4400 noch andere Probleme haben könnte, dann wissen die womöglich, wovon sie reden - die haben das TC4400 ja selbst schon für Demonstrationszwecke eingesetzt. Und sich dann für ein anderes Gerät eines anderen Herstellers als ihr DOCSIS 3.1 Gerät entschieden...
Na dann gehe ich zur Telekom... :wand:
Bug in Intels Puma-6-Chip
Bild

2Play 400 /40 - DS-Lite - DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT1900ACS v2 (LEDE SWRT SNAPSHOT r6796-56ae9f9b0b - Kernel 4.14.37)
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13384
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Andreas1969 » 03.07.2018, 10:51

JPDribbler hat geschrieben:
03.07.2018, 10:47
Na dann gehe ich zur Telekom...
Da mach ich mit :smile:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 632
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von robert_s » 03.07.2018, 11:57

Andreas1969 hat geschrieben:
03.07.2018, 10:51
JPDribbler hat geschrieben:
03.07.2018, 10:47
Na dann gehe ich zur Telekom...
Da mach ich mit :smile:
Berichtet dann bitte, wie ihr eure TC4400 bei der Telekom aktiviert bekommen habt! :D
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13384
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Andreas1969 » 03.07.2018, 12:00

robert_s hat geschrieben:
03.07.2018, 11:57
Berichtet dann bitte, wie ihr eure TC4400 bei der Telekom aktiviert bekommen habt!
:wand: :wand: :wand:
@Robert, möchtest Du mir das TC4400 eventuell abkaufen ? :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2304
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von rv112 » 03.07.2018, 12:03

Bei der Telekom ist es ein Leichtes ein eigenes Modem zu betreiben. Da muss nicht mal was aktiviert werden :)
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13384
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Andreas1969 » 03.07.2018, 12:05

rv112 hat geschrieben:
03.07.2018, 12:03
Bei der Telekom ist es ein Leichtes ein eigenes Modem zu betreiben. Da muss nicht mal was aktiviert werden :)
Richtig, T-Online Nummer und Passwort eintragen und fertig :super:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

sparkie
Übergabepunkt
Beiträge: 382
Registriert: 06.03.2018, 04:33

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von sparkie » 03.07.2018, 12:06

Andreas1969 hat geschrieben:
03.07.2018, 06:35
Die wollen keine Routerfreiheit :traurig:
was Vodafone will interessiert sowieso keinen. Es kommt darauf an wann (oder ob) die BNA denen in den A.... tritt :D

sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 635
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von sch4kal » 03.07.2018, 12:06

sparkie hat geschrieben:
03.07.2018, 12:06
Andreas1969 hat geschrieben:
03.07.2018, 06:35
Die wollen keine Routerfreiheit :traurig:
was Vodafone will interessiert sowieso keinen. Es kommt darauf an wann (oder ob) die BNA denen in den A.... tritt :D
Werden sie bestimmt nicht, siehe meine schriftliche Antwort.
BildBild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

sparkie
Übergabepunkt
Beiträge: 382
Registriert: 06.03.2018, 04:33

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von sparkie » 03.07.2018, 12:16

JPDribbler hat geschrieben:
03.07.2018, 10:47
Na dann gehe ich zur Telekom... :wand:
du kannst auch bei Vodafone bleiben. Die bieten ja immerhin auch DSL Tarife an :brüll:

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13384
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von Andreas1969 » 03.07.2018, 12:19

sparkie hat geschrieben:
03.07.2018, 12:16
du kannst auch bei Vodafone bleiben. Die bieten ja immerhin auch DSL Tarife an
Um Gottes Willen, hab da einmal sehr schlechte Erfahrungen mit Mobilfunk gemacht, ich war froh, dass die mich nach langem hin und her ohne Anwalt nach 3 Monaten wieder aus 2 Verträgen rausgelassen haben. :wand:
Da hab ich mir geschworen, nie wieder VF :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2304
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von rv112 » 03.07.2018, 12:28

Andreas1969 hat geschrieben:
03.07.2018, 12:05
rv112 hat geschrieben:
03.07.2018, 12:03
Bei der Telekom ist es ein Leichtes ein eigenes Modem zu betreiben. Da muss nicht mal was aktiviert werden :)
Richtig, T-Online Nummer und Passwort eintragen und fertig :super:
Nein, dank BNG braucht es selbst das nicht mehr ;) Anstöpseln, PPPoE aktivieren und DHCP IPv4/6 ziehen lassen.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 632
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von robert_s » 03.07.2018, 12:42

rv112 hat geschrieben:
03.07.2018, 12:03
Bei der Telekom ist es ein Leichtes ein eigenes Modem zu betreiben.
Welches der Hersteller für die Nutzung an Telekom DSL-Anschlüssen unterstützt. Da ist kein Unterschied zu Vodafone Kabel.

Aber schlag' Dich mal mit einem Gerät herum, was nicht für die Nutzung an Telekom DSL-Anschlüssen vorgesehen ist. Dann ergeht es Dir auch nicht besser als bei Vodafone Kabel.
Bild

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 659
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: Firmware-Update/Bug-Fix für TC4400 über CMTS

Beitrag von JPDribbler » 03.07.2018, 12:43

robert_s hat geschrieben:
03.07.2018, 12:42
rv112 hat geschrieben:
03.07.2018, 12:03
Bei der Telekom ist es ein Leichtes ein eigenes Modem zu betreiben.
Welches der Hersteller für die Nutzung an Telekom DSL-Anschlüssen unterstützt. Da ist kein Unterschied zu Vodafone Kabel.

Aber schlag' Dich mal mit einem Gerät herum, was nicht für die Nutzung an Telekom DSL-Anschlüssen vorgesehen ist. Dann ergeht es Dir auch nicht besser als bei Vodafone Kabel.
Zumindest gibt es bei DSL keinen Intel Puma... :zwinker:
Bug in Intels Puma-6-Chip
Bild

2Play 400 /40 - DS-Lite - DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT1900ACS v2 (LEDE SWRT SNAPSHOT r6796-56ae9f9b0b - Kernel 4.14.37)
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste