DS-Lite Problematik und seine Vor/Nachteile

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4869
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: DS-Lite Problematik und seine Vor/Nachteile

Beitrag von hajodele » 13.04.2017, 16:53

Über die Social Media Schiene darf man wegen Ostern gerne 1 Woche warten.

Was du nicht tun solltest: Im großen Stil was einrichten, was du jetzt nicht unbedingt brauchst.
Bei mir wurde einmal ein Factory-Reset mit der Umstellung initiert.

Re: Re: DS-Lite Problematik und seine Vor/Nachteile

Hast du schon mal in diesem Ratgeber nachgelesen? Das könnte dir sicher sehr helfen!
Anzeige

Avatar
Kabelexperte
Beiträge: 110
Registriert: 30.04.2012, 11:21

Re: DS-Lite Problematik und seine Vor/Nachteile

Beitrag von Avatar » 13.04.2017, 20:56

Hab ein eigenes Modem, da sollte das nicht passieren.

Angeblich wurden un intern ein Ticket eröffnet. Ich bin gespannt... Und das genau vorm Urlaub damit ich bloß nicht ins Heimnetz komme...

Avatar
Kabelexperte
Beiträge: 110
Registriert: 30.04.2012, 11:21

Re: DS-Lite Problematik und seine Vor/Nachteile

Beitrag von Avatar » 14.05.2017, 20:32

Für die die es interessiert: An der Hotline bin ich 0 weitergekommen. Über FB hats nach 5 Tagen geklappt.

jae1982
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 66
Registriert: 15.05.2017, 21:54

Re: DS-Lite Problematik und seine Vor/Nachteile

Beitrag von jae1982 » 06.02.2018, 19:54

Hier wurde ja ewig nichts mehr geschrieben.

Ich habe nun dieses Problem auch, man hat mir einfach DS Lite geschaltet, als ich meine eigene Fritzbox angemeldet habe.

Teleofniere seit 7 Stunden nur mit der Hotline, letzte Aussage war nun es kann bis zu 14 Tage dauern. Die meinen wohl eher es wird gar nichts und nach 14 Tagen ist die
Widerrufsfrist verstrichen. Also dieser Verein macht mich wütend
BildBild

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9175
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: DS-Lite Problematik und seine Vor/Nachteile

Beitrag von Andreas1969 » 06.02.2018, 20:57

jae1982 hat geschrieben:
06.02.2018, 19:54
letzte Aussage war nun es kann bis zu 14 Tage dauern.
Diese Aussage ist totaler Schwachsinn :wand:
Das geht, wenn der Wille da ist, innerhalb weniger Minuten :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Conan179
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 704
Registriert: 25.01.2015, 22:38

Re: DS-Lite Problematik und seine Vor/Nachteile

Beitrag von Conan179 » 06.02.2018, 20:58

wen der Wille da ist, WENN.
BildBildBild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

Joerg123
Übergabepunkt
Beiträge: 489
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: DS-Lite Problematik und seine Vor/Nachteile

Beitrag von Joerg123 » 31.03.2018, 05:15

ich weiss garnicht, was hier in wenigen Minuten gehen soll "wenn der Wille da ist" und auch wenn ich mich auch schon ab und an mal geärgert habe über die Hotline (welcher Kunde der jemals mit der Hotline zu tun hat, hat sich noch nicht geärgert ? *g*), so muss man diese Mitarbeiter in Schutz nehmen: vorallem wenn es sich um externe Dienstleiter handelt (Callcenter, nutzt UM auch), ist den Mitarbeitern oft (in der Regel) nur ein sehr beschränkter Zugriff auf die Systeme des Anbieters gegeben. Hab selbst mal an ner Hotline gearbeitet, daher weiss ich, dass selbst wenn es schnell gehen könnte, den Mitarbeitern nichts anderes bleibt als eine Mail/Ticket an den Support des tatsächlichen Anbieters zu schicken, wohl wissend, dass das teilweise lange dauern kann.
Anders sieht das aus, wenn man so einen Techniker Vorort hat und was nicht klappt (war bei mir bislang immer, =2-3mal der Fall): die Techniker rufen auch nicht die Kundenhotline an, die haben Rufnummern deren Gegenstelle tatsächlich sofort eingreifen kann (also wahrscheinlich direkt UM).
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.52
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

noctarius
Kabelexperte
Beiträge: 135
Registriert: 10.01.2016, 19:39

Re: DS-Lite Problematik und seine Vor/Nachteile

Beitrag von noctarius » 02.04.2018, 12:09

Für die Leute die sich für opnsense und DS-Lite interessieren, ich arbeite gerade daran einen entsprechenden Patch zu bauen und die Implementierung / Änderung in den offiziellen opnsense Entwicklerzweig (bzw für den DHCPv6 Client, FreeBSD Sourcen) einzupflegen.

Wer Interesse hat zu helfen, oder entsprechend die Arbeit für pfsense übernehmen mag, kann sich gerne beteiligen :)

Aktueller Status für opnsense: https://forum.opnsense.org/index.php?topic=7788.0
UM NRW - 3-Play 400 - DualStack - TC4400, VLAN, opnsense, Fritzbox 7390 (für Telefon :zwinker:) - arbeite weiter an dem opnsense DS-Lite Patch :D

Mr.Goodcat
Kabelneuling
Beiträge: 41
Registriert: 10.11.2015, 13:34

Re: DS-Lite Problematik und seine Vor/Nachteile

Beitrag von Mr.Goodcat » 06.04.2018, 13:47

noctarius hat geschrieben:
02.04.2018, 12:09
Für die Leute die sich für opnsense und DS-Lite interessieren, ich arbeite gerade daran einen entsprechenden Patch zu bauen und die Implementierung / Änderung in den offiziellen opnsense Entwicklerzweig (bzw für den DHCPv6 Client, FreeBSD Sourcen) einzupflegen.

Wer Interesse hat zu helfen, oder entsprechend die Arbeit für pfsense übernehmen mag, kann sich gerne beteiligen :)

Aktueller Status für opnsense: https://forum.opnsense.org/index.php?topic=7788.0
Top! Allerdings kann ich aus Erfahrung sagen, dass pfsense Patches für externe Komponenten nur von Upstream (z.B. FreeBSD) nimmt und dort interessiert sich meist keiner dafür.... Einer der Gründe warum OPNSense in meinen Augen die bessere Lösung darstellt, denn dort werden Bugs gefixt und Patches angenommen.

noctarius
Kabelexperte
Beiträge: 135
Registriert: 10.01.2016, 19:39

Re: DS-Lite Problematik und seine Vor/Nachteile

Beitrag von noctarius » 06.04.2018, 16:05

Jo ich bin auch generell eher pro-opnsense, deswegen sagte ich ja "wer das in pfsense einpflegen will" ;)
UM NRW - 3-Play 400 - DualStack - TC4400, VLAN, opnsense, Fritzbox 7390 (für Telefon :zwinker:) - arbeite weiter an dem opnsense DS-Lite Patch :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste