Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 517
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Wechseler » 20.06.2018, 14:14

sparkie hat geschrieben:
20.06.2018, 14:01
Ich hatte bis vor der Umstellung KMS->Pyur auch wochenlang "keinen stabilen Sync". Weil das Modem wegen "access denied" (und ohne config) eigenmaechtig den sehrwohl vorhandenen physikalischen Sync wegnahm da es immer wieder in die Discovery lief. Nach der Umstellung KMS->Pyur hatte ich dann ploetzlich ein config File (aka "access granted") und das Modem ging ab da auch nicht mehr in den Loop.

Insofern koennte ein "richtiges" config File genau das sein was man hier braucht. Wie man zu diesem allerdings im PrimaCom Netz kommt weiss ich auch nicht.
Zunächst kann "Access Denied" auch bloß heißen, daß das Modem keinen stabilen Rückweg hinbekommen hat und dieses Problem durch die Umrüstung des CMTS mit Einpegelung gleich mit behoben wurde.

Im Primacom-Netz bekommen alle unbekannten Modems eine 96kbps-Konfigurationsdatei und laufen ins Aktivierungsportal (über einem Nameserver, der für alle Anfragen seine eigene 172er-IP-Adresse zurückliefert, wo auch das Aktivierungsportal läuft). Über IPv6 geht es hingegen gleich direkt ins Internet, aber sehr langsam.

Bei dir hingegen lief die Aktivierung per HTTP-Redirect ab. Das ist technisch also ein anderes System.
Bild
Hardware: Technicolor TC4400 / Zyxel Speedlink 5501 | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 17.04) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

sparkie
Übergabepunkt
Beiträge: 315
Registriert: 06.03.2018, 04:33

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von sparkie » 20.06.2018, 14:27

Wechseler hat geschrieben:
20.06.2018, 14:14
Im Primacom-Netz bekommen alle unbekannten Modems eine 96kbps-Konfigurationsdatei und laufen ins Aktivierungsportal (über einem Nameserver, der für alle Anfragen seine eigene 172er-IP-Adresse zurückliefert, wo auch das Aktivierungsportal läuft). Über IPv6 geht es hingegen gleich direkt ins Internet, aber sehr langsam.

Bei dir hingegen lief die Aktivierung per HTTP-Redirect ab. Das ist technisch also ein anderes System.
also wenn ich mit dem derzeit nicht aktivierten Modem im KMS Netz teste, dann bekomme ich per dhclient eine 10er IPv4 Adresse. Der dabei mit DHCP konfigurierte Nameserver liefert für alle Anfragen seine eigene 89.16.128.144 (aktivierungsportal.telecolumbus.net). IPv6 wird derzeit providerseitig nicht unterstuetzt. Insofern ist das mit dem HTTP-Redirect nicht ganz richtig.

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 517
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Wechseler » 20.06.2018, 14:31

sparkie hat geschrieben:
20.06.2018, 14:27
also wenn ich mit dem derzeit nicht aktivierten Modem im KMS Netz teste, dann bekomme ich per dhclient eine 10er IPv4 Adresse. Der dabei mit DHCP konfigurierte Nameserver liefert für alle Anfragen seine eigene 89.16.128.144 (aktivierungsportal.telecolumbus.net). IPv6 wird derzeit providerseitig nicht unterstuetzt. Insofern ist das mit dem HTTP-Redirect nicht ganz richtig.
Alles klar, in viewtopic.php?p=408403#p408403 sieht man einen HTTP-Redirect, die IP-Adresse ist eine andere (keine private).
Bild
Hardware: Technicolor TC4400 / Zyxel Speedlink 5501 | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 17.04) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

sparkie
Übergabepunkt
Beiträge: 315
Registriert: 06.03.2018, 04:33

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von sparkie » 20.06.2018, 14:34

Wechseler hat geschrieben:
20.06.2018, 14:31
sieht man einen HTTP-Redirect, die IP-Adresse ist eine andere (keine private).
sorry ist ja wirklich nicht wichtig. Aber wo ist da ein Redirekt? Der Nameserver liefert doch bereits auf alle Anfragen die 89.16.128.144 zurueck?

wenn ich einen ping auf unitymediaforum.de mache dann kommt die Antwort von 89.16.128.144 (aktivierungsportal.telecolumbus.net).

Code: Alles auswählen

667 [email protected][/root] > ping unitymediaforum.de
PING unitymediaforum.de (89.16.128.144) 56(84) bytes of data.
64 bytes from 89.16.128.144 (89.16.128.144): icmp_seq=1 ttl=248 time=15.7 ms
64 bytes from 89.16.128.144 (89.16.128.144): icmp_seq=2 ttl=248 time=16.2 ms

cpuesser
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 03.04.2018, 22:23

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von cpuesser » 20.06.2018, 15:04

Andreas1969 hat geschrieben:
20.06.2018, 14:10
Ja, das gilt genau so für das TC4400.
Den Fall hatte ich nämlich schon :winken:
Jap, ich bin so einer :D
BildBild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin | TC4400 + Fritzbox 7580

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 517
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Wechseler » 20.06.2018, 15:29

sparkie hat geschrieben:
20.06.2018, 14:34
Wechseler hat geschrieben:
20.06.2018, 14:31
sieht man einen HTTP-Redirect, die IP-Adresse ist eine andere (keine private).
sorry ist ja wirklich nicht wichtig. Aber wo ist da ein Redirekt?

Code: Alles auswählen

HTTP request sent, awaiting response... 303 See Other
Location: https://aktivierungsportal.telecolumbus.net:1443/static/welcome.html
Da ist er. Den gibt es im PrimaCom-Netz nicht.
Bild
Hardware: Technicolor TC4400 / Zyxel Speedlink 5501 | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 17.04) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

sparkie
Übergabepunkt
Beiträge: 315
Registriert: 06.03.2018, 04:33

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von sparkie » 20.06.2018, 15:33

ok, thanks :smile: Den Vergleich mit Primacom hatte ich nicht

Samsungstory
Übergabepunkt
Beiträge: 482
Registriert: 04.12.2017, 14:03
Wohnort: Dresden

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Samsungstory » 20.06.2018, 19:20

kommt hier noch jemand von den PYUR Forum Leuten nicht auf die Seite vom Forum?
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

sparkie
Übergabepunkt
Beiträge: 315
Registriert: 06.03.2018, 04:33

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von sparkie » 20.06.2018, 19:27

noe. Ich hab heute dort noch was gepostet und dann ist es abgeraucht. Wahrscheinlich ist der Post auch weg :smile:

robert_s
Übergabepunkt
Beiträge: 374
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von robert_s » 20.06.2018, 19:55

Wechseler hat geschrieben:
20.06.2018, 15:29

Code: Alles auswählen

HTTP request sent, awaiting response... 303 See Other
Location: https://aktivierungsportal.telecolumbus.net:1443/static/welcome.html
Da ist er. Den gibt es im PrimaCom-Netz nicht.
Sicher nicht? Versuch doch mal https://wwwgibsnich.de/dies/ist/ein/tiefer/link.html aufzurufen...

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 517
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Wechseler » 20.06.2018, 20:37

robert_s hat geschrieben:
20.06.2018, 19:55
Sicher nicht? Versuch doch mal https://wwwgibsnich.de/dies/ist/ein/tiefer/link.html aufzurufen...
Der Primacom-Server antwortet auf jeden Request unmittelbar mit der Login-Seite, da kannst du dann auf www.gibsnich.example/irgendwo deine Zugangsdaten eingeben.

Versucht man HTTPS, gibt es einen Zertifikatsfehler.
Bild
Hardware: Technicolor TC4400 / Zyxel Speedlink 5501 | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 17.04) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 517
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Wechseler » 20.06.2018, 20:39

robert_s hat geschrieben:
20.06.2018, 19:55
Sicher nicht? Versuch doch mal https://wwwgibsnich.de/dies/ist/ein/tiefer/link.html aufzurufen...
Der Primacom-Server antwortet auf jeden Request unmittelbar mit der Aktivierungs-Login-Seite, versucht man HTTPS, gibt es einen Zertifikatsfehler (den man vermeiden kann, wenn man statt dessen einfach "primacom.net" ansteuert).
Bild
Hardware: Technicolor TC4400 / Zyxel Speedlink 5501 | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 17.04) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

sparkie
Übergabepunkt
Beiträge: 315
Registriert: 06.03.2018, 04:33

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von sparkie » 20.06.2018, 20:42

Wechseler hat geschrieben:
20.06.2018, 20:39
Der Primacom-Server antwortet auf jeden Request unmittelbar mit der Aktivierungs-Login-Seite,
das ist bei KMS aber auch nicht anders
versucht man HTTPS, gibt es einen Zertifikatsfehler (den man vermeiden kann, wenn man statt dessen einfach "primacom.net" ansteuert).
verhaelt sich bei KMS genauso

sparkie
Übergabepunkt
Beiträge: 315
Registriert: 06.03.2018, 04:33

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von sparkie » 22.06.2018, 17:11

Maikel hat geschrieben:
12.06.2018, 08:12
Die kurze verbindung steht nur ca. 5 Sek. und dann beginnt das Training von vorne. Keine Chance für das Kundenportal...
ist bei dir wirklich sichergestellt, dass die HF Verbindung einwandfrei ist? Anscheinend ist das Teil gerade bei der Provisionierung besonders pingelig.

Wenn ich mein Testmodem ueber lange und schlechte Leitungen so anschliesse, dass zuviele 'Corrected Codewords' kommen (von Uncorrectable ganz zu schweigen), dann habe ich Effekte wie von dir beschrieben.

Hast du schon mal geschaut ob in der kurzen Zeit in der bei dir die Channels gelockt sind die 'Corrected Codewords' wirklich auf 0 stehen?

tobsen
Kabelexperte
Beiträge: 230
Registriert: 22.02.2015, 23:21
Wohnort: NRW 58...

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von tobsen » 22.06.2018, 18:44

sparkie hat geschrieben:
22.06.2018, 17:11
ist bei dir wirklich sichergestellt, dass die HF Verbindung einwandfrei ist?
Ich tippe auch auf einen Fehler auf dem Rückkanal.. Da scheint irgendwas nicht ganz zu passen. Die Fritte mag da etwas flexibler zu sein als das TC.
Hast du die Möglichkeit die mal direkt nach dem Verstärker im Haus aufzustecken? Eventuell hat deine Hausverkabelung einen Weg. :kratz:
Eigenes China-CMTS für TC4400 update und andere spielerein
Aktuell Update-Möglichkeit für TC4400 auf SR702040-180627

UM-Anschluss 2play 100 mit Telefon-Comfort
MikroTik RB2011, MikroTik CSS326-24G-2S+RM, MikroTik DualBand CAPs, FreeNAS Storage mit 6TB

st3ff3n
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 04.12.2014, 12:09

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von st3ff3n » 22.06.2018, 21:17

Bitte entschuldigt falls Off-Topic.

Ich habe seit ein paar Wochen ebenfalls ein TC4400 und bin sehr zufrieden. Um auch die Telefonie wieder nutzen zu können, habe ich mir ein SPA112 gekauft, an dessen Inbetriebnahme ich gerade nahezu verzweifle. Die kleine Schachtel schickt ums Verrecken keine DHCP Request raus. Um mein komplexes Setup auszuschließen, habe ich sie einfach an mein Laptop angeschlossen und mittels tcpdump geschaut, was sich tut, doch da kommt kein einziges Paket an. Also habe ich versucht über das Telefon die Schachtel über das IVR Menu einzurichten, doch sobald ich den Connection Type (101) auf 1 (Static IP) setze und anschließend die Static WAN IP Address (111) setzen will sagt mir die Stimme "Invalid Option". Gleiches tut sie bei Network Mask (121) und Gateway IP Address (131). Wenn ich sie nach dem aktuellen Connection Type (100) Frage, bekomme ich keine Antwort, die aktuelle WAN Addresse (110) ist 0.0.0.0 ebenso die Netmask (120).

Hat jemand von den SPA112 Besitzern Erfahrungen damit? Installierte Firmware ist die 1.3.5(004p).
Zuletzt geändert von st3ff3n am 22.06.2018, 21:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10329
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 22.06.2018, 21:21

Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

st3ff3n
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 04.12.2014, 12:09

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von st3ff3n » 22.06.2018, 21:24

Andreas1969 hat geschrieben:
22.06.2018, 21:21
Hast Du schon hier geschaut :kratz:
viewtopic.php?f=53&t=36875&p=402058&hil ... pa#p404008
Falls Du mich meinst: soweit bin ich noch garnicht, denn ohne IP komme ich auf kein Weninterface.

tobsen
Kabelexperte
Beiträge: 230
Registriert: 22.02.2015, 23:21
Wohnort: NRW 58...

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von tobsen » 22.06.2018, 21:41

Was nutzt du denn als Router? Das TC ist ja ein reines Modem..
Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass das SPA nix rausschickt. Bau dir doch mal eine Testumgebung mit einem Router, deinem Laptop und dem SPA. Also keine Verbindung in Internet. Am Router aktivierst du den DHCP-Server und schaust mal was passiert.
Du kannst auch einfach mal die default-IP testen: 192.168.15.1 ob dort etwas kommt.

Edit meint:
I have the exact same issue with the SPA112 as many have described here with not getting a DHCP address. I my environment I have an isolated vlan for voice, because my DHCP server (windows 2008 server) lives on a vlan other then the voice devices I use a DHCP helper IP to proxy the requests to my DHCP server. I could pull an IP without issues when on the same vlan as the DHCP, but once I was on the voice vlan I got nothing.

I ended up discovering that the SPA112 dose not increment the "elapsed since" (time since the device booted) secs field in the bootp packet. This results in the "elapsed since" timer to always remain 0. After examining my DHCP helper I noticed that it required a value greater then 3 seconds before forwarding the bootp information to the DHCP server. After changing my forward delay value to zero, for my IP helper the device was then able to get an IP address.

I imagine that people experiencing issues with getting IP addresses through DHCP might have DHCP server that require a value greater then zero just as my IP helper did.

Dose anyone have any ideas on Cisco to release an update to resolve these issues?
Zu finden hier: https://supportforums.cisco.com/t5/atas ... -p/2015210
Evtl hilft das.
Eigenes China-CMTS für TC4400 update und andere spielerein
Aktuell Update-Möglichkeit für TC4400 auf SR702040-180627

UM-Anschluss 2play 100 mit Telefon-Comfort
MikroTik RB2011, MikroTik CSS326-24G-2S+RM, MikroTik DualBand CAPs, FreeNAS Storage mit 6TB

st3ff3n
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 04.12.2014, 12:09

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von st3ff3n » 22.06.2018, 22:45

tobsen hat geschrieben:
22.06.2018, 21:41
Was nutzt du denn als Router? Das TC ist ja ein reines Modem..
Ein Supermicro X7SPA-HF mit OpenSUSE LEAP 15.0, dahinter ein Cisco SG300-28.

Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass das SPA nix rausschickt. Bau dir doch mal eine Testumgebung mit einem Router, deinem Laptop und dem SPA. Also keine Verbindung in Internet. Am Router aktivierst du den DHCP-Server und schaust mal was passiert.
Mein Router hat einen DHCP Server, doch tcpdump sagt mir, dass da nichts reinkommt. Also habe ich, wie bereits erwähnt, das SPA direkt ans Laptop angeschlossen und es verschickt einfach nichts, tcpdump bleibt leer.

Du kannst auch einfach mal die default-IP testen: 192.168.15.1 ob dort etwas kommt.
Habe ich probiert, bringt nichts. Die kann man erreichen, wenn man ein SPA122 hat und das Laptop an den Ethernet benannten Port anschliesst.

Edit meint:
I have the exact same issue with the SPA112 as many have described here with not getting a DHCP address. I my environment I have an isolated vlan for voice, because my DHCP server (windows 2008 server) lives on a vlan other then the voice devices I use a DHCP helper IP to proxy the requests to my DHCP server. I could pull an IP without issues when on the same vlan as the DHCP, but once I was on the voice vlan I got nothing.

I ended up discovering that the SPA112 dose not increment the "elapsed since" (time since the device booted) secs field in the bootp packet. This results in the "elapsed since" timer to always remain 0. After examining my DHCP helper I noticed that it required a value greater then 3 seconds before forwarding the bootp information to the DHCP server. After changing my forward delay value to zero, for my IP helper the device was then able to get an IP address.

I imagine that people experiencing issues with getting IP addresses through DHCP might have DHCP server that require a value greater then zero just as my IP helper did.

Dose anyone have any ideas on Cisco to release an update to resolve these issues?
Zu finden hier: https://supportforums.cisco.com/t5/atas ... -p/2015210
Evtl hilft das.
Das habe ich auch gefunden, dazu müsste ich aber erst einmal überhaupt Request Pakete auf der Leitung sehen, was bei mir egal wie nicht der Fall ist. Bin aber scheinbar nicht alleine: https://supportforums.cisco.com/t5/smal ... true#M4751.

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 517
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Wechseler » 22.06.2018, 23:48

Ich würde als nächstes versuchen, einen statischen Eintrag in die ARP-Tabelle mit der MAC-Adresse des SPA machen und dann versuchen, diesen darüber anzusprechen.
Bild
Hardware: Technicolor TC4400 / Zyxel Speedlink 5501 | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 17.04) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1828
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 23.06.2018, 05:37

Ich habe ihm wie allen Geräten im LAN eine static IP mittels DHCP verpasst.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

st3ff3n
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 04.12.2014, 12:09

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von st3ff3n » 23.06.2018, 12:20

Wechseler hat geschrieben:
22.06.2018, 23:48
Ich würde als nächstes versuchen, einen statischen Eintrag in die ARP-Tabelle mit der MAC-Adresse des SPA machen und dann versuchen, diesen darüber anzusprechen.
Hab ich schon versucht, hat leider nichts gebracht:
gateway:~ # ip a l dev vlan24
21: [email protected]: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc noqueue state UP group default qlen 1000
link/ether 00:25:90:30:d8:40 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
inet 10.10.24.227/24 brd 10.10.24.255 scope global vlan24
valid_lft forever preferred_lft forever
inet6 fe80::225:90ff:fe30:d840/64 scope link
valid_lft forever preferred_lft forever

gateway:~ # ip neigh replace to 10.10.24.88 dev vlan24 lladdr 70:1f:53:0a:50:65

gateway:~ # ip neigh | grep vlan24
10.10.24.88 dev vlan24 lladdr 70:1f:53:0a:50:65 PERMANENT

gateway:~ # ping 10.10.24.88
PING 10.10.24.88 (10.10.24.88) 56(84) bytes of data.
^C
--- 10.10.24.88 ping statistics ---
7 packets transmitted, 0 received, 100% packet loss, time 6125ms

gateway:~ # tcpdump -i vlan24
12:16:06.905397 IP gw-voip.hauihau.home > spa112.hauihau.home: ICMP echo request, id 24389, seq 1, length 64
12:16:07.910432 IP gw-voip.hauihau.home > spa112.hauihau.home: ICMP echo request, id 24389, seq 2, length 64
12:16:08.934433 IP gw-voip.hauihau.home > spa112.hauihau.home: ICMP echo request, id 24389, seq 3, length 64
12:16:09.958425 IP gw-voip.hauihau.home > spa112.hauihau.home: ICMP echo request, id 24389, seq 4, length 64
12:16:10.982431 IP gw-voip.hauihau.home > spa112.hauihau.home: ICMP echo request, id 24389, seq 5, length 64
12:16:12.006436 IP gw-voip.hauihau.home > spa112.hauihau.home: ICMP echo request, id 24389, seq 6, length 64
12:16:13.030436 IP gw-voip.hauihau.home > spa112.hauihau.home: ICMP echo request, id 24389, seq 7, length 64

st3ff3n
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 04.12.2014, 12:09

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von st3ff3n » 23.06.2018, 12:22

rv112 hat geschrieben:
23.06.2018, 05:37
Ich habe ihm wie allen Geräten im LAN eine static IP mittels DHCP verpasst.
Sofern DHCP Requests ankommen würden, wäre das bei mir ebenfalls der Fall:
gateway:~ # cat /etc/dhcpd.conf
[snip]
subnet 10.10.24.0 netmask 255.255.255.0 {
authoritative;
range 10.10.24.1 10.10.24.16;
option routers 10.10.24.227;
option domain-name-servers 10.10.96.227;
option domain-name "hauihau.home";
}

group {
[snip]
# Cisco SPA112
host spa112 {
hardware ethernet 70:1f:53:0a:50:65;
option host-name "spa112";
fixed-address 10.10.24.88;
}
[snip]
}

tobsen
Kabelexperte
Beiträge: 230
Registriert: 22.02.2015, 23:21
Wohnort: NRW 58...

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von tobsen » 23.06.2018, 12:32

Ich würde Vorschlagen, dass ein Mod die bisherigen Posts einmal abtrennt und einen eigenen Thread dafür aufmacht...
Erfahrungsgemäß wird das hier dann zu unübersichtlich, wenn ein weiterer User parallel noch eine Frage stellt.. Dann geht nämlich eins der beiden Probleme unter und das wäre schade!
Eigenes China-CMTS für TC4400 update und andere spielerein
Aktuell Update-Möglichkeit für TC4400 auf SR702040-180627

UM-Anschluss 2play 100 mit Telefon-Comfort
MikroTik RB2011, MikroTik CSS326-24G-2S+RM, MikroTik DualBand CAPs, FreeNAS Storage mit 6TB

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste