Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 04.09.2019, 16:49

Vielleicht wurde die Prefixgröße geändert?
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15616
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 04.09.2019, 16:52

rv112 hat geschrieben:
04.09.2019, 16:49
Vielleicht wurde die Prefixgröße geändert?
Du hattest bisher 56, oder?
Dann probier mal 59
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 04.09.2019, 16:56

Ja.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

why_
Übergabepunkt
Beiträge: 416
Registriert: 31.08.2015, 01:06

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von why_ » 04.09.2019, 17:09

Hier ist noch alles normal, bekomme IPv6 und Routing ändert sich auch nicht
Bild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin
TC4400 @ Arris CMTS

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 04.09.2019, 17:17

Welches Bundesland bist Du?

Ein harter Reset des Modem hat bei mir geholfen. Primary DS war eh der 474 MHz und der ist nach wie vor von Ingress gestört. Nun ist wieder der OFDM Primary. IPv6 läuft auch wieder, eventuell hat sich auch die pfSense verschluckt und brauchte etwas Ruhe vom ständig kommend und gehenden HF Netz. Es sei ihr nach über 100 Tagen Uptime gegönnt :pcfreak:
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

why_
Übergabepunkt
Beiträge: 416
Registriert: 31.08.2015, 01:06

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von why_ » 04.09.2019, 17:46

rv112 hat geschrieben:
04.09.2019, 17:17
Welches Bundesland bist Du?
BW nähe Bodensee
Bild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin
TC4400 @ Arris CMTS

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 04.09.2019, 18:15

OK interessant. Du konntest schon länger nicht die interne IP der CMTS tracen sondern die ip.unitymedia.de? Und wirst Du immer über Stuttgart geroutet, oder nach wie vor über Frankfurt?
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

why_
Übergabepunkt
Beiträge: 416
Registriert: 31.08.2015, 01:06

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von why_ » 04.09.2019, 18:48

rv112 hat geschrieben:
04.09.2019, 18:15
OK interessant. Du konntest schon länger nicht die interne IP der CMTS tracen sondern die ip.unitymedia.de? Und wirst Du immer über Stuttgart geroutet, oder nach wie vor über Frankfurt?
Seit dem ich nicht mehr per Stuttgart sondern direkt nach Frankfurt geroutet werde habe ich die ip.unitymedia.de in meinen traces

Code: Alles auswählen

  1    <1 ms    <1 ms    <1 ms  router [192.168.1.1]
  2     7 ms     7 ms     7 ms  hsi-kbw-5-56-184-1.hsi16.kabel-badenwuerttemberg.de [5.56.184.1]
  3     7 ms     7 ms     7 ms  ip-81-210-144-132.hsi17.unitymediagroup.de [81.210.144.132]
  4    20 ms    38 ms    14 ms  de-fra01b-rc1-ae36-0.aorta.net [84.116.197.181]
  5    13 ms    13 ms    13 ms  de-fra01b-ri2-ae29-0.aorta.net [84.116.134.162]
  6    14 ms    17 ms    17 ms  213.46.177.10
  7    14 ms    18 ms    16 ms  ffm-bb2-link.telia.net [62.115.114.90]
  8    31 ms    16 ms    29 ms  ffm-b1-link.telia.net [62.115.116.162]
  9    17 ms    14 ms    13 ms  plusline-ic-323934-ffm-b1.c.telia.net [62.115.153.153]
 10    14 ms    15 ms    13 ms  82.98.102.3
 11    14 ms    14 ms    14 ms  82.98.102.40
 12    13 ms    13 ms    13 ms  82.98.102.65
 13    13 ms    13 ms    13 ms  212.19.61.13
 14    13 ms    13 ms    13 ms  redirector.heise.de [193.99.144.80]
Bild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin
TC4400 @ Arris CMTS

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 04.09.2019, 18:53

Interessant, bei mir genau umgekehrt. IPv6 wird komischerweise direkt nach Frankfurt geroutet.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 724
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Wechseler » 05.09.2019, 10:29

Edding hat geschrieben:
04.09.2019, 15:20
remote-phy sagt quasi aus das die fiber digital wird .. die qam direkt vom node aus erzeugt werden.
das braucht man um hohe qams und hohe frequenzen zu fahren.

einen remote-phy im keller bräuchte man für so späße wie full-duplex docsis.

das dein spektrum so scheise ist liegt an dem LTE 800 sender auf dem dach, dieser strahlt ins koax netz im haus ein
da würde ein remote-phy auf den frequenzen auch nix ändern.
Wenn das Signal direkt vor Ort erzeugt wird und nicht mit bereits miesem SNR aus der Glasfaser rausfällt, ist das schon besser. Zumal man bei Remote-PHY auch die Frequenzbelegung individuell anpassen könnte und nicht mit dem leben muß, was da von irgendwo reinkommt.

Der Frequenzplan der Telekom ist jedenfalls bekloppt: Unter 250 MHz ist alles leer und das bißchen EuroDOCSIS 3.0 liegt ganz oben mit Schräglage. Zudem stellt sich die Frage, ob jeder Micro-Node tatsächlich individuell bespielt wird oder das ganze von der Telekom neu erschlossene Quartier komplett im selben Segment hängt.

Zudem treten die T3-Timeouts immer noch auf.
Bild
Hardware: Speedport Smart 2 (Modem) | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 18.06.2) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

robert_s
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1036
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von robert_s » 05.09.2019, 16:22

Wechseler hat geschrieben:
05.09.2019, 10:29
Der Frequenzplan der Telekom ist jedenfalls bekloppt: Unter 250 MHz ist alles leer
Wenn erst ab 258MHz in Kundenrichtung genutzt wird, wäre man in dieser Hinsicht schon für die Erweiterung des Upstream-Frequenzbands bis 204MHz gerüstet, womit man bis zu 500Mbit/s Upstream anbieten könnte...
Bild => Bild

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 724
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Wechseler » 05.09.2019, 18:25

robert_s hat geschrieben:
05.09.2019, 16:22
Wechseler hat geschrieben:
05.09.2019, 10:29
Der Frequenzplan der Telekom ist jedenfalls bekloppt: Unter 250 MHz ist alles leer
Wenn erst ab 258MHz in Kundenrichtung genutzt wird, wäre man in dieser Hinsicht schon für die Erweiterung des Upstream-Frequenzbands bis 204MHz gerüstet, womit man bis zu 500Mbit/s Upstream anbieten könnte...
Man nutzt 4 Upstream-Kanäle von 30-65 MHz und die installierte RFoG-Technik kann vermutlich auch nichts anderes. Darüber jagt man dann bis zu 40 Mbps. Ich bezweifel, daß da für die Dauer der Vertragslaufzeit jemals was Neues reinkommt. DOCSIS ist bei der Telekom bloß ein Punkt für die Checkliste bei der Wohnungswirtschaft, weil man sich ja ungern eher die Rentabilität der eigenen VDSL-FTTC-Infrastruktur zerschießt.

Nach 24 Stunden Betrieb:
dtkabel3.png
Dafür will die Telekom 75 € im Monat sehen. :brüll:
Bild
Hardware: Speedport Smart 2 (Modem) | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 18.06.2) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 05.09.2019, 18:31

Remote-PHY wird aktuell getestet. Und es wird damit mehr als 40 oder 50 MBits im US geben.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 724
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Wechseler » 05.09.2019, 18:35

rv112 hat geschrieben:
05.09.2019, 18:31
Remote-PHY wird aktuell getestet. Und es wird damit mehr als 40 oder 50 MBits im US geben.
Aber nicht für 40 € im Monat, da gibt es nur 2,4 Mbps Upload. :brüll:
Bild
Hardware: Speedport Smart 2 (Modem) | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 18.06.2) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

Edding
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 13.12.2009, 23:22

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Edding » 05.09.2019, 18:49

Wechseler hat geschrieben:
05.09.2019, 18:25
robert_s hat geschrieben:
05.09.2019, 16:22
Wechseler hat geschrieben:
05.09.2019, 10:29
Der Frequenzplan der Telekom ist jedenfalls bekloppt: Unter 250 MHz ist alles leer
Wenn erst ab 258MHz in Kundenrichtung genutzt wird, wäre man in dieser Hinsicht schon für die Erweiterung des Upstream-Frequenzbands bis 204MHz gerüstet, womit man bis zu 500Mbit/s Upstream anbieten könnte...
Man nutzt 4 Upstream-Kanäle von 30-65 MHz und die installierte RFoG-Technik kann vermutlich auch nichts anderes. Darüber jagt man dann bis zu 40 Mbps. Ich bezweifel, daß da für die Dauer der Vertragslaufzeit jemals was Neues reinkommt. DOCSIS ist bei der Telekom bloß ein Punkt für die Checkliste bei der Wohnungswirtschaft, weil man sich ja ungern eher die Rentabilität der eigenen VDSL-FTTC-Infrastruktur zerschießt.

Nach 24 Stunden Betrieb:

dtkabel3.png

Dafür will die Telekom 75 € im Monat sehen. :brüll:
4 upstream Kanäle reichen doch völlig aus um 40mbit zu realiseren für ein segment das gerade mal der grösse des eigene wohnobjektes entspricht... vodafone hat auch nur 4 aber für hunderte Kunden ;)
warum man hier so stiefmütterlich das behandelt seit mal dahingestellt.. machbar wären da selbst mit 3.0 ein gbit tarif und mit 3.1 mehrere gbit....
die einstrahlung is halt doof.. könnte man ja ausklammern und andere frequenzen nutzen

Gibts den keine möglichkeit ein FTTH-Anschluss zu realisieren wenn die Telekom Faser eh im haus ist ?
Bild
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Meine Ether-Adresse: 0xf841b13449a3db0D4C2EFa2FFAFDAB537308A5C0

floh667
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 03.07.2018, 23:11

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von floh667 » 06.09.2019, 21:32

floh667 hat geschrieben:
31.08.2019, 22:47
Kann der OFDM Kanal mit seinen unzähligen fehlern eigentlich auch dafür verantwortlich sein, dass man seine vollen 400mbit nicht mehr erreicht?
Wir haben bei uns seit wenigen Wochen das Problem, dass wir einfach nicht mehr über 360mbit kommen, egal zu welcher Uhrzeit. An einem Tag gingen mal kurz 390 mbit, aber das war um 3 Uhr nachts. Aber seither sind es ziemlich konstant zwischen 340 und 360mbit.
2.JPG
1.JPG
hab diesbezüglich mal euren rat befolgt und die hotline angerufen. Nach keiner Minute Wartezeit hab ich mein Problem schildern können und war erstaunt wie kooperativ sie war. Hatte mein Problem geschildert samt Aussage, wir würden egal zu welcher tageszeit nicht über 370mbit kommen. Es kam kein "ja das sind normale Schwankungen, ist alles im toleranz-bereich" zurück. Stattdessen nahm eer meinen Bericht über die unkorregierbaren fehler im modem log wahr, auch die 3 mio Fehler auf dem OFDM Kanal und machte gleich erstmal einen speedtest an unserem Anschluss. Danach sagte er mir, er würde meinen Fall gleich mal an die höhere Instanz weiter leiten, die da scheinbar feinere Messtechnik hätten und ggf. von dort aus Einstellungen vornehmen könnten. Ebenfalls würde ich per SMS benachrichtigt werden, sobald die an unserem Anschluss zugange wären.
Kurz darauf hab ich auch tatsächlich eine SMS bekommen, allerdings, dass die Störungsbehebung länger dauern würde als erwartet. Nochmal eine zeit später erhielt ich eine SMS, dass mich in kürze ein techniker anrufen würde zur terminvereinbarung. Und siehe da, bereits für morgen zwischen 14 und 17 Uhr hab ich einen Technikertermin bekommen.
Ich war fast geschockt wie geschmeidig das über die bühne ging. :D

MartinP_Do
Kabelkopfstation
Beiträge: 2583
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von MartinP_Do » 07.09.2019, 11:26

floh667 hat geschrieben:
06.09.2019, 21:32
....Und siehe da, bereits für morgen zwischen 14 und 17 Uhr hab ich einen Technikertermin bekommen.
Ich war fast geschockt wie geschmeidig das über die bühne ging. :D
Das hieße ja aus jetziger Sicht heute an einem Samstag. Wahrscheinlich ist das ja ein Techniker eines Subunternehmens - kriegen die Sub-Firmen eigentlich mehr, wenn die Techniker am Wochenende rausschicken? Wenn ja - geben die das "Mehr" zumindestens Teilweise an ihre Mitarbeiter weiter?
FB 6490 von UM (Fw 7.02) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 07.09.2019, 11:27

Quatsch. Niedriglohn ohne Zulagen.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

floh667
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 03.07.2018, 23:11

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von floh667 » 07.09.2019, 14:07

Ja ist ein Subunternehmen. Elektronik Willmann aus Donaueschingen. Da hab ich dann doch nen schlechtes Gewissen bekommen, dass an einem Samstag ein techniker aus Donaueschingen bis nach Kehl fährt, um uns den Anschluss wieder einzupegeln.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15616
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 07.09.2019, 14:23

Da bin ich gespannt, war der Typ schon da? :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 07.09.2019, 14:50

Wird wohl ein NE3 Techniker sein.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

floh667
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 03.07.2018, 23:11

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von floh667 » 07.09.2019, 16:42

Jup, techniker kam gegen 14:30 Uhr. Er hat fast die ganze Anlage ausgetauscht. Den Anschluss, der das kabel welches aus der Erde kommt mit der Hausanlage verbindet, dann den Hauptverstärker(der mit externer stromversorgung), dazu noch das verbindungskabel von diesem zum modem sowie die Multimediadose an der das modem hängt.
Neue Werte im TC4400 sehen nun so aus. Keine fehler mehr außer auf dem OFDM (scheint aber wohl so von außen reinzukommen laut techniker, denn die 0 dbmV scheinen wohl,sehr gut zu sein).
Bild

Haben auch rausgefunden, dass unsere Sonicwall TZ300 einfach zu schwach ist, die vollen 400mbit datendurchsatz zu bringen nach dem neuen firmware update. xD
Laptop direkt am Modem erreicht die vollen 400+mbit

Aber umsonst kam der techniker nicht, haben dafür nun keine fehler mehr in der Leitung und fast die ganze Hardware wurde ausgetauscht. kann man ned meckern :)
Dateianhänge
modem.JPG

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 07.09.2019, 18:08

Ja das sieht gut aus. Damit sollte die Leitung problemlos laufen :) Super dass es auch mal solch kompetente Techniker und Hotliner gibt!
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 08.09.2019, 06:35

Bei mir hat sich (trotz noch nicht vollendeter moderner Hausinstallation) der OFDM nach und nach gebessert. Hier haben die feinen Stellschräubchen am Netz wohl Wirkung gezeigt. Inzwischen habe ich nach nun 2 Tagen keine unkorrigierbaren Fehler mehr auf QAM4096.
Screenshot (130).png
Viel mehr ärgert mich dass ich mit meiner Standard-IP noch immer über Stuttgart geroutet werde. Was soll der Quatsch?

Code: Alles auswählen

Routenverfolgung zu heise.de [193.99.144.80]
über maximal 30 Hops:

  1    <1 ms    <1 ms    <1 ms  pfsense.networks [192.168.1.1]
  2     6 ms     7 ms     6 ms  HSI-KBW-37-49-100-1.hsi14.kabel-badenwuerttemberg.de [37.49.100.1]
  3     6 ms     6 ms     6 ms  ip-81-210-144-86.hsi17.unitymediagroup.de [81.210.144.86]
  4    10 ms    10 ms    11 ms  de-str01c-rc1-ae36-0.aorta.net [84.116.191.225]
  5    15 ms    11 ms    10 ms  de-fra04d-rc1-ae10-0.aorta.net [84.116.140.205]
  6    10 ms    10 ms    11 ms  de-fra01b-ri2-ae32-0.aorta.net [84.116.134.190]
  7     *       11 ms    10 ms  213.46.177.10
  8    10 ms    11 ms    10 ms  ffm-bb3-link.telia.net [62.115.114.88]
  9    10 ms    10 ms    18 ms  ffm-b1-link.telia.net [62.115.141.241]
 10    14 ms    11 ms    11 ms  plusline-ic-323934-ffm-b1.c.telia.net [62.115.153.153]
 11    11 ms    11 ms    11 ms  82.98.102.3
 12    11 ms    11 ms    10 ms  82.98.102.40
 13    11 ms    11 ms    10 ms  82.98.102.65
 14    11 ms    10 ms    10 ms  212.19.61.13
 15    10 ms    11 ms    10 ms  redirector.heise.de [193.99.144.80]

Ablaufverfolgung beendet.
Lass ich mir eine neue IP geben:

Code: Alles auswählen

Routenverfolgung zu heise.de [193.99.144.80]
über maximal 30 Hops:

  1    <1 ms    <1 ms    <1 ms  pfsense.networks [192.168.1.1]
  2     6 ms     6 ms     6 ms  HSI-KBW-37-49-100-1.hsi14.kabel-badenwuerttemberg.de [37.49.100.1]
  3     6 ms     7 ms     6 ms  ip-81-210-144-84.hsi17.unitymediagroup.de [81.210.144.84]
  4     8 ms     9 ms     8 ms  de-fra04d-rc1-ae60-0.aorta.net [84.116.191.221]
  5     8 ms     8 ms     8 ms  de-fra01b-ri2-ae32-0.aorta.net [84.116.134.190]
  6     8 ms     8 ms     8 ms  213.46.177.10
  7     9 ms     8 ms     8 ms  ffm-bb3-link.telia.net [62.115.114.88]
  8     8 ms     9 ms     8 ms  ffm-b1-link.telia.net [62.115.141.237]
  9     8 ms     9 ms     9 ms  plusline-ic-323934-ffm-b1.c.telia.net [62.115.153.153]
 10     8 ms     8 ms     8 ms  82.98.102.3
 11     8 ms     8 ms     8 ms  82.98.102.14
 12     8 ms     8 ms     8 ms  82.98.102.65
 13     8 ms     8 ms     9 ms  212.19.61.13
 14     9 ms     9 ms    10 ms  redirector.heise.de [193.99.144.80]

Ablaufverfolgung beendet.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 08.09.2019, 10:13

Habe nun meine IP auf Dauer geändert, damit läuft das Routing wieder sauber. Hier sieht man schön dass mit dieser IP die Latenz sogar noch besser wurde zu meinen früheren 8ms. Die "Test-IP" davor hatte 9-10ms. Die "Alt-IP" seit gut einer Woche 12-13ms, da über Stuttgart.
Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (17.18 KiB) 225 mal betrachtet

Code: Alles auswählen

Routenverfolgung zu heise.de [193.99.144.80]
über maximal 30 Hops:

  1    <1 ms    <1 ms    <1 ms  pfsense.networks [192.168.1.1]
  2     5 ms     6 ms     5 ms  HSI-KBW-37-49-100-1.hsi14.kabel-badenwuerttemberg.de [37.49.100.1]
  3     6 ms     6 ms     5 ms  ip-81-210-144-84.hsi17.unitymediagroup.de [81.210.144.84]
  4     7 ms     7 ms     7 ms  de-fra04d-rc1-ae60-0.aorta.net [84.116.191.221]
  5     8 ms     8 ms     8 ms  de-fra01b-ri2-ae32-0.aorta.net [84.116.134.190]
  6     8 ms     7 ms     8 ms  213.46.177.10
  7     8 ms     8 ms     9 ms  ffm-bb2-link.telia.net [62.115.114.90]
  8     7 ms     8 ms     8 ms  ffm-b1-link.telia.net [62.115.137.169]
  9     9 ms     7 ms     8 ms  plusline-ic-323934-ffm-b1.c.telia.net [62.115.153.153]
 10     8 ms     8 ms     9 ms  82.98.102.3
 11     7 ms     9 ms     9 ms  82.98.102.14
 12     7 ms     9 ms     9 ms  82.98.102.65
 13     9 ms     8 ms     8 ms  212.19.61.13
 14     8 ms     8 ms     8 ms  redirector.heise.de [193.99.144.80]

Ablaufverfolgung beendet.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DerMaas und 11 Gäste