Falsche Ortsrufnummer von UM erhalten

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
socani
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 06.04.2008, 14:05

Falsche Ortsrufnummer von UM erhalten

Beitrag von socani » 12.06.2008, 16:52

Hier noch etwas Komisches:

Ich habe ja nun jetzt eine Tel-Nr. von UM bekommen, da ich erst einmal die Qualität der Telefonverbindungen testen möchte, bevor ich die Telekom-Hauptrufnummer zu UM portiere.

Leider habe ich nicht die gleiche Vorwahl wie unser Ortsnetz bekommen. Das finde ich irgendwie blöd, zumal ich ja jetzt, wenn ich hier Freunde und Bekannte anrufen möchte immer die Vorwahl wählen muß. Meistens denke ich nicht daran. Das ganze kann ja die FB auch nicht auffangen, oder?

Die Vorwahl gehört zwar zu unserem Ort (dieser hat 3 verschiedene Vorwahlen) aber eben nicht zu unserer Straße und nicht zu unserem Ortsteil. Hat jemand etwas ähnliches erlebt?

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Falsche Ortsrufnummer von UM erhalten

Beitrag von 2bright4u » 12.06.2008, 17:17

Warte doch bitte, bis Du Deine "richtige" Nummer bekommst.
Ich sehe da zwei mögliche Ursachen:
1. UM hat in Deinem Ort noch nicht für alle Vorwahlbereiche Kontingente bekommen.
2. Ein UM Mitarbeiter hat gepennt und Dir eine falsche Vorwahl zugeornet.

Rufe mal die 1177 an, wenn Du Glück hast, versteht derjenige dort Dein Anliegen und kann Dir helfen.

BTW: Ich habe allerdings auch noch nicht gehört, dass es pro Ort verschiedene Vorwahlbereiche gibt... :kratz:
ENDLICH OHNE UM!!!

socani
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 06.04.2008, 14:05

Re: Falsche Ortsrufnummer von UM erhalten

Beitrag von socani » 12.06.2008, 17:34

Hm, habe schon nachgefragt und die Auskunft erhalten, dies sei die richtige Nr. und andere gibts nicht! :confused:

Mit den 3 unterschiedlichen Nr. ist das so, weil der Ort aus weitläufig verstreuten Dörfern besteht. Und je nachdem wo die nächste Telekom ihren Hauptverteiler hat wurde eben dort angeschlossen bzw. im Zuge von Zusammenschlüssen von Gemeinde haben wir dann unterschiedliche Ortsrufnummern erhalten. Eben etwas kurios.

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Falsche Ortsrufnummer von UM erhalten

Beitrag von Red-Bull » 12.06.2008, 17:47

Doch das gibt es.. Dortmund hat z.b. auch 0231 und 02304 als Vorwahl in manchen Bereichen

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Falsche Ortsrufnummer von UM erhalten

Beitrag von Grothesk » 12.06.2008, 18:05

Wo ist das Problem?
Für Telefontarife ist die Vorwahl heute ohnehin kaum noch relevant und Telefonnummern hat man i. d. R. in einem Telefonbuch im Telefon gespeichert. Also auswendig kenne ich im Gegensatz zu vor ein paar Jahren heute nur noch ganz wenige Telefonnummern.

socani
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 06.04.2008, 14:05

Re: Falsche Ortsrufnummer von UM erhalten

Beitrag von socani » 12.06.2008, 18:19

Bei uns ist das anders: kenne alle Rufnummern auswendig (max. 4stellig). Da dauert es länger im Telefonbuch zuscrollen bis ich den Teilnehmer gefunden habe, als wenn ich kurz die 4 Zahlen tippe.

Neuerdings sind es natürlich keine 4 Nummern mehr, da ich ja jetzt die Vorwahl tippen muß = 9 Zahlen.

Klar, ist zwar kein echtes Problem - aber war bisher ein Stück Bequemlichkeit.

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Falsche Ortsrufnummer von UM erhalten

Beitrag von Bastler » 13.06.2008, 22:19

BTW: Ich habe allerdings auch noch nicht gehört, dass es pro Ort verschiedene Vorwahlbereiche gibt...
Das gibts sogar hier aufm platten Land...

BTW: Ich hatte es auch schon zwei mal, dass UM Kunden in Oerlinghausen die falsche Vorwahl (die von Sennestadt) als vorübergehende Nummer hatten.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

gemini
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 31.05.2007, 16:31
Wohnort: 64291 Darmstadt

Re: Falsche Ortsrufnummer von UM erhalten

Beitrag von gemini » 13.06.2008, 23:54

Sorry, so ganz seh ich das Problem nicht. Das ist doch jetzt nur solange der Fall wie du diese provisorische Nummer hast. Und für diese Übergangszeit wirst du halt mit diesem Umstand leben müssen. Sobald du deine alte Nummer portierst ist ja wieder alles beim alten.
Vor nicht allzu langer Zeit hat mal mit CbC-Nummern vor jedem Anruf weit kompliziertere Dinge eingeben müssen, als eine normale Ortsvorwahl um günstig zu telefonieren.
Bei uns konnte man früher an den ersten beiden Nummern auch erkennen in welchem Ortsteil der Teilnehmer wohnt. Aber in Zeiten wo jeder seine Nummer mitnehmen kann ist das alles vorbei. Neue Nummern die auch die Telekom vergibt, entsprechen dieser Regel nicht mehr immer.
UM 2play SMART

socani
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 06.04.2008, 14:05

Re: Falsche Ortsrufnummer von UM erhalten

Beitrag von socani » 14.06.2008, 14:23

Ist das tatsächlich so, dass man, wenn man z.B. hierher ziehen würde, von der Telekom nicht mehr die entsprechende Ortsvorwahl bekommt?
Das kann ich mir echt nicht vorstellen, da ja die Leitungen über den Telekomkasten laufen der bei uns gültig ist.

Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
Beiträge: 230
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Falsche Ortsrufnummer von UM erhalten

Beitrag von Optimus_Prime68 » 14.06.2008, 14:34

socani hat geschrieben:Bei uns ist das anders: kenne alle Rufnummern auswendig (max. 4stellig). Da dauert es länger im Telefonbuch zuscrollen bis ich den Teilnehmer gefunden habe, als wenn ich kurz die 4 Zahlen tippe.

Neuerdings sind es natürlich keine 4 Nummern mehr, da ich ja jetzt die Vorwahl tippen muß = 9 Zahlen.

Klar, ist zwar kein echtes Problem - aber war bisher ein Stück Bequemlichkeit.
Frage mich gerade, wo sich diese Anschlüsse befinden. :kratz:
Seit Einführung von ISDN glaub war 1995 gab es nur noch 5 stellige Rufnummern (ohne Vorwahl), mittlerweile sind wir bei 7 stelligen ;)
Sich da wegen einer Vorwahl aufzuregen find ich lustig :D

LG Eddy

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Falsche Ortsrufnummer von UM erhalten

Beitrag von Grothesk » 14.06.2008, 14:36

Auf dem Land gibt es das schon noch. Dreistellige Nummern wurden glaube ich mal zu auf vier oder fünfstellige Nummer umgestellt. Meine Eltern haben z. B.auch noch eine vierstellige Rufnummer.

socani
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 06.04.2008, 14:05

Re: Falsche Ortsrufnummer von UM erhalten

Beitrag von socani » 14.06.2008, 15:30

Lieber Eddy,
Sich da wegen einer Vorwahl aufzuregen find ich lustig :D
wenn du mein Posting schon "als aufregen" bezeichnest, dann frage ich mich, was du sagst wenn ich mich tatsächlich mal aufrege...

Grüße
socani

P.S. Es soll auch noch Menschen geben, die Tel. vor 1995 bekommen haben.

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Falsche Ortsrufnummer von UM erhalten

Beitrag von Bastler » 14.06.2008, 16:42

Mir ist meine Telefonnummer völlig Latte. Ich bin sogar froh, wenn sie sich mal ändert :D .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste