Massive Internet Probleme

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15177
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von Andreas1969 » 21.08.2017, 00:18

Also hat er Recht, es gibt wohl mehrere HW-Versionen :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4488
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von addicted » 21.08.2017, 09:14

Aber das sagt ja nichts aus. Die können da irgendwo die WLAN Antennen neu angeordnet haben, schon ist's ne andere HW Revision.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15177
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von Andreas1969 » 21.08.2017, 09:29

Naja, warten wir mal ab, bis er die Fritzbox installiert hat.
Die Leitungswerte hat er ja immer noch nicht gepostet.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Patrick9091
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 20.08.2017, 00:01

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von Patrick9091 » 21.08.2017, 10:04

Richtig, ich will nicht weiter testen weil es mir langsam zum Hals heraus kommt. Es kommt bald die Fritz Box und dann läuft auch alles wieder, wie zuvor mit der anderen Fritz Box auch. Ganz ungeniert bin ich nicht was Technik betrifft, ich weiß einfach das es an den Modems die ich zuvor von Unitymedia hatte liegt. Und mein Gott, 5€ monatlich mehr für mehrere Nummern, die ich aufgrund von Fax und Telefon sowieso gern hätte, mach ich mir jetzt nicht in die Hose und dazu hab ich wenigstens noch ein anständiges Modem.

JanR
Übergabepunkt
Beiträge: 282
Registriert: 30.08.2011, 09:59

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von JanR » 21.08.2017, 10:10

Oder eben an einer gestörten Leitung / Einstrahlung usw. die die Fritzbox unter Umständen etwas besser wegsteckt... :D

Oder irgendwas mit dem IPv6 Gateway... Ich habe zB. Gott sei Dank einen reinen IPv4 Tarif....

Wäre auf jeden Fall interessant, wenn du nochmal schreibst, ob die Fritzbox dein Problem lösen konnte.

5 Euro mehr im Monat und die Vertragslaufzeit erneuert sich wieder auf 2 Jahre, oder?

Patrick9091
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 20.08.2017, 00:01

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von Patrick9091 » 21.08.2017, 11:01

Glaube ja, bin mir nicht sicher.
Aber da ich in unserer jetzigen Wohnung sowieso an Unitymedia gebunden bin, ist das ohnehin egal.
Das lustige ist ja, an der Connect Box ist so gut wie nix einstellbar, was sowieso schon mal der Größte Witz ist.
Man wird sowas vor bevormundet, echt zum kotzen. Wenn ich nicht gebunden wäre, wäre ich schon längst wieder bei der Telekom.

Hier noch die Werte von Speedtest.net:

Bild

Alles so wie es sein soll, was mein Problem trotzdem nicht erklärt.

Melde mich wenn die Fritz Box läuft. :super:

hajodele
Network Operation Center
Beiträge: 5178
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von hajodele » 21.08.2017, 11:27

Die Vertragslaufzeit ändert sich durch die UM-Fritzbox nicht.
Nur bleibt sie mit der Verftragslaufzeit des Hauptvertrags verbunden.
Du kannst also nicht mehr die Fritzbox einfach so rausnehmen lassen. Das funktioniert nur durch einen neuen Haupfvertrag.

Patrick9091
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 20.08.2017, 00:01

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von Patrick9091 » 21.08.2017, 11:28

Nicht weiter schlimm, habe mit einer Fritz Box die besten Erfahrungen gemacht, von daher wäre es mir sogar lieb wenn die drin bleibt.

Patrick9091
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 20.08.2017, 00:01

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von Patrick9091 » 21.08.2017, 12:01

Hier noch mal einige Logs von Wireshark, vielleicht kann jemand was damit anfangen.

Bild Bild

Diese dunklen Mitteilungen tauchen auf, sobald das Internet weg ist wenn ich die Serverliste aktualisiere.
Sieht mir nach Paketverlust aufgrund von einem ICMP Limit im Modem aus um einen möglichen DDOS zu verhindern.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2300
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von tq1199 » 21.08.2017, 12:31

Patrick9091 hat geschrieben:
21.08.2017, 12:01
Diese dunklen Mitteilungen tauchen auf, sobald das Internet weg ist wenn ich die Serverliste aktualisiere.
Sieht mir nach Paketverlust aufgrund von einem ICMP Limit im Modem aus um einen möglichen DDOS zu verhindern, was meint ihr?
Welches Gerät hat die IP-Adresse 192.168.10.40? Kannst Du von diesem Gerät, wenn das Internet _nicht_ weg ist, die IP-Adresse 81.210.141.238 per ping (icmp) erreichen?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste statische IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfig-Datei der FB: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Speedtest: Hosted by bc-networks (Remseck) [13.51 km]: 28.612 ms, DL: 53.41 Mbit/s; UL: 4.73 Mbit/s
Ping/arping vom border device zum default gateway = i. M. 10.448/9.634 ms

Patrick9091
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 20.08.2017, 00:01

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von Patrick9091 » 21.08.2017, 12:37

192.168.10.1 ist mein Modem 192.168.10.40 ist mein PC, dann hab ich logischerweise noch dieselbe IP mit Port 41, 42, 43 und 44 für Drucker, Sky, und unsere beiden Smartphones. Läuft alles über DHCP mit reservieten IP's.

Probiere ich gleich, Moment.

Patrick9091
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 20.08.2017, 00:01

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von Patrick9091 » 21.08.2017, 12:43

Bild
Zuletzt geändert von Patrick9091 am 21.08.2017, 12:52, insgesamt 2-mal geändert.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2300
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von tq1199 » 21.08.2017, 12:50

Lt. deinem Bild funktioniert der Ping (icmp) nicht. Kannst Du deinen PC (evtl. auch nur temporär für den test) so konfigurieren, dass der Ping möglich ist. Evtl. wird diese Kommunikation per icmp, für QoS/ToS (MTU-Optimierung, etc. oder gleichwertig) benötigt.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste statische IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfig-Datei der FB: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Speedtest: Hosted by bc-networks (Remseck) [13.51 km]: 28.612 ms, DL: 53.41 Mbit/s; UL: 4.73 Mbit/s
Ping/arping vom border device zum default gateway = i. M. 10.448/9.634 ms

Patrick9091
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 20.08.2017, 00:01

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von Patrick9091 » 21.08.2017, 12:52

Bild

Patrick9091
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 20.08.2017, 00:01

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von Patrick9091 » 21.08.2017, 12:54

Wenn jemand Ideen hat, einfach schreiben.
Muss jetzt in die Spätschicht, kann daher erst heute Abend wieder schreiben.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2300
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von tq1199 » 21.08.2017, 13:02

Patrick9091 hat geschrieben:
21.08.2017, 12:54
Wenn jemand Ideen hat, einfach schreiben.
Wie muss man das jetzt verstehen? Hast Du evtl. online-Tools für den Ping verwendet? Kannst Du das auch aus der Kommandozeile deines PCs machen?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste statische IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfig-Datei der FB: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Speedtest: Hosted by bc-networks (Remseck) [13.51 km]: 28.612 ms, DL: 53.41 Mbit/s; UL: 4.73 Mbit/s
Ping/arping vom border device zum default gateway = i. M. 10.448/9.634 ms

Patrick9091
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 20.08.2017, 00:01

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von Patrick9091 » 21.08.2017, 13:18

CMD zeigt mir exakt dasselbe an.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2300
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von tq1199 » 21.08.2017, 13:28

Patrick9091 hat geschrieben:
21.08.2017, 13:18
CMD zeigt mir exakt dasselbe an.
Wie das 1. oder wie das 2. Bild? Wenn wie das 2. Bild, dann versuch mal von der CMD einen Ping auf den Router/Modem 192.168.10.1 und einen Ping auf die IP-Adresse 81.210.141.238, wenn das Internet weg ist.

Evtl. auch den Filter für wireshark so verbessern, dass Du erkennen kannst, ob die geblockten icmp-Pakete von der IP-Adresse 81.210.141.238 zu deinem PC (IP-Adresse 192.168.10.40) icmp-echo-reply oder icmp-echo-request sind.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste statische IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfig-Datei der FB: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Speedtest: Hosted by bc-networks (Remseck) [13.51 km]: 28.612 ms, DL: 53.41 Mbit/s; UL: 4.73 Mbit/s
Ping/arping vom border device zum default gateway = i. M. 10.448/9.634 ms

JanR
Übergabepunkt
Beiträge: 282
Registriert: 30.08.2011, 09:59

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von JanR » 21.08.2017, 16:09

Interessanter als die Timeouts in externen Programmen wäre das Log der Connect Box zu diesem Zeitpunkt.

Unter Erweiterte Einstellungen / Tools / Netzwerkstatus mal nach Upstream schauen, wie ist dort die Signalstärke der Kanäle und wie viele Kanäle sind belegt, während das Internet ausgefallen ist. Und eben ins Log schauen. Sind dort "critical" Einträge? Oder kommst du zu dem Zeitpunkt garnicht in die Connect Box Oberfläche.

Patrick9091
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 20.08.2017, 00:01

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von Patrick9091 » 21.08.2017, 18:42

Habe einige Critical Errors im Log vom Modem. Schaue nachher wenn ich zuhause bin.

Patrick9091
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 20.08.2017, 00:01

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von Patrick9091 » 21.08.2017, 22:22

critical
No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=ac:22:05:96:02:f7;CMTS-MAC=a4:4c:11:8b:8f:b0;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

critical
No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=ac:22:05:96:02:f7;CMTS-MAC=a4:4c:11:8b:8f:b0;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

Übrigens kann ich die Adresse 81.210.141.238 nicht vom Modem aus anpingen, kommt dann "bad address", geht nur vom Browser.
Und wenn das Internet weg ist, geht das nicht, weil ich halt kein Internet hab. :D

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2300
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von tq1199 » 21.08.2017, 22:33

Patrick9091 hat geschrieben:
21.08.2017, 22:22
Übrigens kann ich die Adresse 81.210.141.238 nicht vom Modem aus anpingen, kommt dann "bad address", geht nur vom Browser.
Und wenn das Internet weg ist, geht das nicht, weil ich halt kein Internet hab. :D
Kommandozeile ist ja nicht Modem.

Wie machst Du den Ping vom Browser? Das wäre doch ein Onlinetool und kein Ping von deinem Internetanschluss, oder?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste statische IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfig-Datei der FB: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Speedtest: Hosted by bc-networks (Remseck) [13.51 km]: 28.612 ms, DL: 53.41 Mbit/s; UL: 4.73 Mbit/s
Ping/arping vom border device zum default gateway = i. M. 10.448/9.634 ms

Patrick9091
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 20.08.2017, 00:01

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von Patrick9091 » 21.08.2017, 22:37

Besser? :D

(Während das Internet hängt)

C:\Users\XXXXXX>ping -n 25 81.210.141.238

Ping wird ausgeführt für 81.210.141.238 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=9ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=9ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=17ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=14ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=9ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=10ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=14ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=12ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=128ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=9ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=145ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=11ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=123ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=10ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=80ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=10ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=34ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=10ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=12ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=11ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=9ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=11ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=21ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=11ms TTL=63
Antwort von 81.210.141.238: Bytes=32 Zeit=12ms TTL=63

Ping-Statistik für 81.210.141.238:
Pakete: Gesendet = 25, Empfangen = 25, Verloren = 0
(0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 9ms, Maximum = 145ms, Mittelwert = 29ms

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2300
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von tq1199 » 21.08.2017, 22:42

Patrick9091 hat geschrieben:
21.08.2017, 22:37
Besser? :D

(Während das Internet hängt)

C:\Users\XXXXXX>ping -n 25 81.210.141.238

Ping-Statistik für 81.210.141.238:
Pakete: Gesendet = 25, Empfangen = 25, Verloren = 0
(0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 9ms, Maximum = 145ms, Mittelwert = 29ms
Ja, wesentlich besser. Aber das Internet hängt ja nicht, denn der Ping funktioniert (Verloren = 0).
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste statische IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfig-Datei der FB: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Speedtest: Hosted by bc-networks (Remseck) [13.51 km]: 28.612 ms, DL: 53.41 Mbit/s; UL: 4.73 Mbit/s
Ping/arping vom border device zum default gateway = i. M. 10.448/9.634 ms

Patrick9091
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 20.08.2017, 00:01

Re: Massive Internet Probleme

Beitrag von Patrick9091 » 21.08.2017, 22:45

Internet ist auf jeden Fall weg für mindestens 30 Sekunden, selbst das WLAN am Handy.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: h00bi und 10 Gäste