Uploadwerte - ist das "zu knapp"?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
JoergH
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 16.02.2011, 12:54

Uploadwerte - ist das "zu knapp"?

Beitrag von JoergH » 07.05.2018, 09:08

Hi Leute,

am Freitag auf Samstag hatte ich massive Probleme im Upload.

Gemerkt im Voicechat (Teamspeak) und beim spielen (Lag, Verbindungsabbrüche).

Gemessen habe ich dann mein Internet auf speedtest.net: Down-/Upload waren okay, aber Jitter (teilweise 150ms) und Paketverluste im Upload (teilweise 60%).

Am Samstag hab ich dann mein Upload von 20 Mbit auf 40 MBit (Power-Upload-Option) hochstufen lassen und habe dann erstmal geschaut ob es wieder geht...
Und es scheint wieder zu laufen, war anscheindend nur eine Störung im UM-Netz...

Nicht desto trotz hab ich mir mal meine Kabelwerte in der Fritzbox angeschaut und frage mich nun ob ich UM bitte soll mir einen Techniker zu schicken.
Ich habe mal mit einem Techniker telefoniert, der meinte das bis 40db okay wäre, ab 38db gäbe es echte Probleme... aber ich bin nicht sicher wie "kompetent" der wirklich war oder ob er das nur irgendwo abgelesen hat...

2 Kanäle sind auf 43db, einer sogar auf 42db - siehe Bild.

Meine Leitung ist eine 400 down/ 40 up

Was meint ihr, muss ich mit meinen Werten mit Problemen rechnen (Voicechat bzw. Onlinegameing - gerade hier sind Paketverluste/Jitter eine Katastrophe) oder kann ich das so lassen?!?

Danke euch!
Dateianhänge
kabel.png

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10561
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Uploadwerte - ist das "zu knapp"?

Beitrag von Andreas1969 » 07.05.2018, 09:11

Alles im grünen Bereich :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1357
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Uploadwerte - ist das "zu knapp"?

Beitrag von Torsten1973 » 07.05.2018, 10:14

Die nächste Frage: hast du DS lite? Falls ja, meld dich beim Kundenservice und lass umstellen auf DS nativ. Das wirst du auch beim Zocken merken!
Bild

JoergH
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 16.02.2011, 12:54

Re: Uploadwerte - ist das "zu knapp"?

Beitrag von JoergH » 07.05.2018, 10:17

Danke euch... was ist DS lite und wo kann ich sehen ob ich das habe?!?
Ich hab IPv4 - hat das was damit zu tun?

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1357
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Uploadwerte - ist das "zu knapp"?

Beitrag von Torsten1973 » 07.05.2018, 10:26

Schau mal auf die Online-Konfigurationsseite deines Routers. Wenn da irgendwas steht von IPv4 über einen DS lite-Tunnel, dann bist du still und heimlich umgestellt worden.
Bild

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1643
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Uploadwerte - ist das "zu knapp"?

Beitrag von robbe » 07.05.2018, 10:27

Wenn IPv4 da steht, dann passt das.
Was die Fritzte anzeigt ist bloß der reine Pegel. Das hat allerdings kaum Aussagekraft darüber, wie sauber der Upload wirklich läuft.

JoergH
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 16.02.2011, 12:54

Re: Uploadwerte - ist das "zu knapp"?

Beitrag von JoergH » 07.05.2018, 10:32

Ok, ich schau mal heute Abend was da genau steht - ich glaube aber da steht einfach nur "IPv4" - ich guck aber mal...

Danke euch - bin froh das meine Werte (db) okay sind, hab kein Bock mich mit UM rumzuschlagen...;)

boba
Kabelexperte
Beiträge: 229
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Uploadwerte - ist das "zu knapp"?

Beitrag von boba » 07.05.2018, 19:06

Techniker sagt 40 dbmV gut, 38 dbmV schlecht? Echt? Bisher dachte ich immer, je niedriger der Power Level beim Upload ist, desto besser. Der grüne Bereich sei zwischen 40 und 46 dbmV habe ich gelesen, dauerhaft höhere Werte als 46 würden Probleme mit der Leitung aufzeigen. Wenns zu hoch wird, verschlechtert man auch die Sendequalität der ganzen Sender der anderen Kunden, die ja auch auf demselben Kabel liegen.

Das sind ja die Sender-Werte, und je weniger "laut" der Sender in der eigenen Box schreien muss, damit ihn der Empfänger (die Gegenstelle) hört, desto besser. Die Sendestärke wird via docsis Protokoll eingepegelt, d.h. das sollte gerade so laut, aber nicht lauter gehen, damit die Gegenstelle einen ordentlichen Empfang verzeichnet.

JoergH
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 16.02.2011, 12:54

Re: Uploadwerte - ist das "zu knapp"?

Beitrag von JoergH » 07.05.2018, 21:58

Der sagte auch „nicht höher als 48 (oder 50)“...
Ich denke es gibt einen Bereich der gut ist und mehr oder weniger ist dann schlecht...

JoergH
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 16.02.2011, 12:54

Re: Uploadwerte - ist das "zu knapp"?

Beitrag von JoergH » 08.05.2018, 09:13

So, hier mal die Bilder zu DS Lite...

Sehe ich das richtig, ich hab kein DS lite? Ich hab DS nativ oder?

Danke euch!

PS: ich hab mal meine IP-Adressen (und mein WLan-Name) "unkenntlich" gemacht, keine Ahnung ob das sinnvoll ist, falls nicht möge man es mir verzeihen...:-)
Dateianhänge
2.png
3.png
1.png

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10561
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Uploadwerte - ist das "zu knapp"?

Beitrag von Andreas1969 » 08.05.2018, 09:14

JoergH hat geschrieben:
08.05.2018, 09:13
So, hier mal die Bilder zu DS Lite...

Sehe ich das richtig, ich hab kein DS lite? Ich hab DS nativ oder?

Danke euch!

PS: ich hab mal meine IP-Adressen (und mein WLan-Name) "unkenntlich" gemacht, keine Ahnung ob das sinnvoll ist, falls nicht möge man es mir verzeihen...:-)
Du hast IPV4 only :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Conan179
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 841
Registriert: 25.01.2015, 22:38

Re: Uploadwerte - ist das "zu knapp"?

Beitrag von Conan179 » 08.05.2018, 09:15

mach bitte mal das häckhcen bei ipv6 rein und mach davon ein screenshot
BildBildBild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

JoergH
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 16.02.2011, 12:54

Re: Uploadwerte - ist das "zu knapp"?

Beitrag von JoergH » 08.05.2018, 09:18

Conan179 hat geschrieben:
08.05.2018, 09:15
mach bitte mal das häckhcen bei ipv6 rein und mach davon ein screenshot
Mach ich heute Abend.....:-)
Haken reinmachen und speichern oder nur reinmachen und dann ein Screenshot ohne speichern?
Nicht das ich das jetzt speichere und dann bekomm ich von UM irgendwas komisches geschaltet...:)
Andreas1969 hat geschrieben:
08.05.2018, 09:14
Du hast IPV4 only :winken:
Ist das jetzt gut oder schlecht?

Im Kundencenter steht bei mir das siehe Bild...
Dateianhänge
4.png

Conan179
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 841
Registriert: 25.01.2015, 22:38

Re: Uploadwerte - ist das "zu knapp"?

Beitrag von Conan179 » 08.05.2018, 09:38

müste reichen nur rein zu machen ohne zu speichern.
BildBildBild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste