Neue Preise ab 01.03.2017

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
enthilzar
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 09.01.2017, 12:40

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von enthilzar » 22.01.2017, 11:57

Andreas1969 hat geschrieben:Einzig im Businessbereich bekommt man anscheinend bei den Tarifen mit "nur Internet" noch ein reines Modem.

Scheint dann wohl das Cisco EPC 3212 zu geben.

Gruß Andreas
Jap hat mir der Techniker auch gesagt beim Wechseln vor einigen Monaten. Dadurch, dass ich vorher aber noch ein Arris hatte, hat er sich bequatschen lassen mir ein Cisco zu geben.
Bekannterweise hat es nichts gebracht, aber ging zumindest :D

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 683
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von un1que » 22.01.2017, 18:45

DrCain hat geschrieben:
un1que hat geschrieben: Nicht unbedingt, die Premium Tarife sind seit längerer Zeit unverändert.
Ich wüsste nicht, dass jemand für den 120er oder den "alten" 200er (für 42€), geschweige vom aktuellen 200er eine Preiserhöhung bekommen hätte. Diese Tarife gibt es aber bereits ein paar Jahre.

Die Kunden, die sich aber die kleineren Tarife buchen (unter 100 Mbit), sind bei UM wohl nicht gerne gesehen. Denn bei diesen müsste UM nahezu den gleichen Aufwand für weniger Geld betreiben. Genau deswegen, bekommt auch in den meisten Fällen eben diese Zielgruppe eine Preiserhöhung aufgedrückt.
Ich hatte den (gar nicht sooo) alten 200er (für 42€) und habe die Preiserhöhung bekommen.
Wow, hätte ich nicht gedacht... scheint aber auch nicht jeder mit dem 200er für 42€ davon betroffen zu sein, sonst würde es deutlich mehr Meldungen dazu geben!? Das bedeutet ja nur eins: man ist nur in einem aktuellen Tarif (einen, der auf der HP angeboten wird) sicher vor einer Preiserhöhung.
Dann kann ich mich nur wiederholen, UM zwingt den Kunden einfach dazu alle 2 Jahre zu kündigen und die Neukundenkonditionen abzugreifen.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6712
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von Andreas1969 » 22.01.2017, 19:55

un1que hat geschrieben:Dann kann ich mich nur wiederholen, UM zwingt den Kunden einfach dazu alle 2 Jahre zu kündigen und die Neukundenkonditionen abzugreifen.
Jo, dem ist wohl so. :wand:


Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

hendrik_1
Kabelexperte
Beiträge: 132
Registriert: 25.10.2011, 13:55

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von hendrik_1 » 24.01.2017, 13:58

un1que hat geschrieben:
Dann kann ich mich nur wiederholen, UM zwingt den Kunden einfach dazu alle 2 Jahre zu kündigen und die Neukundenkonditionen abzugreifen.
Wie auch bei mir:

Vertrag 3Play 100er Premium + Allstars und Komfort war vorhanden, der Preis sollte um 2,90€ erhöht werden.

0800/13080804 angerufen

Wird umgestellt auf 3pLAY 200er Premium + Komfort und 20er Upload (Allstars ist ja schon mit drin). Dazu 24 Monate Neukundenkonditionen.

Also bezahle ich nun 3 Euro weniger anstatt mehr. Termin für November 2018 habe ich mir gesetzt, um neu zu verhandeln.

Beste Grüße
Hendrik
Bild

jirrschi
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 27.04.2011, 22:22

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von jirrschi » 24.01.2017, 19:50

jirrschi hat geschrieben:
Der.Ede hat geschrieben:Mein älterer 3play Premium 100 Vertrag (mit DS) ist natürlich auch betroffen (+2,97€), leider gibts iwie keine Alternative in Form eines anderen Pakets.

Der 3play Premium 200 würde mich interessieren, leider bekommt man automatisch eine Horizon Box dazu (tschüss Smartcard), welche ich nicht brauche, da eigener Receiver vorhanden.
Und auf 2play umzusteigen, und die anderen Tarifoptionen hinzuzubuchen wäre preislich halt suboptimal.

Oder kann die Kundenrückgewinnung auch 3play Premium 200 ohne Horizon raushauen? :D
Stehe vor dem gleichen Problem: 3Play 100 - Kündigungsbestätigung nach Preisanpassung schon erhalten (Schmerzgrenze nach Erhöhung Kabelgebühr und 3Play erreicht). War ja eigentlich immer zufrieden mit UM, möchte aber mein Cisco 3208 und CI+Modul gern behalten. Was tun?
Nach zahlreichen Anrufversuchen von UM hat mich die Rückholabteilung nun erreicht. Hab nun auch verlängert bzw. von 3 auf 2play 120/6 umgestellt. Modem und IPv4 sollen erhalten bleiben, ebenso das HD-Modul für 4,99 zzgl. 24,99 (24 Monate). So sind es dann bei mir auch erst mal für 2 Jahre 5 EUR weniger, statt 3 EUR mehr, wenn ich mich nicht verrechnet habe. Danke an das Forum! So war ich schon bestens informiert.

johnnyboy
Übergabepunkt
Beiträge: 351
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von johnnyboy » 24.01.2017, 21:07

Schau dir nur die Auftragsbestätigung nochmal genau an!
Ich hab ungefähr die gleiche Konstellation wie du (von 3play auf 2play + TV Start inkl. Modul weiternutzen).
Das haben sie jetzt schon in ungefähr 5 Aufträgen nicht hinbekommen. Jedesmal ist irgendein Haken drin, entweder Hardwareversand, z.B. HD Receiver, obwohl das HD Modul weitergenutzt werden soll, oder es wird die Preisreduzierung auf 24,99 € vergessen und statt dessen 34,99 berechnet oder eine HD Option und HD Modul einzeln gebucht, was teurer ist als TV Start o.ä.

Franco Forte
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 25.11.2015, 23:17

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von Franco Forte » 25.01.2017, 23:43

johnnyboy hat geschrieben:Schau dir nur die Auftragsbestätigung nochmal genau an!
Ich hab ungefähr die gleiche Konstellation wie du (von 3play auf 2play + TV Start inkl. Modul weiternutzen).
Das haben sie jetzt schon in ungefähr 5 Aufträgen nicht hinbekommen. Jedesmal ist irgendein Haken drin, entweder Hardwareversand, z.B. HD Receiver, obwohl das HD Modul weitergenutzt werden soll, oder es wird die Preisreduzierung auf 24,99 € vergessen und statt dessen 34,99 berechnet oder eine HD Option und HD Modul einzeln gebucht, was teurer ist als TV Start o.ä.
Bei mir haben sie es hinbekommen, siehe http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 10&t=34683

joe266
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 12.01.2017, 07:59

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von joe266 » 26.01.2017, 08:37

Bild
:gsicht:

Jetzt habe ich die Qual der Wahl.
Fritz!Box und Clever Internet 30 für 25,77€ behalten oder für 9,99€ Wechselgebühr + Connectbox (IPv6) + Versandkosten 9,99€ auf Comfort 60 wechseln.
Die Kosten über eine Laufzeit von 24 Monaten +/- sind nahezu identisch. Nun gut, ich komme mit der jetzigen Geschwindigkeit auch zurecht. Sehe keine Vorteile für den Umstieg :kratz:

Nach dem Prinzip never touch a running system lasse ich lieber die Finger vom Wechsel. Ich will mir mit IPv6 keinen "Ärger" ins Haus holen oder gibt es Argumente die dafür sprechen? :kafffee:

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6712
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von Andreas1969 » 26.01.2017, 09:23

joe266 hat geschrieben:oder gibt es Argumente die dafür sprechen?
Nein, nur dagegen. :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

johnnyboy
Übergabepunkt
Beiträge: 351
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von johnnyboy » 26.01.2017, 09:39

Es scheint ja aber auch viele hier im Forum zu geben (und auch in diesem Thread, wenn ich mich richtig erinnere), die wechseln konnten unter Beibehaltung ihrer IPv4.
Ich denke, wenn du UM dreimal anschreibst, erhältst zu drei verschiedene Antworten!
Und, hattest du denn jetzt gekündigt?
Weil, dann bekämst du die Wechselgebühr und die Versandkosten womöglich erlassen.
Es ist manchmal auch einfach eine Sache der Hartnäckigkeit, seine Interessen bei UM durchzusetzen!
Aber ich will dich auch zu nichts drängen, denn dass das sehr nervig sein kann, darf ich gerade mal wieder erfahren. Ich hänge jetzt schon wieder seit ca. einer Woche vertraglich in der Luft! Gestern habe ich erfahren, dass der letzte Auftrag offenbar gleich wieder von UM storniert wurde (warum weiß man nicht, Zitat Hotline-Mitarbeiter von gestern "Bei uns brennt die Hütte im Moment, da passieren manchmal Fehler"!) und jetzt warte ich (mal wieder) darauf, dass der neue durchläuft und reinkommt ... :kafffee:

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6712
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von Andreas1969 » 26.01.2017, 09:44

johnnyboy hat geschrieben:Zitat Hotline-Mitarbeiter von gestern "Bei uns brennt die Hütte im Moment, da passieren manchmal Fehler"!)
Im Moment :kratz:
Das ist da doch wohl eher Standard :D :hirnbump: :mussweg:

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Avatar
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 30.04.2012, 11:21

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von Avatar » 26.01.2017, 10:55

Hab' auch nen "alten" 200 MBit 2play und soll ab März mehr zahlen. Ich wünschte die würden den Preis um 5 Euro erhöhen. 2 für Technik und 3 für den absolut miesen Support.

raph
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 01.04.2011, 12:15

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von raph » 26.01.2017, 11:03

joe266 hat geschrieben:Bild
:gsicht:
What the f...?

Bisher haben doch alle behauptet dem wäre nicht so... oder bloß nicht schriftlich? Oder Regional begrenzt?
Unter diesen Voraussetzungen würde ich ja vermutlich auch wieder zu "never touch a running system" tendieren.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6712
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von Andreas1969 » 26.01.2017, 11:26

raph hat geschrieben:
joe266 hat geschrieben:Bild
:gsicht:
What the f...?

Bisher haben doch alle behauptet dem wäre nicht so... oder bloß nicht schriftlich? Oder Regional begrenzt?
Unter diesen Voraussetzungen würde ich ja vermutlich auch wieder zu "never touch a running system" tendieren.

So, dann haben wir den Salat jetzt :wand: :wand: :wand: :wand: :wand:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6712
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von Andreas1969 » 26.01.2017, 11:28

Avatar hat geschrieben:Ich wünschte die würden den Preis um 5 Euro erhöhen. 2 für Technik und 3 für den absolut miesen Support.
Na sach mal, geht's noch? :zerstör:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Avatar
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 30.04.2012, 11:21

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von Avatar » 26.01.2017, 11:51

Andreas1969 hat geschrieben:
Avatar hat geschrieben:Ich wünschte die würden den Preis um 5 Euro erhöhen. 2 für Technik und 3 für den absolut miesen Support.
Na sach mal, geht's noch? :zerstör:
Natürlich um den so zu verbessern das man auch mal zufrieden sein kann.

@Umstellung auf IP v6: Danke für den Hinweis. WTF...

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6712
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von Andreas1969 » 26.01.2017, 12:25

Avatar hat geschrieben:@Umstellung auf IP v6: Danke für den Hinweis. WTF...
Ich sage nur noch eins dazu...
Telekom, gebt endlich Gas und baut endlich ganz Deutschland aus.
Das hier geht so langsam garnicht mehr. :wand:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

joe266
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 12.01.2017, 07:59

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von joe266 » 26.01.2017, 12:56

johnnyboy hat geschrieben:Es scheint ja aber auch viele hier im Forum zu geben (und auch in diesem Thread, wenn ich mich richtig erinnere), die wechseln konnten unter Beibehaltung ihrer IPv4.
Ich denke, wenn du UM dreimal anschreibst, erhältst zu drei verschiedene Antworten!
Und, hattest du denn jetzt gekündigt?
Weil, dann bekämst du die Wechselgebühr und die Versandkosten womöglich erlassen.
Es ist manchmal auch einfach eine Sache der Hartnäckigkeit, seine Interessen bei UM durchzusetzen!
Aber ich will dich auch zu nichts drängen, denn dass das sehr nervig sein kann, darf ich gerade mal wieder erfahren. Ich hänge jetzt schon wieder seit ca. einer Woche vertraglich in der Luft! Gestern habe ich erfahren, dass der letzte Auftrag offenbar gleich wieder von UM storniert wurde (warum weiß man nicht, Zitat Hotline-Mitarbeiter von gestern "Bei uns brennt die Hütte im Moment, da passieren manchmal Fehler"!) und jetzt warte ich (mal wieder) darauf, dass der neue durchläuft und reinkommt ... :kafffee:
nein, ich habe nicht gekündigt und habe das auch nicht vor. Genau auf ein solchen hickhack habe ich keine Lust. Wenn der Standard bei Tarifwechsel ist, dass auf IPv6 umgestellt wird, dann ist das eben so. Möglicherweise muss man denen tatsächlich permanent auf die Pelle rücken, um das zu bekommen oder behalten, was man möchte.
Was ist, wenn ich nach der Kündigung nicht das bekomme, was ich will? Dann steh ich mit runtergezogener Hose da und darf womöglich noch mehr blechen.... nein Danke. Alles bleibt wie es ist, ob 30 oder 60 MBit ist mir erstmal egal. Mal sehen, ob ich 2018 die nächste Erhöhung reingedrückt bekomme, dann muss ich sehen, wie es weiter geht. Unglaublich dieser UM Eiertanz.... Saftladen

johnnyboy
Übergabepunkt
Beiträge: 351
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von johnnyboy » 26.01.2017, 13:05

joe266 hat geschrieben:... Was ist, wenn ich nach der Kündigung nicht das bekomme, was ich will? Dann steh ich mit runtergezogener Hose da und darf womöglich noch mehr blechen....
Nein, dafür hast du ja 14 Tage Widerrufsrecht, das logischerweise erst ab der Umschaltung zu laufen anfängt und nicht schon mit dem Datum der Auftragsbestätigung (es sei denn, es würde sofort mit Datum der Auftragsbesätigung umgeschaltet, was ja aber nicht geht, wenn erst neue Hardware versendet werden muss).
Wenn du widerrufst, muss alles wieder so hergestellt werden, wie es vorher war. Was natürlich bei UM im Einzelfall auch ein Spaß werden kann! ;)

joe266
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 12.01.2017, 07:59

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von joe266 » 26.01.2017, 13:22

johnnyboy hat geschrieben:
joe266 hat geschrieben:... Was ist, wenn ich nach der Kündigung nicht das bekomme, was ich will? Dann steh ich mit runtergezogener Hose da und darf womöglich noch mehr blechen....
Nein, dafür hast du ja 14 Tage Widerrufsrecht, das logischerweise erst ab der Umschaltung zu laufen anfängt und nicht schon mit dem Datum der Auftragsbestätigung (es sei denn, es würde sofort mit Datum der Auftragsbesätigung umgeschaltet, was ja aber nicht geht, wenn erst neue Hardware versendet werden muss).
Wenn du widerrufst, muss alles wieder so hergestellt werden, wie es vorher war. Was natürlich bei UM im Einzelfall auch ein Spaß werden kann! ;)
wenn ich das aber hier so lese, auch von dir, frage ich mich, ob ich mich darauf einlassen möchte . Im Prinzip kostet das nur Nerven und Zeit und das sind mir 60 MBit, die ich u.U. gar nicht voll ausschöpfen kann, nicht wert.
Vielleicht hat sich die konfuse Lage 2018 im Kundenzentrum gelegt und man bekommt beim ersten Anruf vernünftige Antworten :D
Beim besten Willen sehe ich derzeit keine Veranlassung, meinen derzeitigen Vertrag unter diesen Umständen umzustellen oder zu kündigen. Die Entscheidung steht.

johnnyboy
Übergabepunkt
Beiträge: 351
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von johnnyboy » 26.01.2017, 13:25

Das ist dein gutes Recht!
Irgendwer muss ja schließlich auch die Neukundenrabatte und die der Rückgewinnung querfinanzieren! ;)
Nee, Spaß beiseite.
Für mich sind diese methodischen Preiserhöhungen einfach ein zu großes Ärgernis, so dass ich das quasi zur Prinzipienfrage erklärt habe.

joe266
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 12.01.2017, 07:59

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von joe266 » 26.01.2017, 13:53

johnnyboy hat geschrieben:Das ist dein gutes Recht!
Irgendwer muss ja schließlich auch die Neukundenrabatte und die der Rückgewinnung querfinanzieren! ;)
Nee, Spaß beiseite.
Für mich sind diese methodischen Preiserhöhungen einfach ein zu großes Ärgernis, so dass ich das quasi zur Prinzipienfrage erklärt habe.
och du ich sehe das relativ entspannt. Mein Vertrag läuft bis 08/2017, ich kann also dieses Jahr regulär kündigen und setze mich dem derzeitigen Drunter und Drüber nicht aus. Wenn die mit 6€ Querfinanzierung den großen Wurf machen, dann bitte. Ich habe auch meine Prinzipien.
Ich werde die noch ein bisschen übers Kundencenter vollsülzen, vielleicht kann ich die Versandkosten und die Kosten für die Umstellung raushandeln.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3764
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von addicted » 27.01.2017, 08:52

Andreas1969 hat geschrieben:
johnnyboy hat geschrieben:Zitat Hotline-Mitarbeiter von gestern "Bei uns brennt die Hütte im Moment, da passieren manchmal Fehler"!)
Im Moment :kratz:
Das ist da doch wohl eher Standard :D
Sehe ich nicht so. Ich hatte noch im November Wartezeiten unter 5 Minuten, und die Menschen am Telefon klangen auch etwas entspannter.

Ein Tipp: Man kann für Störungen rund um die Uhr anrufen (also auch morgens um 6 und abends um 23 Uhr) - aber selbst der reguläre Kundensupport ist bis 22 Uhr abends (Samstags bis 20 Uhr) da. Ruft doch mal Abends an (da ist es dann auch nicht so schlimm wenn was schief geht, dann geht man einfach ins Bett ;))
Mir hat ausserdem eine nette Mitarbeiterin verraten, dass jeder, der vor 22/20 Uhr in der Warteschleife einer Abteilung ist, auch von dieser Abteilung noch bearbeitet wird - auch falls das bis nach 22/20 Uhr dauern sollte.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6712
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von Andreas1969 » 27.01.2017, 08:58

addicted hat geschrieben:Ruft doch mal Abends an (da ist es dann auch nicht so schlimm wenn was schief geht, dann geht man einfach ins Bett ;))
:D

Eine Lösung ist das aber auch nicht.
Eventuell schläft der Kunde ja dann unruhig oder kommt erst garnicht in Schlaf :D

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

johnnyboy
Übergabepunkt
Beiträge: 351
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von johnnyboy » 27.01.2017, 09:24

Ja, was die Wartezeiten angeht, kann ich im Moment auch nicht meckern.
Hatte gestern mal wieder das Vergnügen, das testen zu können ...

Also, ich kann echt niemandem empfehlen, mit einer FB 6320 auf einen 2play 120 umzusteigen!!
Ein aktueller Auftrag (der sechste!) ist seit ein paar Tagen wieder in der Mache ... gestern ging dann die Telefonie nicht mehr.
Direkt mal bei der Rückgewinnung angerufen (quasi sofort durchgekommen), die konnten dann aber den Fehler nicht finden und meinten, das sei Sache der Technik und man verbinde mich weiter ... (wieder kaum Warteschleife) bei der Technik stellte sich dann nach dem üblichen ("wie äußert sich die Störung ... haben Sie schon mal einen Stromreset gemacht?") Geplänkel heraus, dass für mich offenbar eine ganz andere neue Nummer vorgesehen war, die aber auch nicht registriert war. Der Techniker meinte dann, das wäre ein Fall für die normale Kundenbetreuung, die müssten meine Nummer nochmal neu einstellen oder so ähnlich.
Wieder querverbunden (wieder zum Glück kaum Wartezeit), wieder von neuem Kundennummer, Name, Straße, Wohnort, Geburtsdatum zum Datenabgleich ... ja, was kann ich für Sie tun? ... Also, wieder alles von vorne runtergeleiert, daraufhin erhielt ich dann die überraschende Gegenfrage: "Haben Sie denn zusammen mit der Fritz Box (6320) die Komfort-Option gebucht?" Was ich verneinte und betonte, dies auch nicht zu wollen. Daraufhin wurde ich erst mal aufgeklärt, dass man die 6320 gar nicht mehr mit Telefonie buchen könne, es sei denn man hätte die Komfort-Option zusätzlich ausgewählt oder man sei noch einer von diesen Altkunden. Aber ein Wechsel in einen aktuellen Tarif sei ohne Komfort-Option nicht möglich ... es sei denn, das sei für mich im System so hinterlegt ... er schaue gerade mal nach ... und - uff, ja, das scheine wohl der Fall zu sein.
Dann auch hier wieder die Feststellung, dass man offenbar eine ganz andere mir unbekannte Nummer für mich vorgesehen hatte. Ich musste ihm dann meine "Wunschnummer" (die ich bisher hatte) diktieren und er wollte das dann weiterleiten. Ich müsste mich um nichts mehr kümmern!
Na ja, bis jetzt geht's mal noch nicht! :kafffee:

Auch noch lustig ... gestern im KC gesehen, dass jetzt plötzlich zwei SmartCards auf mich registriert sind und auf die neue ist TV Start und die HD Option geschaltet!
Das wurde dann aber auf meine Nachfrage gestern (angeblich) bei der Rückgewinnung korrigiert, heißt, alles auf die alte Karte rübergebucht und die neue Karte wieder storniert. Mit einer Lieferung müsste ich aber dennoch rechnen.
Seit gestern komme ich dann nicht mehr ins KC, so dass ich nicht nachvollziehen kann, was/ob dort schon was gemacht wurde. Ich habe aber - mal wieder - eine Email bekommen mit "Ihre Bestellung: So geht es weiter"!! :gsicht:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fleischer, monster und 17 Gäste