Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
nts
Übergabepunkt
Beiträge: 311
Registriert: 01.09.2017, 14:21

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von nts » 11.01.2019, 02:55

Naja, das (vorläufige) Produktionsende für diese eine Modell heißt noch lange nicht, dass die gesamte Plattform EOL ist. Das TC4400 war vermutlich sowieso primär als Referenzmodem gedacht, das Großabnehmer testen und dann hoffentlich als Basis für ihre gebrandeten Endgeräte nehmen sollten.
Solange diese weiterentwickelt werden und anderswo noch alte Modems im Umlauf sind, besteht auch noch die Hoffnung auf Updates für das TC4400. Andererseits juckt mich persönlich die Frage derzeit überhaupt nicht, weil das Ding einfach einwandfrei läuft :super:

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2170
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 11.01.2019, 05:53

Habe zum Glück 3 davon wobei eines mal etwas gezickt hat. Unverständlich für mich dass es hier keine Nachfrage gibt.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4200
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von addicted » 11.01.2019, 05:55

AU-Import ;)

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2170
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 11.01.2019, 05:57

AU? Australien oder AT? :) Letzteres gehört doch auch zur EU?
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 12502
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 11.01.2019, 06:31

rv112 hat geschrieben:
11.01.2019, 05:57
AU? Australien oder AT? :) Letzteres gehört doch auch zur EU?
Australien fährt glaube auch den Euro Docsis Standard :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 12502
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 11.01.2019, 06:40

robert_s hat geschrieben:
11.01.2019, 01:53
Also schon ein End-Of-Life Produkt? Entsprechend kann man wohl auch die Hoffnung auf weitere Firmware-Updates begraben. Warum sollte Thomson noch an der Firmware entwickeln, wenn dadurch keine Umsätze mehr generiert werden können?
VF wird's freuen, dass das ungeliebte TC4400 endlich vom Markt verschwindet. :bumper:

Als Alternative wird's dann wohl nur noch die UM Variante der Fritzbox 6591 im Bridge Modus geben.
Damit ist man mit der Telefonie dann aber wieder auf die Fritte eingeschränkt, da es die SIP Daten dann nicht gibt. :wand:
Und man landet wieder beim Puma :wein:

Alle anderen freien Docsis3.1 Router auf dem Markt (auch die freien Fritzboxen) werden wegen MAXCPE = 1 im UM Netz nicht als Bridge funktionieren.
Notfalls müsste man bei der BNA mal nachfragen, ob man bei UM die Endgerätefreiheit mit MaxCPE = 1 nicht doch untergräbt, da Providergeräte ja mit MaxCPE = 2 provisioniert werden. :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2170
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 11.01.2019, 07:43

Wenn ein Router aber wirklich als Bridge läuft, sollte er doch nur die MAC des angeschlossenen Endgerätes durchleiten, oder? Dann gäbe es doch auch mit MaxCPE=1 keine Probleme.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 12502
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 11.01.2019, 07:46

rv112 hat geschrieben:
11.01.2019, 07:43
Wenn ein Router aber wirklich als Bridge läuft, sollte er doch nur die MAC des angeschlossenen Endgerätes durchleiten, oder? Dann gäbe es doch auch mit MaxCPE=1 keine Probleme.
Wenn der Router das dann tut :streber:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2170
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 11.01.2019, 07:50

Klar. Nur das ist meine Definition von Bridge. Das Gerät ist Transparent. Teile ich mein Handy als Hotspot, wird dies auch zur Bridge für den Client. Sprich nicht sichtbar. Der Douter darf dann nur nicht zusätzlich noch als Router funktionieren wollen - klar.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 12502
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 11.01.2019, 07:53

rv112 hat geschrieben:
11.01.2019, 07:50
Der Douter darf dann nur nicht zusätzlich noch als Router funktionieren wollen - klar.
Und genau da sehe ich das Problem, die meisten Router werden das wohl wollen.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Thorsten92
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 67
Registriert: 07.01.2015, 21:20

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Thorsten92 » 11.01.2019, 08:21

Was ist denn mit den Modems die man auf https://www.normann-engineering.com findet, kann man die darüber beziehen?
hier hätten wir eins für Dosis 3.1 (https://www.normann-engineering.com/at/ ... =939&pg=23)
und hier für Dosis 3.0 (https://www.normann-engineering.com/at/ ... 1038&pg=23)

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 12502
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 11.01.2019, 08:36

Das TM 3402 kann kein Eurodocsis und ist daher nicht geeignet.

Das CM 3200 sollte funktionieren, ist aber nicht zukunftssicher, da es kein Docsis 3.1 unterstützt.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 12502
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 11.01.2019, 08:50

Ist schon Wahnsinn, da hat man 1,5 Jahre nach Beginn der Endgerätefreiheit endlich ein gutes zukunftssicheres Modem gefunden und 1 Jahr später steht man wieder ganz am Anfang :wand: :wand: :wand:

Vielleicht sollte man mal auf AVM zugehen, ob die nicht bereit sind, für den deutschen Markt ein reines Kabelmodem zu bauen, notfalls auch mit dem Puma 7 Chipsatz.
Aber dann sind wir auch mindestens 2 Jahre weiter.
Da die aber mit den deutschen KNB´s eh unter einer Decke stecken, wird das wohl eher nicht passieren.
Zuletzt geändert von Andreas1969 am 11.01.2019, 08:58, insgesamt 1-mal geändert.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2170
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 11.01.2019, 08:57

Das CM3200 dürfte für die nächsten 5 Jahre reichen. Außer man möchte wirklich die 1 GBits fahren (wobei hier fraglich ist, ob das zwingend via OFDM laufen muss).

Was ist hiermit: https://shop.wernerelectronic.de/kabelm ... stone.html
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 12502
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 11.01.2019, 09:02

rv112 hat geschrieben:
11.01.2019, 08:57
Das CM3200 dürfte für die nächsten 5 Jahre reichen. Außer man möchte wirklich die 1 GBits fahren (wobei hier fraglich ist, ob das zwingend via OFDM laufen muss).
Nein, muss nicht zwingend über OFDM laufen. Geht auch über Docsis 3.0 (siehe Vodafone)
Bei VF werden die Fritzen 6490 und 6590 auch für den Gigabit Tarif freigeschaltet.
Man erreicht dann nicht ganz die volle Leistung, aber 750 -850 MBit´s sind realistisch.
UM schaltet die Docsis 3.0 Geräte aber nicht für Gigabit frei. :traurig:
Sollte aber bei uns nach der Übernahme auch gehen. :smile:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 12502
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 11.01.2019, 09:06

rv112 hat geschrieben:
11.01.2019, 08:57
Was ist hiermit: https://shop.wernerelectronic.de/kabelm ... stone.html
Ist doch ein Router und beherrscht auch kein Euro Docsis :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Thorsten92
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 67
Registriert: 07.01.2015, 21:20

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Thorsten92 » 11.01.2019, 09:07

Kann man das Zeuch bei Normann als Privatperson beziehen?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 12502
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 11.01.2019, 09:07

Thorsten92 hat geschrieben:
11.01.2019, 09:07
Kann man das Zeuch bei Normann als Privatperson beziehen?
Nein, nur als Gewerbetreibender :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Samsungstory
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 511
Registriert: 04.12.2017, 14:03
Wohnort: Dresden

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Samsungstory » 11.01.2019, 09:10

Bei Pyur versuchen wir gerade ein Arris TG3442 zu aktivieren. :D

Ich muss ehrlich sagen, von dem Gerät hier, wenn es auch Modem + Router ist, wäre ich auch nicht abgeneigt: https://www.normann-engineering.com/at/ ... =937&pg=23
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 12502
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 11.01.2019, 09:14

Samsungstory hat geschrieben:
11.01.2019, 09:10
Ich muss ehrlich sagen, von dem Gerät hier, wenn es auch Modem + Router ist, wäre ich auch nicht abgeneigt: https://www.normann-engineering.com/at/ ... =937&pg=23
Die Frage ist hier, ob er auch den Bridge Mode mit MaxCPE = 1 beherrscht, also der Routerteil dann auch wirklich komplett deaktiviert wird, so dass er absolut transparent ist. :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Samsungstory
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 511
Registriert: 04.12.2017, 14:03
Wohnort: Dresden

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Samsungstory » 11.01.2019, 09:17

Andreas1969 hat geschrieben:
11.01.2019, 09:14
Samsungstory hat geschrieben:
11.01.2019, 09:10
Ich muss ehrlich sagen, von dem Gerät hier, wenn es auch Modem + Router ist, wäre ich auch nicht abgeneigt: https://www.normann-engineering.com/at/ ... =937&pg=23
Die Frage ist hier, ob er auch den Bridge Mode mit MaxCPE = 1 beherrscht, also der Routerteil dann auch wirklich komplett deaktiviert wird, so dass er absolut transparent ist. :kratz:
Das müsste man glaube ich dann wirklich mal ausprobieren. Wäre zumindest interessant, ob es auch solche Probleme wie das TC4400 am Anfang hat. :D
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

nts
Übergabepunkt
Beiträge: 311
Registriert: 01.09.2017, 14:21

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von nts » 11.01.2019, 09:23

Vom CM3200 würde ich ohne Informationen zum Firmwarestand die Finger lassen. Und selbst mit den neusten Fixes ist so eine Puma6 Kiste nicht gerade das Gelbe vom Ei.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 12502
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 11.01.2019, 09:25

Samsungstory hat geschrieben:
11.01.2019, 09:17
Das müsste man glaube ich dann wirklich mal ausprobieren. Wäre zumindest interessant, ob es auch solche Probleme wie das TC4400 am Anfang hat.
Halte ich für keine gute Idee.
Bei einem Router ist ja eventuell häufiger mal ein FW Update notwendig. Wie willst Du das bewerkstelligen :kratz:
1. Kommst Du nicht oder nur sehr schwierig an die FW ran.
2. Ist zwingend ein CMTS für das Update notwendig.


Denn AVM ist im Docsis Bereich der einzige Hersteller, der es dem Kunden erlaubt, die FW von LAN Seite aus einzuspielen. :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2104
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von MartinP_Do » 11.01.2019, 09:47

Theoretisch kann man natürlich auch über den JTAG Port, den fast jeder modernes Board mit ein wenig komplexeren Chips hat, eine Firmware einspielen.

Ich habe das unlängst bei meiner Seagate Dockstar gemacht, nachdem ich da den Flash-Baustein durch eigene Dummheit zerschossen habe.

OPEN OCD als JTAG-Debugger auf einem Raspberry Pi laufen lassen, und den JTAG Port auf bestimmten Pins der Raspberry Steckerleiste emuliert. Alles Handverdrahtet.

Da gab es aber Anleitungen im Internet, und ohne das Wissen über Adressmaps und andere Interna wird man da nicht weit kommen.
FB 6490 von UM (Fw 7.01) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 12502
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 11.01.2019, 09:58

MartinP_Do hat geschrieben:
11.01.2019, 09:47
Da gab es aber Anleitungen im Internet, und ohne das Wissen über Adressmaps und andere Interna wird man da nicht weit kommen.
Und rankommen muss´te an die FW ja auch noch :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: frcom, MaXX, Red-Bull und 13 Gäste