Routerempfehlung mit USB Anschluss

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Kinky
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.05.2008, 13:35

Routerempfehlung mit USB Anschluss

Beitrag von Kinky » 23.05.2008, 13:37

Hallo
ich suche einen Router für mein 10.000er DSL mit USB Anschluss für meinen Drucker. Hat jemand eine Empfehlung für ein Gerät welches mit dieser Bandbreite am Unitymedia Kabelmodem tadellos funzt?

Danke und Gruß

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Routerempfehlung mit USB Anschluss

Beitrag von Dinniz » 23.05.2008, 17:20

Für DSL?
Dann bist beim falschen Anbieter gelandet hier o.O

Ich hab jedenfalls nen ASUS WLG500 Premium oder wie sich das Ding schiesst.
technician with over 15 years experience

Kinky
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.05.2008, 13:35

Re: Routerempfehlung mit USB Anschluss

Beitrag von Kinky » 23.05.2008, 18:08

Dann eben das 10000er. Was weiss ich wie das bei UM heisst.
Habe jetzt doch auf den USB Anschluss verzichtet (angeblich unterstützt der Asus nicht alle Drucker) und mir den voch gelobten Linksys geholt. Jetzt klappts auch mit der vollen Bandbreite von 10000. Mit dem Dlink 524 kam ich auf max. 8000.
Danke und Gruß.

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Routerempfehlung mit USB Anschluss

Beitrag von 2bright4u » 24.05.2008, 11:53

Kinky hat geschrieben:Mit dem Dlink 524 kam ich auf max. 8000.
Danke und Gruß.
Der macht im WAN-LAN-Durchsatz auch volle 32.000, wenn man die neuste Firmware nutzt... :zwinker:

BTW: Es heisst HSI oder Kabelinternet oder DOCSIS bei UM. Es ist eine völlig andere Technik als DSL, daher wird hier auch so darauf gepocht... :D
Das ist nicht böse gemeint, sondern aufklärend.
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Routerempfehlung mit USB Anschluss

Beitrag von Bastler » 24.05.2008, 12:40

Es ist eine völlig andere Technik als DSL, daher wird hier auch so darauf gepocht... :D
Was Unitymedia anscheinend aber selbst nicht immner weiß, ich hab schon öfter auf Aufträgen von "Kabel-DSL" gelesen :zerstör: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
Beiträge: 230
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Routerempfehlung mit USB Anschluss

Beitrag von Optimus_Prime68 » 24.05.2008, 12:51

Kinky hat geschrieben:Dann eben das 10000er. Was weiss ich wie das bei UM heisst.
Habe jetzt doch auf den USB Anschluss verzichtet (angeblich unterstützt der Asus nicht alle Drucker) und mir den voch gelobten Linksys geholt. Jetzt klappts auch mit der vollen Bandbreite von 10000. Mit dem Dlink 524 kam ich auf max. 8000.
Danke und Gruß.
Für dein Druckerproblem gibt es ja noch andere Alternativen, die dich unabhängig von bestimmten Routern machen.

http://www.pearl.de/a-PE1253-1043.shtml

Das wäre z.B. eine die an jedem Router klappt ;)

LG Eddy

Zafferano
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 87
Registriert: 08.09.2007, 14:31
Wohnort: am Kamener Kreuz rechts ab

Re: Routerempfehlung mit USB Anschluss

Beitrag von Zafferano » 24.05.2008, 13:17

2bright4u hat geschrieben:
Kinky hat geschrieben:Mit dem Dlink 524 kam ich auf max. 8000.
Danke und Gruß.
Der macht im WAN-LAN-Durchsatz auch volle 32.000, wenn man die neuste Firmware nutzt... :zwinker:
Nur bei wireless nutzt einem die neue Firmware leider auch nichts.
Das Ding ist und bleibt ne lahme WLAN-Kiste...
Bild

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Routerempfehlung mit USB Anschluss

Beitrag von 2bright4u » 24.05.2008, 13:26

Ich schrieb daher ja auch WAN-LAN-Durchsatz. Wenn ich richtig verstanden hatte, ging es hier nicht um WLAN (?).
Ab 20.000 macht im übrigen so ziemlich jeder Router momentan "dicke Backen" bei WAN-WLAN.
10.000 macht allerdings auch der DLink 524 im WAN-WLAN-Durchsatz. Das habe ich nun mehrmals getestet.
ENDLICH OHNE UM!!!

Zafferano
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 87
Registriert: 08.09.2007, 14:31
Wohnort: am Kamener Kreuz rechts ab

Re: Routerempfehlung mit USB Anschluss

Beitrag von Zafferano » 24.05.2008, 13:57

Klar, hab ich schon verstanden. War ja auch nur ne ergänzende Bemerkung von mir.

Sorry @topic... mir brennt da was unter den Nägeln ;-)

2bright4u, wie biste denn auf 10Mbit/s via WLAN gekommen? Habe bei mir die aktuelleste FW 03/2008 drauf, WPA-PSK verschlüsselt und funke auf Kanal 1, Luftlinie 5 Meter freie Sicht. Komme auf max. 6 Mbit/s.
Bild

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Routerempfehlung mit USB Anschluss

Beitrag von 2bright4u » 24.05.2008, 14:04

Was hast Du für eine WLAN-Karte?
Meine Frau hat mit Ihrem Laptop (HP) nur 6 Mbit hinbekommen. Ich mit meiner Netgear WG311 PCI Karte habe ich hingegen bis zu 14Mbit erreicht.
ENDLICH OHNE UM!!!

Zafferano
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 87
Registriert: 08.09.2007, 14:31
Wohnort: am Kamener Kreuz rechts ab

Re: Routerempfehlung mit USB Anschluss

Beitrag von Zafferano » 24.05.2008, 14:14

Okay, da haben wir es wahrscheinlich... TOSHIBA Laptop mit integrierter WLAN Antenne.
Genutzt wird Intel PRO/Wireless 2200BG Netwerkadapter mit aktuellsten Treiber.
Win XP SP3... also alles aktuell.

Tja, aber so gehts wenn jetzt der Blinde mit dem Tauben... Laptop WLAN Adapter und DLink524 ;-)

Danke Dir, da werde ich wohl kaum ne Chance auf >6Mbit/s haben, ausser via LAN, da sinds die vollen 16!
Bild

Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
Beiträge: 282
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Re: Routerempfehlung mit USB Anschluss

Beitrag von ralfk » 25.05.2008, 19:22

Kinky hat geschrieben:ich suche einen Router ... mit USB Anschluss für meinen Drucker
Um mal wieder zur eigentlichen Frage zu kommen. Viele Router (am besten die ohne DSL-Modem) von Draytek haben einen USB-Port, an den man per LPD einen Drucker betreiben kann. Ich habe z.B. den Vigor 2900 VG. Netzweites Drucken über den USB-Port klappte soweit ganz gut damit. Da ich aber nun einen Drucker mit Ethernet-Anschluss habe (was eher zu empfehlen wäre), verwende ich den USB-Port nicht mehr.

Aktuell ist der Vigor 2910 als V, G oder VG-Variante(http://www.draytek.info/Produkt_Vigor2910.htm). Was IP- und Routing-Funktionalitäten anbelangt sind die Vigor-Router wirklich sehr gut, aber auch etwas teurer. Wenn VoIP sehr wichtig ist, solltest Du Dir IMHO eher eine Fritz!Box von AVM ansehen. Soviel ich weiß, unterstützen die AVM-Router auch Drucker am USB-Port. Und das DSL-Modem lässt sich zumindest bei den Spitzenmodellen ausschalten (bzw. umgehen durch Anschluss des Kabelmodems an LAN1-Buchse).
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: brisbone, kev_sei, MaXX, rv112 und 9 Gäste