Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
ianann
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 02.10.2018, 21:52

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von ianann » 18.12.2018, 17:23

Das TC4400 wird mir immer suspekter. Keine eigenen Updates (Nix für ungut tobsen), drosselt bei 30°C, zickt mit Casa und Cisco CMTS rum und wenn was an der Leitung ist, ist man erstmal selbst in »Bringschuld«, weil eigenes Gerät. :D Unterdessen plagt man sich mit Puma-Latenzen und miserablem WLAN der ver******n Connect Box rum. Mann Mann Mann. XD

nts
Übergabepunkt
Beiträge: 355
Registriert: 01.09.2017, 14:21

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von nts » 18.12.2018, 17:54

Naja, die betroffenen Cisco CMTS setzt UM nicht ein und bei den Casas wird doch ständig behauptet, dass wenigstens das TC4400 besser dran läuft :kratz:
Wegen der Drosselung hilft ja vielleicht ein Firmware Downgrade, sowas kann der tobsen bestimmt auch :kiss:

Benutzeravatar
__QT__
Kabelexperte
Beiträge: 217
Registriert: 13.11.2010, 23:00

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von __QT__ » 18.12.2018, 20:28

nts hat geschrieben:
18.12.2018, 17:54
Cisco CMTS setzt UM nicht ein
Hier schon:

Code: Alles auswählen

 Mon Dec 18 09:16:08 2018 ... CMTS-MAC=c4:64:13:xx:xx:xx
https://aruljohn.com/mac/C46413F9D060
Bild

sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 773
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von sch4kal » 18.12.2018, 20:35

ianann hat geschrieben:
18.12.2018, 17:23
Das TC4400 wird mir immer suspekter. Keine eigenen Updates (Nix für ungut tobsen), drosselt bei 30°C, zickt mit Casa und Cisco CMTS rum und wenn was an der Leitung ist, ist man erstmal selbst in »Bringschuld«, weil eigenes Gerät. :D Unterdessen plagt man sich mit Puma-Latenzen und miserablem WLAN der ver******n Connect Box rum. Mann Mann Mann. XD
Da kann TC nix für, außer der Extrawurst AVM gibt es kein Kabelrouter oder Modem weltweit das sich von Userseite aus updaten lässt. Das ist schlicht im DOCSIS Standard nicht vorgesehen. Das 30 Grad Problem hat meins z.B., ist also auch nicht pauschal dem Gerät zuzuschreiben. Ich hänge an einem Casa CMTS und habe eigentlich keine Probleme.
BildBild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

nts
Übergabepunkt
Beiträge: 355
Registriert: 01.09.2017, 14:21

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von nts » 18.12.2018, 21:18

__QT__ hat geschrieben:
18.12.2018, 20:28
nts hat geschrieben:
18.12.2018, 17:54
Cisco CMTS setzt UM nicht ein
Hier schon:

Code: Alles auswählen

 Mon Dec 18 09:16:08 2018 ... CMTS-MAC=c4:64:13:xx:xx:xx
https://aruljohn.com/mac/C46413F9D060
Funktioniert das TC4400 denn an deinem Anschluss? Ich schrieb ja "die betroffenen Cisco CMTS ", eben weil es dabei nicht um jedes CMTS von Cisco, sondern nur um eine bestimmte Serie geht:
[TC4400GEN-2801] Modem does not come online with 10K when 'required attribute' parameter is set
Natürlich reine Mutmaßung von mir, aber soweit ich mich erinnere hatten bisher nur VF Kunden entsprechende Probleme :)

angela.we
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 06.12.2018, 12:10

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von angela.we » 18.12.2018, 21:29

angela.we hat geschrieben:
18.12.2018, 14:03
quietsche hat geschrieben:
17.12.2018, 13:30
Ggfls hochkant, bzw drum herum frei, so daß kein Wärmestau entsteht. Und nicht auf/unter Router o.ä.
Das ist ja irre: Die Umgebung des Modems auf 26 Grad heruntergekühlt und der downspeed ist erstmalig bei 159 Mbit, so wie mit der ConnectBox vor der Umstellung auf das TC4400.
Mal sehen ab wieviel Grad es wieder lamgsamer wird.
Ok, das habe ich jetzt auch bei 31,4 Grad Umgebungstemperatur. Sehr komisch. Nach 2 Wochen 60% jetzt wieder 100% Speed. Es wurde nichts verändert an Hardware / Software von Modem, Router, PC.

Benutzeravatar
__QT__
Kabelexperte
Beiträge: 217
Registriert: 13.11.2010, 23:00

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von __QT__ » 18.12.2018, 21:38

nts hat geschrieben:
18.12.2018, 21:18
Funktioniert das TC4400 denn an deinem Anschluss? Ich schrieb ja "die betroffenen Cisco CMTS ", eben weil es dabei nicht um jedes CMTS von Cisco, sondern nur um eine bestimmte Serie geht
Ich bin mit dem TC4400 seit dem 1. Quartal 2018 bei UM in Hessen online. Das Modem stammt aus der Sammelbestellung von JPDribbler und hat die 20er Firmware. Generell läuft das Ganze, wobei der gebuchte Speed insbesondere abends nicht zur Verfügung steht, das liegt aber wohl weniger am Modem als am Netz.

Mir war nicht genau klar, was Du mit "bestimmte Serie" meintest. Von daher hab ich mich erstmal generell auf Cisco CMTS bezogen, da ich hier schon mehrfach davon gelesen hatte, dass solche CMTS nicht (mehr) im Einsatz sind.
Bild

Samsungstory
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 04.12.2017, 14:03
Wohnort: Dresden

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Samsungstory » 19.12.2018, 10:36

nts hat geschrieben:
18.12.2018, 21:18
[TC4400GEN-2801] Modem does not come online with 10K when 'required attribute' parameter is set
Natürlich reine Mutmaßung von mir, aber soweit ich mich erinnere hatten bisher nur VF Kunden entsprechende Probleme :)
Hier PYUR Kunde mit selben CMTS und selben Problem :winken: :D wobei es bei mir manuell provisioniert wurde. Schon im März 2018
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

shm0
Kabelexperte
Beiträge: 167
Registriert: 25.05.2009, 22:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von shm0 » 19.12.2018, 12:14

Ich weiß nicht...
Wenn man mal fühlt ist, das TC mal sehr warm, fast heiß, und dann mal wieder nur lau warm.
Auch wenn gar kein Traffic rüber geht...
Vllt irgendwie etwas an der CMTS -> Modem (oder umgekehrt) Kommunikation?

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 2651
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 19.12.2018, 15:06

Meines hat immer knappe 40 Grad.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 773
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von sch4kal » 19.12.2018, 20:38

Meins auch.
BildBild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

shortie
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 97
Registriert: 20.03.2018, 12:36

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von shortie » 20.12.2018, 11:40

Ich verstehe die Diskussionen nicht. Habe ein TC4400 mit der 20er FW. Das läuft absolut top. Musste nur zweimal zurücksetzen, weil ich mich als Admin nnicht mehr anmelden konnte. Hinsichtlich der Performance bin ich mit meinem Anschluss absolut zufrieden. Bis in den Nachmittag hinein habe ich konstant über 400 MBit. Das geht dann irgendwann ab 16 Uhr ca. auf 320 zurück......
Bild

Bild

UM 1 in NRW (MG), 2 Play 400/40 DS, TC4400 mit SR70.12.20, => Unifi USG WAN1
UM 2 in NRW (MG), 2 Play 400/20 DS, FB6490, => Unifi USG WAN2, konfiguriert als "load balancing"

Benqer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 17.10.2011, 14:09

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Benqer » 20.12.2018, 12:52

shortie hat geschrieben:
20.12.2018, 11:40
Ich verstehe die Diskussionen nicht. Habe ein TC4400 .. Das läuft absolut top.
+1 :winken:
Bild
TC 4400 - APU2C4 OPNsense - Gigaset S850A Go

angela.we
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 06.12.2018, 12:10

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von angela.we » 20.12.2018, 16:24

ianann hat geschrieben:
18.12.2018, 17:23
Das TC4400 wird mir immer suspekter. Keine eigenen Updates (Nix für ungut tobsen), drosselt bei 30°C, zickt mit Casa und Cisco CMTS rum und wenn was an der Leitung ist, ist man erstmal selbst in »Bringschuld«, weil eigenes Gerät. :D Unterdessen plagt man sich mit Puma-Latenzen und miserablem WLAN der ver******n Connect Box rum. Mann Mann Mann. XD
Man muss auch zugeben, dass das Thema hier zerpflückt wird und viele Ergebnisse auch auf ersten Eindrücken beruhen. Wie mein Speedverlust, der plötzlich weg ist.
Alles in allem ist das TC4400 die beste und einzige Lösung um einen (dahinter) einen Router einzusetzen, der als erster Kontakt (Firewall, Routen, NAT,...) zu UM agiert (So wie router macht pppoe bei DSL, und nicht das Modem).
Der einzige offene Punkt sind die Updates; und auch hier muss ich sagen dass ein super gutes DSL Modem VMG1312-B30A das letzte Update vom October 11, 2012 hat.

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 2651
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 20.12.2018, 18:03

Auf meinem VDSL Modem kann ich die Firmware selbst updaten. Jedoch ist das bei DSL halt auch anders als bei DOCSIS.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

ianann
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 02.10.2018, 21:52

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von ianann » 20.12.2018, 18:44

Habe heute die 6590 erworben und das Ding läuft einwandfrei. 24 Kanäle verbunden, alle sauber, Latenzen prima. Mit der Hardwareumstellung einhergehend direkt die Power-Upload Option mitgenommen und auf natives DS stellen lassen. Ist alles schon durch, ging binnen einer Stunde. Bin bisher trotz des hohen Preises zufrieden. :D

Also zeigt die Connect Box tatsächlich irgendwelche Werte an, die keine Ahnung woher kommen. Oder die Hardware ist wirklich so miserabel wie vermutet. : :kratz:
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2018-12-20 um 18.42.08.png
Bildschirmfoto 2018-12-20 um 18.42.01.png
Bildschirmfoto 2018-12-20 um 18.41.50.png
Bildschirmfoto 2018-12-20 um 18.28.36.png
Bildschirmfoto 2018-12-20 um 18.26.44.png

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 2651
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 20.12.2018, 19:09

Nun einwandfrei würde ich das nicht nennen, aber für eine Fritte ok.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

angela.we
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 06.12.2018, 12:10

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von angela.we » 21.12.2018, 09:05

rv112 hat geschrieben:
20.12.2018, 18:03
Auf meinem VDSL Modem kann ich die Firmware selbst updaten. Jedoch ist das bei DSL halt auch anders als bei DOCSIS.
:kratz: ja, die Betonung lag darauf, dass für das tolle Modem zuletzt ein Update in October 11, 2012 verfügbar war.
Das kannste natürlich ganz oft draufspielen, aber aktueller wird es dadurch eben auch nicht :zerstör:

ianann
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 02.10.2018, 21:52

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von ianann » 21.12.2018, 12:45

Heute war die Verbindung eine halbe Stunde mit T4 Timeouts mal komplett weg, hatte schon Panik, dass wieder irgendwer irgendwas »aus Versehen« umgestellt hat. Die Kanäle waren dann aber plötzlich peu a peu wieder da. Woran liegt sowas? Updates auf dem CMTS? Werte sind einen Tacken besser als Vorher, aber nur marginal würde ich sagen. Will den Faden hier nicht zumüllen, wenn zu Off-Topic, bitte einfach verschieben. :)

(Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out)

shm0
Kabelexperte
Beiträge: 167
Registriert: 25.05.2009, 22:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von shm0 » 21.12.2018, 12:55

T4
The cable modem did not receive a station maintenance opportunity in which to transmit a Ranging Request (RNG-REQ) message within the T4 timeout period (30 to 35 seconds). The cable modem is resetting its cable interface and restarting the registration process. Typically, this indicates an occasional, temporary loss of service, but if the problem persists, check for possible service outages or maintenance activity on this particular headend system. This error message is DOCSIS event message is R04.0, Ranging Request.
T3 auch interessant...
The cable modem has sent 16 Ranging Request (RNG-REQ) messages without receiving a Ranging Response (RNG-RSP) message in reply from the CMTS. The cable modem is therefore resetting its cable interface and restarting the registration process. This typically is caused by noise on the upstream that causes the loss of MAC-layer messages. Noise could also raise the signal-to-noise ratio (SNR) on the upstream to a point where the cable modem’s power level is insufficient to transmit any messages. If the cable modem cannot raise its upstream transmit power level to a level that allows successful communication within the maximum timeout period, it resets its cable interface and restarts the registration process. This error message is DOCSIS event message is R03.0, Ranging Request.

ianann
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 02.10.2018, 21:52

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von ianann » 21.12.2018, 14:46

Dank’ Dir – vermute also die haben hier – mal wieder – am CMTS rumgedoktort. Naja solange es danach wieder läuft und das nicht jeden Dritten Tag vorkommt, sei ’s drum. Trotzdem traurig, dass seit Monaten immer irgendwas »kaputt« ist. MannMannMann, UM. :D

xenchris
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 11.12.2018, 19:16

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von xenchris » 21.12.2018, 15:40

ianann hat geschrieben:
21.12.2018, 14:46
Dank’ Dir – vermute also die haben hier – mal wieder – am CMTS rumgedoktort. Naja solange es danach wieder läuft und das nicht jeden Dritten Tag vorkommt, sei ’s drum. Trotzdem traurig, dass seit Monaten immer irgendwas »kaputt« ist. MannMannMann, UM. :D
Darf ich fragen wo du wohnst? Ich habe hier heute ähnliches Verhalten. Massig unkorrigierbare Fehler und T3 und T4 Time-Outs beim Anschluss meiner Eltern und unserem. Bereits 2 Mal Internet weg gewesen (Kurz nach 14 Uhr und kurz vor 15 Uhr).

sparkie
Übergabepunkt
Beiträge: 458
Registriert: 06.03.2018, 04:33

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von sparkie » 21.12.2018, 15:54

shortie hat geschrieben:
20.12.2018, 11:40
Ich verstehe die Diskussionen nicht. Habe ein TC4400 .. Das läuft absolut top.
naja, die Diskussion verstehe ich schon, weil jedes Anschlussgebiet ist anders. Die einen sind besser, die anderen weniger gut bis unbrauchbar :-)

Zudem ist nicht immer der 'boese' Provider schuld wenn was nicht richtig funktioniert.

Obwohl gerade auf Pyur viel geschimpft wird bin ich sogar sehr zufrieden damit. Das TC4400 wurde bei mir anstandslos provisioniert.

Nach ein paar Ruelpsern direkt nach der Umfirmierung "KMS" zu "Pyur" laeuft es an meinem Anschluss wieder top. So gut wie keine Paketverluste mehr. Das hatte ich eigentlich noch nie:

kms.png

die Spikes kommen durch kurze Uploads (alle 15min) auf meinen Webserver.

nach ueber 11 Tagen:

sshot_000.jpg

die werden noch richtig gut - bei Pyur

shm0
Kabelexperte
Beiträge: 167
Registriert: 25.05.2009, 22:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von shm0 » 21.12.2018, 17:49

Das mit den Updates für Kabel Modems ist so ne Sache....
Aus dem Grund, weil früher zu Docsis 1.0 (auch noch 2?) viel "Unfug" :D getrieben worden ist.....
z.B. eigene Configs eingespielt um höhere (oder gar "unlimited" (alles was das Segment her gibt....) Up- and Download Geschwindigkeit zu haben)
Oder MAC und Seriennummer gespoofed umso kostenloses internet zu haben....
Und und und....
Früher war alles besser :D

ianann
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 02.10.2018, 21:52

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von ianann » 21.12.2018, 18:41

xenchris hat geschrieben:
21.12.2018, 15:40
ianann hat geschrieben:
21.12.2018, 14:46
Dank’ Dir – vermute also die haben hier – mal wieder – am CMTS rumgedoktort. Naja solange es danach wieder läuft und das nicht jeden Dritten Tag vorkommt, sei ’s drum. Trotzdem traurig, dass seit Monaten immer irgendwas »kaputt« ist. MannMannMann, UM. :D
Darf ich fragen wo du wohnst? Ich habe hier heute ähnliches Verhalten. Massig unkorrigierbare Fehler und T3 und T4 Time-Outs beim Anschluss meiner Eltern und unserem. Bereits 2 Mal Internet weg gewesen (Kurz nach 14 Uhr und kurz vor 15 Uhr).
Hab Dir eine PN geschickt. :)

Hatte seit dem Schluckauf im Übrigen keinen einzigen T3 mehr, sonst hatte ich täglich fast im 2-Stunden Takt Time-Outs. :smile:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lupus und 14 Gäste