Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2070
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 29.11.2018, 06:01

Bei mir hat heute Nacht mein Modem warum auch immer neugestartet um Punkt 1 Uhr. Danach war der OFDM wieder da, jedoch relativ sauber.
8F41AC87-8172-446C-8F33-4F5E2E5F9798.png
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 29.11.2018, 06:30

Der SNR auf dem OFDM-KANAL ist noch'n bisschen niedrig.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2070
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 29.11.2018, 07:07

Ja stimmt. Aber die Leitung läuft sauber.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Exiver
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 56
Registriert: 15.06.2014, 23:33

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Exiver » 29.11.2018, 09:48

Bei mir das gleiche Spiel. Habe grade mal den Filter entfernt und mein Modem nutzt nun auch den OFDM-Kanal. MER liegt bei mir bei 35,5. Ist zwar noch nicht optimal, aber auf jeden Fall besser als die Situation vorher ;-)

grayhound
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 10.01.2010, 16:25

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von grayhound » 02.12.2018, 22:26

Exiver hat geschrieben:
29.11.2018, 09:48
Bei mir das gleiche Spiel. Habe grade mal den Filter entfernt und mein Modem nutzt nun auch den OFDM-Kanal. MER liegt bei mir bei 35,5. Ist zwar noch nicht optimal, aber auf jeden Fall besser als die Situation vorher ;-)
Vielleicht 'ne blöde Frage aber welchen bzw. was für einen Filter hast Du entfernt? :kratz:
Viele Grüße,
/grayhound

Bild
(cust-own_200000_20000_ds_sip_wifi-on.bin)

- Treueplus 2play 200/20, Dual Stack
- Technicolor TC4400, 70.12.40-180627
- Lancom 1781EF+, 10.20.0259RU1
- Cisco SPA112, 1.4.1SR1 (002)

DrAg0n141
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 07.05.2018, 14:17

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von DrAg0n141 » 03.12.2018, 10:51

Hallo,

habe vor ein paar Wochen mein TC4400 eingerichtet, es funktioniert auch alles soweit sehr gut. Habe aber noch ein paar Fragen zum Verständnis.

Habe euch mal ein Bild von meiner Connection angehängt. Wisst ihr wieso ich so viele Corrected codewords habe? Und wieso ich nur 20 Downstream Kanäle haben und manche 32, liegt an Docsis 3.0 und 3.1 oder nicht?

Danke euch MFG Sven
Dateianhänge
Bild 03-12-2018 001.jpg

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 03.12.2018, 11:06

DrAg0n141 hat geschrieben:
03.12.2018, 10:51
Habe euch mal ein Bild von meiner Connection angehängt. Wisst ihr wieso ich so viele Corrected codewords habe? Und wieso ich nur 20 Downstream Kanäle haben und manche 32, liegt an Docsis 3.0 und 3.1 oder nicht?
Alles ganz normal, sieht bei mir genau so aus.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Nurum
Übergabepunkt
Beiträge: 276
Registriert: 19.12.2014, 20:28
Wohnort: BW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Nurum » 03.12.2018, 11:40

Das ist mit den Kanälen ist normal. Kommt immer auf den Ausbaustand deines Segments an. Manche sind wie deines nur auf 16 Kanäle ausgebaut, andere auf 31 oder haben sogar einen Docis 3.1 Kanal. In der TC4400 Installationsübersicht sieht man, dass das ganz unterschiedlich ausfallen kann. https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... edit#gid=0

Wenige Kanäle zu haben muss nicht per se etwas schlechtes sein. Wenn im jeweiligen Segment die Bandbreite reicht, die z.B mit 16 Kanälen ermöglicht werden, dann werden 31 Kanäle nicht viel Mehrwert bringen.
Ein Docsis 3.1 Kanal wird Webinterface des TC4400 leicht anders aufgeführt. Kanal 32 bei rv112 ist z.B. ein solcher Kanal. viewtopic.php?f=53&t=36248&start=4300#p422016
cust-own_150000_10000_ds_sip_wifi-on.bin (Office Internet & Phone 150) | TC4400 (SR70.12.33-180327) + Edgerouter X | Arris CMTS (24/5) | thinkbroadband | Modemwerte
generic_64000_5000_dslite_nv_wifi-on.bin (Internet COMFORT 60) | Connectbox (NCIP-6.12.18.24-5p8-NOSH) | Casa CMTS (31/5) | thinkbroadband | Modemwerte

Exiver
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 56
Registriert: 15.06.2014, 23:33

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Exiver » 03.12.2018, 19:22

grayhound hat geschrieben:
02.12.2018, 22:26
Exiver hat geschrieben:
29.11.2018, 09:48
Bei mir das gleiche Spiel. Habe grade mal den Filter entfernt und mein Modem nutzt nun auch den OFDM-Kanal. MER liegt bei mir bei 35,5. Ist zwar noch nicht optimal, aber auf jeden Fall besser als die Situation vorher ;-)
Vielleicht 'ne blöde Frage aber welchen bzw. was für einen Filter hast Du entfernt? :kratz:
Wir hatten in der Firma noch einen Tiefpassfilter, welcher ab 668Mhz filtert. Somit wurde der OFDM-Kanal weggefiltert und ich konnte das TC4400 ohne Probleme nutzen. Damit sind aber auch noch 9 andere Downstreams weggefallen. Ist also nur eine Übergangslösung, solange der OFDM-Kanal zwar vorhanden, aber nicht funktionstüchtig ist.

grayhound
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 10.01.2010, 16:25

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von grayhound » 04.12.2018, 00:07

Ok danke, Tiefpassfilter...also eher nichts für den Otto-Normalverbraucher. :traurig:
Viele Grüße,
/grayhound

Bild
(cust-own_200000_20000_ds_sip_wifi-on.bin)

- Treueplus 2play 200/20, Dual Stack
- Technicolor TC4400, 70.12.40-180627
- Lancom 1781EF+, 10.20.0259RU1
- Cisco SPA112, 1.4.1SR1 (002)

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2070
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 04.12.2018, 06:02

Heute Nacht von 1:00 bis 3:00 Uhr war meine Leitung tot. Nun hat sich der Kanal 29 verschoben und steht ganz oben in der Übersicht. Im Log gibt es einige seltsame Fehler:
2944D786-A5F5-4370-AA86-ABB4D69DE77B.jpeg
Nun läuft sie wieder sauber. Noch jemand?
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Samsungstory
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 500
Registriert: 04.12.2017, 14:03
Wohnort: Dresden

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Samsungstory » 04.12.2018, 07:48

Bei mir ist heute Nacht auch die Leitung für 10min abgeschmiert. T3 & T4 Timeout und anschließend Missing BP Configuration Setting TLV Type 17.8 & 17.9 was auch immer das heißt. Sogar eine neue IPV4 IP hat er sich Mal gezogen :kratz:
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 04.12.2018, 07:54

Wer weiß, was UM da wieder am Netz gebastelt hat :confused:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Samsungstory
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 500
Registriert: 04.12.2017, 14:03
Wohnort: Dresden

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Samsungstory » 04.12.2018, 08:28

Naja, bei uns dann PYUR...aber kann sein. Haben am 11.12 Analogabschaltung :kafffee:
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2014
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von MartinP_Do » 04.12.2018, 09:11

grayhound hat geschrieben:
04.12.2018, 00:07
Ok danke, Tiefpassfilter...also eher nichts für den Otto-Normalverbraucher. :traurig:
Der Tiefpassfilter ist mehr oder weniger ein kurzes Metallrohr mit einer F-Buchse an einem und einem F-Stecker am andere Ende. Sollte auch für einen Laien handhabbar sein. Muss nur am einen oder anderen Ende des Antennenkabels zum Modem dazwischengeschraubt werden ...

https://www.technishop.de/lte-sperrfilter-lpf694.html

Bild
FB 6490 von UM (Fw 7.01) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2070
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 04.12.2018, 09:14

Bei mir ist seit heut Nacht die Latenz minimal gesunken. Von 8ms auf 6ms.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 04.12.2018, 09:23

rv112 hat geschrieben:
04.12.2018, 09:14
Bei mir ist seit heut Nacht die Latenz minimal gesunken. Von 8ms auf 6ms.
Mal schauen, wie's hier heute Abend aussieht :kratz:
Heute finden den ganzen Tag Wartungsarbeiten statt.
Vielleicht geht die Latenz ja dann von 25 auf erträgliche 10 ms runter.
Dran glauben tue ich aber nicht mehr. :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2014
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von MartinP_Do » 04.12.2018, 12:19

Andreas1969 hat geschrieben:
04.12.2018, 09:23
Heute finden den ganzen Tag Wartungsarbeiten statt.
:streber: Und mit etwas Data Mining könnte man auf die Idee kommen, dass Du in Paderborn wohnst, da das der einzige Eintrag für Wartungsarbeiten heute ist:

https://blog.unitymedia.de/stoerungen/
FB 6490 von UM (Fw 7.01) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2070
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 04.12.2018, 15:11

Weiß jemand wie man beim TC4400 die Startfrequenz (Acquired Downstream Channel) ändert? Seit heute Nacht steht die auf 754 MHz und darum ist der 29 Kanal bei mir ganz oben. Schönheitsfehler, ich weiß :)
Screenshot (32).png
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Exiver
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 56
Registriert: 15.06.2014, 23:33

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Exiver » 04.12.2018, 16:09

rv112 hat geschrieben:
04.12.2018, 15:11
Weiß jemand wie man beim TC4400 die Startfrequenz (Acquired Downstream Channel) ändert? Seit heute Nacht steht die auf 754 MHz und darum ist der 29 Kanal bei mir ganz oben. Schönheitsfehler, ich weiß :)

Screenshot (32).png
Das war zu Zeiten von D2 noch nötig, da sonst das Modem viele Frequenzen absuchen musste, um einen Docsis-Träger zu finden. In Zeiten von D3.X ist das nicht mehr notwendig - wird am Ende eh von der CMTS gesteuert, auf welchen Frequenzen das Modem locken soll. Denke nicht, dass es hier die Option noch gibt, oder TC die irgendwann reinpatchen wird..

Menano
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 800
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Menano » 04.12.2018, 17:57

rv112 hat geschrieben:
04.12.2018, 15:11
Weiß jemand wie man beim TC4400 die Startfrequenz (Acquired Downstream Channel) ändert? Seit heute Nacht steht die auf 754 MHz und darum ist der 29 Kanal bei mir ganz oben. Schönheitsfehler, ich weiß :)
Das ist normal dass die sich ändert wenn das Signal wegbricht und das TC4400 anfängt zu scannen und dann halt grad bei 754 MHz ist wenn das Signal wieder da ist. Lässt sich wieder ändern durch einen Reset. :winken:
BildBild

Menano
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 800
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Menano » 04.12.2018, 18:00

rv112 hat geschrieben:
04.12.2018, 09:14
Bei mir ist seit heut Nacht die Latenz minimal gesunken. Von 8ms auf 6ms.
Bei mir hat sich die Latenz in letzter Zeit auch etwas verbessert. Statt zwischen 9ms und 40ms ist sie halt jetzt zwischen 4ms und 30ms oder so. So feste Werte wie du kann ich da leider nicht nennen. :D
BildBild

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2070
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 04.12.2018, 20:24

Gubts für den Reset etwas zu beachten?
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benqer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 50
Registriert: 17.10.2011, 14:09

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Benqer » 04.12.2018, 21:32

Nein
Bild
TC 4400 - APU2C4 OPNsense - Gigaset S850A Go

umffm
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 16.11.2014, 10:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von umffm » 05.12.2018, 11:36

ich habe heute mein TC4400 erhalten von Werner.

Es ist die Firmware 70.12.40-180627 drauf.

Soll ich es so provisionieren lassen oder gilt es noch etwas zu beachten? Momentan habe ich ein Cisco 3208 und einen eigenen Router dahinter (120er IPV4 Anschluss).
--

BildBild
- 2Play 400/40 Dual Stack (cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin)
- Technicolor TC4400 , Firmware 70.12.40-180627
- pfSense 2.4

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: robert_s und 7 Gäste