Intel Puma Plattform 

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
h00bi
Übergabepunkt
Beiträge: 304
Registriert: 25.04.2017, 21:04

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von h00bi » 16.08.2018, 08:24

immer noch auf der 6.50 mit meiner Provider Fritte :(

Dummer Weise
Kabelexperte
Beiträge: 144
Registriert: 21.12.2014, 23:18
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von Dummer Weise » 17.08.2018, 16:55

Intel hat am 31.7. eine Firmware mit einem Fix für den Bug auf seine Webseite gestellt. Hat jemand eine Möglichkeit, diese zu testen oder müssen wir da auf die Anbieter warten?

Bericht von The Register zu dem Thema.
Bild

sch4kal
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 763
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von sch4kal » 17.08.2018, 22:34

Hahaha,
A company performing a security audit at an unnamed Canadian business found that when probing the Puma 7-powered Rogers routers on the WAN side, the boxes crashed and rebooted due to an unknown error, it is claimed.

It is not known whether the crashes are a result of triggering CVE-2017-5693, or the work of a completely new and different bug.
https://www.dslreports.com/forum/r32071 ... -by-design
Das klingt ja absolut vertrauenerweckend :brüll:
Bin ich froh endlich Puma frei zu sein.
BildBild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-HD | SPA112

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 778
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von robert_s » 17.08.2018, 23:36

Dummer Weise hat geschrieben:
17.08.2018, 16:55
Intel hat am 31.7. eine Firmware mit einem Fix für den Bug auf seine Webseite gestellt.
Ich sehe da keine Firmware. Wo siehst Du da eine?
Bild

Dummer Weise
Kabelexperte
Beiträge: 144
Registriert: 21.12.2014, 23:18
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von Dummer Weise » 19.08.2018, 22:21

Du brauchst einen Account bei Intel. Bei Kabelmodems kenne ich mich nicht aus, bei Mainboards gibt es z.B. für Gigabyte eine Szene, die sich die BIOS-Teile bei Intel zieht und selbst kompiliert. Ich hatte die leise Hoffnung, dass es so etwas auch hierfür gibt, auch wenn ich nichts dazu gefunden habe.
Bild

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 778
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von robert_s » 19.08.2018, 23:04

Dummer Weise hat geschrieben:
19.08.2018, 22:21
Du brauchst einen Account bei Intel. Bei Kabelmodems kenne ich mich nicht aus, bei Mainboards gibt es z.B. für Gigabyte eine Szene, die sich die BIOS-Teile bei Intel zieht und selbst kompiliert. Ich hatte die leise Hoffnung, dass es so etwas auch hierfür gibt, auch wenn ich nichts dazu gefunden habe.
Also hast Du auch nur vermutet bzw. irgendwo gelesen, dass es am 31.07.2018 ein Firmware-Release gab. Ich dagegen gehe davon aus, dass das Falschmeldungen sind und Intel den Bugfix schon vor über einem Jahr bereitgestellt hat, und dann den Herstellern und Kabelnetzbetreibern 12 Monate Zeit vor Veröffentlichung der Lücke gegeben hat, um ihre Kunden mit dem Update auszustatten. AVM hat dieses Update bereits im letzten Herbst mit Firmware 6.8x an Fritz!Box 6490/6590 Retailkunden herausgegeben.

Vodafone Kabel hat seine Fritz!Box 6490 auch rechtzeitig mit dem Update versorgt (seine anderen Puma6-Leihrouter dagegen wohl noch nicht), unitymedia leider nur seine Privatkunden, während Businesskunden noch darauf warten müssen...
Bild

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 673
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von JPDribbler » 21.08.2018, 16:46

robert_s hat geschrieben:
19.08.2018, 23:04
Dummer Weise hat geschrieben:
19.08.2018, 22:21
Du brauchst einen Account bei Intel. Bei Kabelmodems kenne ich mich nicht aus, bei Mainboards gibt es z.B. für Gigabyte eine Szene, die sich die BIOS-Teile bei Intel zieht und selbst kompiliert. Ich hatte die leise Hoffnung, dass es so etwas auch hierfür gibt, auch wenn ich nichts dazu gefunden habe.
Also hast Du auch nur vermutet bzw. irgendwo gelesen, dass es am 31.07.2018 ein Firmware-Release gab. Ich dagegen gehe davon aus, dass das Falschmeldungen sind und Intel den Bugfix schon vor über einem Jahr bereitgestellt hat, und dann den Herstellern und Kabelnetzbetreibern 12 Monate Zeit vor Veröffentlichung der Lücke gegeben hat, um ihre Kunden mit dem Update auszustatten. AVM hat dieses Update bereits im letzten Herbst mit Firmware 6.8x an Fritz!Box 6490/6590 Retailkunden herausgegeben.

Vodafone Kabel hat seine Fritz!Box 6490 auch rechtzeitig mit dem Update versorgt (seine anderen Puma6-Leihrouter dagegen wohl noch nicht), unitymedia leider nur seine Privatkunden, während Businesskunden noch darauf warten müssen...
Ja, ich denke auch, dass es bei AVM genau das 6.8x Update war was du noch mit DDOS getestet hattest. Bei der Telko Industrie ist ein Jahr Zeit geben bis zur CVE Veröffentlichung wohl normal...

Ändert nichts daran, dass das TC4400 mit dem Broacom Chipsatz deutlich besser läuft. Robert, probier das TC4400 mal aus! ;)
2Play 400 /40 - DS-Lite - DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT1900ACS v2 (Davidc502- wrt1200ac wrt1900acx wrt3200acm wrt32x builds)
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 687
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von Wechseler » 21.08.2018, 17:31

JPDribbler hat geschrieben:
21.08.2018, 16:46
Ändert nichts daran, dass das TC4400 mit dem Broacom Chipsatz deutlich besser läuft. Robert, probier das TC4400 mal aus! ;)
Der rote Riese hat es ihm doch verboten. :hammer:
Bild
Hardware: Speedport Smart 2 (Modem) | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 18.06.2) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14244
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von Andreas1969 » 21.08.2018, 17:36

Wechseler hat geschrieben:
21.08.2018, 17:31
Der rote Riese hat es ihm doch verboten.
:D
Ja, scheint vom roten Riesen gekauft worden zu sein :super:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 778
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von robert_s » 21.08.2018, 18:56

Andreas1969 hat geschrieben:
21.08.2018, 17:36
:D
Ja, scheint vom roten Riesen gekauft worden zu sein :super:
Spricht jemand, der unablässig ein Loblied auf einen Anbieter singt, mit dem er bisher nur die Erfahrung gemacht hat, dass dieser seinen Auftrag verbaselt und damit die Bereitstellung um eine Woche verschoben hat...

Ich würde mich sehr wundern, wenn Du in den nächsten zwei Jahren auch nur annähernd so positive Erfahrungen bei der Telekom haben wirst, wie ich sie in den letzten zwei Jahren bei VFKD gehabt habe.
Bild

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 778
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von robert_s » 21.08.2018, 19:01

JPDribbler hat geschrieben:
21.08.2018, 16:46
Ändert nichts daran, dass das TC4400 mit dem Broacom Chipsatz deutlich besser läuft. Robert, probier das TC4400 mal aus! ;)
Der Nimbus der Broadcom-Chipsätze hat für mich gerade eine heftige Delle bekommen, nachdem sich herausgestellt hat, dass die mäßigen Upstream-Leistungen, welche seit ca. 5 Jahren viele Telekom VDSL-100 Anschlüsse plagen, und die von manchen Trollen allzu gerne auf AVM oder die Intel-Chipsätze in deren DSL-Routern geschoben wurden, bei den ersten Kunden mit den neuen SuperVectoring-Linecards plötzlich verschwunden sind - mit denselben Endgeräten auf Kundenseite!

Da liegt doch der Verdacht nahe, dass der erste Generation DSLAM Vectoring-Chipsatz von Broadcom "Schrott" ist, und doch nicht die Intel DSL-Chipsätze in den Kundenmodems.
Bild

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 778
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von robert_s » 21.08.2018, 19:05

Wechseler hat geschrieben:
21.08.2018, 17:31
JPDribbler hat geschrieben:
21.08.2018, 16:46
Ändert nichts daran, dass das TC4400 mit dem Broacom Chipsatz deutlich besser läuft. Robert, probier das TC4400 mal aus! ;)
Der rote Riese hat es ihm doch verboten. :hammer:
Mir hat niemand irgendetwas verboten, aber 150€ ist ein weiteres vom Hersteller nicht unterstütztes Gerät mir nicht wert. Davon habe ich schon eine hübsche Sammlung, die mir glaube ich sogar alle kostenlos überlassen wurden.
Bild

Conan179
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 943
Registriert: 25.01.2015, 22:38

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von Conan179 » 21.08.2018, 19:07

robert_s hat geschrieben:
21.08.2018, 19:05
Wechseler hat geschrieben:
21.08.2018, 17:31
JPDribbler hat geschrieben:
21.08.2018, 16:46
Ändert nichts daran, dass das TC4400 mit dem Broacom Chipsatz deutlich besser läuft. Robert, probier das TC4400 mal aus! ;)
Der rote Riese hat es ihm doch verboten. :hammer:
Mir hat niemand irgendetwas verboten, aber 150€ ist ein weiteres vom Hersteller nicht unterstütztes Gerät mir nicht wert. Davon habe ich schon eine hübsche Sammlung, die mir glaube ich sogar alle kostenlos überlassen wurden.
und vergiss nicht zu erwähnen, das es nicht geupdatet werden kann vom Kunde und die Netzanbieter es nicht updaten wollen.
BildBildBild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14244
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von Andreas1969 » 21.08.2018, 19:10

Conan179 hat geschrieben:
21.08.2018, 19:07
und vergiss nicht zu erwähnen, das es nicht geupdatet werden kann vom Kunde und die Netzanbieter es nicht updaten wollen.
Dafür gibt´s ja unser CMTS, damit man es auf Kundenseite selbst updaten kann :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Conan179
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 943
Registriert: 25.01.2015, 22:38

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von Conan179 » 21.08.2018, 19:13

Den update service, bezeiche ICH nicht als "selbst updaten".
BildBildBild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14244
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von Andreas1969 » 21.08.2018, 19:14

Conan179 hat geschrieben:
21.08.2018, 19:13
Den update service, bezeiche ICH nicht als "selbst updaten".
Es könnte sich aber jeder´n China CMTS kaufen, dann wäre es selbst updaten :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14244
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von Andreas1969 » 21.08.2018, 19:18

robert_s hat geschrieben:
21.08.2018, 18:56
Spricht jemand, der unablässig ein Loblied auf einen Anbieter singt, mit dem er bisher nur die Erfahrung gemacht hat, dass dieser seinen Auftrag verbaselt und damit die Bereitstellung um eine Woche verschoben hat...
Kann passieren, da habe ich bei den KNB´s aber schon ganz andere Dinge erlebt, beim Umstellen von 1play auf 2play 10 Tage kein Internet, oder beim Tarifupgrade eine Woche lang kein Internet und Telefon usw. usw....
robert_s hat geschrieben:
21.08.2018, 18:56
Ich würde mich sehr wundern, wenn Du in den nächsten zwei Jahren auch nur annähernd so positive Erfahrungen bei der Telekom haben wirst, wie ich sie in den letzten zwei Jahren bei VFKD gehabt habe.
Werde ich sicherlich haben :smile:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 2603
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von rv112 » 21.08.2018, 19:20

Worüber reden wir eigentlich? Wenn selbst die Techniker von UM sagen dass die Probleme mit den UM Geräten und deren Chipsätze bekannt sind und man weiß dass Cisco Modems (und nun auch das TC4400) deutlich besser laufen...
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14244
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von Andreas1969 » 21.08.2018, 19:22

rv112 hat geschrieben:
21.08.2018, 19:20
Worüber reden wir eigentlich? Wenn selbst die Techniker von UM sagen dass die Probleme mit den UM Geräten und deren Chipsätze bekannt sind und man weiß dass Cisco Modems (und nun auch das TC4400) deutlich besser laufen...
Robert mag halt Providerboxen und Intel Chipsätze :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 778
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von robert_s » 21.08.2018, 19:26

rv112 hat geschrieben:
21.08.2018, 19:20
Worüber reden wir eigentlich? Wenn selbst die Techniker von UM sagen dass die Probleme mit den UM Geräten und deren Chipsätze bekannt sind
In Bezug auf die Fritz!Box 6490 Cable mit Firmware 6.88 ist das aber nicht mehr der aktuelle Stand.
Bild

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 778
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von robert_s » 21.08.2018, 19:28

Andreas1969 hat geschrieben:
21.08.2018, 19:22
Robert mag halt Providerboxen und Intel Chipsätze :D
Nee, Providerboxen mag ich gar nicht. Wobei der von VFKD gestellte Compal CH7466CE gar nicht mal soo übel ist. Aber der ist bei mir bislang nur sehr kurz gelaufen. Dennoch gut, den jederzeit für "offizielle Störungsmeldungen" zur Hand zu haben.
Bild

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2328
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von MartinP_Do » 22.08.2018, 08:22

robert_s hat geschrieben:
21.08.2018, 19:26
rv112 hat geschrieben:
21.08.2018, 19:20
Worüber reden wir eigentlich? Wenn selbst die Techniker von UM sagen dass die Probleme mit den UM Geräten und deren Chipsätze bekannt sind
In Bezug auf die Fritz!Box 6490 Cable mit Firmware 6.88 ist das aber nicht mehr der aktuelle Stand.
Die Frage ist, ob beide Probleme gefixed sind.
- Das Latenz/Jitter-Problem
- Das DDOS Problem

Wobei für das zweite auch Netzseitig Vorsorge getroffen werden könnte, sodass entsprechende zu Reboot des Routers führende Pakete beim Puma-Router gar nicht ankommen...
FB 6490 von UM (Fw 7.02) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 673
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von JPDribbler » 22.08.2018, 08:28

robert_s hat geschrieben:
21.08.2018, 19:01
JPDribbler hat geschrieben:
21.08.2018, 16:46
Ändert nichts daran, dass das TC4400 mit dem Broacom Chipsatz deutlich besser läuft. Robert, probier das TC4400 mal aus! ;)
Der Nimbus der Broadcom-Chipsätze hat für mich gerade eine heftige Delle bekommen, nachdem sich herausgestellt hat, dass die mäßigen Upstream-Leistungen, welche seit ca. 5 Jahren viele Telekom VDSL-100 Anschlüsse plagen, und die von manchen Trollen allzu gerne auf AVM oder die Intel-Chipsätze in deren DSL-Routern geschoben wurden, bei den ersten Kunden mit den neuen SuperVectoring-Linecards plötzlich verschwunden sind - mit denselben Endgeräten auf Kundenseite!

Da liegt doch der Verdacht nahe, dass der erste Generation DSLAM Vectoring-Chipsatz von Broadcom "Schrott" ist, und doch nicht die Intel DSL-Chipsätze in den Kundenmodems.
Aktuell gibts für Cable nichts besseres als das Tc4400 :)

Gehst du zurück zur Telekom? Ich hatte bei onlinekosten.de gelesen, dass dein Vodafone Segment überlastet sein könnte?
2Play 400 /40 - DS-Lite - DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT1900ACS v2 (Davidc502- wrt1200ac wrt1900acx wrt3200acm wrt32x builds)
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14244
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von Andreas1969 » 22.08.2018, 08:37

JPDribbler hat geschrieben:
22.08.2018, 08:28
Gehst du zurück zur Telekom? Ich hatte bei onlinekosten.de gelesen, dass dein Vodafone Segment überlastet sein könnte?
Jo, wäre in Robert's Fall dann wohl die eleganteste Lösung, um dem Segmentstau zu entfliehen :D
Bei Ihm ist auch schon eine SV Linecard verbaut :smile:
Die Telekom hat sich in seinem Bereich ja auch gerade die Bandbreitenkrone zurück geholt. :kiss:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 687
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Intel Puma Plattform

Beitrag von Wechseler » 22.08.2018, 08:48

Andreas1969 hat geschrieben:
22.08.2018, 08:37
JPDribbler hat geschrieben:
22.08.2018, 08:28
Gehst du zurück zur Telekom? Ich hatte bei onlinekosten.de gelesen, dass dein Vodafone Segment überlastet sein könnte?
Jo, wäre in Robert's Fall dann wohl die eleganteste Lösung, um dem Segmentstau zu entfliehen :D
Bei Ihm ist auch schon eine SV Linecard verbaut :smile:
Die Telekom hat sich in seinem Bereich ja auch gerade die Bandbreitenkrone zurück geholt. :kiss:
HFC scheint hier ein Auslaufmodell zu sein, alle wechseln zurück zum Klingeldraht. :brüll:
Bild
Hardware: Speedport Smart 2 (Modem) | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 18.06.2) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste