Technicolor TC4400 FW Update Wie? 

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9183
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von Andreas1969 » 14.02.2018, 09:52

MartinP_Do hat geschrieben:
14.02.2018, 09:48
Es könnte natürlich auch eine Steckbrücke geben, dessen Stellung die Firmware beim Starten abfragt, um ggfs. das Laden von Firmware "von innen" zuzulassen...
So eine Steckbrücke gibt es auf dem Board nicht, das wäre ja zu schön und viel zu einfach :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Re: Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Hast du schon mal in diesem Ratgeber nachgelesen? Das könnte dir sicher sehr helfen!
Anzeige

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1658
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von MartinP_Do » 14.02.2018, 10:13

Andreas1969 hat geschrieben:
14.02.2018, 09:52
MartinP_Do hat geschrieben:
14.02.2018, 09:48
Es könnte natürlich auch eine Steckbrücke geben, dessen Stellung die Firmware beim Starten abfragt, um ggfs. das Laden von Firmware "von innen" zuzulassen...
So eine Steckbrücke gibt es auf dem Board nicht, das wäre ja zu schön und viel zu einfach :D
Immerhin gibt es sehr viele unbestückte Plätze für Steckverbinder...
Gelegentlich sind solche Brücken auch einfach Lötkleckse, die nach Fertigstellung einer Leiterplatte eine Brücke über zwei benachbarte Lötpads schließen...
FB 6490 von UM (Fw 6.50) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9183
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von Andreas1969 » 14.02.2018, 10:30

MartinP_Do hat geschrieben:
14.02.2018, 10:13
Immerhin gibt es sehr viele unbestückte Plätze für Steckverbinder...
Gelegentlich sind solche Brücken auch einfach Lötkleckse, die nach Fertigstellung einer Leiterplatte eine Brücke über zwei benachbarte Lötpads schließen...
Und, wie willst Du das rausbekommen :kratz:
Da müsste man schon jemanden aus der Entwicklungsabteilung kennen :winken:

PS: Der könnte uns ja auch gleich die Hintertür verraten :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

y0r
Kabelexperte
Beiträge: 134
Registriert: 11.12.2017, 11:20
Wohnort: Unitymedia BW // 400/20M IPv4

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von y0r » 14.02.2018, 14:19

Andreas1969 hat geschrieben:
11.02.2018, 17:39
der-tim hat geschrieben:
11.02.2018, 17:32
wenn ich ein Modem hätte würde ich aber zu aller erst eine serielle Verbindung aufbauen und mir das ganze live anschauen was das Modem sagt/tut.
Die serielle Schnittstelle ist bei den neueren Modems nicht mehr vorhanden, man müsste erst einen Pfostenstecker auf die Platine auflöten. :winken:
Nö, ich habe den UART Port ja noch und sehe NUR eine Zeile des Bootloaders. Danach ist Schicht.

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 597
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von JPDribbler » 15.02.2018, 09:11

Gestern kam der Anruf vom Chef von Erznet, wir dürfen ihm gerne 2-3 Geräte schicken (inklusive Zertifikat und Update) und die versuchen dann das Firmware Update zu installieren. Schwer zu sagen wie viele Geräte die uns später aktualisieren würden, ich denke der Aufwand ist nicht ohne und die haben auch besseres zu tun.... Sobald die neue Ladung von Geräten da ist werde ich welche herüber schicken.
Bug in Intels Puma-6-Chip
Bild

2Play 400 /40 - DS-Lite - DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT1900ACS v2 (LEDE SWRT SNAPSHOT r6796-56ae9f9b0b - Kernel 4.14.37)
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9183
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von Andreas1969 » 15.02.2018, 09:25

JPDribbler hat geschrieben:
15.02.2018, 09:11
die versuchen dann das Firmware Update zu installieren.
Da sehe ich überhaupt kein Problem. Über einen CMTS ist das ne Kleinigkeit.
Ich sehe da eher das Problem, wie wir das in Zukunft händeln :kratz:
Wenn die wirklich bereit wären, die Updates durchzuführen, wäre man ja jedesmal ein paar Tage Offline, wenn man das Modem zum Update einschickt.
Da muss auf Dauer eine andere Lösung her.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1518
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von rv112 » 15.02.2018, 09:29

Daher hab ich bald 2 TC4400 :D
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1658
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von MartinP_Do » 15.02.2018, 10:06

Andreas1969 hat geschrieben:
15.02.2018, 09:25
JPDribbler hat geschrieben:
15.02.2018, 09:11
die versuchen dann das Firmware Update zu installieren.
Da sehe ich überhaupt kein Problem. Über einen CMTS ist das ne Kleinigkeit.
Ich sehe da eher das Problem, wie wir das in Zukunft händeln :kratz:
Wenn die wirklich bereit wären, die Updates durchzuführen, wäre man ja jedesmal ein paar Tage Offline, wenn man das Modem zum Update einschickt.
Da muss auf Dauer eine andere Lösung her.
Hehe, muss man nur in die erste per CMTS installierte Firmware eine Manipulation einbauen, die danach auch das Updaten über den LAN-Port ermöglicht.
Solche Manipulationen werden aber womöglich aufgrund Zertifikaten, Prüfsummen usw. in den Firmware-Images unmöglich sein ...
FB 6490 von UM (Fw 6.50) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9183
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von Andreas1969 » 15.02.2018, 11:03

MartinP_Do hat geschrieben:
15.02.2018, 10:06
Solche Manipulationen werden aber womöglich aufgrund Zertifikaten, Prüfsummen usw. in den Firmware-Images unmöglich sein ...
Richtig, daher wird das nichts :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Wechseler
Übergabepunkt
Beiträge: 361
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von Wechseler » 15.02.2018, 14:25

Andreas1969 hat geschrieben:
15.02.2018, 09:25
Ich sehe da eher das Problem, wie wir das in Zukunft händeln :kratz:
Wenn die wirklich bereit wären, die Updates durchzuführen, wäre man ja jedesmal ein paar Tage Offline, wenn man das Modem zum Update einschickt.
Das könnte man so handhaben, daß jemand, der ein akutes Problem hat (also sowieso offline ist), sein Modem flashen läßt.

Ich sehe jetzt auch keinen triftigen Grund, warum ein funktionierendes Modem ohne Router, WLAN, Telefonie etc. ständig neue Firmware bräuchte. Ein Modem leitet IP nur durch.

Davon abgesehen solltet ihr aufpassen, daß ihr das Teil nicht aus Versehen zum Router flasht, dann war nämlich alles umsonst. :D
Bild
Hardware: Technicolor TC4400 | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 17.04) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 597
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von JPDribbler » 15.02.2018, 14:57

Wechseler hat geschrieben:
15.02.2018, 14:25
Andreas1969 hat geschrieben:
15.02.2018, 09:25
Ich sehe da eher das Problem, wie wir das in Zukunft händeln :kratz:
Wenn die wirklich bereit wären, die Updates durchzuführen, wäre man ja jedesmal ein paar Tage Offline, wenn man das Modem zum Update einschickt.
Das könnte man so handhaben, daß jemand, der ein akutes Problem hat (also sowieso offline ist), sein Modem flashen läßt.

Ich sehe jetzt auch keinen triftigen Grund, warum ein funktionierendes Modem ohne Router, WLAN, Telefonie etc. ständig neue Firmware bräuchte. Ein Modem leitet IP nur durch.

Davon abgesehen solltet ihr aufpassen, daß ihr das Teil nicht aus Versehen zum Router flasht, dann war nämlich alles umsonst. :D
Du weisst doch: Neuer ist immer besser! :D Nein, du hast Recht. Ich sehe keine Notwendigkeit für ein Update wenn alles läuft, es sei denn es gibt gravierende Sicherheitslücken...
Bug in Intels Puma-6-Chip
Bild

2Play 400 /40 - DS-Lite - DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT1900ACS v2 (LEDE SWRT SNAPSHOT r6796-56ae9f9b0b - Kernel 4.14.37)
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

SpookyMulder
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 17.10.2017, 12:39

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von SpookyMulder » 15.02.2018, 16:25

JPDribbler hat geschrieben:
15.02.2018, 14:57


Du weisst doch: Neuer ist immer besser! :D Nein, du hast Recht. Ich sehe keine Notwendigkeit für ein Update wenn alles läuft, es sei denn es gibt gravierende Sicherheitslücken...
Dann wissen wir ja, wo das nächste Bot-Netz entstehen wird.. im UM Land, bei nicht updatebaren Modems.
Ich finde ja euer Bestreben interessant, auch wenn ihr eventuell einen Partner gefunden habt, der die Modems updaten kann.
Nur:
Wollt ihr jedesmal euere Modems durch die Gegend schicken?
Und wo bekommt ihr die aktuellen Firmware dann her?
:kratz:

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9183
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von Andreas1969 » 15.02.2018, 16:30

SpookyMulder hat geschrieben:
15.02.2018, 16:25
Wollt ihr jedesmal euere Modems durch die Gegend schicken?
Nö, daher die Suche nach der Hintertür :winken:
SpookyMulder hat geschrieben:
15.02.2018, 16:25
Und wo bekommt ihr die aktuellen Firmware dann her?
Die ist vorhanden :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

SpookyMulder
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 17.10.2017, 12:39

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von SpookyMulder » 15.02.2018, 16:58

Andreas1969 hat geschrieben:
15.02.2018, 16:30


Die ist vorhanden :winken:
Ich rede von zukünftigen Updates, nicht was ihr jetzt schon bekommen habt.

why_
Kabelexperte
Beiträge: 162
Registriert: 31.08.2015, 01:06

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von why_ » 15.02.2018, 17:14

MartinP_Do hat geschrieben:
15.02.2018, 10:06
Hehe, muss man nur in die erste per CMTS installierte Firmware eine Manipulation einbauen, die danach auch das Updaten über den LAN-Port ermöglicht.
Solche Manipulationen werden aber womöglich aufgrund Zertifikaten, Prüfsummen usw. in den Firmware-Images unmöglich sein ...
Bisher haben sowas alle Hersteller verkackt. Es müssen sich wahrscheinlich nur die Richtigen Leute mit genug Interesse das angucken und da würde ne Lösung bei rumkommen. Eventuell ein paar Modems an den CCC zum Spielen schicken? :brüll:
BildBild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9183
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von Andreas1969 » 17.02.2018, 23:46

Anscheinend lässt sich das Modem durch einen seeehhr langen Druck auf die Reset Taste in den BootP Modus versetzen.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1518
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von rv112 » 18.02.2018, 08:48

Heißt? Wie kommt man dann ran?
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9183
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von Andreas1969 » 18.02.2018, 09:19

rv112 hat geschrieben:
18.02.2018, 08:48
Heißt? Wie kommt man dann ran?
Ran nicht, sondern das Modem lädt in diesem Fall aktiv das FW Image von einem lokalen TFTP Server und schreibt es direkt in den Flash Speicher.
Man erkennt es daran, dass nach einem längeren Druck auf die Reset Taste erst mal ein WR ausgeführt wird und wenn man die Reset Taste weiter gedrückt hält, fängt zusätzlich zu DS, US, Online auch irgendwann die Power LED an zu blinken. Dann befindet sich das Modem anscheinend im BootP Modus.
Jetzt müsste man nur noch herausbekommen, auf welcher IP Adresse das Modem den lokalen TFTP Server mit dem Image erwartet.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

#DiRK
Kabelexperte
Beiträge: 122
Registriert: 27.09.2013, 20:15
Wohnort: UM NRW // 120-6 IPv6 + DS-Lite // ConnectBox :-(

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von #DiRK » 18.02.2018, 10:16

Andreas1969 hat geschrieben:
18.02.2018, 09:19
rv112 hat geschrieben:
18.02.2018, 08:48
Heißt? Wie kommt man dann ran?
Ran nicht, sondern das Modem lädt in diesem Fall aktiv das FW Image von einem lokalen TFTP Server und schreibt es direkt in den Flash Speicher.
Man erkennt es daran, dass nach einem längeren Druck auf die Reset Taste erst mal ein WR ausgeführt wird und wenn man die Reset Taste weiter gedrückt hält, fängt zusätzlich zu DS, US, Online auch irgendwann die Power LED an zu blinken. Dann befindet sich das Modem anscheinend im BootP Modus.
Jetzt müsste man nur noch herausbekommen, auf welcher IP Adresse das Modem den lokalen TFTP Server mit dem Image erwartet.
Sniffen, und dann https://de.wikipedia.org/wiki/Bootstrap_Protocol lesen.

Wenn BootP, dann gibt es eine Reihe von Nachrichten, welche klar interpretiert und beantwortet werden müssen. Meines Erachtens ist BootP nicht dazu geeigent ein FW Image zu updaten.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9183
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von Andreas1969 » 18.02.2018, 11:02

#DiRK hat geschrieben:
18.02.2018, 10:16
Sniffen
Bild.JPG
Bild2.JPG
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9183
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von Andreas1969 » 18.02.2018, 11:37

Scheint so, als könnte man dem Modem per DHCP eine x-beliebige Adresse zuweisen und dann die FW per Bootstrap flashen.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Wechseler
Übergabepunkt
Beiträge: 361
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von Wechseler » 18.02.2018, 12:26

#DiRK hat geschrieben:
18.02.2018, 10:16
Wenn BootP, dann gibt es eine Reihe von Nachrichten, welche klar interpretiert und beantwortet werden müssen. Meines Erachtens ist BootP nicht dazu geeigent ein FW Image zu updaten.
Das ist sogar das Standardverfahren, um auf ein gebricktes Gerät wieder eine lauffähige Firmware zu bekommen. BootP wird vom Bootloader des Gerätes durchgeführt, der DHCP-Server liefert den Pfad zum Image, das dann vom TFTP geladen und gebootet wird (statt aus dem Flash).

Das Format dieses Boot-Images ist aber u. U. ein anderes als das für einen offiziellen Web-UI-Flash oder ein Update via CMTS.
Bild
Hardware: Technicolor TC4400 | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 17.04) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

ajunity
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 28.12.2010, 10:42

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von ajunity » 18.02.2018, 13:21

Gab es nicht im Bootloader noch eine Serielle Konsolen-Ausgabe (bis Start des Kernels)? Wäre interessant was dort aufläuft wenn man das o.g. durch langes drücken der Reset Taste anstößt.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9183
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von Andreas1969 » 18.02.2018, 19:54

Wechseler hat geschrieben:
18.02.2018, 12:26
BootP wird vom Bootloader des Gerätes durchgeführt, der DHCP-Server liefert den Pfad zum Image, das dann vom TFTP geladen und gebootet wird (statt aus dem Flash).
Das sollte funktionieren.
Das Modem sendet ja einen Boot request.
Mal schauen, ob das ein gangbarer Weg ist. :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

why_
Kabelexperte
Beiträge: 162
Registriert: 31.08.2015, 01:06

Re: Technicolor TC4400 FW Update Wie?

Beitrag von why_ » 18.02.2018, 20:22

Wenn man so ein Image auf das Modem bekommt, kann man sich ja tatsächlich ein Image mit Update Funktion bauen, in dem Modus wird es wohl keinerlei Validierung geben somit werden einem Checksummen nicht im Weg stehen.
BildBild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rv112 und 13 Gäste